Unser Veranstaltungsprogramm

Icon-Kalender
oder
03.10.2022, 07:00 Uhr

Gnadenorte und Kultur im Nördlinger Ries

Tagesexkursion „Mit dem Trost, der aus Gott quillt“

Tagesfahrt | 03.10.2022, 07:00 Uhr – 21:00 Uhr
Termin
Montag, 3. Oktober 2022, Tag der deutschen Einheit, 7 - 21 Uhr
Referent/in
Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm;
Kosten
30 € (Busfahrt, Eintritte, zweites Frühstück)
Anmeldung
Informationen und Anmeldung beim Veranstalter
Veranstalter
Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

Zunächst geht’s ins pittoreske Städtchen Wemding, dann zur Wallfahrtsbasilika Mariä Brünnlein, in der mittendrin eine Quelle fließt. Nebenan lockt das Wirtshaus „Zur Wallfahrt“ zum Mittagessen. Das Museum „KulturLand Ries“ lädt am Nachmittag zur Sonderausstellung „Lauter alte Schachteln?“, in der Dauerstellung zur Rieser Landwirtschaft im Wandel ein, wo der Pflug als spirituelles Leitbild im Dekanat nicht fehlen darf. Der Titel der Exkursion stammt aus einem Philipp-Jeningen-Lied. Der Jesuit setzte sich in Raustetten für den Bau einer Ölbergkapelle ein. Direkt daneben steht die wunderbare Blasiuskapelle, und auch hier ein gutes Wirtshaus.

Tagesprogramm: 7.00 Uhr Ulm Missel Eggingen mit weiteren Buseinstiegen 7.20 Pranger Ulm-Wiblingen, 7.25 Neu-Ulm, HSt. Donaubad, stadteinwärts, 7.30 Ulm, HSt. Rosengasse (Frauenstraße), 7.40 Böfingen, HSt. Eichberg, 7.45 Rastplatz Seligweiler, direkt vor dem Hotel sowie 7.55 A 7 Auffahrt Langenau beim Park & Ride, Rückkehr ca. 21 Uhr

Genaues Programm und Anmeldung beim Katholischen Dekanat Ehingen-Ulm, Tel.: 0731/9206010, E-Mail: dekanat.eu@drs.de oder mit folgendem Formular:

Link zur Veranstaltung kopieren:

07.10.2022, 09:00 Uhr

Memmingen entdecken

Tagesfahrt in die ehemalige Reichsstadt

Tagesfahrt | 07.10.2022, 09:00 Uhr – 18:00 Uhr
noch
4
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin
Freitag, 7. Oktober 2022, 9 - 18 Uhr
Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm

Kosten
25 Euro (Zugfahrt, Eintritte/Führungen)
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Bild:

Die ehemalige Reichsstadt Memmingen ist ein Kleinod. Das historische Stadtbild bezaubert. Wir besuchen das interessante Antonitermuseum, ein gut erhaltenes Spital aus dem Mittelalter. Wir lernen hübsche Plätze, eindrucksvolle Gebäude und geschichtsträchtige Kirchen bei einer Stadtführung kennen. Dazwischen ermöglicht das gemütliche Städtchen entspannende Momente. Wir laden Sie ein zu einer Tagesfahrt mit Entdeckung dieser schönen Stadt unserer Region.

Link zur Veranstaltung kopieren:

13.10.2022, 19:00 Uhr

Schiffeversenken mit Rosen

Die Seeschlacht von Lepanto und die Geschichte des Rosenkranzes

Hybrid-Veranstaltung: online und vor Ort in Ulm | 13.10.2022, 19:00 Uhr – 20:30 Uhr
noch
11
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin
Donnerstag, 13. Oktober 2022, 19.00 Uhr
Ort
Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof
Olgastr. 137, 89073 Ulm

Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm-Alb-Donau;
Kosten
Eintritt frei, freiwilliger Beitrag erbeten
Anmeldung
Anmeldung erwünscht
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V.
Zusatzinformation
Hybrid-Veranstaltung: Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie vor Ort im Saal oder bei der Online-Übertragung teilnehmen möchten.

Die spannende Geschichte des Rosenkranzes wird in dieser Präsentation lebendig. Wer hat das Gebet entlang der Perlenschnur erfunden? Wurde es aus anderen Religionen übernommen? Was kann es bewirken? Der Sieg der christlichen Flotte über die Osmanen bei Lepanto im Oktober 1571 wurde dem Rosenkranzgebet zugeschrieben. Eine lebendige Vergangenheit hat er also, aber gibt es auch eine Zukunft für den Rosenkranz?

