Unser Veranstaltungsprogramm

Sie können die Liste nach unseren Themenbereichen sortieren.
Klicken Sie auf die rote Überschrift für mehr Informationen zu einer Veranstaltung.
Das aktuelle Programmheft können Sie unter "Programmheft" herunterladen.


Seite:  1 | 2 
24.04.2018 | Ort: Ulm, Nikolauskapelle, Neue Str. 102
Ignatianische Impulse 2018

Ignatianische Impulse 2018

„Und dann ein Vater unser“

Termin: April - Oktober 2018, jeweils am letzten Dienstag des Monats, 19.30 - 21 Uhr
Ort: Ulm, Nikolauskapelle, Neue Str. 102
Referent/in: Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm
Kosten: Eintritt frei
Veranstalter: Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

In den Exerzitien lädt Ignatius von Loyola oft ein, „und dann ein Vater unser“ zu beten. Das Herrengebet wird „von innen her verspürt und verkostet“, wie Ignatius einlud. Dazu tritt eine theologische und zugleich alltagsnahe Orientierung.
24. April 2018 „Geheiligt werde dein Name“: Der Mensch ist (in den Worten des Ignatius) zu Lob und Ehre Gottes geschaffen. Alles andere in dieser Ausrichtung ist zweitrangig, ja gleichgültig.
29. Mai 2018 „Unser tägliches Brot gib uns heute“: Wir bitten bloß um das Brot für heute, nicht um Vorräte für viele Tage! So wächst das Vertrauen, dass Gott sich täglich neu schenkt.
26. Juni 2018 „Wie auch wir vergeben unseren Schuldigern“: Ignatius von Loyola fördert mit seinen Gedanken den zwischenmenschlichen Dialog durch praxisnahe Hinweise, die in eine hochaktuelle Kommunikationspsychologie eingebettet sind.
31. Juli 2018 (Gedenktag des Ignatius von Loyola) „Führe uns nicht in Versuchung“: Eine Änderung dieser Bitte wird auf Anstoß von Papst Franziskus aktuell diskutiert. Wie ist sie auszulegen? Welche Änderungsvarianten gibt es?
25. September 2018 „Dein Reich komme“: Das Reich Gottes wird uns nicht aufgezwungen. Wo Gott im Menschen wohnt, wird das Reich aufgerichtet.
30. Oktober 2018 „Dein Wille geschehe“: In der Herzkammer der Exerzitien betet Ignatius „Nimm hin, o Herr, meine ganze Freiheit!“

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=799#anker799

10.08.2018 | Ort: Rottenburg
Zu den Wurzeln des Christentums und des Bistums

Zu den Wurzeln des Christentums und des Bistums

Studienfahrt in die Bischofsstadt Rottenburg

Termin: Freitag, 10. August 2018, 8.40 - 21 Uhr
Ort: Rottenburg
Referent/in: Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm
Kosten: Teilnehmerbeitrag: 25 € (Eintritt, Führung, Zugfahrt)
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm; nur noch Warteliste!

Die jüngste Renovierung der Sülchenkirche bei Rottenburg am Neckar brachte aufsehenerregende Funde zutage. Bis in 7. Jahrhundert und zu den Anfängen des Christentums in der Region zurück gehen die Fundamente dieses Bauwerks. Im Mittelalter erhielt die Kirche ihre heutige Form. Seit 1869 ist sie zudem die Grablege der Rottenburger Bischöfe. Ein Besuch der Anlage mit Führung durch den neuen Ausstellungsbereich mit seinen Grabungsschätzen. Mit einem geführten Gang durch die „Hauptstadt“ der Diözese Rottenburg-Stuttgart und ihren Dom.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=824#anker824

01.09.2018 | Ort: Blaubeuren
Die älteste Kunst der Menschheit

Die älteste Kunst der Menschheit

Museumsführung mit Wanderung in die Urgeschichte

Termin: Samstag, 1. September 2018, 14 - 18 Uhr
Ort: Blaubeuren
Kosten: Teilnehmerbeitrag: 22 € (Eintritt, Führung, Vorführung)
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Treffpunkt: Blaubeuren, Urgeschichtliches Museum, Kirchplatz 10
Anmeldung: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Um Blaubeuren liegen in uralten Höhlen die Fundstellen der ältesten bekannten Kunstwerke, die Menschen erschaffen haben. Dieser Nachmittag führt in diese erstaunliche Welt des UNESCO-Welterbes. Bei einer Führung im Urgeschichtlichen Museum Blaubeuren begegnen Sie 40.000 Jahre alten geschnitzten Tier- und Menschenfiguren und Flöten. Diese Objekte geben einen tiefen Einblick in das symbolische Denken der frühen modernen Menschen. Anschließend führt eine halbstündige Wanderung zur steinzeitlichen Fundstelle Brillenhöhle mit Vorführung steinzeitlicher Techniken.
Anfahrt und Rückfahrt sind gemeinsam möglich per Bahn ab Ulm: 5 € zusätzlich. Treffpunkt im Hbf Ulm 13 Uhr. Ankunft in Ulm ca. 18.30 Uhr.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=788#anker788

