Unser Veranstaltungsprogramm

Icon-Kalender
oder
26.09.2022, 10:00 Uhr

Online-Angebot für Spielgruppen-Leiter:innen

„Mit allen Sinnen die Welt entdecken“ – Ich kann riechen und schmecken!

Online-Veranstaltung | 26.09.2022, 10:00 Uhr – 11:00 Uhr
Termin
Montag, 26. September 2022, 10.00 - 11.00 Uhr
Referent/in
Martina Liebendörfer, Diplom-Pädagogin, Referentin für Frühpädagogik und frühkindliche religiöse Bildung, Böblingen

Kosten
kostenfrei
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V,

Kinder nehmen ihre Umwelt von Anfang an über alle Sinne wahr. Das geschieht schon als Baby. Sie sind neugierig und erforschen die Welt zum Beispiel durch ihre Nase und Zunge. Wie kann der „Riech und Geschmackssinn“ in der Spielgruppe einen Schwerpunkt bekommen?
An diesem Vormittag lernen Sie unterschiedliche Praxisbeispiele kennen, die leicht zu übernehmen sind. Weil wir uns alles viel besser merken können, wenn wir selbst beteiligt sind, probieren wir die meisten Dinge gleich gemeinsam aus.
Die vielfältigen Anregungen können Sie direkt in Ihrer Spielgruppe umsetzen. Entweder auf „Familieninseln“ mit coronakonformem Abstand zur nächsten „Familieninsel“ oder aber auch bei Spielgruppentreffen, die online stattfinden.
Sie erhalten direkt im Anschluss ausführliche schriftliche Unterlagen mit Texten, Vorlagen, Variationsmöglichkeiten und vielem mehr. Damit wird die Durchführung in Ihrer Gruppe kinderleicht.
Sehr gern können Ihre eigenen Kinder an diesem Vormittag mit dabei sein. So erleben Sie die Umsetzung ganz praxisnah.

Die Inhalte und der Austausch miteinander finden über die Plattform „Zoom“ statt. Sie benötigen für die Teilnahme lediglich ein Gerät (PC, Laptop, Tablet) mit Internetzugang. Spezielle Kenntnisse sind nicht erforderlich. Nach der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen sowie den Link, mit dem Sie dann zu dem virtuellen Treffen hinzukommen können.
Wir treffen uns bereits 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn über „Zoom“, sodass wir bei Bedarf Fragen zum Umgang mit „Zoom“ vorab klären können.
Nach dem inhaltlichen Teil ist noch ausreichend Zeit für Ihre Fragen und den Austausch miteinander.

Weitere geplante Veranstaltungen in diesem Format für Spielgruppen-Leiter:innen:
28.10.2022 „Mit allen Sinnen entdecken! – Ich kann fühlen, spüren, mich bewegen!
29.11.2022 „Viel zu schade zum Wegwerfen!“ – Nachhaltige Spielideen kommen zum Einsatz

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
8b512392

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

27.09.2022, 19:00 Uhr

Ignatianische Impulse 2022

Wort und Wirken von Philipp Jeningen SJ

Ulm | 27.09.2022, 19:00 Uhr – 20:30 Uhr
Termin
Dienstag, 27.09.2022, 19.00 Uhr
Ort
Hl. Geist Kirche
Neunkirchenweg 63, 89077 Ulm-Kuhberg

Referent/in
Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm;
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
Informationen und Anmeldung beim Veranstalter
Veranstalter
Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm
Zusatzinformation
Anmeldung nur für die Teilnahme per Telefon erforderlich: Anforderung einer Telefonnummer zum Mithören zuhause über Kath. Dekanat Ehingen-Ulm, Tel.: 0731/9206010, E-Mail: dekanat.eu@drs.de oder mit unten stehendem Formular.
Bild:

Im Nachklang der Seligsprechung von Philipp Jeningen (1642-1704) am 16. Juli 2022 in Ellwangen können Interessierte den Jesuitenpater und Volksmissionar neu oder vertieft kennenlernen.

