Unser Veranstaltungsprogramm

Sie können die Liste nach unseren Themenbereichen sortieren.
Klicken Sie auf die rote Überschrift für mehr Informationen zu einer Veranstaltung.
Das aktuelle Programmheft können Sie unter "Programmheft" herunterladen.


10.10.2018 | Ort: Ulm-Söflingen, Seniorenzentrum Clarissenhof, Clarissenstr. 11
Aktive Vorsorge

Aktive Vorsorge

Veranstaltungsreihe

Termin: Mittwochs, 10. Oktober, 7. November 2018 und 16. Januar 2019, jeweils 16 Uhr
Ort: Ulm-Söflingen, Seniorenzentrum Clarissenhof, Clarissenstr. 11
Kosten: kostenfrei
Veranstalter: Lebensfaden, ein Dienst der Caritas Ulm-Alb-Donau, in Zusammenarbeit mit der Katholischen Sozial-station und dem Seniorenzentrum Clarissenhof Ulm-Söflingen

Wer seine letzten Dinge geregelt hat, kann darauf vertrauen, dass bis zum Lebensende und darüber hinaus im eigenen Sinne gehandelt wird. Damit ist auch den Angehörigen sehr geholfen. Die Veranstaltungsreihe „Aktive Vorsorge“ bietet Ihnen die Möglichkeit, sich an drei Nachmittagen mit den verschiedenen Aspekten von Vorsorge auseinanderzusetzen.

„Meine Vorsorge“
Mittwoch, 10. Oktober 2018, 16.00 Uhr

Referent: Thomas Reuther, Keppler-Stiftung
Die Keppler-Stiftung hat ein kostenloses Büchlein mit dem Titel „Meine Vorsorge“ erstellt. Darin finden sich Hilfestellungen für besonders existentielle Situationen eines jeden Menschen: Schwere Krankheit oder gar das Ende des eigenen irdischen Lebens. Der Referent wird dieses Büchlein vorstellen. „Was will ich nochmals sagen, was will ich hinterlassen, was habe ich zu entscheiden, worüber informiere ich ganz persönlich meine Angehörigen und meine Erben?“, das finden Sie in „Meine Vorsorge“ klar formuliert und in einer sensiblen Sprache verfasst. Es ist Platz, das hineinzuschreiben, was jeden Menschen ganz persönlich bewegt und was er oder sie geregelt wissen möchte. Das Büchlein regt an, sich mit seinem Inhalt zu beschäftigen. Mit seiner Hilfe sorgen Sie für das Unabänderliche vor - die Zeit einer möglichen schweren Erkrankung und des Todes. Dazu soll es anstiften, nämlich die Hürde zu überspringen, die die Themen Erkrankung und Tod zweifellos darstellen.

LebensFaden „Christliche Patientenvorsorge“
Mittwoch, 07. November 2018, 16.00 Uhr

Referentin: Carmen Diller, Caritas Ulm-Alb-Donau, LebensFaden
„Heute“ ist ein guter Zeitpunkt sich über seine Zukunft Gedanken zu machen. Ein Unfall oder eine schwere Krankheit kann jeden zu jeder Zeit treffen. Damit verbunden sind häufig Ängste und spezielle Hoffnungen. Was passiert, wenn ich nicht mehr selbst bestimmen kann und beispielsweise nicht mehr in der Lage sein werde, Entscheidungen zu treffen und auszuführen, und auch nicht mehr über medi-zinische Maßnahmen mit entscheiden kann? Mit einer Vorsorgevollmacht, einer Betreuungsverfügung und einer Patientenverfügung können Sie dafür sorgen, dass Ihre ganz persönlichen Vorstellungen umgesetzt werden. Eine gesetzliche Vollmacht und eine Entscheidungsbefugnis in medizinischen Fragen für Dritte gibt es nicht, auch nicht für den Ehe- oder Lebenspartner. Die Referentin gibt Anre-gungen, sich selbst mit eigenen Vorstellungen und Wünschen in Bezug auf die letzte Lebensphase auseinander zu setzen und darüber ins Gespräch zu kommen.

„Bestattungsvorsorge“
Mittwoch, 16. Januar 2019, 16.00 Uhr

Referent: Markus Maichle, Maichle Bestattungen Geislingen7
Unabhängig vom Alter ist es nie zu spät oder zu früh, sich über die Zukunft Gedanken zu machen. Sie bekommen an diesem Abend einen Überblick über die Möglichkeiten der Bestattungsvorsorge: Bestat-tungsformen, Abschiedsfeier, Versicherung, Treuhand und Finanzierung. Zudem informieren wir Sie über Bestattungs- und Beerdigungsarten, die Ausgestaltung der Trauerfeiern, Grabpflege und Zustän-digkeiten. Somit können Sie Ihre Angehörigen entlasten und setzen sich gedanklich mit den eigenen Wünschen zum letzten Abschied auseinander. Das Lebensende kann für die Angehörigen eine erheb-liche organisatorische und finanzielle Belastung bedeuten – insbesondere seit dem Entfall des Ster-begeldes der Krankenkassen. Dies gilt vor allem immer dann, wenn im Vorfeld keine Klarheit über die Wünsche des Verstorbenen geschaffen wurde.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Caritas Ulm-Alb-Donau /LebensFaden
Carmen Diller
Tel.: 0171-53 62 506
diller.c@caritas-ulm-alb-donau.de

