Unser Veranstaltungsprogramm

Icon-Kalender
oder
29.04.2021, 19:30 Uhr

Grundlagen und Praxisideen für die Leitung von Spielgruppen

Ein Kompaktkurs für Leiter*innen und Interessierte

Online-Veranstaltung | 29.04.2021, 19:30 Uhr – 18.05.2021, 22:00 Uhr
Termin
4 x abends, 29.4. / 6.5. / 11.5. und 18.5.2021 (neue Termine!)
jeweils von 19.30 bis 22.00 Uhr
Referent/in
Martina Liebendörfer, Diplom-Pädagogin, Referentin für Frühpädagogik und frühkindliche religiöse Bildung, Böblingen , Leitung: Martina Wallisch, keb Kath. Erwachsenenbildung und Veronika Fahrenkamp, Evang. Bildungswerk
Kosten
80 € inkl. umfangreichen Kursmaterials. Für Leitungen von Spielgruppen, die von der keb betreut werden, übernimmt die keb die Kosten.
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Kooperationspartner
Evangelisches Bildungswerk Alb-Donau
Zusatzinformation
Der Kurs findet online an vier Abenden statt. Bitte beachten Sie die neuen Termine!

Spielgruppe, Krabbelgruppe, Miniclub, … - so unterschiedlich die Namen auch sind, das Miteinander ist immer bunt, anregend und wertvoll für die Kleinen und die Großen. Etwa 70 dieser Gruppen betreuen wir im Alb-Donau-Kreis und der Stadt Ulm.
Leiten Sie eine Spielgruppe und wünschen Sie sich Anregungen, Informationen und Austausch für Ihre Leitungsaufgabe? Spielen Sie schon länger mit dem Gedanken, eine Krabbelgruppe in Ihrer Gemeinde ins Leben zu rufen, zu übernehmen oder im Team weiterzuführen? Dann ist dieser 4-teilige Kurs genau richtig für Sie!
Es viele Ideen für die (Online)Praxis, die ganz leicht übernommen werden können. Zusätzlich erwarten Sie Tipps und wichtige Informationen zur Organisation der Gruppe sowie pädagogisches Grundwissen rund um die Eltern-Kind- Gruppe. Sie erhalten jahreszeitliche Anregungen sowie wertvolle Theorie. Zusammen mit der praktischen Vorstellung eines eigenen Stundenentwurfes durch die Teilnehmer*innen ist dies eine wertvolle Fundgrube für Ihre Spielgruppe – vor Ort oder online.

Inhalte des Kompaktkurses:

  • Modell einer Gruppenstunde
  • Erste Organisation / Kontakt zur Kirchengemeinde
  • Gruppe, Gruppenphasen und -leitung
  • Regeln in der Gruppe - Unterstützung für die Gruppenleitung
  • Konflikte in Gruppen
  • Elternabende
  • Entwicklungsphasen von Kleinkindern
  • Vorschläge zu den Jahreszeiten
  • Vorschläge zu Ostern, Advent und Weihnachten
  • Stundenentwürfe der Teilnehmer*innen
  • Praxisvorschläge mit christlichem Inhalt
  • Abschluss


Die Inhalte und der Austausch miteinander finden über die Plattform „Zoom“ statt. Sie benötigen für die Teilnahme lediglich ein Gerät (PC, Laptop, Tablet) mit Internetzugang. Spezielle Kenntnisse sind nicht erforderlich. Nach der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen sowie den Link, mit dem Sie dann zu den virtuellen Treffen hinzukommen können.

