Unser Veranstaltungsprogramm

Icon-Kalender
oder
08.04.2024, 19:00 Uhr

Elternkurs: Kess-erziehen

Kess erziehen statt Stress beim Erziehen

Dornstadt | 08.04.2024, 19:00 Uhr – 06.05.2024, 21:30 Uhr
Kursnummer
KE2405
Termin
5 x montags, 19.00 bis 21.30 Uhr am 8.4. / 15.4. / 22.4. / 29.4. und 6.5.2024
Ort
Familien- und Generationenzentrum
Jahnweg 5, 89160 Dornstadt

Referent/in
Barbara Arnold, Erzieherin, Kess-Referentin

Kosten
€ 70 Einzelperson, € 90 Paar, € 9 Kess-Handbuch (Kostenbefreiung siehe unten)
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Bild:

Eltern mit Kindern im Alter von 2 bis 12 Jahren erhalten eine praktische, ganzheitlich orientierte Erziehungshilfe.
Kinder sollen heute eigenständig, verantwortungsvoll, kooperativ und lebensfroh groß werden. Eltern suchen deshalb nach Wegen, mit ihren Kindern partnerschaftlich umzugehen, dabei aber auch die notwendigen Grenzen zu setzen. Es ist ein Balanceakt, der nicht immer leicht fällt. Hier setzt der Elternkurs „Kess-erziehen“ an. Die Themen der 5 Kurseinheiten:

  • Das Kind verstehen - soziale Grundbedürfnisse achten
  • Verhaltensweisen verstehen - angemessen reagieren
  • Kinder ermutigen - Konsequenzen zumuten
  • Konflikte entschärfen - Probleme lösen
  • Selbständigkeit fördern - Kooperation entwickeln


Der Kurs ist förderfähig im Rahmen des STÄRKE-Programms und daher für Alleinerziehende, Patchworkfamilien, Familien mit Zwillingen, … aus Baden-Württemberg auf Anfrage kostenlos. Bei diesem Kurs können Gutscheine für Elternbildung der Stadt Ulm eingelöst werden.

Link zur Veranstaltung kopieren:

10.04.2024, 17:00 Uhr

Kess handeln in Kindertageseinrichtungen

Pädagogik mit Pizza und Prosecco

Ulm | 10.04.2024, 17:00 Uhr – 24.04.2024, 20:30 Uhr
Kursnummer
KE2401
Termin
3 x mittwochs, 10.4. / 17.4. und 24.4.2024, jeweils 17.00 - 20.30 Uhr
Ort
Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof
Olgastr. 137, 89073 Ulm

Referent/in
Petra Baumgärtner-Mader, Erzieherin, zertifizierte Kess-Ausbilderin und Kess-Kursleiterin

Kosten
Teilnahmebeitrag 75 € inklusive Pizza und Getränke (Kostenbefreiung siehe unten)
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Kooperationspartner
Stadt Ulm, Abteilung Städt. Kindertageseinrichtungen

Fortbildung für alle, die in einer Kindertagesstätte oder (Groß)Tagespflege tätig sind

Bilden Sie sich weiter mit Genuss!
Diese praxisorientierte Fortbildung für pädagogische Fachkräfte bietet Ihnen nicht nur fundierte und hilfreiche geistige Nahrung, sondern schließt auch das leibliche Wohl mit ein. Wir laden Sie ein, auf Ihre Stärken und die der Kinder zu schauen. Setzen Sie mit „Kess-erziehen“ auf einen respektvollen Umgang miteinander; eigenständige, verantwortungsvolle und lebensfrohe Kinder und ein gekonntes Umgehen mit Konflikten. Auf Erziehung, die Spaß macht durch Gemeinschaftssinn und Kooperation.
„Kess-erziehen“ steht für

  • K Kooperation entwickeln
  • E ermutigen
  • S soziale Grundbedürfnisse achten
  • S situationsorientiert handeln


An den 3 Abenden gehen wir darauf ein …

  • was Kinder für eine positive Entwicklung ihres Selbstwertgefühls brauchen
  • weshalb Kinder ein bestimmtes Verhalten zeigen
  • wie Sie wirksam und positiv mit Fehlverhalten umgehen und Grenzen setzen können
  • wie Sie die soziale Entwicklung der Kinder fördern
  • wie Sie sich und das Kind ermutigen
  • wie Sie einen respektvollen und gleichwertigen Umgang zwischen den Kindern fördern können
  • und wie Sie auf respektvolle und partnerschaftliche Weise mit den Eltern im Kontakt sein können.