Dienstag, 27.09.2022, 19.00 Uhr, Kirche Hl. Geist, Ulm-Kuhberg
Philipp Jeningen, ein Beter vor dem Herrn; Wie wir den Alltag ins Gebet nehmen können, und das Gebet in den Alltag

Bereits das bewusste Gehen an einen Ort, an dem ein Mensch der Hilfe bedurfte, war für Jeningen Gebet. Dabei spürte er nach eigener Aussage die Begleitung der Engel, bisweilen ein Gefühl der Geborgenheit in der Dreifaltigkeit, von dem auch Ignatius berichtet. Alles floss ihm aus dem Gebet. Integriert wird eine Unterscheidung der Gebetsformen Klage, Bitte, Dank, Lobpreis und Bekenntnis, dazu das Hingabegebet, das für Ignatius und die Jesuiten in Gefolge des berühmten „Suscipe“ aus der Herzkammer der Exerzitien eine besondere Rolle spielt. Dass Singen doppeltes Beten ist, zeigt das Wirken des Jesuiten Friedrich Spee, der viele Lieder schrieb. Der weite Raum der Heilig-Geist-Kirche zeigt, dass Beten, das letztlich der Geist lehrt, Raum schafft. Mit der „action spurensuche“ aus Ellwangen, die mehrstimmige Lieder aus dem eigenen Repertoire vorträgt.

weiterer Termin:

Dienstag, 25.10.2022, 19.00 Uhr, Kirche St. Elisabeth, Ulm
Philipp Jeningen, der Marienpater: Wie wir mit Maria Ja sagen und dieses Ja bewähren können

Die Ignatianischen Impulse werden 2022 auch per Telefon übertragen.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
667f4485

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

29.09.2022, 19:00 Uhr

Geschichten mitten aus dem Leben

Intensiv leben mit Leidenschaft

Ulm | 29.09.2022, 19:00 Uhr – 20:30 Uhr
Termin
Donnerstag, 29. September 2022, 19.00 Uhr
Ort
St. Georg Gemeindehaus
Beethovenstr. 1, 89073 Ulm

Referent/in
Referentin: Christine Lammel, Blaustein
Moderation und Musik: Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent

Kosten
kostenfrei
Anmeldung
Ohne Anmeldung
Veranstalter
Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

Die Autorin und Schriftstellerin Christine Lammel liest selbst verfasste Geschichten mitten aus dem Leben. Die Welt ist voller Geschichten. Menschen haben ihre Geschichte, ja jeder Mensch trägt einen ganzen Roman in sich. Gegenstände, Kunstwerke, Häuser und überhaupt alles, was uns in unserer Welt umgibt, hat eine Geschichte. Mal sind diese Geschichten spektakulär und spannend, mal bescheiden und unaufgeregt. Aber auch besinnlich und bisweilen lustig bieten sie ein Sprungbrett für eigene Gedanken und Deutungen.

Link zur Veranstaltung kopieren:

01.10.2022, 20:00 Uhr

„Die Schönheit der Differenz – miteinander anders denken“

Interkulturelle Woche 2022 # offen geht

Langenau | 01.10.2022, 20:00 Uhr – 21:30 Uhr
Termin
Samstag, 1. Oktober 2022, 20.00 Uhr
Ort
Pfleghofsaal
Kirchgasse 9, 89129 Langenau

Referent/in
Hadija Haruna-Oelker

Kosten
12 € (ermäßigt 10 €)
Anmeldung
Ohne Anmeldung
Veranstalter
EBAM Evangelisches Bildungswerk Alb-Donau
Bild:

Wie sieht unsere gemeinsame Zukunft aus, in der unterschiedliche Lebenserfahrungen zu einem Wert werden, den wir schätzen und zum Ausgangspunkt unseres gemeinsamen Lernens und Handelns machen? Was können wir dabei von der afrikanischen Philosophie des Ubuntu lernen? In „Die Schönheit der Differenz“ entwirft die Journalistin Hadija Haruna-Oelker eine Vision von einer anerkennenden und wehrhaften Gesellschaft. Eine, die sich mit Hierarchien und Machtverhältnissen auseinandersetzt, in der Menschen bereit sind, gängige Routinen zu hinterfragen. In ihrem Buch zeigt sie: Es gibt Wege, um Räume zu schaffen, eine Sprache zu finden und ein Verständnis füreinander zu entwickeln.

Lesung & Gespräch

Vorverkauf: Buchhandlung Mahr, Lange Straße 8, Langenau
Tel. 07345/21184, E-Mail: info@buchhandlung-mahr.de

Link zur Veranstaltung kopieren:

03.10.2022, 07:00 Uhr

Gnadenorte und Kultur im Nördlinger Ries

Tagesexkursion „Mit dem Trost, der aus Gott quillt“

Tagesfahrt | 03.10.2022, 07:00 Uhr – 21:00 Uhr
Termin
Montag, 3. Oktober 2022, Tag der deutschen Einheit, 7 - 21 Uhr
Referent/in
Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm;
Kosten
30 € (Busfahrt, Eintritte, zweites Frühstück)
Anmeldung
Informationen und Anmeldung beim Veranstalter
Veranstalter
Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

