Unser Veranstaltungsprogramm

Icon-Kalender
oder
06.11.2022, 11:00 Uhr

Von Sankt Martin durch den Advent über Weihnachten bis Lichtmess

Vortrag mit Gespräch über Geschichte und Brauchtum

Donaurieden | 06.11.2022, 11:00 Uhr – 12:30 Uhr
Termin
Sonntag, 6. November 2022, 11.00 Uhr
Ort
Kath. Gemeindehaus
Kirchenberg 25, 89155 Donaurieden (bei Erbach)

Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm

Kosten
Eintritt frei
Anmeldung
Ohne Anmeldung
Veranstalter
Verband Katholisches Landvolk VKL
Kooperationspartner
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau
Bild:

Der Weihnachtsfestkreis ist ein Höhepunkt im Kirchenjahr und voller Geheimnisse. Wieso begann der Advent einst mit der Martinsgans? Woher kommt der Weihnachtsbaum? Wieso fällt der Jahreswechsel auf den Tag der Beschneidung Jesu? Und was steckt hinter dem Fest Mariä Lichtmess? Diese und andere interessante Fragen stimmen auf die besondere Zeit ein.

Zuvor um 10 Uhr Möglichkeit zum Besuch des Gottesdienstes in der Kirche St. Michael.

Link zur Veranstaltung kopieren:

06.11.2022, 15:00 Uhr

Survivors - Überlebende

Führung durch die Ausstellung

Ehingen | 06.11.2022, 15:00 Uhr – 16:30 Uhr
Termin
Sonntag, 6. November 2022, 15 Uhr
weiterer Führungstermin: Mittwoch, 19. Oktober 2022, 15 Uhr
Ort
Städtische Galerie
Tränkberg 9, 89584 Ehingen

Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm-Alb-Donau;
Kosten
5 €
Anmeldung
Anmeldung erwünscht
Veranstalter
Stadt Ehingen
Kooperationspartner
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau
Zusatzinformation
Eine gemeinsame Anfahrt nach Ehingen mit dem Zug ab Ulm, Blaubeuren und Schelklingen ist möglich - dazu bitte bei der keb anmelden.
Bild:

Die Städtische Galerie Ehingen präsentiert das eindrucksvolle Fotoprojekt „SURVIVORS - Faces of Life after the Holocaust“ – Überlebende: Gesichter des Lebens nach dem Holocaust. Dafür hat der international renommierte Fotograf Martin Schoeller anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau 75 Holocaust-Überlebende in Israel getroffen, ihre Geschichten gehört und sie porträtiert. Die Ausstellung ist neben Berlin, London und New York vom 9. Oktober bis 4. Dezember 2022 auch in Ehingen zu sehen. Eine Führung erschließt die Fotografien und ausgewählte Lebensgeschichten der Porträtierten.

Martin Schoeller (*1968 in München) zählt zu den bekanntesten Porträtfotografen der Welt. Weltweite Bekanntheit erhielt er durch seine Serie „Close Up", in der er Menschen ungeachtet verschiedener sozialer und kultureller Hintergründe gleichrangig darstellt. Hierbei werden berühmte Persönlichkeiten wie Barack Obama und Adele mit derselben Technik fotografiert wie unbekannte Personen. Martin Schoeller arbeitet regelmäßig für Zeitschriften wie „National Geographic“.

Flyer: Stadt Ehingen / Fotografien: Martin Schoeller

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
0bb65609

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

11.11.2022, 19:00 Uhr

Wie unterm Mantel des heiligen Martin

Eine Kirchenführung zu 40 Jahre St. Martin Ehrenstein

Blaustein-Ehrenstein | 11.11.2022, 19:00 Uhr – 20:30 Uhr
Termin
Freitag, 11. November 2022, 19.00 Uhr
Ort
Kirche St. Martin
Marktplatz 6, 89134 Blaustein-Ehrenstein

Referent/in
Führung: Dr. Oliver Schütz, kath. Theologe und Historiker
Musikalische Gestaltung: Andreas Glöckler, Organist

Kosten
Eintritt frei
Anmeldung
Ohne Anmeldung
Veranstalter
Kath. Kirchengemeinde St. Martin Ehrenstein
Kooperationspartner
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau
Bild:

Die heutige Kirche von Ehrenstein wurde 1982 errichtet. In ihr verbinden sich moderne Architektur und historische Kunstwerke. Die Geschichte der Kirche und ihre Ausstattung werden in einer Führung vorgestellt. Sie zeigt auch die Bedeutung des heiligen Martin als Kirchenpatron. Die Veranstaltung wird musikalisch begleitet.

