Unser Veranstaltungsprogramm

Icon-Kalender
oder
08.09.2021, 19:30 Uhr

Meditativer Tanz

Kraft schöpfen aus ruhiger Bewegung

An verschiedenen Orten angeboten | 08.09.2021, 19:30 Uhr – 12.10.2021, 19:30 Uhr
noch
14
Tage zum Anmeldeschluss!
Referent/in
Margaretha Zipplies und Ute von Oelhafen
Anmeldung
erforderlich!
Kooperationspartner
keb Ulm-Alb-Donau
Margaretha Zipplies
Zusatzinformation
Anmeldung bei der keb, Tel. 0731/9206020, E-Mail: keb.ulm@drs.de oder mit unten stehendem Online-Formular (bitte bei "Mitteilung" den gewünschten Kurs/Wochentag angeben).
Bild:

Meditativer Tanz, das sind einfache, ruhige oder auch beschwingte Kreistänze, die in die eigene Mitte kommen lassen. Sie schaffen die Möglichkeit zur Ruhe zu finden, Kraft schöpfen und in Einklang mit sich, dem eigenen Körper, mit der Gruppe und dem ganzen Umfeld zu kommen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Dienstagsgruppe
14. September – 07. Dezember 2021 (7x), 19.30 - 21.00 Uhr
Neu-Ulm, in den „Atemräumen“, An der Schießmauer 26
Leitung: Margaretha Zipplies, Neu-Ulm
Teilnehmerbeitrag: 56 €

Mittwochsgruppe
08. September – 15. Dezember 2021 (7x), 19.30 - 21.00 Uhr
Ulm, Bischof-Sproll-Haus, Olgastr. 137, Saal im Hof
Leitung: Ute von Oelhafen, Ulm
Teilnehmerbeitrag 56 €

Donnerstagsgruppe
30. September – 16. Dezember 2021 (4x), 19.30 - 21.00 Uhr
Neu-Ulm, in den „Atemräumen“, An der Schießmauer 26
Leitung: Margaretha Zipplies, Neu-Ulm
Teilnehmerbeitrag: 32 €

Der meditative Tanz wird unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen durchgeführt. Begrenzte Teilnehmer/innenzahl.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
b3fc3330

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

13.09.2021, 08:30 Uhr

Atemkurse

Erfahrbarer Atem

Neu-Ulm | 13.09.2021, 08:30 Uhr – 26.10.2021, 19:00 Uhr
Termin
3 Kurse montags/dienstags, ab September 2021
Ort
"Atemräume"
An der Schießmauer 26, 89231 Neu-Ulm

Anmeldung
Informationen und Anmeldung beim Veranstalter
Veranstalter
Margaretha Zipplies
Kooperationspartner
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau
Zusatzinformation
Anmeldung per E-Mail: margaretha@atem-tanz.de
Ausführliche Informationen auch im Flyer unten und unter: www.atem-tanz.de
Die Kurse berücksichtigen die notwendigen Maßnahmen wegen Corona: Abstand, Belüftung und Hygiene sind sichergestellt.

Körper, Geist und Seele - Innen und Außen - alles ist verbunden durch den Atem
Die Kurse bieten leicht auszuführende Körperübungen, die sich gut in den Alltag integrieren lassen. Sie fördern die Lebenskraft, Präsenz, Gelassenheit und Kreativität. Nach Prof. Ilse Middendorf.

Kurs 1 - montags 8.30 - 10.00 Uhr:
13.09., 20.09., 04.10., 11.10., 18.10., 25.10., 08.11., 15.11., 22.11., 29.11., 06.12., 13.12.2021 (12x)
Teilnehmerbeitrag: 138 €

Kurs 2 - montags, 18.30 - 20.00 Uhr:
13.09., 20.09., 04.10., 11.10., 18.10., 25.10., 08.11., 15.11., 22.11., 29.11., 06.12., 13.12.2021 (12x)
Teilnehmerbeitrag: 138 €

Kurs 3 für Fortgeschrittene - dienstags 17.30 - 19.00 Uhr:
14.09., 21.09., 05.10., 12.10., 19.10., 26.10., 09.11., 16.11., 23.11., 30.11., 07.12., 14.12.2021 (12x)
Teilnehmerbeitrag: 144 €

Link zur Veranstaltung kopieren:

