Unser Veranstaltungsprogramm

Sie können die Liste nach unseren Themenbereichen sortieren.
Klicken Sie auf die rote Überschrift für mehr Informationen zu einer Veranstaltung.
Das aktuelle Programmheft können Sie unter "Programmheft" herunterladen.


03.03.2018 | Ort: Ehingen
Angebote für Menschen in Trauer

Angebote für Menschen in Trauer

Ort: Ehingen
Veranstalter: Ökumenische Hospizgruppe Ehingen, Kontakt Tel.: 07391 / 75 41 76, www.hospizgruppe-ehingen.de

Trauergruppe "Du bist nicht allein"
Beginn: Dienstag, 09.10.2018 bis März 2019, jeweils 19 Uhr
Ehingen, Franziskanerkloster (vhs), Spitalstr. 30
Veranstalter: Hospizgruppe Ehingen, Volkshochschule Ehingen

Trauercafé "Der Trauer einen Raum geben"
jeden 2. Montag im Monat, 14.30 - 16 Uhr
Ehingen, Kolpinghaus, Hehlestr. 2
Veranstalter: Hospizgruppe Ehingen

Trauerwanderung
Beginn: jeweils um 13.30 Uhr
Samstag, 03.03.2018, Treffpunkt Gasthaus "Rose", Munderkingen
Samstag, 23.06.201818, Treffpunkt Fischerhütte, Rottenacker
Samstag, 22.09.2018, Treffpunkt Ev. Gemeindehaus, Rottenacker
Samstag, 24.11.2018, Treffpunkt Kolpinghaus, Ehingen
mehr Informationen, z.B. zu Mitfahrgelegenheiten, im unten eingestellten Flyer

Veranstalter: Kath. Kirchengemeinden der SE Donau-Winkel, Ev. Kirchengemeinden Munderkingen / Rottenacker, Hospizgruppe Ehingen

Termine der Hospizgruppe Ehingen
Mittwoch, 14.03.2018, 19 Uhr: Gedenkgottesdienst für die Verstorbenen aus Begleitungen im Jahr 2017, Krankenhauskapelle Ehingen

Samstag, 16.06.2018: "Einführung in die Trauerarbeit" (für Hospizmitarbeiter), 9.00 - 16.30 Uhr, Kolpinghaus Ehingen

Sonntag, 07.10.2018, 17.30 Uhr, Alpenländisches Mariensingen, Liebfrauenkirche Ehingen

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=748#anker748

Informationen zu den Trauerwanderungen hier als PDF

24.04.2018 | Ort: Ulm, Nikolauskapelle, Neue Str. 102
Ignatianische Impulse 2018

Ignatianische Impulse 2018

„Und dann ein Vater unser“

Termin: April - Oktober 2018, jeweils am letzten Dienstag des Monats, 19.30 - 21 Uhr
Ort: Ulm, Nikolauskapelle, Neue Str. 102
Referent/in: Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm
Kosten: Eintritt frei
Veranstalter: Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

In den Exerzitien lädt Ignatius von Loyola oft ein, „und dann ein Vater unser“ zu beten. Das Herrengebet wird „von innen her verspürt und verkostet“, wie Ignatius einlud. Dazu tritt eine theologische und zugleich alltagsnahe Orientierung.
24. April 2018 „Geheiligt werde dein Name“: Der Mensch ist (in den Worten des Ignatius) zu Lob und Ehre Gottes geschaffen. Alles andere in dieser Ausrichtung ist zweitrangig, ja gleichgültig.
29. Mai 2018 „Unser tägliches Brot gib uns heute“: Wir bitten bloß um das Brot für heute, nicht um Vorräte für viele Tage! So wächst das Vertrauen, dass Gott sich täglich neu schenkt.
26. Juni 2018 „Wie auch wir vergeben unseren Schuldigern“: Ignatius von Loyola fördert mit seinen Gedanken den zwischenmenschlichen Dialog durch praxisnahe Hinweise, die in eine hochaktuelle Kommunikationspsychologie eingebettet sind.
31. Juli 2018 (Gedenktag des Ignatius von Loyola) „Führe uns nicht in Versuchung“: Eine Änderung dieser Bitte wird auf Anstoß von Papst Franziskus aktuell diskutiert. Wie ist sie auszulegen? Welche Änderungsvarianten gibt es?
25. September 2018 „Dein Reich komme“: Das Reich Gottes wird uns nicht aufgezwungen. Wo Gott im Menschen wohnt, wird das Reich aufgerichtet.
30. Oktober 2018 „Dein Wille geschehe“: In der Herzkammer der Exerzitien betet Ignatius „Nimm hin, o Herr, meine ganze Freiheit!“