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
ef1f788
01.09.2018 | Ort: Untermarchtal, Bildungsforum des Klosters, Margarita-Linder-Straße 8
Ruth und Noomi - Wie ein Migrantinnenschicksal sich zum Guten wendet

Ruth und Noomi - Wie ein Migrantinnenschicksal sich zum Guten wendet

Workshop zum kreativen Lesen biblischer Literatur

Termin: Samstag, 1. September 2018, 2018, 10.30 - 16 Uhr
Ort: Untermarchtal, Bildungsforum des Klosters, Margarita-Linder-Straße 8
Referent/in: Prof. Dr. Hildegard König
Kosten: 25 €
Veranstalter: Barmherzige Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul

www.bildungsforum-kloster-untermarchtal.de

Im kleinsten Buch der Bibel verbirgt sich eine große Erzählung: Wie heimatlose, schutzlose Frauen durch Zusammenhalt, Risikobereitschaft und kluges Handeln ihr Glück finden, und wie gelebte Gerechtigkeit zum Segen nicht nur für sie sondern für spätere Generationen wird.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=844#anker844

07.09.2018 | Ort: Untermarchtal, Bildungsforum des Klosters, Margarita-Linder-Straße 8
TERRE DES FEMMES - Gleichberechtigt, selbstbestimmt und frei

TERRE DES FEMMES - Gleichberechtigt, selbstbestimmt und frei

Vortrag und Film

Termin: Freitag, 7. September 2018, 19.45 Uhr
Ort: Untermarchtal, Bildungsforum des Klosters, Margarita-Linder-Straße 8
Kosten: Eintritt frei
Veranstalter: Barmherzige Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul

www.bildungsforum-kloster-untermarchtal.de

TERRE DE FEMMES ist eine gemeinnützige Menschenrechtsorganisation, die sich für die Rechte von Mädchen und Frauen weltweit einsetzt. TDF leistet Lobbyarbeit auf politischer Ebene, informiert und sensibilisiert die Öffentlichkeit und bietet speziellen Zielgruppen besondere Unterstützung.
Die Städtegruppe Stuttgart von TDF stellt sich und ihre Arbeit vor.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=845#anker845

09.09.2018 | Ort: Ulm, St. Georg Gemeindehaus, Beethovenstr. 1
Franziskus

Franziskus

Bildermatineen – Bildungsmatineen

Termin: Sonntag, 9. September 2018, 11.30 - 12.30 Uhr
Ort: Ulm, St. Georg Gemeindehaus, Beethovenstr. 1
Referent/in: Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der Katholischen Erwachsenenbildung, Ulm
Kosten: 4 €
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Franz von Assisi war schon zu Lebzeiten so berühmt, dass er nicht nur als Heiliger, sondern sogar als der zweite Christus bezeichnet wurde. Darstellungen werfen ein Licht auf diese herausragende Persönlichkeit, deren Name der "Papst vom Ende der Welt" angenommen hat.

Die beliebte Reihe am Sonntagvormittag mit neuem Referenten.
Dr. Oliver Schütz übernimmt von Dr. Gerhard Glaser als seinem Vorgänger in der Leitung der Katholischen Erwachsenenbildung nun die Bildermatineen. Es bleibt bei Bildern und über die Kunst hinaus geht der Blick auf grundsätzliche Themen des Menschseins: Leben und Sterben, Glauben und Hoffen, Werden und Wandeln. Herzliche Einladung zur Bildung des Menschen im Bild.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=831#anker831

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
01e9831
15.09.2018 | Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Tagungshaus Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Ernährungslehre nach der Hl. Hildegard von Bingen

Ernährungslehre nach der Hl. Hildegard von Bingen

sowie Edelsteine und ihre Heilwirkung bei Hildegard

Termin: Samstag, 15. September 2018, 9.30 - 17 Uhr
Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Tagungshaus Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Referent/in: Ingrid Düsing
Kosten: 15 € zzgl. Verpflegung
Veranstalter: Kloster Brandenburg Iller e.V.