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=23&ICWO_course_id=934&P_No=1#anker934

05.11.2018 | Ort: Ehingen, Kolpinghaus, Hehlestr. 2
Christliche Patientenvorsorge

Christliche Patientenvorsorge

Informationsveranstaltung

Termin: Termin: Montag, 5. November 2018, 18.00 - 19.30 Uhr
Ort: Ehingen, Kolpinghaus, Hehlestr. 2
Referent/in: Carmen Diller, LebensFaden, Caritas Ulm-Alb-Donau
Ute Häußler, Hospizgruppe Ehingen
Kosten: Eintritt frei
Veranstalter: Projekt LebensFaden der Caritas in Zusammenarbeit mit der keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung erforderlich (begrenzte Teilnehmerzahl) bei: keb Ulm

Patientenvorsorge - also Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung - sind keine Altersthemen. Ein Unfall oder eine schwere Krankheit kann jeden zu jeder Zeit treffen. Was passiert, wenn ich nicht mehr selbst bestimmen kann, etwa über medizinische Maßnahmen? Mit einer Vorsorgevollmacht, einer Betreuungsverfügung und einer Patientenverfügung können Sie dafür sorgen, dass Klarheit herrscht und Ihre ganz persönlichen Vorstellungen umgesetzt werden. Die Handreichung „Christliche Patientenvorsorge“, die im Jahr 2011 von den Kirchen in Deutschland herausgegeben wurde, wird in dieser Veranstaltung vorgestellt. Sie erfahren, wie Sie mit Hilfe dieser Vorlage Ihre rechtlichen Möglichkeiten gestalten können. Sie erhalten Anregungen, sich mit diesen wichtigen Themen auseinander zu setzen.

Das Projekt LebensFaden der Caritas bietet auch individuelle Beratungstermine zur Patientenvorsorge an. Kontakt:
LebensFaden - Orientierungshilfen zur Christlichen Patientenvorsorge
Carmen Diller, Tel. 0731-206320
diller.c@caritas-ulm-alb-donau.de
www.lebensfaden.org

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=23&ICWO_course_id=935&P_No=1#anker935

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
c32d935
22.01.2019 | Ort: Ulm, Caritas, Weinhof 7-10
Christliche Patientenvorsorge

Christliche Patientenvorsorge

Informationsveranstaltung

Termin: Dienstag, 22. Januar 2019, 18.00 - 19.30 Uhr
Ort: Ulm, Caritas, Weinhof 7-10
Referent/in: Carmen Diller, LebensFaden, Caritas Ulm-Alb-Donau
Kosten: Eintritt frei
Veranstalter: Projekt LebensFaden der Caritas in Zusammenarbeit mit der keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung erforderlich (begrenzte Teilnehmerzahl) bei: keb Ulm

Patientenvorsorge - also Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung - sind keine Altersthemen. Ein Unfall oder eine schwere Krankheit kann jeden zu jeder Zeit treffen. Was passiert, wenn ich nicht mehr selbst bestimmen kann, etwa über medizinische Maßnahmen? Mit einer Vorsorgevollmacht, einer Betreuungsverfügung und einer Patientenverfügung können Sie dafür sorgen, dass Klarheit herrscht und Ihre ganz persönlichen Vorstellungen umgesetzt werden. Die Handreichung „Christliche Patientenvorsorge“, die im Jahr 2011 von den Kirchen in Deutschland herausgegeben wurde, wird in dieser Veranstaltung vorgestellt. Sie erfahren, wie Sie mit Hilfe dieser Vorlage Ihre rechtlichen Möglichkeiten gestalten können. Sie erhalten Anregungen, sich mit diesen wichtigen Themen auseinander zu setzen.

Das Projekt LebensFaden der Caritas bietet auch individuelle Beratungstermine zur Patientenvorsorge an. Kontakt:
LebensFaden - Orientierungshilfen zur Christlichen Patientenvorsorge
Carmen Diller, Tel. 0731-206320
diller.c@caritas-ulm-alb-donau.de
www.lebensfaden.org

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=23&ICWO_course_id=936&P_No=1#anker936

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
7861936
© Katholische Erwachsenenbildung Ulm 2018
Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. | Weinhof 6 (vorübergehend bis Ende 2018)
Tel.: 0731 / 9 20 60 20
keb.ulm@drs.de
www.keb-ulm.de

IruCom WebCMS Logo Powered by
IruCom WebCMS 7.1, IruCom systems