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=799#anker799

29.05.2018 | Ort: Ulm, Kunsthalle Weishaupt, Hans-und-Sophie-Scholl- Platz 1
Führungen durch die Kunsthalle Weishaupt

Führungen durch die Kunsthalle Weishaupt

Kunst - was ist das?

Termin: Dienstag, 29. Mai 2018, 11 Uhr
Ort: Ulm, Kunsthalle Weishaupt, Hans-und-Sophie-Scholl- Platz 1
Referent/in: Dr. Gerhard Glaser
Kosten: Den Eintrittspreis des Museums tragen die Teilnehmenden selbst. Hinzu kommt 2 € für die ungefähr einstündige Führung.
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

weitere Termine:
Samstag, 16. Juni 2018, 11 Uhr
Samstag, 14. Juli 2018, 11 Uhr
Dienstag, 17. Juli 2018, 11 Uhr
Samstag, 13. Oktober 2018, 11 Uhr

Anmeldung: keb Ulm

Was Kunst ist - um diese Frage geht es in der neuen Ausstellung der Kunsthalle Weishaupt zusammen mit dem Museum Ulm. Interessante Antworten und Einsichten dazu bietet diese Führung mit Dr. Glaser in bewährt sachkundiger und unterhaltsamer Art.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=762#anker762

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

AGB

Diese Anmeldung ist verbindlich!
Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
8848762
31.05.2018 | Ort: Ulm, Museum Ulm, Marktplatz 9
Fronleichnam im Museum Ulm

Fronleichnam im Museum Ulm

Führung

Termin: Donnerstag, 31. Mai 2018, 14.30 Uhr
Ort: Ulm, Museum Ulm, Marktplatz 9
Referent/in: Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm
Kosten: Teilnehmerbeitrag: 7 Euro (Eintritt und Führung)
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Mit Hilfe der Kunst im Museum Ulm lässt sich gut die Geschichte und Bedeutung des Fronleichnamfestes darstellen. Das heilige Brot ist ein zentrales Thema des christlichen Glaubens und auf vielfältige Weise künstlerisch aufgegriffen. Eine Führung zum Verstehen dieses eigentümlichen Festtags.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=787#anker787

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

AGB

Diese Anmeldung ist verbindlich!
Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
a0a1787
01.06.2018 | Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Tagungshaus Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Kath. Dancing

Kath. Dancing

Oh Mensch lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen (Mt. 25,21)

Termin: Freitag, 1. Juni - Sonntag, 3. Juni 2018
Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Tagungshaus Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Referent/in: Vivan und Michael Ragg
Kosten: 100 € Paar, 85 € Einzelperson – plus Übernachtung und Verpflegung
Veranstalter: Kloster Brandenburg Iller e.V.

Für Paare und Einzelpersonen

Information und Anmeldung: Kloster Brandenburg, Tel. 07347-9550, E-Mail: info@kloster-brandenburg.de, Homepage: www.kloster-brandenburg.de

Input zu Tanz und Religion. Die Grundelemente des Tanzens erlernen oder auffrischen und bei einem festlichen Abend, in schönem Ambiente, das Gelernte gleich umsetzen. Gönnen Sie sich dieses außergewöhnliche Angebot.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=15&ICWO_course_id=832#anker832

04.06.2018 | Ort: Ehingen, Franziskanerkloster (vhs), Spitalstraße 30
Elternkurs: Kess-erziehen statt Stress beim Erziehen

Elternkurs: Kess-erziehen statt Stress beim Erziehen

Termin: Montags an 5 Abenden: 4.6 ./ 11.6 ./ 18.6. / 25.6. und 2.7.2018, jeweils 19.30 – 22 Uhr
Ort: Ehingen, Franziskanerkloster (vhs), Spitalstraße 30
Referent/in: Petra Baumgärtner-Mader, Erzieherin
Kosten: 70 € für Einzelpersonen / 90 € für Paare / Elternhandbuch 8 €
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung für Kess-Kurse: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm (max. 12-15 Personen pro Kurs).
Der Kurs ist förderfähig im Rahmen des STÄRKE-Programms und daher für Alleinerziehende, Patchworkfamilien, Familien mit Migrationshintergrund, … aus Baden-Württemberg auf Anfrage kostenlos.
Dieser Kurs findet in Kooperation mit der vhs Ehingen statt.