Zunächst geht’s ins pittoreske Städtchen Wemding, dann zur Wallfahrtsbasilika Mariä Brünnlein, in der mittendrin eine Quelle fließt. Nebenan lockt das Wirtshaus „Zur Wallfahrt“ zum Mittagessen. Das Museum „KulturLand Ries“ lädt am Nachmittag zur Sonderausstellung „Lauter alte Schachteln?“, in der Dauerstellung zur Rieser Landwirtschaft im Wandel ein, wo der Pflug als spirituelles Leitbild im Dekanat nicht fehlen darf. Der Titel der Exkursion stammt aus einem Philipp-Jeningen-Lied. Der Jesuit setzte sich in Raustetten für den Bau einer Ölbergkapelle ein. Direkt daneben steht die wunderbare Blasiuskapelle, und auch hier ein gutes Wirtshaus.

Tagesprogramm: 7.00 Uhr Ulm Missel Eggingen mit weiteren Buseinstiegen 7.20 Pranger Ulm-Wiblingen, 7.25 Neu-Ulm, HSt. Donaubad, stadteinwärts, 7.30 Ulm, HSt. Rosengasse (Frauenstraße), 7.40 Böfingen, HSt. Eichberg, 7.45 Rastplatz Seligweiler, direkt vor dem Hotel sowie 7.55 A 7 Auffahrt Langenau beim Park & Ride, Rückkehr ca. 21 Uhr

Genaues Programm und Anmeldung beim Katholischen Dekanat Ehingen-Ulm, Tel.: 0731/9206010, E-Mail: dekanat.eu@drs.de oder mit folgendem Formular:

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
667f4580

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

04.10.2022, 19:30 Uhr

1 + 1 = 3 Vom Liebespaar zum Elternteam

Drei interessante Abende für (werdende) Mütter und Väter

Ulm | 04.10.2022, 19:30 Uhr – 29.11.2022, 21:30 Uhr
Kursnummer
KE22T20/21/22
Termin
3 x dienstags, 4.10. / 25.10. / 29.11.2022, jeweils von 19.30 – 21.30 Uhr
Ort
Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof
Olgastr. 137, 89073 Ulm

Referent/in
Erfahrene Mitarbeiterinnen der Psychologischen Familien- und Lebensberatungsstelle der Caritas Ulm-Alb-Donau

Kosten
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Familienförderprogramms „STÄRKER nach Corona“ statt und ist daher für Familien aus Baden-Württemberg kostenlos
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Kooperationspartner
Psychologische Familien- und Lebensberatungsstelle der Caritas Ulm-Alb-Donau
Zusatzinformation
Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie an allen 3 Abenden teilnehmen möchten oder an welchen der 3 Terminen.

Wenn aus einem Zweierteam eine Familie wird, dann stellen sich früher oder später meist folgende Fragen:

  • Wie schaffen wir es, neben der Elternrolle auch noch ein Liebespaar zu bleiben?
  • Wie kommen wir mit den neuen Aufgaben als Mutter und Vater klar?
  • Wie finden wir die Balance zwischen Familien- und Liebesleben sowie unseren individuellen Bedürfnissen als Mann und Frau?


Besonders zu Pandemiezeiten sind (werdende) Eltern auf besondere Weise gefordert. Viele Möglichkeiten zur (Geburts)Vorbereitung waren / sind eingeschränkt – selbst die Begleitung in den Kreissaal und der Besuch auf der Wochenstation. Auch die erste Zeit mit dem Baby stellten / stellen sich die meisten Mütter und Väter anders vor. Nur wenig Begegnung und Unterstützung im familiären und freundschaftlichen Umfeld - dazu oft Homeoffice oder Kurzarbeit, was teilweise vielfache Belastungen mit sich brachte.
Den Übergang in diese neue Lebensphase zu gestalten ist eine spannende und wertvolle Herausforderung – mit und ohne Corona-Pandemie. Wir bieten Ihnen dazu drei Abende in Kooperation mit der Psychologischen Familien- und Lebensberatungsstelle der Caritas Ulm-Alb-Donau an. Sie können sich für die ganze Reihe anmelden oder einzelne Abende besuchen – zu Zweit oder Allein neugierig kommen.