13.09.2021, 09:30 Uhr

Eltern-Kind-Treff in Ehingen am Wenzelstein

Ehingen | 13.09.2021, 09:30 Uhr – 29.11.2021, 11:30 Uhr
Termin
Jeden Montag von 9.30 – 11.30 Uhr. In den Schulferien findet der Eltern-Kind-Treff nicht statt.
Ort
Evangelisches Gemeindezentrum
Adlerstraße 58, 89584 Ehingen

Referent/in
Uta Schwenkkrauß, Diplom-Sozialpädagogin und Dr. Leonore Thurn, Psychologische Familien- und Lebensberatung der Caritas Ulm-Alb-Donau
Kosten
kostenfrei
Veranstalter
QuartiersProjekt am Wenzelstein, Caritas Ulm-Alb-Donau
Kooperationspartner
keb Ulm-Alb-Donau
Zusatzinformation
Anmeldung: nicht erforderlich (außer falls die Corona-Verordnung dies vorschreibt). Aufgrund der Corona-Pandemie kann sich der Rahmen des Angebots ändern (Anmeldung, kein Imbiss, Corona-Test / Nachweis Impfung). Für aktuelle Informationen bitte beim Caritas QuartiersProjekt anrufen: 07391- 76739410.

Beim „Eltern-Kind-Treff am Wenzelstein“ können Eltern mit Kindern zwischen 1 und 3 Jahren miteinander in Kontakt kommen und gemeinsam vielfältige Spiel- und Fördermöglichkeiten kennenlernen. Zusätzlich bietet der Treff Ihnen die Möglichkeit zu Austausch und Beratung rund um Ihren Familienalltag, z.B. Autonomieentwicklung, Trotzverhalten, Sauberkeitserziehung, Konflikte unter Geschwisterkindern, Übergang in die Fremdbetreuung, Eingewöhnen, Regeln, Grenzen, Freiheiten, Familienalltag und Rituale gestalten (Essen/Schlafen/Spielen), Eltern als Team, … Der offene Treff endet mit einem gemeinsamen Imbiss.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der Corona-Pandemie kann sich der Rahmen des Angebots ändern (Anmeldung, kein Imbiss). Für aktuelle Informationen bitte beim Caritas QuartiersProjekt anrufen: 07391- 76739410.

Der Eltern-Kind-Treff am Wenzelstein wird gefördert vom Landesprogramm STÄRKE.

Link zur Veranstaltung kopieren:

17.09.2021, 19:00 Uhr

Würde!!!

Ausstellung und Veranstaltungen

Untermarchtal | 17.09.2021, 19:00 Uhr – 02.11.2021, 18:00 Uhr
Termin
Ausstellung: 19. September - 2. November 2021
Ort
Bildungshaus des Klosters
Margarita-Linder-Straße 8, 89617 Untermarchtal

Veranstalter
Barmherzige Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul
Bild:

AUSSTELLUNG:

Würde!!!
Könige zum anfassen und Würde zum begreifen

Ausstellung 19.09. - 02.11.2021
in der Vinzenzkirche beim Kloster Untermarchtal
Margarita-Linder-Straße 8, 89617 Untermarchtal
Öffnungszeiten: Täglich 8:00-18:00 Uhr
Würde ist kein Konjunktiv! Würde muss groß geschrieben werden. Der Diakon und Tischler Ralf Knoblauch schnitzt Holzkönige, die er bewusst weltweit Menschenin die Hand gibt. Seine Botschaft "Du bist königlich, kostbar, wertvoll!". Eine Geste, die versöhnt und heilt, die Menschen Liebe erfahren lässt - Nächsten -Liebe, so wie es Vinzenz von Paul und Luise von Marillac, die Ordenspatrone der Barmherzigen Schwestern, getan haben.

VERANSTALTUNGEN:

Friedensgebet "Zur Würde berufen"
Freitag, 17.09.2021, 19:00 Uhr

Vernissage
Sonntag, 19.09.2021, 19:00 Uhr
Würde nur im Konjunktiv?
Dr. Hildegard König
Theologin, Professorin Kirchengeschichte, TZI-Trainerin
Sr. Elisabeth Halbmann und Schwestern
Musikalische Gestaltung

Vortrag
Mittwoch, 29.09.2021, 20:00 Uhr
Die Würde des Menschen ist unbezahlbar ...und unantastbar, so steht es im Grundgesetz!
Was gibt Würde in der Prostitution, in den menschenverachtende Strukturen, der hässlichen, entwürdigenden Realität, von Gewalt und Menschenhandel.
Marietta Hageney
Leiterin der SOLWODI Fachberatungsstelle in
Baden Württemberg

