Unser Veranstaltungsprogramm

Sie können die Liste nach unseren Themenbereichen sortieren.
Klicken Sie auf die rote Überschrift für mehr Informationen zu einer Veranstaltung.
Das aktuelle Programmheft können Sie unter "Programmheft" herunterladen.


Seite:  1 | 2 
06.01.2018 | Ort: Ulm-Wiblingen, Kapitelsaal des Klosters
„Gold, Weihrauch und Myrrhe“

„Gold, Weihrauch und Myrrhe“

Die biblische Botschaft von Schmuck und Edelstein

Termin: Samstag, 6. Januar 2018, 11.30 bis 13 Uhr
Ort: Ulm-Wiblingen, Kapitelsaal des Klosters
Referent/in: Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm
Veranstalter: Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

Ab 13 Uhr Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen, hierzu Anmeldung beim Dekanat erforderlich: Tel. 0731/9206010, dekanat.eu@drs.de

Wie kommt es, dass die Kirche die Edelsteine der Esoterik überlassen haben? Wir haben in Bibel und Glaube doch eine fast dreitausendjährige Tradition in der Deutung der Edelsteine! Am Dreikönigstag wurden persönliche Schutzsteine, edelsteinbesetzte liturgische Geräte und auch Berufsteine, etwa der Chalzedon für Anwälte oder der Malachit für Hebammen, gesegnet. Nach Hildegard von Bingen wurden die Edelsteine am vierten Schöpfungstag zusammen mit den Sternen geschaffen und sind deshalb ganz nahe bei Gott. Darum wissen auch die abgefallenen Engel, die bösen Kräfte, die sich von Gott losgesagt haben. Wenn sie einen Edelstein sehen, fliehen sie: Der Edelstein als Schutzstein gegen böse Geister. Da die Steine im Feuer entstanden seien (tatsächlich entstehen viele Edelsteine in Vulkanlava) stehen sie für das Feuer des Heiligen Geistes, der die guten Kräfte gibt: Steine als Arznei für mehr Gottesnähe.
Um 10.30 Uhr ist Möglichkeit zum Besuch der Eucharistie mit Predigt zu biblischen Edelsteinen und Segnung von katechetischen Edelsteinen des Dekanats und Schmuckstücken, die die Besucher mitbringen dürfen.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=672#anker672

08.01.2018 | Ort: Ulm-Wiblingen, Martinusheim, Dreifaltigkeitsweg 21
Folklore-Tänze

Folklore-Tänze

Tanzen für Körper, Geist und Seele

Termin: Montag, 8. Januar 2018, 14.30 – 16 Uhr
Ort: Ulm-Wiblingen, Martinusheim, Dreifaltigkeitsweg 21
Referent/in: Christiane Johannsen
Kosten: 5 € je Nachmittag
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung: keb Ulm

Tanzen Sie mit uns gut gelaunt durch Herbst und Winter. Kreis-, Block- und Paartänze aus aller Welt halten uns fit. Die Freude an der Bewegung steht im Vordergrund. Jede und jeder ist herzlich willkommen. Vorkenntnisse oder ein fester Partner sind nicht erforderlich.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=15&ICWO_course_id=711#anker711

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

AGB

Diese Anmeldung ist verbindlich!
Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
e119711
13.01.2018 | Ort: Ulm, Steinhaussaal, Neue Str. 102
„Kein Thema!“

„Kein Thema!“

Vortrag über Leerwerden, Toleranz und Hingabe

Termin: Samstag, 13. Januar 2018, 15.00 Uhr
Ort: Ulm, Steinhaussaal, Neue Str. 102
Referent/in: Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm
Kosten: Eintritt frei
Veranstalter: Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