Link zur Veranstaltung kopieren:

03.05.2021, 18:30 Uhr

„Schluss jetzt!“ – Trennung gestalten

Ein Gruppenangebot für Mütter und Väter bei Trennung

Ehingen | 03.05.2021, 18:30 Uhr – 14.06.2021, 20:30 Uhr
Kursnummer
KE21T2
Termin
Montags, 5 Abende am 3.5. / 10.5. / 17.5. / 7.6. und 14.6.2021, 18.30 - 20.30 Uhr
Ort
Evangelisches Gemeindezentrum
Adlerstraße 58, 89584 Ehingen

Referent/in
Heidemarie Schmid und Johannes Bauer
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
Psychologischen Familien- und Lebensberatung der Caritas
Kooperationspartner
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau
Zusatzinformation
Neue Termine!
Im Rahmen des Kinder- und Jugendhilfegesetzes kann die Reihe in Präsenz unter Hygienebedingungen gemäß Corona-Verordnung durchgeführt werden.

Trennung und Scheidung sind sowohl für Erwachsene als auch für Kinder ein tiefer Einschnitt in ihre Lebenssituation. Anhaltende Konflikte und Streit der Eltern stellen eine nicht zu unterschätzende Belastung für die kindliche und jugendliche Entwicklung dar. Heftige Gefühle wie Angst, Trauer, Wut, Schuld oder Scham begleiten diese Zeit der Krise. Wie können Sie als Mutter/ Vater in solch hoch belastenden Situationen gut für Ihre Bedürfnisse und die Ihrer Kinder sorgen?
Sich als Elternteil mit diesen Themen auseinanderzusetzen, Erfahrungen, Gedanken und Gefühle mit anderen Betroffenen auszutauschen und durch inhaltliche Impulse neue Perspektiven zu entwickeln, darum geht es in diesem Gruppenangebot.

Die Teilnahme ist für Eltern aus Baden-Württemberg kostenlos, da das Angebot aus dem Landesprogramm STÄRKE finanziert wird. Einen Antrag erhalten Sie am ersten Abend.

Link zur Veranstaltung kopieren:

03.05.2021, 19:30 Uhr

Kesses Update: Abenteuer Pubertät 2021

Kesse Eltern bleiben durch die Pubertät (und Pandemie) hindurch

Online-Veranstaltung | 03.05.2021, 19:30 Uhr – 15.11.2021, 22:00 Uhr
Kursnummer
KE21FEP
Termin
5 x montags, 19.30 - 22.00 Uhr
3.5. / 28.6. / 20.9. / 18.10. und 15.11.2021
Kosten
70 Euro
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V,
Kooperationspartner
VHS Ehingen
Zusatzinformation
Bedingt durch die aktuelle Corona-Situation finden die Abende online statt. Dafür nutzen wird die die digitale Plattform Zoom. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt, daher empfehlen wir eine rasche Anmeldung.

Kinder durch die Pubertät zu begleiten ist oftmals eine große Herausforderung - und eine spannende Bereicherung. Die Themen, mit denen Jugendliche konfrontiert werden - und uns konfrontieren - ändern sich im Laufe der Monate und Jahre. Manches wird nach Kursende wieder vergessen – und die Corona-Pandemie stellt uns zusätzliche, noch nie dagewesene Fragen. Wir bieten daher unseren ehemaligen Kursteilnehmern dieses Folgeangebot an: Wiederholung und Vertiefung der Kursinhalte anhand von praktischen Beispielen für Mütter und Väter, die bereits an einem Kurs "Kess-erziehen: Abenteuer Pubertät" teilgenommen haben.

Link zur Veranstaltung kopieren:

06.05.2021, 19:00 Uhr

Lyrik gemeinsam entdecken!

Vom Wörterleuchten zum Hirngefunkel

Ulm | 06.05.2021, 19:00 Uhr – 08.07.2021, 21:00 Uhr
Termin
Donnerstagabends, jeweils von 19 bis 21 Uhr am 15.4., 6.5., 20.5., 17.6. und 8.7.2021
Ort
Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof
Olgastr. 137, 89073 Ulm

Referent/in
Koordination: Dr. Ulrich Mehling
Kosten
15 Euro Kursgebühr
Veranstalter
Haus der Begegnung Ulm
Kooperationspartner
in Kooperation mit keb Ulm-Alb-Donau
Zusatzinformation
Anmeldung unter: ulrichmehling@gmx.de
Wegen der Renovierung des Hauses der Begegnung finden die Treffen im Bischof-Sproll-Haus, Olgastr. 137 (Saal im Hof) statt.
Je nach Corona-Situation finden die Treffen evtl. online statt.