Information und Anmeldung: Kloster Brandenburg, Tel. 07347-9550, E-Mail: info@kloster-brandenburg.de, Homepage: www.kloster-brandenburg.de

Die Hl. Hildegard von Bingen hat uns nicht nur viele Erkenntnisse über Heilpflanzen hinterlassen, sondern auch eine ausgewogene Ernährungslehre. In diesem Seminar werden wir uns diesem Thema zuwenden. Ein weiterer großer Seminarinhalt sind die Edelsteine bei der Hl. Hildegard, ihre Wirkweise und Anwendung.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=834#anker834

19.09.2018 | Ort: Untermarchtal, Bildungsforum des Klosters, Margarita-Linder-Straße 8
Frauensolidarität: Wunsch, Wirklichkeit und Zukunftschance

Frauensolidarität: Wunsch, Wirklichkeit und Zukunftschance

Vortrag

Termin: Mittwoch, 19. September 2018, 20 Uhr
Ort: Untermarchtal, Bildungsforum des Klosters, Margarita-Linder-Straße 8
Referent/in: Christina Bylow
Kosten: 7 €
Veranstalter: Barmherzige Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul

www.bildungsforum-kloster-untermarchtal.de

Frauen sind nicht solidarisch, heißt es oft. Sind solche Behauptungen
nur Ausdruck einer verächtlichen Grundhaltung gegenüber Frauen, die leider oft von Frauen selbst befördert und übernommen wird? Tatsache ist: Alles, was Frauen erreicht haben, haben sie gemeinsam erkämpft.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=846#anker846

25.09.2018 | Ort: Ulm, Waldorfschule am Illerblick, Am Unteren Kuhberg 22
Einfach. Sein.

Einfach. Sein.

Stressbewältigung durch Achtsamkeit für Mütter

Termin: 4 x Dienstag, 25.9. / 2.10. / 9.10. und 16.10.2018, jeweils 19.30 - 22 Uhr
Ort: Ulm, Waldorfschule am Illerblick, Am Unteren Kuhberg 22
Referent/in: Manuela Delhey, M.A. , Dipl. Musiktherapeutin, Achtsamkeitslehrerin (mbsr/mbct), Mutter zweier Söhne
Kosten: 60 €
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Alleinerziehende können auf Anfrage von den Kosten befreit werden, da der Kurs über das Landesprogramm STÄRKE förderfähig ist.

In der heutigen Zeit, in der Beschleunigung und Multitasking im Berufs- und im Familienleben zunehmend selbstverständlich werden, ist es eine besondere Herausforderung, Kinder großzuziehen.

Achtsamkeit ist dabei eine hilfreiche Haltung, die wir einüben können und die uns hilft
- im Hier und Jetzt Präsenz zu entwickeln
- die eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und achtsam mit ihnen umzugehen
- Stille in uns als einen Ruhepol kennen und schätzen zu lernen
- Wertschätzung und Gelassenheit für uns selbst und für unsere Kinder zu erreichen
- unsere Ressourcen zu stärken, so dass wir in schwierigen Momenten darauf zurückgreifen können

Kursinhalte: Körperwahrnehmung, leichte Yogaübungen, angeleitete Meditationen im Sitzen und im Gehen, achtsame Kommunikation, Infos und Austausch zu stressrelevanten Themen

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=772#anker772

28.09.2018 | Ort: Ulm, Wengenkirche St. Michael, Ecke Wengengasse / Walfischgasse
Heiliger Michael - Erzengel mit Schwert

Heiliger Michael - Erzengel mit Schwert

Kirchen- und Heiligenführung

Termin: Freitag, 28. September 2018, 16 - 17.30 Uhr
Ort: Ulm, Wengenkirche St. Michael, Ecke Wengengasse / Walfischgasse
Referent/in: Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm
Kosten: 4 €
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Als „unüberwindlich starker Held“ wird der heilige Michael besungen. In kaum einer Darstellung des Erzengels fehlt das Schwert. Aber wie passt diese kriegerische Seite zum friedlichen Image eines Engels. Eine Führung durch und um die Wengenkirche St. Michael erschließt die schildernde Figur dieses großen Engels.