Foto: St. Martin Ehrenstein (Seelsorgeeinheit Blautal)
https://se-blautal.drs.de/st-martin-ehrenstein.html

Link zur Veranstaltung kopieren:

22.11.2022, 10:00 Uhr

Matinee & Tee - Anregungen am Vormittag

Ist das Kultur oder kann das weg?

Ulm | 22.11.2022, 10:00 Uhr – 11:30 Uhr
Termin
Dienstag, 22. November 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort
Haus der Begegnung
Grüner Hof 7, 89073 Ulm

Kosten
Eintritt frei, freiwilliger Beitrag für das Brezelfrühstück
Anmeldung
Anmeldung erwünscht
Veranstalter
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Kooperationspartner
EBAM Evangelisches Bildungswerk Alb-Donau und Haus der Begegnung Ulm
Bild:

Ist das Kultur oder kann das weg? Eine kleine Geschichte der Popkultur
Referent: Viktoria Fahrenkamp
Dienstag, 22. November 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung

Anregungen bekommen. Etwas in aller Ruhe bedenken. Weltoffen und persönlich. Sich für zwei Stunden aus dem Trubel ausklinken bei Kaffee oder Tee und Brezeln. Eingeladen sind alle, die sich am Vormittag Zeit für sich und Themen aus Religion, Gesellschaft und Kultur nehmen. Wir laden Sie herzlich zu diesem ökumenischen Angebot ein: Andrea Luiking (HdB Ulm), Dr. Oliver Schütz (keb Ulm) und Viktoria Fahrenkamp (EBAM).

Alle Termine:

Spuren eingeschrieben in Landschaft und Gedächtnis –
Lesung und Austausch zum Roman Rombo von Esther Kinsky

Referentin: Andrea Luiking
Dienstag, 20. September 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung

Wie Schuppen von den Augen – Sprichwörter und Redensarten erklärt
Referent: Dr. Oliver Schütz
Dienstag, 18. Oktober 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Bischof-Sproll-Haus

Ist das Kultur oder kann das weg? Eine kleine Geschichte der Popkultur
Referent: Viktoria Fahrenkamp
Dienstag, 22. November 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung

Anschlag auf Nikolaus – Legendäre Adventsführung vom HdB zum Museum Ulm
Referent: Dr. Oliver Schütz
Dienstag, 13. Dezember 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung & Museum Ulm

Ruth Cohns Modell der TZI als Therapie gegen totalitäre Systeme: „Ich will, dass jeder Mensch ich sagen lernt“
Referentin: Andrea Luiking
Dienstag, 17. Januar 2023, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung

Am größten ist die Liebe – über große Gefühle und den heiligen Valentin
Referent/in: Dr. Oliver Schütz und Sarah Scharpf
Dienstag, 14. Februar 2023, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Bischof-Sproll-Haus

Veranstaltungsorte und Kontakt:

Haus der Begegnung Ulm
Grüner Hof 7, 89073 Ulm
Tel. 0731/920000
E-Mail: sekretariat@hdbulm.de

keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau
Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof (neben der Kirche St. Georg)
Olgastr. 137, 89073 Ulm
Tel. 0731/9206020
E-Mail: keb.ulm@drs.de

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
bf722614

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

30.11.2022, 19:30 Uhr

Novalis: Die Christenheit oder Europa

Literatur, Geschichte und Religion in der Romantik

Hybrid-Veranstaltung: online und vor Ort in Ulm | 30.11.2022, 19:30 Uhr – 21:00 Uhr
Termin
Mittwoch, 30. November 2022, 19.30 Uhr
Ort
Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof
Olgastr. 137, 89073 Ulm

Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm-Alb-Donau;
Kosten
4 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V.
Zusatzinformation
Hybrid-Veranstaltung: Ulm, Saal Bischof-Sproll-Haus und online übertragen
Bild:

Vor 250 Jahren wurde der Dichter Novalis geboren. In seinem kurzen Text „Die Christenheit oder Europa“ bringt er das Lebensgefühl der Romantik auf den Punkt. Er versucht, den Zauber des christlichen Glaubens wiederherzustellen, der durch die Entwicklungen der Moderne am Verblassen ist. Beim gemeinsamen Lesen von Novalis' Rede gehen wir der Frage nach, welche Impulse in seiner Vorstellung von einem christlichen Europa für heute stecken – Ideen, die Hans Scholl wörtlich in das vierte Flugblatt der Weißen Rose übernahm.