Wir als Liebespaar – was uns als Paar verbindet
Wir schauen in die Schatzkiste unserer Paarbeziehung: Was tut uns gut? Was sind unsere Qualitäten? Wofür sind wir dankbar und wovon wünschen wir uns mehr? Die Paarbeziehung erfüllt unser Grundbedürfnis nach einer sicheren Bindung und Beziehung - an diesem Abend erfahren Sie, wie dies gelingen kann.
Dienstag, 4. Oktober 2022, 19.30 – 21.30 Uhr
Referentin: Heidemarie Schmid

Ich als Mutter – ich als Vater: Stark und klar – beweglich und leicht
Kinder brauchen Mütter und Väter, die ihre Stärken kennen, ein erkennbares Gegenüber sind und Freude am Leben und Miteinander haben. Was sind denn meine Stärken? Wie kann ich mich und meinen Standpunkt vertreten? Wie kann ich dafür sorgen, dass meine Freude im Alltag nicht untergeht?
Dienstag, 25. Oktober 2022, 19.30 – 21.30 Uhr
Referentin: Claudia Weissinger-Sonntag

Wir als Elternteam – gelingende Kooperation
Als Eltern ein gutes Team zu sein ist das tragende Fundament für ein glückliches Familienleben. Wie kann das gelingen - bei aller Unterschiedlichkeit und wenn der Stresspegel steigt? Wie gelingt der Schritt vom Liebespaar zum Elternteam und wie die Kunst beides, das Liebespaar und das Elternteam zu stärken und im Blick zu halten?
Dienstag, 29. November 2022, 19.30 – 21.30 Uhr
Referentin: Leonore Thurn

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
f5250555

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

05.10.2022, 19:30 Uhr

Grenzen setzen – ohne zu verletzen!

Erziehen mit logischen Folgen statt willkürlicher Strafen

Online-Veranstaltung | 05.10.2022, 19:30 Uhr – 21:30 Uhr
Kursnummer
KE22T17
Termin
Mittwoch, 5. Oktober 2022, 19.30 – 21.30 Uhr
Referent/in
Ulrike Strubel, Erzieherin, Individualpsychologische Beraterin und Trainerin, Autorin, Leiterin der Elternkurse „Kess-erziehen“, Schifferstadt

Kosten
9 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V,

Lernen Sie die L-A-R-A Methode kennen und setzen Sie im Alltag mit Kind(ern) respektvoll Grenzen. Mit den vier Kriterien der logischen Folgen bleibt die Beziehung zum Kind stabil, auch wenn Sie klar Position beziehen. Außerdem geht es um …

  • Geschwisterstreit: Wann und wie greife ich hier ein?
  • Regeln: Worauf kommt es an, damit sie auch eingehalten werden?
  • Konflikte: Wie lösen wir sie kreativ und konstruktiv?


Zwei Stunden online für Eltern, die Alternativen suchen zu kräftezehrenden Machtkämpfen, Wenn-Dann-Androhungen oder unlogischen Straf-Maßnahmen.
Die Inhalte und der Austausch miteinander finden über die Plattform „Zoom“ statt. Sie benötigen für die Teilnahme lediglich ein Gerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) mit Internetzugang. Spezielle Kenntnisse sind nicht erforderlich. Nach der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen sowie den Link, mit dem Sie dann zum virtuellen Treffen hinzukommen können.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
741c9557

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

06.10.2022, 19:30 Uhr

Würde statt Verwertung in der Arbeitswelt

Das theologische Konzept der Gnade im Kontext der Arbeitswelt

Ulm | 06.10.2022, 19:30 Uhr – 21:00 Uhr
Termin
Donnerstag, 6. Oktober 2022, 19.30 Uhr
Ort
Gewerkschaftshaus
Weinhof 23, 89073 Ulm-Mitte

Referent/in
Dr. Ottmar Fuchs, em. Professor für Pastoraltheologie und Praktische Theologie an den Universitäten Bamberg und Tübingen
Dr. Manfred Böhm, Leiter der Betriebsseelsorge in der Erzdiözese Bamberg

Kosten
Eintritt frei, freiwilliger Beitrag erbeten
Anmeldung
Ohne Anmeldung
Veranstalter
Kath. Betriebsseelsorge Ulm
Kooperationspartner
keb Kath. Erwachsenenbildung, KAB Kath. Arbeitnehmer Bewegung Bezirk Donau, Kath. Dekanat Ehingen-Ulm
Bild:

Mehr denn je geht es in der Arbeitswelt um eine effiziente Verwertung menschlicher Arbeit und natürlicher Ressourcen. Wo aber bleibt in diesem wirtschaftlichen Denken die Würde des Menschen?
Die Autoren des Buches „Würde statt Verwertung in der Arbeitswelt“ zeigen auf, dass die Arbeitswelt ein Ort ist, an dem Gottes Zuwendung und Gnade auf besondere Weise erfahren werden kann.
Vortrag mit anschließender Diskussion.