Eltern mit Kindern im Alter von 2 bis 12 Jahren erhalten eine praktische, ganzheitlich orientierte Erziehungshilfe. Dieser Kurs stellt die Entwicklung des Kindes, gestützt durch Ermutigung, und dessen verantwortungsvolle Einbeziehung in die Gemeinschaft in den Mittelpunkt. Gleichzeitig wird eine Vernetzung interessierter Eltern angeregt.
Die Themen der 5 Kurseinheiten:
- Das Kind sehen – soziale Grundbedürfnisse achten
- Verhaltensweisen verstehen – angemessen reagieren
- Kinder ermutigen – die Folgen des eigenen Handelns zumuten
- Konflikte entschärfen – Probleme lösen
- Selbständigkeit fördern – Kooperation entwickeln

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=873#anker873

Ausführliche Informationen finden Sie hier im Flyer als PDF

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

AGB

Diese Anmeldung ist verbindlich!
Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
8848873
06.06.2018 | Ort: Ulm, St. Georg Gemeindehaus, Beethovenstr. 1
Krieg und Frieden

Krieg und Frieden

Philosophie am Nachmittag

Termin: Mittwochs, 6. Juni und 13. Juni 2018, je 15-17 Uhr
Ort: Ulm, St. Georg Gemeindehaus, Beethovenstr. 1
Referent/in: Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm
Kosten: Teilnehmerbeitrag: 4 € je Termin
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung. keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Ist Frieden möglich? Ein Blick in Geschichte und Gegenwart scheint das Gegenteil zu belegen: immer wieder Unfrieden. Der „Krieg ist der Vater aller Dinge“, behauptet der griechische Philosoph Heraklit. Am ersten Termin werden unterschiedliche Erklärungen über den Krieg betrachtet. Es folgen am zweiten Termin verschiedene Friedenskonzepte von der Antike bis in die Gegenwart. Nachdenken über ein Thema, das die Menschheit zutiefst prägt.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=767#anker767

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

AGB

Diese Anmeldung ist verbindlich!
Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
1ede767
06.06.2018 | Ort: Untermarchtal, Bildungsforum des Klosters, Margarita-Linder-Straße 8
Beherzte Schwestern

Beherzte Schwestern

Vortrag und Lesung

Termin: Mittwoch, 6. Juni 2018, 20 Uhr
Ort: Untermarchtal, Bildungsforum des Klosters, Margarita-Linder-Straße 8
Referent/in: Dorothea Keuler
Kosten: 7 €
Veranstalter: Barmherzige Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul

www.bildungsforum-kloster-untermarchtal.de

Es ist eine faszinierend andere Welt, die Welt der Klosterfrauen. Und noch faszinierender erscheint das klösterliche Leben der Vergangenheit. Dorothea Keuler geht in ihrem Buch „Beherzte Schwestern“ dem Lebensweg von neun geistlichen Frauen aus sechs Jahrhunderten nach.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=838#anker838

08.06.2018 | Ort: Ehingen
Schönes Ehingen

Schönes Ehingen

Führung durch die historische Donaustadt

Termin: Freitag, 8. Juni 2018, 14 – 18 Uhr
Ort: Ehingen
Referent/in: Führung: Johannes Lang, Stadtführer Ehingen
Kosten: 7 €
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Treffpunkt: Bahnhof Ehingen
Anmeldung: keb Ulm

Klein und beschaulich, aber voller Geschichte: Ehingen hat einiges zu bieten. Der Nachmittag führt durch Unter- und Oberstadt. Es geht zu Marktplatzbrunnen, Rathaus und vorderösterreichischem Landständehaus. Von drei katholischen, völlig unterschiedlichen Kirchen und deren markanten Türmen sowie von der evangelischen Kirche wird erzählt werden. Auf dem Rundweg kommen wir zu drei einstigen Adelshöfen und drei früheren Klosterhöfen. Ohne Umrundung des Alten Spitals und einen kurzen Besuch in der Konviktskirche mit dem Alten Konvikt wäre ein Besuch in Ehingen unvollständig. Zur Auflockerung aktuelle Informationen über Stadt, Gesellschaft und Wirtschaftsunternehmen. Und dazwischen eine Kaffeepause in einem Ehinger Café.