Lyrik lädt zu Entdeckungen ein, Wort für Wort – vom „Wörterleuchten“ zum „Hirngefunkel“ (Wortschöpfungen von Peter von Mak bzw. Thomas Rosenlöcher). Wir lesen und sprechen gemeinsam über Gedichte. Der Schwerpunkt liegt auf deutschsprachigen Autorinnen und Autoren des 20./21. Jahrhunderts. Wir freuen uns auf jüngere und ältere Teilnehmende, die gerne Lyrik zum Leuchten und Funkeln bringen, Neues entdecken oder Vertrautes neu erlesen möchten. Gemeinsam – am runden Tisch. Eigene Lesevorschläge sind willkommen.

Link zur Veranstaltung kopieren:

08.05.2021, 09:00 Uhr

Tag für Paare

Seminartag für Brautpaare

Ulm | 08.05.2021, 09:00 Uhr – 18:00 Uhr
Entfällt
Termin
Samstag, 8. Mai 2021, 9 - 18 Uhr
Ort
Rupert-Mayer-Haus
Neunkirchenweg 63, 89077 Ulm

Referent/in
Kosten
15 € pro Paar (ohne Mittagessen)
Anmeldung
Anmeldeschluss jeweils eine Woche vor dem Beginn
Veranstalter
Ehevorbereitung Dekanat Ehingen-Ulm
Kooperationspartner
Psychologische Familien- und Lebensberatung der Caritas Ulm und keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau
Zusatzinformation
Dieser Tag für Paare muss leider entfallen. Der nächste geplante Termin ist: Samstag, 19.6.2021 in Dietenheim.
Bild:

Der TAG FÜR PAARE bietet Ihnen reiche Anregungen, in Ihrer Ehe Vertrauen und Liebe zu stärken, zu vertiefen und aus dem Glauben heraus partnerschaftlich zu gestalten. Er ist ein Angebot für Sie als junges Braut- und Ehepaar - unabhängig von Ihrer Konfession. Schenken Sie sich und Ihrer Beziehung einen Tag Zeit und nutzen Sie die herzliche Einladung von erfahrenen Ehepaare und Theologen, die Sie durch den Tag begleiten. Mit verschiedenen Methoden werden unter anderem folgende Themen aufgegriffen:

  • Fragen zur kirchlichen Trauung
  • Chancen und Aufgaben der Ehe
  • Führen einer christlichen Ehe
  • Partnerschaft im Alltag lebendig gestalten
  • die eigene Person und die Beziehung zum Partner.


Zwischendurch ist Zeit für Begegnung und Gespräche. Auf Wunsch rundet ein gemeinsamer Gottesdienst den Tag ab. Der Tag findet an einem Samstag von 9 bis 18 Uhr in einem Gemeindehaus statt. Weitere Informationen im Flyer und unter: www.ulm-ehe.de

Link zur Veranstaltung kopieren:

09.05.2021, 11:00 Uhr

„Sage nicht, es ist fürs Vaterland“

Gedenkveranstaltung zum 100. Geburtstag von Sophie Scholl

Online-Veranstaltung | 09.05.2021, 11:00 Uhr – 13:00 Uhr
Termin
Sonntag, 9. Mai 2021, 11 Uhr
Referent/in
Barbara Beuys, Autorin der Biografie „Sophie Scholl“ (2010)
Kosten
kostenfrei
Kooperationspartner
keb Ulm-Alb-Donau, Haus der Begegnung, Stadt Ulm, vh Ulm, Dokumentationszentrum Ulm und weitere Ulmer Institutionen (s. eingestellter Flyer)
Zusatzinformation
Die Veranstaltung wird live aus dem Theater Ulm über das Internet übertragen. Der Livestream ist zur Veranstaltungszeit zu finden unter: http://livestream.theater-ulm.de/
Bild:

Es war ein langer widersprüchlicher Weg. Als Scharführerin im Bund Deutscher Mädels schwört Sophie Scholl Adolf Hitler „unverbrüchliche Treue“. Mit dem Zweiten Weltkrieg wächst Sophie Scholls Entschluss, „mein Hirn zum Denken“ zu gebrauchen: gegen die Lügen, gegen den bestialischen Judenmord, für eine großzügige Zusammenarbeit der Völker Europas. So steht es in den Flugblättern der Weißen Rose, für die Sophie Scholl mit ihrem jungen Leben zahlte.