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
Art der Teilnahme (bitte Zutreffendes markieren)
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
fe42c570

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

14.10.2022, 17:00 Uhr

Paradiesle in Ulm

Eine Stadtverführung

Ulm | 14.10.2022, 17:00 Uhr – 19:00 Uhr
noch
11
Tage zum Anmeldeschluss!
Wenige Plätze frei
Termin
Freitag, 14. Oktober 2022, 17.00 - 19.00 Uhr
Ort
Treffpunkt: Stadthaus
Münsterplatz 50, 89073 Ulm

Referent/in
Anne Pröbstle, Gästeführerin der Stadt Ulm
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker

Kosten
8 Euro
Anmeldung
Anmeldung erwünscht
Veranstalter
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V,
Bild:

"Das Paradies ist überall", soll Martin Luther festgestellt haben. Auch in Ulm lassen sich paradiesische Ort finden, verführerische Ecken und kleine Gärten Eden - dazu himmlisch schöne Geschichten. Ein abendlicher Spaziergang durch das sommerliche Ulm.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
fe42c492

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

16.10.2022, 14:00 Uhr

Matthias Erzberger

Ein Demokrat in Zeiten des Hasses

Biberach | 16.10.2022, 14:00 Uhr – 16:30 Uhr
Termin
Sonntag, 16. Oktober 2022, 14:00 - 16:30 Uhr
Referent/in
Vortrag und Führung mit Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker
Kursleitung Beate Scheffold

Kosten
Kursgebühr 13,00 €
Veranstalter
Volkshochschule
Zusatzinformation
Treffpunkt: Biberach, Volkshochschule VHS, Raum 25, 2. Stock, Schulstraße 8
Information und Anmeldung bei der VHS Bad Waldsee:
Telefon 07524-94 3050, E-Mail: vhs-info@bad-waldsee.de
Bild:

Vor 100 Jahren wurde Matthias Erzberger ermordet wegen seines engagierten Eintretens für die Demokratie in Deutschland. Der Besuch an seinem Grab in Biberach ist ein Gedenken an einen Politiker der katholischen Zentrumspartei, der den Frieden nach dem Ersten Weltkrieg mitverhandelt und die Weimarer Verfassung mitgeschrieben hat. Zuvor werden Leben und Wirken Erzbergers in einem Vortrag in der vhs Biberach vorgesellt. In Saulgau als Lehrer ausgebildet, vertrat er ab 1903 Biberach als jüngster Abgeordneter im Reichstag. Die Hetze von rechts gegen ihn und der politische Mord an ihm am 26. August 1921 machen gerade heute wieder nachdenklich.
Wer möchte, kann anschließend noch gemeinsam ins Café. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der vhs Biberach statt. Für den Weg zum Friedhof (950 Meter, etwa 10 Minuten Fußweg) bitte dem Wetter angepasste Kleidung mitbringen. Es ist auch möglich, die Strecke mit dem Auto zu fahren. Am Friedhof stehen ausreichend kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

Internetlink zur Veranstaltung auf der Homepage der Volkshochschule

Link zur Veranstaltung kopieren:

18.10.2022, 10:00 Uhr

Matinee & Tee - Anregungen am Vormittag

Wie Schuppen von den Augen – Sprichwörter und Redensarten erklärt

Ulm | 18.10.2022, 10:00 Uhr – 11:30 Uhr
noch
15
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin
Dienstag, 18. Oktober 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort
Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof
Olgastr. 137, 89073 Ulm

Kosten
Eintritt frei, freiwilliger Beitrag für das Brezelfrühstück
Anmeldung
Anmeldung erwünscht
Veranstalter
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Kooperationspartner
EBAM Evangelisches Bildungswerk Alb-Donau und Haus der Begegnung Ulm
Bild:

Wie Schuppen von den Augen – Sprichwörter und Redensarten erklärt
Referent: Dr. Oliver Schütz
Dienstag, 18. Oktober 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Bischof-Sproll-Haus

Anregungen bekommen. Etwas in aller Ruhe bedenken. Weltoffen und persönlich. Sich für zwei Stunden aus dem Trubel ausklinken bei Kaffee oder Tee und Brezeln. Eingeladen sind alle, die sich am Vormittag Zeit für sich und Themen aus Religion, Gesellschaft und Kultur nehmen. Wir laden Sie herzlich zu diesem ökumenischen Angebot ein: Andrea Luiking (HdB Ulm), Dr. Oliver Schütz (keb Ulm) und Viktoria Fahrenkamp (EBAM).