Dieser Kurs findet in Kooperation mit der Stadt Ulm, Abteilung Städt. Kindertageseinrichtungen, statt. Daher fallen für Teilnehmende aus Ulmer Einrichtungen keine Kosten an.

Link zur Veranstaltung kopieren:

11.04.2024, 10:00 Uhr

Englischkurs in Ulm

English easy

Ulm | 11.04.2024, 10:00 Uhr – 25.07.2024, 11:30 Uhr
noch
15
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin
Donnerstags, 10.00 bis 11.30 Uhr, 11.4. / 25.4. / 16.5. / 6.6. / 27.6. / 11.7. / 25.7. / 26.9. / 10.10. / 24.10.2024
Ort
Bischof-Sproll-Haus, Raum 2.12 (2. OG)
Olgastr. 137, 89073 Ulm

Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Master of Arts (USA)

Kosten
5 € je Termin
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V.
Zusatzinformation
Einstieg jederzeit möglich.
Bild:

Englischkurs ohne Leistungsdruck und Prüfungen. Für Wiedereinsteiger und alle mit einfachen Vorkenntnissen der englischen Sprache. Gut geeignet auch für ältere Menschen. Gearbeitet wird in kleiner Gruppe in lockerer, harmonischer Atmosphäre. Dabei steht nicht so sehr die Grammatik im Vordergrund, sondern das Miteinander beim Hören, Sprechen und Üben. Wir behandeln interessante Themen. Frischen Sie ihre Englischkenntnisse auf und halten Sie sich sprachlich fit.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d9e1a1057

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

16.04.2024, 14:00 Uhr

Ökumenische Treffen für Mitarbeitende in der Seniorenarbeit

Thema: Die wunderbare Welt der Märchen

An verschiedenen Orten angeboten | 16.04.2024, 14:00 Uhr – 26.04.2024, 17:00 Uhr
noch
10
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin
Dienstag, 16. April 2024, 14 – 17 Uhr
Ehingen, Jugendheim ev. Kirche, Lindenstr. 25

Mittwoch, 17. April 2024, 14 – 17 Uhr
Staig, Gemeindezentrum, Uhlandstr. 3

Donnerstag, 18. April 2024, 14 – 17 Uhr
Dornstadt, Gemeindehaus St. Ulrich, Kirchplatz 2

Montag, 22. April 2024, 9 – 12 Uhr
Ulm, Haus der Begegnung, Grüner Hof 7

Freitag, 26. April 2024, 14 – 17 Uhr
Blaubeuren, Matthäus-Alber-Haus, Rittergasse/Ecke Klosterstr. 12
Referent/in
Marianne Rudhard und Elisabeth Vögele

Kosten
Teilnahmebeitrag: 5 € (Kaffee, Gebäck und Materialien)
Anmeldung
Anmeldung erwünscht
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Kooperationspartner
Evangelisches Bildungswerk Alb-Donau
Zusatzinformation
Bei der Anmeldung bitte das gewünschte Datum mit Ort angeben.
Bild:

Fortbildungen für Mitarbeitende in der Seniorenarbeit mit Anregungen für die Arbeit, Begegnung und Austausch.
Thema: Die wunderbare Welt der Märchen
„Es war einmal…“ so beginnen viele Märchen der Gebrüder Grimm. Schneewittchen, Aschenputtel, Hänsel und Gretel sind wohl die bekanntesten im deutschen Sprachraum. Auch in vielen anderen Kulturen und Völkern der Erde sind Märchen ein wichtiges Gut der Erzählkunst und faszinieren Kinder und Erwachsene. Was ist Ihr Lieblingsmärchen und was begeistert Sie daran? Mit einem etwas weniger bekannten Märchen werden wir uns näher beschäftigen und laden herzlich dazu ein.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d9f761027

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

16.04.2024, 19:00 Uhr

Herausforderung Künstliche Intelligenz

Wie umgehen mit den Geistern, die wir riefen?