„Nur die Religion kann Europa wieder aufwecken“

Der Text wird vor der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
Art der Teilnahme (bitte Zutreffendes markieren)
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
acdc8547

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

04.12.2022, 11:00 Uhr

Adventsheilige und Adventsbräuche

Führung im Museum Brot und Kunst

Ulm | 04.12.2022, 11:00 Uhr – 12:00 Uhr
Termin
Sonntag, 2. Advent, 4. Dezember 2022, 11.00 - 12.00 Uhr
Ort
Museum Brot und Kunst
Salzstadelgasse 10, 89073 Ulm

Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm-Alb-Donau;
Kosten
Führung kostenfrei
Anmeldung
Ohne Anmeldung
Veranstalter
Museum Brot und Kunst Ulm
Kooperationspartner
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau

Die Wochen vor Weihnachten haben einen besonderen Zauber. Das Warten begleiten besondere Heilige. Mit Sankt Martin begann einst die Adventszeit. Am Fest der heiligen Barbara werden Zweige gesteckt, die bis Weihnachten aufblühen. Am Nikolaustag gab es früher Geschenke. Lucia bringt Licht ins winterliche Dunkel. Und Adam und Eva verdanken wir den Christbaum. Der Theologe und Historiker Oliver Schütz stellt die Heiligen des Advents vor und die Bräuche, die sich um sie ranken.

Link zur Veranstaltung kopieren:

04.12.2022, 15:00 Uhr

Engel – auf dem Weg zur Weihnachtskrippe

Führung im Museum Brot und Kunst

Ulm | 04.12.2022, 15:00 Uhr – 16:00 Uhr
Termin
Sonntag, 2. Advent, 4. Dezember 2022, 15.00 - 16.00 Uhr
Ort
Museum Brot und Kunst
Salzstadelgasse 10, 89073 Ulm

Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm-Alb-Donau;
Kosten
Führung kostenfrei
Anmeldung
Ohne Anmeldung
Veranstalter
Museum Brot und Kunst Ulm
Kooperationspartner
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau

Advent und Weihnachten sind ohne Engel unvorstellbar. Engel kündigen die Geburt des Jesuskindes an, führen die Menschen zur Krippe und jubilieren über das große Ereignis. Der Theologe und Historiker Dr. Oliver Schütz entführt in die himmlische Welt der Engel, die schon immer die Kunst inspiriert haben. Und er erklärt, was es mit dem „Brot der Engel“ auf sich hat.

Link zur Veranstaltung kopieren:

05.12.2022, 18:00 Uhr

Die Ulmer Nikolauskapelle

Geistliche Führung im ältesten Sakralbau der Stadt

Ulm | 05.12.2022, 18:00 Uhr – 19:30 Uhr
Termin
Montag, 5. Dezember 2022, 18.00 – 19.30 Uhr
Ort
Nikolauskapelle
Neue Str. 102, 89073 Ulm

Referent/in
Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm;
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
Ohne Anmeldung
Veranstalter
Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

Die Nikolauskapelle, der älteste erhaltene Sakralbau Ulms, ist ein mystischer Ort. Die gotische Erweiterung der romanischen Kapelle durch Weitung des Chors und Einbau eines Birnstabrippengewölbes stellt einen geschichtlichen und auch glaubensmäßigen Übergang dar, der Analogien zu heute aufweist. Erstmals 1222 urkundlich erwähnt, trug die spätere profane Nutzung zum Überleben der Kapelle bei: Aufbewahrung von Schmiede- und Lindenkohlen sowie Wäschehenke im Obergeschoss, Sand- und Kalkstadel, Backhaus, Wagenremise und Schmiede. Die Profanität moderner Kultur setzt uns der Gefahr aus, Gott zu verlieren. Zugleich lehrt die Geschichte der Kapelle, dass uns das Profane womöglich erlaubt, Gott in größerer Tiefe und Weite wiederzufinden.

Link zur Veranstaltung kopieren:

08.12.2022, 19:30 Uhr

60 Jahre Zweites Vatikanisches Konzil

Versandeter Aufbruch?

Hybrid-Veranstaltung: online und vor Ort in Ulm | 08.12.2022, 19:30 Uhr – 21:00 Uhr
Termin
Donnerstag, 8. Dezember 2022, 19.30 Uhr
Ort
Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof
Olgastr. 137, 89073 Ulm

Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm-Alb-Donau;
Kosten
Eintritt frei, freiwilliger Beitrag erbeten
Anmeldung
Anmeldung erwünscht
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V.
Zusatzinformation
Hybrid-Veranstaltung: Bitte bei der Anmeldung angeben, ob eine Teilnahme vor Ort im Saal oder an der Online-Übertragung gewünscht ist.