Reihe: Krieger für Gott
Das Christentum ist eine Religion des Friedens und der Nächstenliebe. Und doch sind unter seinen Heiligen einige, mit kriegerischem Lebenslauf. Vier beliebten Heiligen und ihrem kämpferischen Einsatz für den Glauben kommt diese Reihe auf die Spur.
Weitere Veranstaltung in dieser Reihe:
Hl. Martinus, Oktober 2018

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=827#anker827

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
cdcc827
28.09.2018 | Ort: Untermarchtal, Bildungsforum des Klosters, Margarita-Linder-Straße 8
Auseinandersetzung mit der Kategorie Gender in anthropologisch-theologischer Perspektive

Auseinandersetzung mit der Kategorie Gender in anthropologisch-theologischer Perspektive

Vortrag

Termin: Freitag, 28. September 2018, 20 Uhr
Ort: Untermarchtal, Bildungsforum des Klosters, Margarita-Linder-Straße 8
Referent/in: Prof. Dr. Margit Eckholt
Kosten: 7 €
Veranstalter: Barmherzige Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul

www.bildungsforum-kloster-untermarchtal.de

Mit den Debatten auf der Familien-Synode ist die Kategorie Gender auch im lehramtlichen Diskurs angekommen. Die mit ihr verbundenen anthropologischen Orientierungen verunsichern. Der Vortrag nähert sich ihnen in biblisch und systematisch theologischer Perspektive an.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=847#anker847

29.09.2018 | Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Pilgern im Geheimnis der Dreifaltigkeit

Pilgern im Geheimnis der Dreifaltigkeit

Pilgerwanderung

Termin: Samstag, 29. September 2018, 9 - 17 Uhr
Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Referent/in: Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm
Kosten: 15 € zzgl. Verpflegung
Veranstalter: Kloster Brandenburg Iller e.V.

Anmeldung bei: Kloster Brandenburg www.kloster-brandenburg.de oder Dekanatsgeschäftsstelle: Tel. 0731/9206010, E-Mail: dekanat.eu@drs.de

Die Spuren der Dreifaltigkeit rund um das Kloster sind vielfältig: In Dorndorf finden wir nicht nur eine Dreifaltigkeitskirche, sondern auch noch eine Dreifaltigkeitskapelle. Etwas weiter weg liegt die evangelische Dreifaltigkeitskirche in Balzheim. Aber auch direkt vor Ort finden wir am Kloster eine Dreifaltigkeitsstele und im Kloster die Barmherzigkeitskapelle: Die Barmherzigkeit Gottes ist seine Dreieinigkeit und Gottes Dreieinigkeit ist in ihrem Wesen Barmherzigkeit.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=803#anker803

01.10.2018 | Ort: Ulm-Wiblingen, Basilika St. Martin, Schloßstr. 36
Sankt Martin - Soldat hoch zu Ross

Sankt Martin - Soldat hoch zu Ross

Auf dem Martinusweg von Wiblingen nach Unterkirchberg

Termin: im Oktober 2018 (genauer Termin wird im Herbstprogramm bekannt gegeben)
Ort: Ulm-Wiblingen, Basilika St. Martin, Schloßstr. 36
Referent/in: Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm
Kosten: 4 €
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Der heilige Martin ist zum Inbegriff von sozialem Verhalten geworden. Mildtätig teilt er seinen Mantel mit dem Armen. Aber wie passt sein Beruf als Soldat zu seiner christlichen Einstellung? Eine spannende Biographie verbirgt sich hinter dem beliebten Laternen-Heiligen. Sie wird auf dem Weg von der Basilika St. Martin in Wiblingen zur Martinskirche in Unterkirchberg erkundet. Dazwischen jeweils 4 km Fußweg.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=766#anker766

03.10.2018 | Ort: Ellwangen
1680: Glaube und Bier im Barock

1680: Glaube und Bier im Barock

Tagesexkursion nach Ellwangen an der Jagst

Termin: Mittwoch, 3. Oktober 2018, 7.30 - 21 Uhr
Ort: Ellwangen
Referent/in: Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm
Veranstalter: Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

Ausführliches Programm und Anmeldung bei: Dekanatsgeschäftsstelle: Tel. 0731/9206010, E-Mail: dekanat.eu@drs.de