Wenn ein Glaubensvortrag das Thema „Kein Thema!“ trägt, dann ist das ein Eingeständnis, dass wir im Glauben bisweilen vor lauter Bäumen den Wald, und vor lauter Themen das Thema nicht mehr sehen: Gott selbst. Leerwerden tut Not. Selig, die arm sind vor Gott. Selig, die leer sind vor Gott. „Kein Thema!“ sagen wir auch, wenn uns jemand etwas erzählt, von dem er sich bei uns nicht unbedingt Akzeptanz erwartet, wir es aber tolerieren: „Kein Thema!“. Es ist aber auch ein Ausdruck von Hilfsbereitschaft und Hingabe. Jemand bittet uns um etwas, und wir sagen: „Kein Thema!“ So wird die Wendung „Kein Thema!“ als vielfältige Kurzformel des Glaubens ausgelegt.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=673#anker673

23.01.2018 | Ort: Langenau, Kath. Gemeindehaus, Taubenstr. 18
Vererben und das Testament

Vererben und das Testament

„Mitten im Leben - Aktive Vorsorge“

Termin: Dienstag, 23. Januar 2018, 18.00 Uhr
Ort: Langenau, Kath. Gemeindehaus, Taubenstr. 18
Referent/in: Joachim Wald, Notariat Langenau
Angelika Hipp, Lebenswerk Zukunft CaritasStiftung in der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Veranstalter: Caritas Region Ulm-Alb-Donau, Diakoniestation Langenau, Evang. Heimstiftung Sonnenhof, Hospizgruppe Langenau, Mehrgenerationenhaus Langenau, Ökumene Langenau

Alles nach den persönlichen Wünschen geregelt zu wissen ist ein beruhigendes Gefühl. Die Referentin informiert Sie bei dieser Veranstaltung über alles Wissenswerte, das bei der Nachlassregelung und Testamentserstellung zu beachten ist. Sie erhalten Einblicke in die Gestaltungsmöglichkeiten eines Testaments oder Erbvertrags, so dass die persönliche und familiäre Situation, sowie rechtliche beachtet werden können. Darüber hinaus möchten wir Ihnen Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie auch über das eigene Leben hinaus Zukunft aktiv gestalten und Ihre eigenen Werte z.B. über eine Stiftungsgründung weiterleben lassen können.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=23&ICWO_course_id=685#anker685

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

24.01.2018 | Ort: Ehingen, Gemeindehaus St. Michael, Adlerstr. 38
Elternkurs: Kess erziehen - von Anfang an

Elternkurs: Kess erziehen - von Anfang an

Termin: Mittwochs an 5 Abenden: 24.1. / 31.1. / 7.2. / 21.2. und 28.2.2018, jeweils 19.00 - 21.30 Uhr
Ort: Ehingen, Gemeindehaus St. Michael, Adlerstr. 38
Referent/in: Bärbel Arnold, Erzieherin
Kosten: 70 € für Einzelpersonen / 90 € für Paare / Elternhandbuch 8 €
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung: keb Katholische Erwachsenenbildung, Weinhof 6, 89073 Ulm, Tel.: 0731-92060-20, E-Mail: keb.ulm@drs.de
Teilnehmerzahl max. 12 - 15 Personen

Der Kurs wird vom Landesprogramm STÄRKE gefördert. Daher können Familien aus Baden-Württemberg am 1. Kursabend durch ein einfaches Antragsformular von den Kosten befreit werden.

Der Kurs für Eltern von Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren stärkt die Eltern-Kind-Beziehung. Er stützt Eltern in einer entwicklungsförderlichen Haltung: Feinfühliges Agieren, die Einbeziehung des Kindes in den Alltag und das Nutzen der alltäglichen Erfahrungsräume werden unterstützt. Gleichzeitig fördert der Kurs die kommunikativen Fertigkeiten der Eltern.
Die Themen der 5 Kurseinheiten:
- Ein neues Leben beginnt – Beziehung aufbauen
- Ermutigt die Welt erkunden – Selbständigkeit fördern
- Kompetenz erleben – Konfliktsituationen kess angehen
- Selbstbewusst werden - für sich sorgen
- Ich bin ich - Gemeinschaft erleben

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=648#anker648

Ausführliche Informationen hier im Flyer als PDF

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

AGB

Diese Anmeldung ist verbindlich!
Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
a1e4648
24.01.2018 | Ort: Ulm, St. Georg Gemeindehaus, Beethovenstr. 1
Zeit – geheimnisvoll und kostbar