Anfahrt und Rückfahrt sind gemeinsam möglich per Bahn ab Ulm und den Unterwegsbahnhöfen: 5 € zusätzlich (für Hin- und Rückfahrt). Treffpunkt im Hbf Ulm 13.20 Uhr. Ankunft in Ulm 18.23 Uhr (planmäßig).

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=813#anker813

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

AGB

Diese Anmeldung ist verbindlich!
Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
f06c813
10.06.2018 | Ort: Obermarchtal, Klosteranlage, Kapitelsaal
Äußerlich aufgerieben, innen Tag für Tag erneuert (2 Kor 4,16)

Äußerlich aufgerieben, innen Tag für Tag erneuert (2 Kor 4,16)

Wie man sich hingeben kann, ohne sich zu verausgaben

Termin: Sonntag, 10. Juni 2018, 11.15 Uhr
Ort: Obermarchtal, Klosteranlage, Kapitelsaal
Referent/in: Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm
Veranstalter: Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

Anmeldung nur zum möglichen Mittagessen ab 12.45 Uhr bis 6. Juni nötig bei: Dekanatsgeschäftsstelle: Tel. 0731/9206010, E-Mail: dekanat.eu@drs.de

Glaube braucht keine Durchhalteparolen! Glauben braucht zwar Treue, aber es ist eine Freude zu glauben, und Freude kann man nicht durchhalten, sondern man darf sie in aller Freiheit leben. Diese Freude ermutigt, den guten Menschen in uns selbst zu suchen und uns auf die Menschen um uns herum hinzugeben. Paulus empfiehlt außerdem, nicht auf das Sichtbare zu starren, sondern auf das Unsichtbare zu blicken. Sichtbar sind Haus, Wohnungseinrichtung, Garten, Status- und Machtsymbole von A wie Auto bis Z wie Zertifikate, Titel, Ehrennadel, Fünf-Gänge-Menü, Karriere, Kapital, Kleidung usw. Damit verbringen bzw. verschwenden wir viel kostbare Zeit, und in unseren Herzen wird es inzwischen stickig, staubig und glanzlos.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=800#anker800

11.06.2018 | Ort: Ulm, Caritas, Weinhof 7-10
Christliche Patientenvorsorge

Christliche Patientenvorsorge

Informationsveranstaltung

Termin: Montag, 11. Juni 2018, 18.00 - 19.30 Uhr
Ort: Ulm, Caritas, Weinhof 7-10
Referent/in: Carmen Diller, LebensFaden, Caritas Ulm-Alb-Donau
Kosten: Eintritt frei
Veranstalter: Projekt LebensFaden der Caritas in Zusammenarbeit mit der keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung erforderlich (begrenzte Teilnehmerzahl) bei: keb Ulm

Patientenvorsorge - also Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung - sind keine Altersthemen. Ein Unfall oder eine schwere Krankheit kann jeden zu jeder Zeit treffen. Was passiert, wenn ich nicht mehr selbst bestimmen kann, etwa über medizinische Maßnahmen? Mit einer Vorsorgevollmacht, einer Betreuungsverfügung und einer Patientenverfügung können Sie dafür sorgen, dass Klarheit herrscht und Ihre ganz persönlichen Vorstellungen umgesetzt werden. Die Handreichung „Christliche Patientenvorsorge“, die im Jahr 2011 von den Kirchen in Deutschland herausgegeben wurde, wird in dieser Veranstaltung vorgestellt. Sie erfahren, wie Sie mit Hilfe dieser Vorlage Ihre rechtlichen Möglichkeiten gestalten können. Sie erhalten Anregungen, sich mit diesen wichtigen Themen auseinander zu setzen.