Der Vortrag und die anschließende Podiumsdiskussion blicken zurück auf das Leben der vor 100 Jahren geborenen Sophie Scholl und nach vorne in unsere Gegenwart. Die Veranstaltung wird live und kostenfrei im Internet übertragen auf der Homepage des Theaters Ulm.

Ablauf:

  • Eröffnung: Gunter Czisch, Oberbürgermeister der Stadt Ulm
  • Vortrag: Dr. Barbara Beuys ist Historikerin, Schriftstellerin und Preisträgerin des Luise Büchner-Preis für Publizistik. Zu ihren viel beachteten Büchern zählt die erste umfassende Biografie über Sophie Scholl. In ihrem Vortrag wird sie aufzeigen, wie lang und widersprüchlich der Weg von Sophie Scholl war. In der anschließenden Diskussion geht es darum, dass Sophie Scholls Prinzipien auch im 21. Jahrhundert Leitlinien für eine Gesellschaft sind, in der Menschenrechte und Menschenwürde das Zusammenleben bestimmen

.
Podiumsteilnehmer*innen:

  • Dr. Barbara Beuys, Historikerin und Autorin
  • Iris Mann, Zweite Bürgermeisterin der Stadt Ulm
  • Dr. Nicola Wenge, Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg
  • Dr. Oliver Schütz, Kath. Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau
  • Dr. Christoph Hantel, Ulmer Volkshochschule
  • Kaija Raiff, Schülerin, Hans und Sophie Scholl-Gymnasium Ulm
  • Moderation: Pfarrerin Andrea Luiking, Haus der Begegnung
  • Szenische Darstellung: Maria Eichwald und Adam El Saidi, Leitung: Regine Schöttge, Hans und Sophie Scholl-Gymnasium


Zur Veranstaltung auf den Seiten der Stadt Ulm.

Bild: Offizieller Flyer zum Gedenken an den 100. Geburstag von Sophie Scholl, hg. v. Stadt Ulm

Link zur Veranstaltung kopieren:

09.05.2021, 14:30 Uhr

Antonin Dvoraks (1841-1904) Messe in D-Dur

Credo-Musik-Projekt

Online-Veranstaltung | 09.05.2021, 14:30 Uhr – 16:00 Uhr
Termin
Sonntag, 9. Mai 2021, 14.30 Uhr
Referent/in
Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm
Kosten
kostenfrei
Veranstalter
Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm
Zusatzinformation
BITTE BEACHTEN: Diese Veranstaltung findet online statt wegen der weiterhin angespannten Corona-Lage. Anmeldung beim Kath. Dekanat Ehingen-Ulm, Tel.: 0731/9206010 oder mit unten stehendem Anmeldeformular.

Dvorak versteht sich selbst als gläubiger Komponist und nennt seinem Auftraggeber in einem Brief einen möglichen Titel der Messe in D: „Glaube, Hoffnung und Liebe zu Gott dem Allmächtigen und Dank für die große Gabe, die mir gestattete, dieses Werk zum Preis des Allerhöchsten und zur Ehre unserer Kunst glücklich zu beenden.“ Dabei sieht er sich in einer Reihe mit Bach und Beethoven, deren beide große Messen zu den größten der Gattung gehören. Das an Popularität die Messe überragende „Stabat mater“ leuchtet die Aspekte der Messe zusätzlich aus.