Zeit – geheimnisvoll und kostbar

Philosophie am Nachmittag

Termin: Mittwochs, 24. Januar, 31. Januar und 7. Februar 2018, jeweils 15 - 16.30 Uhr
Ort: Ulm, St. Georg Gemeindehaus, Beethovenstr. 1
Referent/in: Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm
Kosten: 10 € für die drei Termine
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung: keb

Was ist das nur mit der Zeit? Alle klagen, dass sie ihnen fehlt. Und doch weiß kaum jemand so genau, was das eigentlich ist: Zeit. Philosophen und Theologen haben sich den Kopf darüber zerbrochen. Die Physik hat Theorien zu bieten, die mit dem praktischen Leben wenig zu tun haben. Derweil verrinnt unsere Zeit. Menschen waren und sind sehr kreativ in ihren Versuchen, die Zeit in den Griff zu bekommen. Mit Hilfe von Kalendern, Festen und Uhren versuchen sie, die Zeit zu strukturieren. Und dennoch bleibt immer die Frage: wie gehen wir mit diesem kostbaren Gut um? Wie können wir die Zeit, die uns bleibt, sinnvoll nutzen? Am ersten Termin werden Erklärungen gemeinsam betrachtet, die ganz grundsätzlich über das Phänomen Zeit aufgestellt wurden. Zweitens kommen verschiedene Formen der Zeiteinteilung quer durch die Kulturen in den Blick. Schließlich geht es darum, welche Herausforderungen der Umgang mit der Zeit an uns heute stellt und wie wir damit umgehen können.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=640#anker640

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

AGB

Diese Anmeldung ist verbindlich!
Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
3bfd640
24.01.2018 | Ort: Ulm, Yogaraum Söflingen, Einsteinstr. 35
Einfach. Sein.

Einfach. Sein.

Vom achtsamen Umgang mit Konflikten

Termin: 4 x mittwochs: 24.1. / 31.1. / 7.2. und 14.2.2018 von 19.30 - 22.00 Uhr
Ort: Ulm, Yogaraum Söflingen, Einsteinstr. 35
Referent/in: Manuela Delhey, M.A. , Dipl. Musiktherapeutin, Achtsamkeitslehrerin (mbsr/mbct), Mutter zweier Söhne
Kosten: 60 € (Alleinerziehende können auf Anfrage von den Kosten befreit werden, da der Kurs durch das Landesprogramm STÄRKE förderfähig ist)
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung: keb Ulm

Dieser Kurs baut auf unser Kursangebot „Einfach. Sein. Stressbewältigung durch Achtsamkeit für Mütter“ auf, ist jedoch auch für Neueinsteigerinnen möglich.

In Konflikten neigen wir dazu, uns auf den jeweiligen Konfliktpartner einzuschießen und in der Haltung des „Kampfes“ zu erstarren. Die Praxis der Achtsamkeit hilft, in festgefahrenen Situationen die Perspektive zu wechseln, wieder beweglich zu werden, den eigenen “Herzensspiegel zu polieren“. (Lienhard Valentin) So sind unsere Konfliktpartner (auch unsere Kinder) Meister, die uns einen Spiegel vorhalten, der uns oft nicht gefällt, uns jedoch herausfordert, selbst zu wachsen. Dabei ist es wichtig, mit sich selbst Freundschaft zu schließen - gerade in schwierigen Situationen. Der amerikanische Neuropsychologe Daniel Siegel nennt „12 revolutionäre Strategien“ für die gesunde Entwicklung von Beziehungen. Diese sind Leitlinien auf dem Weg in einen konstruktiven Umgang auch mit Konflikten. Sie geben uns theoretisches und praktisches Rüstzeug, um „Überlebenssituationen“ (=Stress) in „Entfaltungssituationen“ für uns und unsere uns nahen Menschen zu verwandeln.
Kursinhalte: Körperwahrnehmung, leichte Yogaübungen, angeleitete Meditationen im Sitzen und im Gehen, achtsame Kommunikation, Infos und Austausch.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=659#anker659

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

AGB

Diese Anmeldung ist verbindlich!
Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
3bfd659
26.01.2018 | Ort: Ulm-Eselsberg, St. Klara Gemeindesaal, Virchowstr. 8
Wie kann Partnerschaft gelingen?