Das Projekt LebensFaden der Caritas bietet auch individuelle Beratungstermine zur Patientenvorsorge an. Kontakt:
LebensFaden - Orientierungshilfen zur Christlichen Patientenvorsorge
Carmen Diller, Tel. 0731-206320
diller.c@caritas-ulm-alb-donau.de
www.lebensfaden.org

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=23&ICWO_course_id=782#anker782

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

AGB

Diese Anmeldung ist verbindlich!
Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
a0a1782
15.06.2018 | Ort: Ulm, Treffpunkt am Stadthauseingang, Münsterplatz
Schwörmontag – Wer schwört wem was und warum?

Schwörmontag – Wer schwört wem was und warum?

Stadtführung

Termin: Freitag, 15. Juni 2018, 18 - 20 Uhr
Ort: Ulm, Treffpunkt am Stadthauseingang, Münsterplatz
Referent/in: Anne Pröbstle, Gästeführerin
Kosten: Teilnehmerbeitrag: 7 € pro Person
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Ulm ist die einzige deutsche Stadt, die heute noch Jahr für Jahr ihr Oberhaupt vor Bürgern und Gästen Rechenschaft ablegen und schwören lässt „Reichen und Armen ein gemeiner Mann zu sein in den gleichen, gemeinsamen und redlichen Dingen, ohne allen Vorbehalt“. Wo liegen die Anfänge dieser Tradition? Aus welchen Gründen wird die Schwörrede am Weinhof gehalten? Was verbirgt sich hinter den Geschlechterfahnen, die die Stadt in der Schwörwoche schmücken?
Untrennbar mit dem Schwörmontag ist das Nabada verbunden. Warum gibt es diesen „Faschingsumzug auf der Donau“? Und was hat es mit der Lichterserenade auf sich?
Freuen Sie sich bei diesem besonderen Stadtspaziergang auf spannende, historische und informative Antworten und Einblicke zum Nationalfeiertag der Ulmer. So können Sie als Ur-Ulmer oder Zugereister den 23. Juli 2018 noch intensiver erleben.
Im Anschluss an die Führung besteht die Möglichkeit, den Abend gemeinsam in einem gemütlichen Altstadtlokal oder Biergarten ausklingen zu lassen. Die Kosten hierfür sind nicht im Teilnehmerbeitrag enthalten.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=769#anker769

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

AGB

Diese Anmeldung ist verbindlich!
Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
a0a1769
15.06.2018 | Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Pilgerradtour

Pilgerradtour

Zu verschiedenen Klöstern und Kirchen

Termin: Freitag, 15. Juni - Sonntag, 17. Juni 2018
Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Referent/in: Hanne Stroppel
Kosten: 180 € im Einzelzimmer, zzg. Eintritte und evtl. Fahrkarten
Veranstalter: Kloster Brandenburg Iller e.V.

Information und Anmeldung: Kloster Brandenburg, Tel. 07347-9550, E-Mail: info@kloster-brandenburg.de, Homepage: www.kloster-brandenburg.de

Es werden verschiedene Klöster oder Kirchen in der näheren Umgebung besucht. Auch die Teilnahme an Einzeletappen ist möglich. Nur für geübte Radfahrer geeignet. Tourenlänge täglich ca. 70 km.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=833#anker833

16.06.2018 | Ort: Ulm, Kunsthalle Weishaupt, Hans-und-Sophie-Scholl- Platz 1
Führungen durch die Kunsthalle Weishaupt

Führungen durch die Kunsthalle Weishaupt

Kunst - was ist das?

Termin: Samstag, 16. Juni 2018, 11 Uhr
Ort: Ulm, Kunsthalle Weishaupt, Hans-und-Sophie-Scholl- Platz 1
Referent/in: Dr. Gerhard Glaser
Kosten: Den Eintrittspreis des Museums tragen die Teilnehmenden selbst. Hinzu kommt 2 € für die ungefähr einstündige Führung.
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

weitere Termine:
Samstag, 14. Juli 2018, 11 Uhr
Dienstag, 17. Juli 2018, 11 Uhr
Samstag, 13. Oktober 2018, 11 Uhr