Ulm-Eselsberg | 16.04.2024, 19:00 Uhr – 20:30 Uhr
Termin
Dienstag, 16. April 2024, 19.00 Uhr
Ort
Gemeindehaus Klara-Kirche
Virchowstr. 8, 89075 Ulm-Eselsberg

Referent/in
Andreas Welz, Physiker
Dr. Oliver Schütz, Theologe


Kosten
Eintritt frei
Veranstalter
Klara-lädt-ein-Aktion der Katholischen Kirchengemeinde St. Maria Suso Ulm
Kooperationspartner
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau
Bild:

Täglich erleichtert KI unser Leben, rasant erobert sie immer mehr Lebensbereiche. Sie steckt in unseren Handys und Autos. Wie andere Formen der Technik ist auch KI zweischneidig, birgt Chancen und Risiken. Bedrohen uns die Geister, die wir riefen? Wo liegen die ethischen Herausforderungen?
Wir schauen auf die Entwicklung von KI und auf konkrete Anwendungen, die in unseren Alltag hineinragen. An Beispielen zeigen wir, wann KI hilfreich ist oder problematisch wird und was wir im Umgang damit wissen sollten. Außerdem werfen wir einen Blick darauf, wie die Politik versucht, KI zu regulieren.

Bild: hergestellt mit Künstlicher Intelligenz über Image Creator von Microsoft Designer auf Bing

Link zur Veranstaltung kopieren:

16.04.2024, 19:30 Uhr

Treffpunkt Christsein: Schläft Gott?

Biblische Erwägungen zu Gottesruhe und Menschenträumen

Hybrid-Veranstaltung: online und vor Ort in Ulm | 16.04.2024, 19:30 Uhr – 21:00 Uhr
noch
1
Tag zum Anmeldeschluss!
Termin
Dienstag, 16.04.2024, 19.30 bis 21.00 Uhr
Ort
Bischof-Sproll-Haus, Raum 2.12 (2. OG)
Olgastr. 137, 89073 Ulm

Referent/in
Leitung: Birgit Schultheiß und Wolfgang Steffel, Treffpunkt Christsein-Team

Kosten
kostenfrei
Anmeldung
erforderlich für die Online-Teilnahme
Veranstalter
Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm, Tel. 0731/9206010
Zusatzinformation
Ohne Anmeldung. Eintritt frei. Link und Telefonnummer zur Online-Teilnahme über das Dekanat, Tel.: 0731/9206010, E-Mail: dekanat.eu@drs.de oder mit unten stehendem Formular.

Den Seinen gibt’s der Herr im Schlaf (Ps 127,2)
Treffpunkt Christsein 2024
Der Schlaf ist in unseren Breiten und Zeiten zuallererst der, der fehlt. Schlafstörungen und Übermüdung sind an der Tagesordnung, weil auch die Nacht nicht mehr Nacht sein darf. Sich selbst und dem anderen Schlaf zu gönnen, ist eine wenig verbreitete Tugend. Denn wir lernen von Kindesbeinen an, dass Müßiggang und so auch der Schlaf aller Laster Anfang seien. Ganz anders in der geistlichen, biblischen und philosophischen Tradition: Nur der Schlaf macht wach für die Winke Gottes, der alt- und der neutestamentliche Josef, sie träumen unentwegt, und der Denker Byung-Chul Han parallelisiert Schlaf und kontemplatives Leben. Viele Menschen fragen sich: Schläft Gott anstatt gegen Unrecht und Not einzugreifen? Eine wahrhaft lebendige Metapher ist der Schlaf, denn auch die Natur schläft im Winter, wir selbst sind einmal verschlafen oder schlaff und todmüde, und er ist sanftes Bild des Todes – der Mensch „entschläft“ einst aus dem irdischen Leben.