Alle Termine:

Spuren eingeschrieben in Landschaft und Gedächtnis –
Lesung und Austausch zum Roman Rombo von Esther Kinsky

Referentin: Andrea Luiking
Dienstag, 20. September 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung

Wie Schuppen von den Augen – Sprichwörter und Redensarten erklärt
Referent: Dr. Oliver Schütz
Dienstag, 18. Oktober 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Bischof-Sproll-Haus

Ist das Kultur oder kann das weg? Eine kleine Geschichte der Popkultur
Referent: Viktoria Fahrenkamp
Dienstag, 22. November 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung

Anschlag auf Nikolaus – Legendäre Adventsführung vom HdB zum Museum Ulm
Referent: Dr. Oliver Schütz
Dienstag, 13. Dezember 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung & Museum Ulm

Ruth Cohns Modell der TZI als Therapie gegen totalitäre Systeme: „Ich will, dass jeder Mensch ich sagen lernt“
Referentin: Andrea Luiking
Dienstag, 17. Januar 2023, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung

Am größten ist die Liebe – über große Gefühle und den heiligen Valentin
Referent/in: Dr. Oliver Schütz und Sarah Scharpf
Dienstag, 14. Februar 2023, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Bischof-Sproll-Haus

Veranstaltungsorte und Kontakt:

Haus der Begegnung Ulm
Grüner Hof 7, 89073 Ulm
Tel. 0731/920000
E-Mail: sekretariat@hdbulm.de

keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau
Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof (neben der Kirche St. Georg)
Olgastr. 137, 89073 Ulm
Tel. 0731/9206020
E-Mail: keb.ulm@drs.de

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d04cd613

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

19.10.2022, 15:00 Uhr

Survivors - Überlebende

Führung durch die Ausstellung

Ehingen | 19.10.2022, 15:00 Uhr – 16:30 Uhr
noch
16
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin
Mittwoch, 19. Oktober 2022, 15 Uhr
weiterer Führungstermin: Sonntag, 6. November 2022, 15 Uhr
Ort
Städtische Galerie
Tränkberg 9, 89584 Ehingen

Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm-Alb-Donau;
Kosten
5 €
Anmeldung
Anmeldung erwünscht
Veranstalter
Stadt Ehingen
Kooperationspartner
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau
Zusatzinformation
Eine gemeinsame Anfahrt nach Ehingen mit dem Zug ab Ulm, Blaubeuren und Schelklingen ist möglich - dazu bitte bei der keb anmelden.
Bild:

Die Städtische Galerie Ehingen präsentiert das eindrucksvolle Fotoprojekt „SURVIVORS - Faces of Life after the Holocaust“ – Überlebende: Gesichter des Lebens nach dem Holocaust. Dafür hat der international renommierte Fotograf Martin Schoeller anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau 75 Holocaust-Überlebende in Israel getroffen, ihre Geschichten gehört und sie porträtiert. Die Ausstellung ist neben Berlin, London und New York vom 9. Oktober bis 4. Dezember 2022 auch in Ehingen zu sehen. Eine Führung erschließt die Fotografien und ausgewählte Lebensgeschichten der Porträtierten.

Martin Schoeller (*1968 in München) zählt zu den bekanntesten Porträtfotografen der Welt. Weltweite Bekanntheit erhielt er durch seine Serie „Close Up", in der er Menschen ungeachtet verschiedener sozialer und kultureller Hintergründe gleichrangig darstellt. Hierbei werden berühmte Persönlichkeiten wie Barack Obama und Adele mit derselben Technik fotografiert wie unbekannte Personen. Martin Schoeller arbeitet regelmäßig für Zeitschriften wie „National Geographic“.

Flyer: Stadt Ehingen / Fotografien: Martin Schoeller

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
9bc6c608

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

02.11.2022, 12:00 Uhr

Seelen zu Allerseelen

Kunstschmaus im Brotmuseum: Mittagsführung mit Imbiss

Ulm | 02.11.2022, 12:00 Uhr – 13:15 Uhr
Termin
Mittwoch, 2. November 2022, 12.00 - 13.15 Uhr
Ort
Museum Brot und Kunst
Salzstadelgasse 10, 89073 Ulm

Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm-Alb-Donau;
Kosten
5 € zuzüglich Eintritt
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Museum Brot und Kunst Ulm
Kooperationspartner
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm
Zusatzinformation
Anmeldung erforderlich im Museum unter 0731 14009 0 oder per Mail an: info@museumbrotundkunst.de
Bild:

Gebackene Seelen sind eine schwäbische Spezialität. Aber sieht so wirklich die Seele des Menschen aus? Künstler hatten ihre liebe Not, die Seele darzustellen, fanden aber auch kreative Lösungen. Woher kommen überhaupt die Seelen und wohin gehen sie? Um solche Fragen geht es bei einer Führung an „Allerseelen“, dem Tag nach Allerheiligen. Welche Antworten darauf Kunst und Religionen geben, erklärt der Theologe und Historiker Dr. Oliver Schütz. Er zeigt auch, wie Allerheiligen, Halloween und Allerseelen zusammenhängen. Im Anschluss besteht bei einem Imbiss mit Seelen die Möglichkeit zum Gespräch.