Wie kann Partnerschaft gelingen?

Damit die Liebe bleibt

Termin: Freitag, 26. Januar 2018, 18.30 - 22.00 Uhr
Ort: Ulm-Eselsberg, St. Klara Gemeindesaal, Virchowstr. 8
Referent/in: Elisabeth Joos, Ehe-, Familien- und Lebensberaterin, Systemische Paartherapeutin, Mitarbeiterin der Psychologischen Familien- und Lebensberatung der Caritas Ulm
Kosten: 15 € pro Person
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung: keb ulm, maximal 25 Teilnehmer

Beginnen Sie das Jahr 2018 mit einem Abend zum Nachdenken und Genießen

Wie spannend ist die Liebe am Beginn einer Partnerschaft! Es gibt viel Nähe und Lebendigkeit, Neugier und Lust. Mit der Zeit verblasst das Neue und der Alltag bestimmt oftmals die Partnerschaft. Und doch haben wir den Wunsch, dass unsere Liebe bleiben soll, dass wir eine Beziehung gestalten können, in der jeder zufrieden ist und die mit der Zeit tiefer, fester und intensiver werden kann.
Welche Voraussetzungen notwendig sind, damit dies gelingen kann, darum geht es an diesem Abend. Mit folgenden Themen werden wir uns dabei beschäftigen:
• Was stärkt und nährt eine gute Beziehung? - Grundlagen für eine gute Partnerschaft
• Geben und Nehmen in der Partnerschaft
• Krisen sind Entwicklungschancen
• Unterschiedlich und trotzdem verbunden sein
• Auseinandersetzung wagen und Lösungen finden
Zwischen Vortrag, Austausch und Begegnung wird auch der Genuss mit Häppchen und Wein nicht zu kurz kommen. Lassen Sie sich inspirieren und verwöhnen.
Eingeladen sind alle Frauen und Männer – als Paar oder einzeln - die am Thema interessiert sind.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=651#anker651

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

AGB

Diese Anmeldung ist verbindlich!
Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
3bfd651
26.01.2018 | Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Tagungshaus Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Gregorianisches Singen

Gregorianisches Singen

Workshop

Termin: Freitag, 26. Januar, 18 Uhr - Sonntag, 28. Januar 2018
Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Tagungshaus Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Referent/in: Angelika Moths
Kosten: 55 € zuzüglich Übernachtung und Verpflegung
Veranstalter: Kloster Brandenburg Iller e.V.

Anmeldung beim Kloster Brandenburg: Tel. 07347 955 0, info@kloster-brandenburg.de

Singend die Welt verändern. Kursteilnehmer erleben die Schönheit der gregorianischen Gesänge. Dazu sind keine Notenkenntnisse nötig.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=687#anker687

27.01.2018 | Ort: Ulm, Haus der Begegnung, Grüner Hof 7
Vorbereitungsveranstaltung zum ökumenischen Weltgebetstag 2018

Vorbereitungsveranstaltung zum ökumenischen Weltgebetstag 2018

"Gottes Schöpfung ist sehr gut"

Termin: Samstag, 27. Januar 2018, 14.00 Uhr - 17.30 Uhr
Ort: Ulm, Haus der Begegnung, Grüner Hof 7
Kosten: Material und Kaffee gegen Spende
Veranstalter: Ökumenisches Weltgebetstags-Team Ulm/Alb-Donau-Kreis

Anmeldung nicht erforderlich

Vorbereitung mit der Gottesdienstordnung von Frauen aus Surinam - für alle Frauen, die in ihren Gemeinden den Gottesdienst zum Weltgebetstag am Freitag, 2. März 2018 vorbereiten. Das Thema des Gottesdienstes aus Surinam heißt:„Gottes Schöpfung ist sehr gut!“. Inhaltliche Schwerpunkte des Nachmittags sind u.a: Informationen über das Land Surinam, Kennenlernen der Gottesdienstordnung und der Lieder, Annäherung an den biblischen Text aus der Schöpfungsgeschichte.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=18&ICWO_course_id=676#anker676