Vortrag
Mittwoch, 6.10.2021, 20:00 Uhr
Die Bürde mit der Würde - heute katholisch sein
Der Synodale Wege, ein Hoffen auf Bewegung und Veränderung.
Sr. Nicola Maria Schmitt
Mitglied der Synodalversammlung "Synodaler Weg"/Leiterin der Citypastoral Stuttgart

Vortrag
Mittwoch, 13.10.2021, 20:00 Uhr
(Menschen)Würde ist von Gott gegeben!
Dies ist die Grundhaltung aus der Vinzenz von Paul und Luise von Marillac leben, weil sie überzeugt sind, dass Gottes Abbild in jedem Menschen aufleuchtet.
Sr. Marzella Krieg
Leiterin des Bildungsforum, Gestaltseelsorgerin (DGfP), Ergotherapeutin

Friedensgebet

Freitag, 15.10.2021, 19:00 Uhr
Zur Würde berufen
Sr. Elisabeth Halbmann, Generaloberin
Katrin Knöll Leitung des Chors "Lichtblick" von der Zwiefalter Alb

Vortrag
Donnerstag, 21.10.2021, 20:00 Uhr
"Wer ist würdig und was ist recht?"
Persönliche Erfahrungen einer engagierten Ordensfrau mit der Menschenwürde.
Sr. Philippa Rath OSB
Benediktinerin der Abtei Sankt Hildegard in Rüdesheim-Eibingen. Theologin, Politikwissenschaftlerin, Delegierte im Synodalen Weg und Mitglied des Synodalforums "Frauen in Dienstenund Ämtern der Kirche".

Vortrag
Mittwoch, 27.10.2021, 20:00 Uhr
Frauen in der (Kommunal)-Politik: im Amt, aber auch in Würde(n)?
Dr. Ursula Sautter
Dransdorf/Lessenich/Meßdorf, Zweite Bürgermeisterin der Stadt Bonn, stellv. Vorsitzende von UN Women Deutschland, Projektreferentin im Bereich Bildung und Inklusion beim Hildegardis-Verein,überzeugte Ehrenamtlerin, Vormundin und Schöffin

Link zur Veranstaltung kopieren:

23.09.2021, 19:30 Uhr

Elternkurs: Kess-erziehen für Väter

Kess erziehen statt Stress beim Erziehen

Ehingen-Kirchen | 23.09.2021, 19:30 Uhr – 21.10.2021, 22:00 Uhr
Ausgebucht
Kursnummer
KE2106
Termin
5 x donnerstags, 19.30 bis 22.00 Uhr, am 23.9./30.9./7.10./14.10. und 21.10.2021
Ort
Bischof-Sproll-Haus
Brunnenstr. 34, 89584 Ehingen-Kirchen

Referent/in
Petra Baumgärtner-Mader, Erzieherin, Kess-Referentin
Kosten
€ 70 Einzelperson, € 90 Paar, € 8 Kess-Handbuch
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Zusatzinformation
Dieser Kurs ist bereits ausgebucht.
Bild:

Eltern mit Kindern im Alter von 2 bis 12 Jahren erhalten eine praktische, ganzheitlich orientierte Erziehungshilfe.
Kinder sollen heute eigenständig, verantwortungsvoll, kooperativ und lebensfroh groß werden. Eltern suchen deshalb nach Wegen, mit ihren Kindern partnerschaftlich umzugehen, dabei aber auch die notwendigen Grenzen zu setzen. Es ist ein Balanceakt, der nicht immer leicht fällt. Hier setzt der Elternkurs „Kess-erziehen“ an. Die Themen der 5 Kurseinheiten:

  • Das Kind verstehen - soziale Grundbedürfnisse achten
  • Verhaltensweisen verstehen - angemessen reagieren
  • Kinder ermutigen - Konsequenzen zumuten
  • Konflikte entschärfen - Probleme lösen
  • Selbständigkeit fördern - Kooperation entwickeln


Der Kurs ist förderfähig im Rahmen des STÄRKE-Programms und daher für Alleinerziehende, Patchworkfamilien, Familien mit Zwillingen, … aus Baden-Württemberg auf Anfrage kostenlos.