Weitere Termine:

Dienstag, 14.05.2024, 19.30 bis 21.00 Uhr, Bischof-Sproll-Haus, Olgastr. 137, Ulm (Konferenzraum)
Der Schlaf als lebendige Metapher: Nicht nur der Mensch schläft

Donnerstag, 20.06.2024, 19.30 bis 21.00 Uhr, Bischof-Sproll-Haus, Olgastr. 137, Ulm (Saal im Hof)
Sich in den Schlaf träumen: Kleine Nachtmusik mit Gute-Nacht-Liedern

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
Art der Teilnahme (bitte Zutreffendes markieren)
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
67a811051

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

18.04.2024, 15:00 Uhr

PaarTage

Ein Seminar für Paare

Bonlanden/Berkheim | 18.04.2024, 15:00 Uhr – 21.04.2024, 14:00 Uhr
Entfällt
Termin
Donnerstag, 18. April 2024, 15.00 Uhr - Sonntag, 21. April 2024, 14.00 Uhr
Ort
Tagungszentrum
Faustin-Mennel Straße 1, 88450 Berkheim

Referent/in
Silvia Armbruster und Albert Weissinger
Mitarbeiter der Psychologischen Familien- und Lebensberatung der Caritas Ulm-Alb-Donau
Systemisch Integrative Paartherapeuten (HJI)

Kosten
Siehe Zusatzinformationen!
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Psychologische Familien. und Lebensberatung der Caritas Ulm-Alb-Donau
Kooperationspartner
Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau
Zusatzinformation
Wir können den Seminarbeitrag dank eines Zuschusses auf 250 €/Person reduzieren.
Zuzüglich Übernachtung und Vollpension im Doppelzimmer im Tagungszentrum Bonlanden 345 €/Person
Bild: PaarTage

PaarTage

PaarTage - ein Seminar für Paare

  • die auf der Suche nach Anregungen sind, ihren Paaralltag immer wieder bewusst und lebendig zu gestalten


  • die in ihrer Beziehung Räume für wohlwollende und mitfühlende Begegnungen ermöglichen möchten


  • die in Konflikten auch die Aufforderung und Chancen sehen, sich persönlich und als Paar weiter zu entwickeln und dies in einem geschützten Rahmen angehen möchten


Wir werden durch thematische Inputs und geführte Paardialoge sowie Wahrnehmungsübungen miteinander Wege suchen, aus alten Mustern auszusteigen und neue Erfahrungen zu ermöglichen.

Der sichere Rahmen dieses Seminares bietet Möglichkeiten, den/die Partner*in wieder mehr in seinen/ihren Qualitäten und Ressourcen zu sehen, mit Verständnis und Mitgefühl Unterschiede anzuerkennen, alte Gewohnheiten zu überprüfen und so weitere Schritte im Prozess der persönlichen und gemeinsamen entwicklung zu gehen. Damit kann die Verbindung in der Paarbeziehung erneuert und gefestigt werden.
Jedes Paar hat die Möglichkeit, sein eigenes Thema einzubringen.

Anmeldung und Rückfragen:
Psychologische Familien- und Lebensberatung | Caritas Ulm-Alb-Donau
Spielmannsgasse 6, 89077 Ulm
Tel. 0731 40 34 21 60
pfl@caritas-ulm-alb-donau.de

Link zur Veranstaltung kopieren:

18.04.2024, 19:00 Uhr

Geschwister: Sie streiten und sie lieben sich

Geschwisterpositionen - Geschwisterstreit

Langenau | 18.04.2024, 19:00 Uhr – 25.04.2024, 21:30 Uhr
Kursnummer
KE24T9
Termin
Donnerstag, 18. April 2024, 19.00 – 21.30 Uhr
Donnerstag, 25. April 2024, 19.00 – 21.30 Uhr
Ort
Kath. Gemeindehaus
Olgastr. 19, 89129 Langenau

Referent/in
Petra Baumgärtner-Mader, Erzieherin, Leiterin der Elternkurse „Kess-erziehen“

Kosten
7 € pro Person und Abend
Anmeldung
Anmeldung erwünscht
Veranstalter
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Kooperationspartner
Kinder- und Familienzentrum Erika-Schmid-Weg

Das Familienleben mit mehreren Kindern stellt meist eine besondere Herausforderung dar. An zwei Abenden erhalten Mütter und Väter, Omas und Opas, mit Kindern/Enkeln bis 10 Jahren konstruktive Informationen und Antworten zu diesem spannenden Thema.