Turmzimmer, Briefmarkentürmle, Rosenkranzkapellenweg zur Wallfahrtskirche, Schloss-, Gnaden-, Liebfrauen- und Ignatiuskapelle, Rotochsenbrauerei mit Felsenkeller, Bauernstube im Brauereigasthof: Diese Orte locken in die Welt von Barock und Bier. Wieso Ellwangen als Ziel? 1680 nimmt Pater Philipp Jeningen (1642-1704) in Ellwangen seine Missionstätigkeit auf und im selben Jahr wird die Rotochsenbrauerei gegründet, wie es nach dem Dreißigjährigen Krieg (1618-1648) vielerorts der Fall war. Die Jesuiten bauten die äußerlich und innerlich verwundeten Menschen wieder auf. Im Spanischen Erbfolgekrieg (1701-1714) waren viele vagabundierende Truppen unterwegs, die Menschen voller Sorge und auf der Suche nach Halt.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=804#anker804

05.10.2018 | Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Tagungshaus Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Seminar für pflegende Angehörige

Seminar für pflegende Angehörige

Termin: Freitag, 5. Oktober 2018, 9 - 17 Uhr
Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Tagungshaus Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Referent/in: Claudia Stegmann-Schaffer
Kosten: 15 € zzgl. Verpflegung
Veranstalter: Kloster Brandenburg Iller e.V.

Information und Anmeldung: Kloster Brandenburg, Tel. 07347-9550, E-Mail: info@kloster-brandenburg.de, Homepage: www.kloster-brandenburg.de

Die Angehörigen bringt der Umgang mit verwirrten Familienangehörigen oft an die eigenen Grenzen. Sie sind einem unaufhörlichen Wechselbad aus Ängsten, Sorgen, schlechtem Gewissen, Traurigkeit und Zorn ausgesetzt. Das Seminar will Verständnis für das Erleben der Kranken wecken und Hilfen beim täglichen Umgang anbieten.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=18&ICWO_course_id=835#anker835

09.10.2018 | Ort: Rißtissen, Gemeindehaus „Arche“, Rißstr. 8 (neben der Kirche)
4, 5, 3 - Ist Rechnen eine Hexerei?

4, 5, 3 - Ist Rechnen eine Hexerei?

Für Eltern von Grundschulkindern

Termin: Dienstag, 9. Oktober 2018, 20 - 21.30 Uhr
Ort: Rißtissen, Gemeindehaus „Arche“, Rißstr. 8 (neben der Kirche)
Referent/in: Irmgard Högerle, Lerntrainerin
Kosten: 4 €
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulmkeb Katholische Erwachsenenbildung Ulm in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Frauenbund Rißtissen

Anmeldung: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Bevor Kinder mit Zahlen rechnen, müssen sie den Mengenbegriff über das Tun verstanden haben. Dazu bedarf es grundlegender Fähigkeiten. Erst dann kann sich mathematisches Denken aufbauen und das Rechnen in den verschiedenen Zahlenräumen gelingen. Anhand von Beispielen werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Voraussetzungen für Mathematik geschaffen werden bzw. wie Kinder bei Schwierigkeiten unterstützt werden können.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=775#anker775

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
c142775
10.10.2018 | Ort: Ehingen, Kolpinghaus, Hehlestr. 2
„Schluss jetzt!“ – Trennung gestalten

„Schluss jetzt!“ – Trennung gestalten

Ein Gruppenangebot für Mütter und Väter bei Trennung

Termin: 5 x Mittwoch, 10.10. / 17.10. / 24.10. / 7.11. und 14.11.2018, 19.30 - 21.45 Uhr
Ort: Ehingen, Kolpinghaus, Hehlestr. 2
Referent/in: Silvia Armbruster und Albert Weissinger
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung in Kooperation mit der Psychologischen Familien- und Lebensberatung der Caritas

Anmeldung: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Die Teilnahme ist für Eltern aus Baden-Württemberg kostenlos, da das Angebot aus dem Landesprogramm STÄRKE finanziert wird. Einen Antrag erhalten Sie am 1. Abend.

Um folgende Themenbereiche geht es:
- Bedeutung der Trennung für mich bzw. für mein Kind / meine Kinder
- Eltern bleiben wir immer
- meine Zukunft

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=777#anker777

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
3872777
10.10.2018 | Ort: Untermarchtal, Bildungsforum des Klosters, Margarita-Linder-Straße 8
Wer Frauen stärkt, stärkt die Welt

Wer Frauen stärkt, stärkt die Welt

Vortrag

Termin: Mittwoch, 10. Oktober 2018, 20 Uhr
Ort: Untermarchtal, Bildungsforum des Klosters, Margarita-Linder-Straße 8
Referent/in: Karin Nordmeyer, Vorsitzende UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V.
Kosten: 7 €
Veranstalter: Barmherzige Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul

www.bildungsforum-kloster-untermarchtal.de

Bis heute sind Frauen noch in keinem Land der Welt an den Entscheidungen zur Gestaltung der Welt und ihrer Gesellschaften gleichberechtigt beteiligt. Um unsere Welt zu erhalten, brauchen wir aber gleiche Rechte, gleiche Pflichten, gleiche Macht für Frauen und Männer.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=848#anker848