28.01.2018 | Ort: Eggingen, Kath. Gemeindehaus, St.-Cyriak-Straße
Mariä Lichtmess und das Kirchenjahr

Mariä Lichtmess und das Kirchenjahr

Geschichte und Brauchtum

Termin: Sonntag, 28. Januar 2018, 10.00 Uhr
Ort: Eggingen, Kath. Gemeindehaus, St.-Cyriak-Straße
Referent/in: Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm
Veranstalter: Verband Katholisches Landvolk

Das Christentum ist reich an Festen, auch an weniger bekannten. Sie haben unsere Kultur und Bräuche geprägt. Was hinter "Lichtmess" und anderen Feiertagen steckt und wie alles zusammenhängt, das wird in diesem Beitrag lebendig.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=686#anker686

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

01.02.2018 | Ort: Ulm, Kolping Akademie, Blaubeurer Str. 81
Angebote der Kolping-Akademie Ulm

Angebote der Kolping-Akademie Ulm

Fortbildung und Coaching

Ort: Ulm, Kolping Akademie, Blaubeurer Str. 81

Bewerbercenter
Verbessern Sie Ihre Chancen am Arbeitsmarkt

Coaching-Angebote:
• Vermittlungscoaching
• Karrierecoaching für Akademiker
• Newplacement Beratung für Führungskräfte
• Orientierungscoaching für Studienabbrecher

Qualifizierung für Migranten
• Umschulung für Flüchtlinge und Menschen mit Migrationshintergrund zur beruflichen Eingliederung
• Deutsch lernen – fit für den Beruf: Sprachförderung für arbeitssuchende Migranten
• Qualifizierung für Migranten/innen mit den Schwerpunkten Produktion/Lager oder Gesundheit/Pflege/Hauswirtschaft

Informationen und Anmeldung beim Veranstalter:
Die Kolping Akademie Ulm
Blaubeurer Str. 81, Ulm
Tel.: 0731 14001-0, E-Mail: ulm@die-kolping-akademie.de
www.die-kolping-akademie.de

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=18&ICWO_course_id=680#anker680

06.02.2018 | Ort: Ulm, Psychologischen Familien- und Lebensberatung der Caritas, Spielmannsgasse 6
Elternkurs: Kess-erziehen - Abenteuer Pubertät

Elternkurs: Kess-erziehen - Abenteuer Pubertät

Termin: Dienstags, an 5 Abenden: 6.2. / 20.2. / 27.2. / 6.3. und 13.3.2018, jeweils 19.30 - 22.00 Uhr
Ort: Ulm, Psychologischen Familien- und Lebensberatung der Caritas, Spielmannsgasse 6
Referent/in: Albert Weissinger, Dipl. Sozialpädagoge, Systemischer Berater
Kosten: 70 € für Einzelpersonen / 90 € für Paare / Elternhandbuch 8 €
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm (Anmeldeformular s. unten)
Teilnehmerzahl max. 12 Personen

Der Kurs wird vom Landesprogramm STÄRKE gefördert. Daher können Familien aus Baden-Württemberg mit einem Kind in der Pubertät am 1. Kursabend durch ein einfaches Antragsformular von den Kosten befreit werden.

Der Kurs unterstützt Eltern mit Kindern im Alter von 10 bis 16 Jahren in der Zeit des Umbruchs und zeigt Wege, wie sie Jugendliche in ihrem Selbstwertgefühl stärken, Grenzen respektvoll setzen und Kooperationen entwickeln können. In einer gelassenen Haltung, die darauf vertraut, dass Jugendliche wie Eltern bereichert aus der Phase der Pubertät herausgehen, werden deren anstrengenden wie schönen Seiten in den Blick genommen.
Die Themen der 5 Kurseinheiten:
- Lebenswelten wahrnehmen – soziale Grundbedürfnisse der Jugendlichen sehen
- Achtsamkeit entwickeln – Position beziehen
- Dem Jugendlichen das Leben zutrauen – Halt geben
- Das positive Lebensgefühl stärken – Konflikte entschärfen
- Kompetenzen sehen – das Leben gestalten