1. Geschwisterpositionen
Donnerstag, 18. April 2024, 19.00 – 21.30 Uhr

Der Große, die Kleine oder der Mittlere zu sein – jede Position hat ihre Bedeutung und ihre eigenen Bedürfnisse. Es ist hilfreich, mehr darüber zu wissen. Was können Eltern zu einem gelingenden Miteinander beitragen? Welche Haltung fördert ein positives Geschwisterklima und was trägt eher zu einer unguten Konkurrenz bei?

2. Geschwister: Liebe und Streit inklusive!
Donnerstag, 25. April 2024, 19.00 – 21.30 Uhr

Wie kommt es eigentlich zum (alltäglichen) Geschwisterstreit und wie können sich Eltern dabei verhalten? Sie erfahren, wie Geschwister lernen, ihren Streit selber zu lösen – und wann es doch das elterliche Eingreifen braucht.

Die beiden Abende bauen inhaltlich aufeinander auf, können jedoch auch einzeln besucht werden.

Link zur Veranstaltung kopieren:

18.04.2024, 19:30 Uhr

Kirche an vielen Orten gestalten

Trilogie einer Gemeindetheologie

Hybrid-Veranstaltung: online und vor Ort in An verschiedenen Orten angeboten | 18.04.2024, 19:30 Uhr – 16.05.2024, 21:00 Uhr
noch
17
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin
3 Abende, Termine und Orte siehe unten
Referent/in
Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm;
Kosten
Eintritt frei
Anmeldung
erforderlich für die Online-Teilnahme
Veranstalter
Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm, Tel. 0731/9206010
Zusatzinformation
Link und Telefonnummer für Online-Teilnahme bei HYBRD über das Dekanat, Tel.: 0731/9206010, E-Mail: dekanat.eu@drs.de oder mit unten stehendem Formular.

Die Reihe ermutigt zu neuen Wegen in der Kirche und ist deshalb ungeeignet für bornierte Nostalgiker, die den Glauben durch immergleiche Formen für alle Menschen an allen Orten der Welt bewahren wollen und dabei verkrampfen. Im Hymnus „Komm, heiliger Geist“ heißt es: „Beuge, was verhärtet ist.“ Andererseits gibt es keine schnellen und einfachen Auswege aus der Kirchenkrise. Statt einem Hauruckverfahren wird die Balance zwischen Weltoffenheit und klarem Profil, zwischen Offenheit für den Zeitgeist und einer schonungslosen Unterscheidung der Geister gesucht – Unterscheidung übrigens nicht nur in der Welt, sondern auch in der Kirche selbst. Dies auf dem Weg zum Pfingstfest zu tun, ist ideal. Das konkrete Pfingstfest in den Gemeinden geht doch stark in Ferien und Urlaub unter. Es wird auch nicht als fünfzigster Tag nach Ostern, also als Erfüllung von Ostern und mutiger Schritt in neue Möglichkeiten gefeiert. Manche Gemeinden beginnen die Sommerpause bereits nach der letzten Erstkommunion und erwachen erst wieder im Advent. Hier sind die drei Abende ein Wink mit dem pfingstlichen Zaunpfahl, in Sachen Kirchenwandel und Verkündigung das ganze (Kirchen-)Jahr am Ball zu bleiben – freilich nicht aktionistisch oder besessen, sondern vom Geist beseelt. Angesprochen sind alle Engagierten und Interessierten, die trotz Problemstau in der Kirche nicht das Weite, sondern die Weite suchen.