10.10.2018 | Ort: Ehingen, Franziskanerkloster (vhs), Spitalstraße 30
Geschwister: sie streiten und sie lieben sich

Geschwister: sie streiten und sie lieben sich

Termin: Mittwochs, 10. und 17. Oktober 2018, jeweils 19.30 - 21.45 Uhr
Ort: Ehingen, Franziskanerkloster (vhs), Spitalstraße 30
Referent/in: Petra Baumgärtner-Mader, Erzieherin, Leiterin der Elternkurse „Kess-erziehen“
Kosten: 7 € pro Abend
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Die beiden Abende bauen inhaltlich aufeinander auf, können jedoch auch einzeln besucht werden.
Anmeldung: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Das Familienleben mit mehreren Kindern stellt meist eine besondere Herausforderung dar. An zwei Abenden erhalten Mütter und Väter, Omas und Opas, mit Kindern/Enkeln bis 10 Jahren konstruktive Informationen und Antworten zu diesem spannenden Thema.

1. Geschwisterpositionen
Mittwoch, 10. Oktober 2018, 19.30 - 21.45 Uhr

Der Große, die Kleine oder der Mittlere zu sein – jede Position hat ihre Bedeutung und ihre eigenen Bedürfnisse. Es ist hilfreich, mehr darüber zu wissen. Was können Eltern zu einem gelingenden Miteinander beitragen? Welche Haltung fördert ein positives Geschwisterklima und was trägt eher zu einer unguten Konkurrenz bei?

2. Geschwister: Liebe und Streit inklusive!
Mittwoch, 17. Oktober 2018, 19.30 - 21.45 Uhr

Wie kommt es eigentlich zum (alltäglichen) Geschwisterstreit und wie können sich Eltern dabei verhalten? Sie erfahren, wie Geschwister lernen, ihren Streit selber zu lösen – und wann es doch das elterliche Eingreifen braucht.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=877#anker877

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
c142877
11.10.2018 | Ort: Laichingen, Anne-Frank-Realschule, Mörikestraße 10
Elternkurs: Kess-erziehen statt Stress beim Erziehen

Elternkurs: Kess-erziehen statt Stress beim Erziehen

Termin: Donnerstags an 5 Abenden: 11.10. / 18.10. / 25.10. / 15.11. und 22.11.2018, jeweils 19.30 – 22 Uhr
Ort: Laichingen, Anne-Frank-Realschule, Mörikestraße 10
Referent/in: Angelika Bayer, Dipl. Sozialpädagogin
Kosten: 70 € für Einzelpersonen / 90 € für Paare / Elternhandbuch 8 €
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung für Kess-Kurse: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm (max. 12-15 Personen pro Kurs).
Der Kurs ist förderfähig im Rahmen des STÄRKE-Programms und daher für Alleinerziehende, Patchworkfamilien, Familien mit Migrationshintergrund, … aus Baden-Württemberg auf Anfrage kostenlos.
Dieser Kurs findet in Kooperation mit der vhs Laichingen-Blaubeuren-Schelklingen statt.

Eltern mit Kindern im Alter von 2 bis 12 Jahren erhalten eine praktische, ganzheitlich orientierte Erziehungshilfe. Dieser Kurs stellt die Entwicklung des Kindes, gestützt durch Ermutigung, und dessen verantwortungsvolle Einbeziehung in die Gemeinschaft in den Mittelpunkt. Gleichzeitig wird eine Vernetzung interessierter Eltern angeregt.
Die Themen der 5 Kurseinheiten:
- Das Kind sehen – soziale Grundbedürfnisse achten
- Verhaltensweisen verstehen – angemessen reagieren
- Kinder ermutigen – die Folgen des eigenen Handelns zumuten
- Konflikte entschärfen – Probleme lösen
- Selbständigkeit fördern – Kooperation entwickeln

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=860#anker860

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
01e9860


Seite:  1 | 2 
© Katholische Erwachsenenbildung Ulm 2018
Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. | Weinhof 6 (vorübergehend bis Ende 2018)
Tel.: 0731 / 9 20 60 20
keb.ulm@drs.de
www.keb-ulm.de

IruCom WebCMS Logo Powered by
IruCom WebCMS 7.1, IruCom systems