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=649#anker649

Ausführliche Informationen hier im Flyer als PDF

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

AGB

Diese Anmeldung ist verbindlich!
Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
0e1d649
06.02.2018 | Ort: Ulm-Söflingen, Familienzentrum der Evang. Christusgemeinde, Jörg-Syrlin-Straße 99
Eine Patchworkfamilie ist ein Kunstwerk

Eine Patchworkfamilie ist ein Kunstwerk

Vortrag und Austausch für alle am Thema Interessierten

Termin: Dienstag, 6. Februar 2018, 20.00 - 22.00 Uhr
Ort: Ulm-Söflingen, Familienzentrum der Evang. Christusgemeinde, Jörg-Syrlin-Straße 99
Referent/in: Claudia Weissinger-Sonntag, Kinder- und Jugendpsychotherapeutin, Gestalttherapeutin
Kosten: 7 €
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung: keb Ulm

Wenn zwei sich zusammen tun und mit allem, was zu ihnen gehört, "gemeinsame Sache" machen, dann entsteht zusammengesetzt aus individuellen "Einzelteilen" etwa ganz Neues. Welche Arbeitsschritte stehen an, damit dieses "Zusammen setzen" gut gelingen kann? Welche Fehler können sich dabei einschleichen und wie können sie vielleicht vermieden werden? Sie erfahren an diesem Abend viel darüber, wie aus dem "Werkeln" mit Mut und Geduld Ihr ganz einzigartiges Kunstwerk „Patchworkfamilie“ werden kann.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=658#anker658

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

AGB

Diese Anmeldung ist verbindlich!
Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
3bfd658
06.02.2018 | Ort: Ulm, Diakonische Bezirksstelle, Grüner Hof 1
Sozialführerschein

Sozialführerschein

Termin: Dienstag, 6. Februar, 18 Uhr - Dienstag, 24. Februar 2018
Ort: Ulm, Diakonische Bezirksstelle, Grüner Hof 1
Referent/in: Mehrere Referent/innen aus der Praxis der sozialen Arbeit
Kosten: 20 €
Veranstalter: Caritas Ulm-Alb-Donau, Diakonische Bezirksstelle Ulm/Alb-Donau, INVIA Region Süd/Ulm

Anmeldung erforderlich (begrenzte Teilnehmerzahl) bis zum 20.02.2018 an die Diakonische Bezirksstelle Ulm, Tel: 0731-1538-500, E-Mail: mmayer@kirche-diakonie-ulm.de

Dieser Kurs gibt Menschen, die sich für ein soziales Engagement interessieren eine Orientierung über Einsatzmöglichkeiten und unterstützt bei der Suche nach einer passenden Aufgabe. Er vermittelt außerdem Grundlagenwissen für eine ehrenamtliche Tätigkeit im sozialen Bereich.
Kurselemente:
Dienstag, 06.02.2018; 18.00 h Informationsabend
Dienstag, 27.02.2018; 18.00 bis 20.30 h Suche Ehrenamt – Biete Zeit und mich
Dienstag, 06.03.2018; 18.00 bis 20.30 h Andere Menschen – andere Sitten
Samstag, 10.03.2018; 09.00 bis 15.00 h Gesprächsführung
Dienstag, 13.03.2018; 18.00 bis 20.30 h „Speed dating“ mit möglichen Einsatzstellen
Dienstag, 20.03.2018; 18.00 bis 20.30 h Fokus Lebenswelten
Dienstag, 10.04.2018; 18.00 bis 20.30 h Das richtige Maß des Helfens
Dienstag, 17.04.2018; 18.00 bis 20.30 h Dem Ehrenamt einen Rahmen geben
Dienstag, 24,04.2018; 18.00 bis 20.30 h Kursabschluss und Auswertung

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=18&ICWO_course_id=681#anker681