Credo-Musik-Projekt: Das Glaubensbekenntnis in großen Messen

Im Herbst 2019 wurde das neue Credo-Musik-Projekt des katholischen Dekanats Ehingen-Ulm gestartet. Start war ein Wechselspiel zwischen Messen aus dem Barock und der Klassik, das nun in beide musikgeschichtliche Richtungen immer weiter ausgreift und so den vielfältigen Kosmos von geistlichen Kompositionen mit Musikbeispielen erschließt. Anfangs einmal pro Quartal wird der Takt nun erhöht und Credo-Vertonungen aus Messen bedeutender Komponisten etwa alle zwei Monate vorgestellt – mit Musikbeispielen, Gebet und geistlicher Auslegung.

Nächster Termin:

Arvo Pärts (*1935) Berliner Messe
Sonntag, 20.06.2021, 14.30 Uhr, Basilika St. Martin, Kloster Ulm-Wiblingen oder online - je nach Lage

Link zur Veranstaltung kopieren:

11.05.2021, 14:00 Uhr

Ökumenische Treffen für Mitarbeitende in der Seniorenarbeit

Thema: „Essen hält Leib und Seele zusammen“

Online-Veranstaltung | 11.05.2021, 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
noch
4
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin
Dienstag, 11. Mai 2021 von 14 -17 Uhr:
Referent/in
Marianne Rudhard, Elisabeth Vögele
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Kooperationspartner
Evangelisches Bildungswerk Alb-Donau
Zusatzinformation
Der Termin findet coronabedingt online statt. Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Link mit dem Sie über das Internet teilnehmen können. Wir nutzen dafür "Zoom". Sie benötigen dazu ein Gerät mit Internetanschluss und Lautsprecher, am besten auch mit Mikrophon und Kamera.

Fortbildungen für Mitarbeitende in der Seniorenarbeit mit Anregungen für die Arbeit, Begegnung und Austausch.
Thema im Frühjahr 2021: „Essen hält Leib und Seele zusammen“ – Geschichte(n) rund ums Essen

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
fd651225

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

12.05.2021, 19:30 Uhr

Einfach. Sein. - Stressbewältigung in unsicheren Zeiten durch Achtsamkeit

Ein Online-Kurs für Mütter

Online-Veranstaltung | 12.05.2021, 19:30 Uhr – 23.06.2021, 22:00 Uhr
noch
3
Tage zum Anmeldeschluss!
Noch Plätze frei
Termin
4 x Mittwochabend von 19.30 bis 22.00 Uhr am 12.5. / 26.5. / 9.6. und 23.6.2021
Referent/in
Manuela Delhey, M.A., Dipl. Musiktherapeutin, Achtsamkeitslehrerin (mbsr/mbct)
Kosten
40 € (kostenfrei für Mütter in besonderen Lebenssituationen, siehe unten)
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Zusatzinformation
Mütter aus Baden-Württemberg in besonderer Lebenssituation (Alleinerziehende, in Patchworkfamilien, mit Zwillingen, Pflege- oder Adoptivkindern, …) können auf Anfrage von den Kosten befreit werden,
da der Kurs über das Landesprogramm STÄRKE förderfähig ist.
Bild:

Mit der Pandemie ist unser aller Leben anders geworden. Alte Rituale und Routinen der Lebensgestaltung sind außer Kraft gesetzt, wir müssen neue Wege finden

  • im Umgang mit uns selbst, unseren Kindern und den Unsicherheiten der aktuellen Situation.
  • Achtsamkeit ist eine Haltung, die wir einüben können und die uns gerade jetzt hilft …
  • im Hier und Jetzt Präsenz zu entwickeln
  • die eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und achtsam mit ihnen umzugehen
  • Stille in uns als einen Ruhepol kennen und schätzen zu lernen
  • Wertschätzung und Gelassenheit für uns selbst und für unsere Kinder zu erreichen
  • unsere Ressourcen zu stärken, so dass wir in schwierigen Momenten darauf zurückgreifen können


Kursinhalte:
Körperwahrnehmung, leichte Yogaübungen, angeleitete Meditationen im Sitzen, achtsame Kommunikation, Infos und Austausch