Link zur Veranstaltung kopieren:

05.11.2022, 11:00 Uhr

Sionspilger in Ulm

Stadtführung auf Pilgerspuren

Ulm | 05.11.2022, 11:00 Uhr – 12:30 Uhr
Termin
Samstag, 5. November 2022, 11.00 Uhr
Ort
Haus der Begegnung
Grüner Hof 7, 89073 Ulm

Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm-Alb-Donau;
Kosten
5 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Zusatzinformation
Treffpunkt am Haus der Begegnung
Bild:

Der Ulmer Mönch Felix Fabri reiste im 15. Jahrhundert zweimal ins Heilige Land. Für alle, die eine solche weite und gefährliche Reise nicht unternehmen konnten, schrieb er einen Bericht. Mit Hilfe seines Stadtführers ermöglicht er es, die Pilgerfahrt in Ulm durchzuführen. Auf seinen Spuren geht es durchs Ulm der Fabrizeit bis ins imaginäre Jerusalem.

Handschrift: Stadtarchiv Ulm

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d5bf4571

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

05.11.2022, 17:30 Uhr

Wein auf Bier das rat ich dir!

Römisch-italienische Einsichten zum Reben- und Gerstensaft

Ulm | 05.11.2022, 17:30 Uhr – 20:00 Uhr
Termin
Samstag, 5. November 2022, 17.30 Uhr
Referent/in
Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm;
Kosten
kostenfrei (Getränke und Speisen auf eigene Kosten)
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm
Zusatzinformation
Veranstaltungsort: Ulm, Restaurant „Mommo’s Pasta & Pizza“, Frauenstraße 30

Die alten Römer sahen im Biertrinker den verachtenswerten Barbaren. Tacitus schreibt über die Germanen: „Leistet man ihrer Trunksucht Vorschub und verschafft ihnen so viel, wie sie begehren, wird man sie gewiss nicht weniger leicht durch ihre Laster als mit Waffen besiegen.“ Cicero spricht von der 'faex populi', von Hefe und Abschaum des Volkes, weil vor allem die Unterschicht Bier trank. Gleichwohl werden die vielen Nichtitaliker im Heer, sei es in Germanien, Britannien oder Ägypten, der Kampfmoral wegen mit Bier versorgt. Ein Sprung nach vorn: Francesco Peroni gründete 1846 seine bekannte Brauerei. Ein massiver Aufschwung im Bierkonsum der Italiener vollzog sich dann in der 1950er Jahren. Das Bier wurde nun zum Symbol einer neuen urbanen Lebensweise. Die Werbung verhieß: „Auch für alte Menschen, Frauen und Jugendliche hervorragend geeignet.“

Programm: 17.30 Ankommen, 18.00 Vortrag zur Einführung, Verkostung italiensicher Biere, Abendessen, Ausklang bei Wein

Anmeldung bis 2.11. beim Katholischen Dekanat Ehingen-Ulm, Tel.: 0731/9206010 oder E-Mail: dekanat.eu@drs.de oder mit folgendem Formular:

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d5bf4586

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

Seite:      1  2  3 

Programmheft zum Download

Wenn Sie unser gedrucktes Programmheft kostenlos zugeschickt bekommen wollen, teilen Sie uns bitte unter Kontakt Ihre Adresse mit.
Hier können Sie unser aktuelles Programmheft als PDF herunterladen:

Die keb fördert und organisiert die Katholische Erwachsenenbildung im Alb-Donau-Kreis und in der Stadt Ulm. Wir bieten Veranstaltungen und Kurse zu vielfältigen Themen, in unterschiedlichen Lebenssituationen und für verschiedene Zielgruppen.

  pCC-zertifiziert nach QVB Stufe B, für das Qualitätsmanagement

© 2022
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Olgastraße 137 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 9 20 60 20 | keb.ulm@drs.de
https://keb-ulm.de

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.30 - 12.00 Uhr



design IruCom systems
Powered by IruCom WebCMS V8ix -2021