17.02.2018 | Ort: Stuttgart
Katholische Pracht in der Reformationszeit

Katholische Pracht in der Reformationszeit

Kunstfahrt zur Großen Landesausstellung

Termin: Samstag, 17. Februar 2018, 9 – 19 Uhr
Ort: Stuttgart
Referent/in: Ausstellungsführung: Kunstvermittler der Staatsgalerie
Stadtrundgang: Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm
Kosten: 30 Euro (Zugfahrt, Eintritt, Führungen)
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung: keb Ulm

Mitten in der Reformationszeit schuf der Meister von Meßkirch prachtvolle Altarbilder. Die Staatsgalerie Stuttgart widmet dem geheimnisvollen Maler eine Sonderausstellung, die einen Großteil seiner Werke aus aller Welt zusammenträgt. Eine Führung erschließt diese Werke, denen protestantische Kunst gegenüber gestellt wird. So entsteht ein lebendiger Eindruck der verschiedenen Kunstformen im Zeitalter der Reformation. Am Vormittag führt ein Rundgang zu Orten des Katholizismus im lange evangelisch dominierten Stuttgart.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=22&ICWO_course_id=636#anker636

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

AGB

Diese Anmeldung ist verbindlich!
Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
f3ba636
24.02.2018 | Ort: Ulm, St. Georg Gemeindehaus, Beethovenstr. 1
Bibel - mit Herz und Verstand

Bibel - mit Herz und Verstand

Bibeltag

Termin: Samstag, 24. Februar 2018, 9.30 - 16.30 Uhr
Ort: Ulm, St. Georg Gemeindehaus, Beethovenstr. 1
Kosten: 20 Euro (einschl. Verpflegung)
Veranstalter: Dekanat Ehingen-Ulm und Seelsorgeeinheit Kath. Kirche Ulm Mitte-Ost

Anmeldung: Pfarrbüro St. Georg, Tel: 0731/15 38 70

"Sie werden lachen, die Bibel", antwortete Bert Brecht auf die Frage nach seinem Lieblingsbuch. Geschichtsepos, zarte Poesie, Kriminalfälle, Tipps für die tugendsame Hausfrau, Liebeslyrik, Gesetzestexte, Anweisungen für ein Leben in Fülle mit der Aussicht auf Ewigkeit - all das bietet das Buch der Bücher in seiner bunten Vielfalt. An unserem sechsten Bibeltag möchten wir wiederum ein wenig in diese Vielfalt eintauchen mit unterschiedlichen Workshops, allerlei Wissenswertem rund um die Bibel und interessanten Begegnungen. Lassen Sie sich überraschen.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=628#anker628

25.02.2018 | Ort: Illerkirchberg-Unterkirchberg, Kirche St. Martin, Kirchweg 1
Bilder voller Passion

Bilder voller Passion

Kirchenführung zur Fastenzeit

Termin: Sonntag, 25. Februar 2018, 16 Uhr
Ort: Illerkirchberg-Unterkirchberg, Kirche St. Martin, Kirchweg 1
Referent/in: Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm
Veranstalter: Seelsorgeeinheit Iller-Weihung

Die Kirche St. Martin in Unterkirchberg beherbergt zahlreiche Kunstwerke. Besonders das Schicksal Jesu wird dargestellt und damit zentrale christliche Vorstellungen. Zur Fastenzeit erschließt diese Führung den Leidens- und Heilsweg Jesu, seine Passion.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=622#anker622

09.03.2018 | Ort: Ulm, Haus der Begegnung, Grüner Hof 7
Islam im Plural

Islam im Plural

Ein Qualifikationsangebot für einen differenzierten Umgang mit dem Islam und seinen Richtungen

Termin: Freitag, 9. - Sonntag, 11. März 2018
Ort: Ulm, Haus der Begegnung, Grüner Hof 7
Kosten: 200 € / ermäßigt 150 € (Hauptamtliche im kirchlichen Dienst) / 100 € (Ehrenamtliche mit Nachweis) - ohne Mittagsverpflegung
Veranstalter: keb Ulm als Kooperationspartner der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Zusammenarbeit mit dem Haus der Begegnung;
Informationen auf der Homepage der Akademie:
http://www.akademie-rs.de/projekte/islam-im-plural/

Leitung: Dr. Hussein Hamdan, Stuttgart
Dr. Oliver Schütz, Ulm

Anmeldung bei der keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Tel. 0731/9206020, keb.ulm@drs.de oder mit unten stehendem Online-Formular.