Sie benötigen für die Teilnahme lediglich ein Gerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) mit Internetzugang und ein ruhiges Plätzchen zum Liegen / Sitzen. Auch wenn Sie bisher noch keine Erfahrungen mit der Plattform "Zoom" haben können Sie bedenkenlos teilnehmen. Wir schicken Ihnen bei Interesse nach Ihrer Anmeldung weitere Informationen sowie den Link, mit dem Sie dann zu den virtuellen Treffen hinzukommen können.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d26c7256

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

13.05.2021, 10:00 Uhr

3. Ökumenischer Kirchentag

"schaut hin"

Online-Veranstaltung | 13.05.2021, 10:00 Uhr – 16.05.2021, 11:00 Uhr
Termin
Donnerstag, 13. bis Sonntag, 16. Mai 2021
Referent/in
interessante Referetinnen und Referenten zu einer Vielfalt aktueller Themen
Kosten
kostenfrei
Veranstalter
ZdK Zentralkomitee der deutschen Katholiken
Kooperationspartner
Deutscher Evangelischer Kirchentag (DEKT), Bistum Limburg, Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau
Zusatzinformation
Das gesamte Programm des ÖKT finden Sie unter: https://www.oekt.de/programm
Bild:

Der 3. Ökumenische Kirchentag (ÖKT) findet statt - wegen der Pandemie als digitales Ereignis. An den Veranstaltungen können Sie kostenfrei über das Internet teilnehmen.

Mit dem 3. ÖKT bietet sich die Chance, denen eine Plattform zu geben, die ernsthaft darum ringen, unsere demokratische Grundordnung, ein friedliches Miteinander und unsere ökologischen Lebensgrundlagen zu bewahren. Diese Chance soll genutzt werden, denn das Leitwort „schaut hin“ fordert dazu auf, christlich motiviert Verantwortung zu übernehmen.

Das Programm in der Übersicht:

  • Donnerstag 13. Mai, 10 Uhr : Himmelfahrtsgottesdienst "Erzählt von mir!" in Frankfurt, deutschlandweit übertragen - anschließend digitale Stehtische für virtuelle Begegnungen
  • Freitag 14. Mai, 11 - 13.30 Uhr: Veranstaltungen zum christlich-jüdischen Dialog; 19 - 20 Uhr: Festveranstaltung; 20 - 21.30 Uhr: Oratorium EINS
  • Samstag 15. Mai: viele digitale Veranstaltungen - Bibelarbeiten (aufgezeichnet), Gespräch mit der Bundeskanzlerin (aufgezeichnet), Live-Podien zu Themen wie Friedenssicherung und sozialer Gerechtigkeit, Klimawandel und Corona-Krise, Gesprächskultur im Netz und Zivilcourage, Ökumene und Macht in der Kirche, Spiritualität und Gebete, Kulturangebot
  • Sonntag, 16. Mai, 10 Uhr, Schlussgottesdienst "schaut hin - blickt durch - geht los" in Frankfurt, deutschlandweit übertragen


Weitere Informationen und Livestream: www.oekt.de

Link zur Veranstaltung kopieren:

Programmheft zum Download

Wenn Sie unser gedrucktes Programmheft kostenlos zugeschickt bekommen wollen, teilen Sie uns bitte unter Kontakt Ihre Adresse mit.
Hier können Sie unser aktuelles Programmheft als PDF herunterladen:

Die keb fördert und organisiert die Katholische Erwachsenenbildung im Alb-Donau-Kreis und in der Stadt Ulm. Wir bieten Veranstaltungen und Kurse zu vielfältigen Themen, in unterschiedlichen Lebenssituationen und für verschiedene Zielgruppen.

  pCC-zertifiziert nach QVB Stufe B, für das Qualitätsmanagement

© 2021
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Olgastraße 137 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 9 20 60 20 | keb.ulm@drs.de
https://keb-ulm.de

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.30 - 12.00 Uhr



design IruCom systems
Powered by IruCom WebCMS V8ix -2021