Anmeldung: keb Ulm

Was Kunst ist - um diese Frage geht es in der neuen Ausstellung der Kunsthalle Weishaupt zusammen mit dem Museum Ulm. Interessante Antworten und Einsichten dazu bietet diese Führung mit Dr. Glaser in bewährt sachkundiger und unterhaltsamer Art.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=855#anker855

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

AGB

Diese Anmeldung ist verbindlich!
Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
8848855
18.06.2018 | Ort: Ulm, Caritas, Weinhof 7-10
Christliche Patientenvorsorge

Christliche Patientenvorsorge

Informationsveranstaltung

Termin: Montag, 18. Juni 2018, 18.00 - 19.30 Uhr
Ort: Ulm, Caritas, Weinhof 7-10
Referent/in: Carmen Diller, LebensFaden, Caritas Ulm-Alb-Donau
Kosten: Eintritt frei
Veranstalter: Projekt LebensFaden der Caritas in Zusammenarbeit mit der keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung erforderlich (begrenzte Teilnehmerzahl) bei: keb Ulm

Patientenvorsorge - also Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung - sind keine Altersthemen. Ein Unfall oder eine schwere Krankheit kann jeden zu jeder Zeit treffen. Was passiert, wenn ich nicht mehr selbst bestimmen kann, etwa über medizinische Maßnahmen? Mit einer Vorsorgevollmacht, einer Betreuungsverfügung und einer Patientenverfügung können Sie dafür sorgen, dass Klarheit herrscht und Ihre ganz persönlichen Vorstellungen umgesetzt werden. Die Handreichung „Christliche Patientenvorsorge“, die im Jahr 2011 von den Kirchen in Deutschland herausgegeben wurde, wird in dieser Veranstaltung vorgestellt. Sie erfahren, wie Sie mit Hilfe dieser Vorlage Ihre rechtlichen Möglichkeiten gestalten können. Sie erhalten Anregungen, sich mit diesen wichtigen Themen auseinander zu setzen.

Das Projekt LebensFaden der Caritas bietet auch individuelle Beratungstermine zur Patientenvorsorge an. Kontakt:
LebensFaden - Orientierungshilfen zur Christlichen Patientenvorsorge
Carmen Diller, Tel. 0731-206320
diller.c@caritas-ulm-alb-donau.de
www.lebensfaden.org

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=23&ICWO_course_id=874#anker874

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

AGB

Diese Anmeldung ist verbindlich!
Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
1527874
19.06.2018 | Ort: Öpfingen, Mehrzweckhalle, Schulstraße 27
Franziskus – Kämpfer im Vatikan: TERMIN verschoben!

Franziskus – Kämpfer im Vatikan: TERMIN verschoben!

Vortrag von Andreas Englisch

Termin: Dienstag, 19. Juni 2018, 19 Uhr (neuer Termin!)
Ort: Öpfingen, Mehrzweckhalle, Schulstraße 27
Referent/in: Andreas Englisch, bekannter Vatikan-Korrespondent
Kosten: 12 € Abendkasse, 10 € Vorverkauf
Veranstalter: "Christsein bewegt": die Veranstaltungsreihe der Katholischen Seelsorgeeinheit Donau-Riß und der Evangelischen Kirchengemeinde Ersingen

TERMIN verschoben! vom 8. Mai auf neu: 19. Juni.

Vorverkauf: Rathäuser Öpfingen, Oberdischingen, Griesingen, Rißtissen; Bäckerei Volz in Oberdischingen und Ersingen; im Rathaus Öpfingen auch tel. Reservierung möglich

Papst Franziskus hat den Vatikan auf den Kopf gestellt. Er kämpft - gegen manche Widerstände - für eine andere, menschenfreundlichere Kirche. Mitreisend und kompetent analysiert Andreas Englisch auf der Basis persönlicher Gespräche und Kontakte, sowie genauer Kenntnis des Lebenswegs und der Ziele des Papstes, die derzeitige Lage im katholischen Machtzentrum.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=25&ICWO_course_id=789#anker789

20.06.2018 | Ort: Ulm, Stadthaus, Münsterplatz 50
Die Geschichte meines Selbstmords

Die Geschichte meines Selbstmords

Vortrag von Viktor Staudt

Termin: Mittwoch, 20. Juni 2018, 16 Uhr
Ort: Ulm, Stadthaus, Münsterplatz 50
Referent/in: Viktor Staudt
Veranstalter: TelefonSeelsorge Ulm/Neu-Ulm