Für dieses Seminar können Arbeitnehmer/innen im Rahmen des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg von ihrem Arbeitgeber auf Antrag (8 Wochen vorher) freigestellt werden, insofern der Kurs der beruflichen Weiterbildung, der politischen Bildung oder der Qualifizierung für eine ehrenamtliche Tätigkeit dient. Wir informieren Sie gerne.

Wie kann Integration gelingen? Diese Frage stellt sich haupt- und ehrenamtlich Engagierten, die mit Migranten und Geflohnen aus muslimischen Ländern zu tun haben. Eine Voraussetzung für die Mitwirkung bei Integration ist, sich Kenntnisse über den Islam, seine verschiedenen Traditionen und unterschiedlichen Gruppierungen anzueignen. An drei Tagen führt dieser Kurs mit sachkundigen Referenten in wichtige Themen und Hintergründe ein. Themen sind:
1. Grundlagen und Quellen des Islam
2. Islam in Deutschland
3. Islamismus
4. Familienleben
5. Kultur- und religionssensible Flüchtlingsarbeit / Asylfragen
Weitere Informationen im unten eingestellten Flyer und bei der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=21&ICWO_course_id=616#anker616

Ausführliche Informationen hier im Flyer als PDF

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

AGB

Diese Anmeldung ist verbindlich!
Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
f3ba616
14.03.2018 | Ort: Ulm, Treffpunkt am Stadthauseingang, Münsterplatz
Albert Einstein – ein relativer Ulmer

Albert Einstein – ein relativer Ulmer

Stadtführung an seinem Geburtstag

Termin: Mittwoch, 14. März 2018, 18.00 - 20.00 Uhr
Ort: Ulm, Treffpunkt am Stadthauseingang, Münsterplatz
Referent/in: Anne Pröbstle, Gästeführerin
Kosten: 7 € pro Person
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung: keb Ulm

An seinem Geburtstag ein unterhaltsamer Spaziergang durch seine Geburtsstadt

Marilyn Monroe sagte über Albert Einstein, er wäre der einzige Mann, den sie auf eine einsame Insel mitnehmen würde. Was ist dieser einzigartige Mann für ein Mensch? Albert Einstein, geboren am 14. März 1879 in Ulm, fand neben all seiner wissenschaftlichen Arbeit auch immer Zeit für die Musik. Seit seiner Jugend spielte er Geige und war ein Verehrer von Bach und Mozart. Man sah ihn oft mit seinem Geigenkasten unter dem Arm durch die Straßen gehen. Neben der Liebe zur Musik war Albert Einstein auch ein leidenschaftlicher Segler. Vielleicht fand er hier die notwendige Ruhe, um über physikalische Probleme nachzudenken – oder aber über seine beiden Ehefrauen Mileva und Elsa sowie seine drei Kinder …
Lernen Sie den Menschen Albert Einstein und sein bewegtes Leben bei einem informativen und kurzweiligen Rundgang durch Ulm näher kennen.
Lassen Sie uns danach noch gemeinsam seinen Geburtstag in einem passenden Ulmer Lokal feiern. Die Kosten für Essen und Getränke sind nicht im Teilnehmerbeitrag enthalten. Bitte geben Sie uns bei Ihrer Anmeldung Bescheid, ob wir einen Platz für Sie reservieren dürfen.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=652#anker652

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

AGB

Diese Anmeldung ist verbindlich!
Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
e119652


Seite:  1 | 2 
© Katholische Erwachsenenbildung Ulm 2017
Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. | Weinhof 6 (vorübergehend bis Ende 2018)
Tel.: 0731 / 9 20 60 20
anmeldung@keb-ulm.de
www.keb-ulm.de

IruCom WebCMS Logo Powered by
IruCom WebCMS 7.1, IruCom systems