HYBRID
Donnerstag, 18.04.2024, 19.30 bis 21.00 Uhr,
Ulm, Saal des Bischof-Sproll-Hauses, Olgastr. 137
Die ständige Gegenwart Gottes vergegenwärtigen

Einen „in Projekte eingehüllten Atheismus“ (Margit Eckholt) beenden

HYBRID
Donnerstag, 02.05.2024, 19.30 bis 21.00 Uhr,
Oberdischingen, Cursillohaus St. Jakobus, Kapellenberg 58
Die alte Dame „Demut“ mit neuen Augen sehen

Untereinander gesinnt sein, wie es einem Leben in Christus entspricht (Paulus)

Donnerstag, 16.05.2024, 19.30 bis 21.00 Uhr,
Munderkingen, Gemeindehaus St. Michael, Kirchhof 2
Leben mit einem i-Tüpfelchen

Den Mehrwert einer glaubenden Gemeinde herausarbeiten

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
Art der Teilnahme (bitte Zutreffendes markieren)
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
1abe2989

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

19.04.2024, 00:00 Uhr

Wochenende für Alleinerziehende mit Kinderbetreuung

„Resilienz – was die Seele stark macht“

Rot an der Rot | 19.04.2024, 00:00 Uhr – 21.04.2024, 00:00 Uhr
Termin
Freitag, 19. bis Sonntag, 21. April 2024
Ort
Jugendhaus St. Norbert
Klosterhof 9, 88430 Rot an der Rot

Referent/in
Edith Lauble

Kosten
s. Informationen im unten eingestellten Flyer
Zusatzinformation
Anmeldung bis 8.3. bei der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Fachbereich Ehe & Familie, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel.: 0711 9791-1040, E-Mail: ehe-familie@bo.drs.de oder über den unten eingestellten Flyer

Wie gut wäre es, so etwas wie eine Hornhaut auf der Seele zu haben. Ein Rüstzeug, das schützt vor den ständigen Spitzen im fordernden Familien- und Berufsleben und den oft kaum zu bewältigenden Ansprüchen im Alltag. Es gibt Menschen, die sich nicht erschüttern lassen und freudig nach vorne schauen, trotz schwieriger Lebensbedingungen. Sie werden resilient genannt, da sie eine innere Kraft besitzen, mit der sie den Zumutungen der Umwelt Widerstand leisten.
Wir beschäftigen uns an diesem Wochenende mit verschiedenen Wegen, die aufzeigen, was die eigene Resilienz fördern kann – und wie man sich und die eigenen Kinder mit Zuversicht durch die größeren und kleineren Krisen des Lebens manövrieren kann. In den Elternrunden wird das Modell der sieben Resilienzsäulen vorgestellt. Zwei davon werden uns stärker beschäftigen, die Selbstwirksamkeit und der Optimismus. Wir tauschen uns dazu aus und üben sie ein.“
Zielgruppe: Alleinerziehende

Link zur Veranstaltung kopieren:

Flyer und Programmheft zum Download

Flyer
Zu den Angeboten im Flyer "Familie - Erziehung - Leben" geht es hier.

Zu den Angeboten im Flyer "Beziehung - Liebe - Kultur" geht es hier.

Die Flyer können Sie unten als PDF herunterladen.

Programmheft
Wenn Sie unser gedrucktes Programmheft kostenlos zugeschickt bekommen wollen, teilen Sie uns bitte unter Kontakt Ihre Adresse mit. Als PDF herunterladen können Sie unser akutelles Programmheft unten.

PDF Downloads:

Die keb fördert und organisiert die Katholische Erwachsenenbildung im Alb-Donau-Kreis und in der Stadt Ulm. Wir bieten Veranstaltungen und Kurse zu vielfältigen Themen, in unterschiedlichen Lebenssituationen und für verschiedene Zielgruppen.

  pCC-zertifiziert nach QVB Stufe B, für das Qualitätsmanagement

© 2024
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Olgastraße 137 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 9 20 60 20 | keb.ulm@drs.de
https://keb-ulm.de

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.30 - 12.00 Uhr



design IruCom systems
Powered by IruCom WebCMS V8ix -2021