Viktor Staudt, Überlebender eines Bahnsuizids, hat seine Lebenserfahrungen von Angstzuständen und Depressionen bis zum Selbsttötungsversuch und seinen Weg zurück ins Leben veröffentlicht (Droemer Verlag, 2014). Er ist gefragter Gast in verschiedenen Fernseh- und Radiosendungen (SWR NachtCafé, Menschen Hautnah, Markus Lanz, Stern TV, ...). Vortrag anlässlich des 40 jährigen Bestehens der TelefonSeelsorge Ulm/Neu Ulm.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=809#anker809

20.06.2018 | Ort: Untermarchtal, Bildungsforum des Klosters, Margarita-Linder-Straße 8
Was bedeutet Frauenemanzipation?

Was bedeutet Frauenemanzipation?

Ein Blick in die schwäbische Gesellschafts- und Kulturgeschichte - Vortrag und Lesung

Termin: Mittwoch, 20. Juni 2018, 20 Uhr
Ort: Untermarchtal, Bildungsforum des Klosters, Margarita-Linder-Straße 8
Referent/in: Dr. Mascha (Maja) Riepl-Schmidt, Literaturwissenschaftlerin und Frauenforscherin
Kosten: 7 €
Veranstalter: Barmherzige Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul

www.bildungsforum-kloster-untermarchtal.de

Mit der Deutung des Begriffs „Frauenemanzipation“ soll im Nachdenken über weibliche Biographien eine Vielfalt von Lebens- und Kulturgeschichten vorgestellt werden, die die gesellschaftlich geprägten Daseinsformen weiblicher Entfaltungsmöglichkeiten aufzeigen.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=839#anker839

22.06.2018 | Ort: Untermarchtal, Bildungsforum des Klosters, Margarita-Linder-Straße 8
Ökumenische Bildungstage für Mitarbeitende in der Seniorenarbeit

Ökumenische Bildungstage für Mitarbeitende in der Seniorenarbeit

Starke Frauen – in Gesellschaft, Bibel und Politik

Termin: Freitag, 22. Juni, 17 Uhr bis Sonntag, 24. Juni 2018, ca. 13.30 Uhr
Ort: Untermarchtal, Bildungsforum des Klosters, Margarita-Linder-Straße 8
Referent/in: Marianne Rudhard, keb Kath. Erwachsenenbildung
Elisabeth Vögele, Ev. Bildungswerk Alb-Donau
Christl Ibscher
Kosten: 65 € (einschl. Übernachtung, Verpflegung)
Veranstalter: keb Kath. Erwachsenenbildung Ulm in Zusammenarbeit mit dem Ev. Bildungswerk

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=815#anker815

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Nachname *
Vorname
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

AGB

Diese Anmeldung ist verbindlich!
Sie bestätigen mit dieser Anmeldung, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
1527815
22.06.2018 | Ort: Untermarchtal, Bildungsforum des Klosters, Margarita-Linder-Straße 8
Judith – eine starke Frau!?

Judith – eine starke Frau!?

Workshop-Tag

Termin: Freitag, 22. Juni 2018, 10.30 - 16 Uhr
Ort: Untermarchtal, Bildungsforum des Klosters, Margarita-Linder-Straße 8
Referent/in: Barbara Janz-Spaeth
Kosten: 25 €
Veranstalter: Barmherzige Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul

www.bildungsforum-kloster-untermarchtal.de

Das Buch Judith ist bis heute eine Herausforderung: Darf man Böses tun, um Gutes zu erreichen? Die Bibel erzählt Frauengeschichten, die sogar nicht in unser Frauenbild passen. Wir werden uns an diesem Tag dem Buch und der Person Judith widmen und Spuren nachgehen, die Frauen und Männer heute zum Aufstehen ermutigen.

Link zum Kurs: www.keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=840#anker840



© Katholische Erwachsenenbildung Ulm 2018
Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. | Weinhof 6 (vorübergehend bis Ende 2018)
Tel.: 0731 / 9 20 60 20
anmeldung@keb-ulm.de
www.keb-ulm.de

IruCom WebCMS Logo Powered by
IruCom WebCMS 7.1, IruCom systems