Link zur Veranstaltung kopieren:

25.09.2021, 13:30 Uhr

Trauerwanderung

Gemeinsam durch die Trauer gehen

Rottenacker | 25.09.2021, 13:30 Uhr – 15:00 Uhr
Termin
Samstag, 25. September 2021, 13.30 Uhr
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
Ohne Anmeldung
Veranstalter
Hospizgruppe Ehingen
Zusatzinformation
Treffpunkt: Ev. Gemeindehaus Rottenacker

Wir wollen Ihnen die Chance bieten, bei kleinen Wanderungen Ihrer Traum Raum zu geben.

Nächster Tauerwanderung: 20.11.2021, 13.30 Uhr, Treffpunkt Kolpinghaus Ehingen

Informationen und Kontakt: Hospizgruppe Ehingen, Tel. 07391 / 754176, E-Mail: Hospizgruppe.ehingen@drs.de - Homepage: www.hospizgruppe-ehingen.de

Link zur Veranstaltung kopieren:

25.09.2021, 14:00 Uhr

Mit Bibel und Rucksäckchen

Harthausen | 25.09.2021, 14:00 Uhr – 18:00 Uhr
Termin
Samstag, 25. September 2021, 14 - 18 Uhr
Referent/in
Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm;
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
Informationen und Anmeldung beim Veranstalter
Veranstalter
Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm, Tel. 0731/9206010
Zusatzinformation
Anmeldung bis 23.9. beim Dekanat, Tel.: 0731/9206010, E-Mail: dekanat.eu@drs.de

Die Lieblingsbibelstellen des Ignatius v. Loyola erschließt Dr. Wolfgang Steffel am Samstag, 25. September, 14 bis 18 Uhr ausgehend und endend im Butzental bei Harthausen nahe Ulm-Söflingen. Um 14.00 Uhr ist Auftakt mit Kaffee und Kuchen im „Wirtshaus im Butzental“, ab 15.00 Uhr Stationen am Weg (max. 5 km) und in St. Florian Harthausen und ab 17.00 Uhr Abschluss mit Abendessen wieder im Butzental.
Die drei mit Abstand am meisten von Ignatius zitierten Bibelstellen kreisen um die Sendung des Christen in die Welt. Es geht um die Bitte an Gott um Sendung von Arbeitern für die Ernte (Mt 9,38), um das Gleichnis des Gutsbesitzers, der Arbeiter für seinen Weinberg anwirbt (Mt 20,1), und darum, in der Verkündigung des Glaubens Christi Wohlgeruch unter allen zu sein (2 Kor 2,15). Zur Mitte des Weges wird Ignatius den Pilgern mit wallendem Haar auf einem Altarbild der Harthausener St. Florianskirche vor Augen treten.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Verpflegung im Butzental geht auf eigene Rechnung.

Link zur Veranstaltung kopieren:

25.09.2021, 14:00 Uhr

Trauerspaziergang

Spurwechsel

Schmiechen | 25.09.2021, 14:00 Uhr – 15:30 Uhr
Termin
Samstag, 25. September 2021, 14.00 Uhr
Referent/in
Begleitung durch ausgebildete Trauerbegleiterinnen
Veranstalter
Hospizgruppe Donau-Schmiechtal

Die Hospizgruppe Donau-Schmiechtal lädt alle Trauernden, Wegbegleiter und Menschen die für andere da sind herzlich ein, zu einem gemeinsamen Spaziergang beim „Schmiechener See“. Wir gehen ein Stück des Weges miteinander und wollen offen sein für das, was wir sehen und was geschieht ohne etwas leisten zu müssen. Der Weg soll erfahrbar machen, dass der Boden, der durch einen Verlust als entzogen empfunden wird, wieder begehbar und tragfähig werden kann.

Treffpunkt: Parkplatz beim Musikerheim, 89601 Schmiechen.
Bitte auf gutes Schuhwerk achten und ein Getränk für den Eigenbedarf mitbringen. Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen.


Aktuelle Hinweise finden Sie auf unserer Homepage: www.hospiz-donau-schmiechtal.de

Link zur Veranstaltung kopieren:

28.09.2021, 19:00 Uhr

Orgelzyklus mit Impulsen

Das Rauschen des göttlichen Geistes im Vierklang der Weltelemente

Obermarchtal | 28.09.2021, 19:00 Uhr – 20:00 Uhr
Termin
Dienstags, 28. September 2021, 19.00 Uhr
Ort
Münster St. Peter und Paul
Klosteranlage, 89611 Obermarchtal

Referent/in
Orgel: Gregor Simon, Konzertorganist, Kirchenmusiker und Komponist / Impulse: Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent
Kosten
Eintritt frei, Spenden erbeten
Anmeldung
Ohne Anmeldung
Veranstalter
Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm, Tel. 0731/9206010
Bild:

Ein klar definierbares Programm des Heiligen Geistes kann es nicht geben, da er weht, wo und wann er will. Aber es gibt Spuren des Geistes in einer Ereignisgeschichte, und zwar weltgeschichtlich als auch biographisch-individuell. Das Abschreiten der Elemente will Konzentrat und zugleich Symbol des unendlich vielfältigen Klangs des Geistes sein – als Rauschen in der Welt und als Grundrauschen der Welt selbst. Die Holzhey-Orgel in Obermarchtal und die neue Hauptorgel der Wiblinger Basilika sind wunderbare Instrumente für dieses Unterfangen.

Termine/Orte

Dienstag, 21.09.2021, 19.00 Uhr
Basilika St. Martin, Ulm-Wiblingen
Über den Wassern schwebend

Dienstag, 28.09.2021, 19.00 Uhr
Münster St. Peter und Paul, Obermarchtal
Den Staub der Erde belebend

Dienstag, 12.10.2021, 19.00 Uhr
Münster St. Peter und Paul, Obermarchtal
Mit Feuer in die Herzen strebend

Dienstag, 19.10.2021, 19.00 Uhr
Basilika St. Martin, Ulm-Wiblingen
Sich luftig gen Himmel erhebend

Foto: Lars Altstadt (Ausschnitt)

Link zur Veranstaltung kopieren:

29.09.2021, 13:30 Uhr

Joseph Beuys und das Kreuz

Arbeitsgruppe im Rahmen der Herbstakademie an der Universität Ulm

Online-Veranstaltung | 29.09.2021, 13:30 Uhr – 30.09.2021, 15:30 Uhr
noch
4
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin
Mittwoch, 29. und Donnerstag, 30. September 2021, je 13.30 – 15.30 Uhr
Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm-Alb-Donau;
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Universität Ulm, ZAWiW
Kooperationspartner
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm
Zusatzinformation
Ausführliche Informationen und Anmeldung unter: https://akademie.zawiw.de/
Anmeldung nur für die beiden Nachmittage zu Beuys direkt bei der keb (mit dem Formular unten).
Bild:

Joseph Beuys wurde vor 100 Jahren geboren. Seine Werke verstörten einst, weil sie den klassischen Kunstbegriff sprengten. Auf unkonventionelle Weise griff er bekannte Motive auf, auch religiöse. Beuys inszenierte eine Fußwaschung und gestaltete eine Kreuzigungsgruppe. So wollte er die spirituelle Energie Christi neu erfahrbar machen. An einigen seiner Aktionen und Werke wird das interessante Verhältnis von Joseph Beuys zur Religion erörtert und seiner Spiritualität nachgegangen. Neben gemeinsamer Kunstbetrachtung gibt es eine Einführung in Beuys Leben, seine Entwicklung und seine Anschauungen.

Eine Arbeitsgruppe (AG 10) im Rahmen der Herbstakademie an der Universität Ulm:
Zweimal im Jahr biete die Universität Ulm (ZAWiW) einwöchige Akademien mit Vorträgen und Arbeitsgruppen an. In diesem Herbst, 28.- 30. September 2021, lautet das Hauptthema: "Wissenschaft Zukunft - Wissen schafft Zukunft".

Informationen zu allen Veranstaltungen der Herbstakademie, Kosten und Anmeldung auf den Internetseiten des ZAWiW.

Falls Sie nur an der Arbeitsgruppe zu Beuys teilnehemen möchten, können Sie sich direkt bei der keb dazu anmelden.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
4ecc8313

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

Programmheft zum Download

Wenn Sie unser gedrucktes Programmheft kostenlos zugeschickt bekommen wollen, teilen Sie uns bitte unter Kontakt Ihre Adresse mit.
Hier können Sie unser aktuelles Programmheft als PDF herunterladen:

Die keb fördert und organisiert die Katholische Erwachsenenbildung im Alb-Donau-Kreis und in der Stadt Ulm. Wir bieten Veranstaltungen und Kurse zu vielfältigen Themen, in unterschiedlichen Lebenssituationen und für verschiedene Zielgruppen.

  pCC-zertifiziert nach QVB Stufe B, für das Qualitätsmanagement

© 2021
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Olgastraße 137 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 9 20 60 20 | keb.ulm@drs.de
https://keb-ulm.de

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.30 - 12.00 Uhr



design IruCom systems
Powered by IruCom WebCMS V8ix -2021