Vor 60 Jahren begann das Zweite Vatikanische Konzil, das tiefgreifende Reformen der katholischen Kirche beschloss. Wie es dazu kam, welche Widerstände sich zeigten und welche Veränderungen erkämpft wurden zeigt diese spannende Präsentation. Der Blick geht auch auf die Wirkung bis heute in Zeiten der Kirchenkrise und des Synodalen Wegs. Braucht es ein neues Konzil?

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
Art der Teilnahme (bitte Zutreffendes markieren)
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
797b0562

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

13.12.2022, 10:00 Uhr

Matinee & Tee - Anregungen am Vormittag

Anschlag auf Nikolaus – Legendäre Adventsführung

Ulm | 13.12.2022, 10:00 Uhr – 11:30 Uhr
Termin
Dienstag, 13. Dezember 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort
Haus der Begegnung
Grüner Hof 7, 89073 Ulm

Kosten
Eintritt frei, freiwilliger Beitrag für das Brezelfrühstück
Anmeldung
Anmeldung erwünscht
Veranstalter
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Kooperationspartner
EBAM Evangelisches Bildungswerk Alb-Donau und Haus der Begegnung Ulm
Bild:

Anschlag auf Nikolaus – Legendäre Adventsführung vom HdB zum Museum Ulm
Referent: Dr. Oliver Schütz
Dienstag, 13. Dezember 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung & Museum Ulm

Anregungen bekommen. Etwas in aller Ruhe bedenken. Weltoffen und persönlich. Sich für zwei Stunden aus dem Trubel ausklinken bei Kaffee oder Tee und Brezeln. Eingeladen sind alle, die sich am Vormittag Zeit für sich und Themen aus Religion, Gesellschaft und Kultur nehmen. Wir laden Sie herzlich zu diesem ökumenischen Angebot ein: Andrea Luiking (HdB Ulm), Dr. Oliver Schütz (keb Ulm) und Viktoria Fahrenkamp (EBAM).

Alle Termine:

Spuren eingeschrieben in Landschaft und Gedächtnis –
Lesung und Austausch zum Roman Rombo von Esther Kinsky

Referentin: Andrea Luiking
Dienstag, 20. September 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung

Wie Schuppen von den Augen – Sprichwörter und Redensarten erklärt
Referent: Dr. Oliver Schütz
Dienstag, 18. Oktober 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Bischof-Sproll-Haus

Ist das Kultur oder kann das weg? Eine kleine Geschichte der Popkultur
Referent: Viktoria Fahrenkamp
Dienstag, 22. November 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung

Anschlag auf Nikolaus – Legendäre Adventsführung vom HdB zum Museum Ulm
Referent: Dr. Oliver Schütz
Dienstag, 13. Dezember 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung & Museum Ulm

Ruth Cohns Modell der TZI als Therapie gegen totalitäre Systeme: „Ich will, dass jeder Mensch ich sagen lernt“
Referentin: Andrea Luiking
Dienstag, 17. Januar 2023, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung

Am größten ist die Liebe – über große Gefühle und den heiligen Valentin
Referent/in: Dr. Oliver Schütz und Sarah Scharpf
Dienstag, 14. Februar 2023, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Bischof-Sproll-Haus

Veranstaltungsorte und Kontakt:

Haus der Begegnung Ulm
Grüner Hof 7, 89073 Ulm
Tel. 0731/920000
E-Mail: sekretariat@hdbulm.de

keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau
Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof (neben der Kirche St. Georg)
Olgastr. 137, 89073 Ulm
Tel. 0731/9206020
E-Mail: keb.ulm@drs.de

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
f22aa615

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

Seite:      1  2  3 

Programmheft zum Download

Wenn Sie unser gedrucktes Programmheft kostenlos zugeschickt bekommen wollen, teilen Sie uns bitte unter Kontakt Ihre Adresse mit.
Hier können Sie unser aktuelles Programmheft als PDF herunterladen:

Die keb fördert und organisiert die Katholische Erwachsenenbildung im Alb-Donau-Kreis und in der Stadt Ulm. Wir bieten Veranstaltungen und Kurse zu vielfältigen Themen, in unterschiedlichen Lebenssituationen und für verschiedene Zielgruppen.

  pCC-zertifiziert nach QVB Stufe B, für das Qualitätsmanagement

© 2022
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Olgastraße 137 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 9 20 60 20 | keb.ulm@drs.de
https://keb-ulm.de

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.30 - 12.00 Uhr



design IruCom systems
Powered by IruCom WebCMS V8ix -2021