Das Buch „Würde statt Verwertung in der Arbeitswelt“ kann an diesem Abend erworben werden.

Titelbild: Jo Röttgers

Link zur Veranstaltung kopieren:

07.10.2022, 09:00 Uhr

Memmingen entdecken

Tagesfahrt in die ehemalige Reichsstadt

Tagesfahrt | 07.10.2022, 09:00 Uhr – 18:00 Uhr
Termin
Freitag, 7. Oktober 2022, 9 - 18 Uhr
Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm

Kosten
25 Euro (Zugfahrt, Eintritte/Führungen)
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Bild:

Die ehemalige Reichsstadt Memmingen ist ein Kleinod. Das historische Stadtbild bezaubert. Wir besuchen das interessante Antonitermuseum, ein gut erhaltenes Spital aus dem Mittelalter. Wir lernen hübsche Plätze, eindrucksvolle Gebäude und geschichtsträchtige Kirchen bei einer Stadtführung kennen. Dazwischen ermöglicht das gemütliche Städtchen entspannende Momente. Wir laden Sie ein zu einer Tagesfahrt mit Entdeckung dieser schönen Stadt unserer Region.

Link zur Veranstaltung kopieren:

07.10.2022, 14:00 Uhr

Female Leadership für Frauen in Führung

Führungskräftetraining für Frauen mit „frischer“ Führungsverantwortung

Online-Veranstaltung | 07.10.2022, 14:00 Uhr – 18:00 Uhr
Termin
Freitag, 07. Oktober 2022 von 14:00 Uhr – 18:00 Uhr
Mittwoch, 12. Oktober 2022 von 18:00 – 21:00 Uhr
Mittwoch, 19. Oktober 2022 von 18:00 Uhr – 21:00 Uhr
Freitag, 21. Oktober 2022 von 14:00 Uhr – 18:00 Uhr
Referent/in
Susanne Biesenberger, Psychologische Managementtrainerin und Mentalcoach

Kosten
649 €
Veranstalter
Kolping Akademie Ulm
Zusatzinformation

Female Leadership für Frauen in Führung - berufsbegleitend
„Willkommen in der Führungsetage, Chefin!“
Führungskräftetraining für Frauen mit „frischer“ Führungsverantwortung.
Im Mittelpunkt steht die Stärkung Ihrer eigenen Führungspersönlichkeit, Ihres Führungsstils und Ihrer Position als Führungskraft. Führung ist Erfahrungssache, d. h. ohne „Learning by doing“ geht es nicht – Gut, dass man diesen Lernprozess beschleunigen kann: Mit dem notwendigen Hintergrundwissen, geeigneten Werkzeugen und einer ordentlichen Portion Selbstreflektion. In diesem Seminar für Frauen stellen wir uns der Frage, wie es gelingt erfolgreich Führungsverantwortung zu übernehmen und was eine „gute“ Führungskraft ausmacht. Sie erkennen wie Ihre eigenen Erlebnisse mit Führungskräften Sie geprägt haben und was Sie daraus lernen können, Sie verstehen die Bedeutung ihrer Denk- und Handlungsweise sowie ihres Kommunikationsstils für das Gelingen ihrer Führungsaufgabe und Sie überprüfen ihr Menschenbild sowie die Grundhaltung Ihren Mitarbeiter*innen gegenüber.
Zielgruppe: Female Leadership, weibliche Führungskräfte/Teamleiterinnen bzw. Nachwuchsführungskräfte und Frauen die kurz vor der Übernahme einer Führungsaufgabe sind.

Link zur Veranstaltung kopieren:

Programmheft zum Download

Wenn Sie unser gedrucktes Programmheft kostenlos zugeschickt bekommen wollen, teilen Sie uns bitte unter Kontakt Ihre Adresse mit.
Hier können Sie unser aktuelles Programmheft als PDF herunterladen:

Die keb fördert und organisiert die Katholische Erwachsenenbildung im Alb-Donau-Kreis und in der Stadt Ulm. Wir bieten Veranstaltungen und Kurse zu vielfältigen Themen, in unterschiedlichen Lebenssituationen und für verschiedene Zielgruppen.

  pCC-zertifiziert nach QVB Stufe B, für das Qualitätsmanagement

© 2022
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Olgastraße 137 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 9 20 60 20 | keb.ulm@drs.de
https://keb-ulm.de

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.30 - 12.00 Uhr



design IruCom systems
Powered by IruCom WebCMS V8ix -2021