Unser Veranstaltungsprogramm

Icon-Kalender
oder
01.09.2022, 19:00 Uhr

Meditation mit Leib und Seele

Kontemplation

Blaustein-Arnegg | 01.09.2022, 19:00 Uhr – 30.11.2022, 20:30 Uhr
Termin
Mittwochs alle 14 Tage, 19.00 - 20.30 Uhr
Ort
Dreifaltigkeitskirche
Deutschordenstr. 4, 89134 Blaustein-Arnegg

Referent/in
Rita Brittich

Veranstalter
Kath. Kirchengemeinde Arnegg
Zusatzinformation
Information, die weiteren Termine und Anmeldung unter Tel.. 07304/2122 oder per E-Mail: rita.brittich@gmx.de

Durch bewusste, achtsame Bewegungen in eine heilsame Ruhe kommen. Sitzen in der Stille. Gegenwärtig sein. Einstieg jederzeit möglich. Bitte kleiden SIe sich bequem und bringen Sie eine Wolldecke und warme Socken mit. Beachten Sie die geltenden Corona-Bestimmungen.
Im Christophorussaal.

Link zur Veranstaltung kopieren:

02.09.2022, 08:00 Uhr

Angebote des Exerzitien- und Tagungshauses Kloster Brandenburg

Dietenheim-Regglisweiler

Dietenheim-Regglisweiler | 02.09.2022, 08:00 Uhr – 19.11.2022, 17:00 Uhr
Termin
Eine Auswahl an Terminen und Angeboten finden Sie unten
Ort
Tagungshaus Kloster Brandenburg
Am Schlossberg 3, 89165 Dietenheim-Regglisweiler

Veranstalter
Kloster Brandenburg/Iller e.V.
Zusatzinformation
Ausführliche Informationen und Anmeldung:
Exerzitien- und Tagungshaus Kloster Brandenburg/Iller e.V.
www.kloster-brandenburg.de
Am Schlossberg 3, 89165 Dietenheim-Regglisweiler
Tel. 07347 955-0, E-Mail: kontakt@kloster-brandenburg.de

Pilgerwanderung für Frauen auf dem Jakobsweg
Aufbrechen um anzukommen!
2.9., 8 Uhr bis 4.9.2022, ca. 17 Uhr

Wochenende für Väter und Söhne ab 9 Jahre
2.9., 18 Uhr bis 4.9.2022, 13 Uhr

Pilgertag „Laudato si“
Der Sonnengesang des Franziskus im Spiegel geistlicher Volkslieder
17.9.2022, 9 Uhr - ca. 17 Uhr

Pilgern auf dem Martinusweg der Diözese Rottenburg-Stuttgart
3-tägige Wanderung
3.10., 7.30 Uhr - 5.10.2022, ca. 17 Uhr

Die seelische Hausapotheke
Eine Schatzkammer mit vorbeugenden und heilsamen Gedanken für den Alltag
7.10., 17 Uhr - 9.10.2022, 13 Uhr

Herbstfülle – gesund durch den Winter
Seminar zu Wildfrüchten und Kräutern
15.10.2022, 9 Uhr - ca. 16 Uhr

Loslassen und heil werden
Seminar für Frauen
21.10., 18 Uhr - 22.10.2022, 16 Uhr

Gewürze und Heilpflanzen der Hl. Hildegard von Bingen
Einkehrtag
19.11.2022, 9 Uhr - ca. 17 Uhr

Link zur Veranstaltung kopieren:

13.09.2022, 19:30 Uhr

Meditativer Tanz

Kraft schöpfen aus ruhiger Bewegung

An verschiedenen Orten angeboten | 13.09.2022, 19:30 Uhr – 11.01.2023, 21:00 Uhr
Referent/in
Margaretha Zipplies und Dorothée Ignat

Anmeldung
erforderlich!
Kooperationspartner
keb Ulm-Alb-Donau
Margaretha Zipplies
Zusatzinformation
Anmeldung bei der keb, Tel. 0731/9206020, E-Mail: keb.ulm@drs.de oder mit unten stehendem Online-Formular (bitte bei "Mitteilung" den gewünschten Kurs/Wochentag angeben).
Bild:

Meditativer Tanz, das sind einfache, ruhige oder auch beschwingte Kreistänze, die in die eigene Mitte kommen lassen. Sie schaffen die Möglichkeit zur Ruhe zu finden, Kraft schöpfen und in Einklang mit sich, dem eigenen Körper, mit der Gruppe und dem ganzen Umfeld zu kommen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Dienstagsgruppe
13.09., 27.09., 11.10., 25.10., 08.11., 22.11.2022 (6x)
19.30 - 21.00 Uhr
Neu-Ulm, in den „Atemräumen“, An der Schießmauer 26
Leitung: Margaretha Zipplies, Neu-Ulm
Teilnehmerbeitrag: 48 €

Mittwochsgruppe
14.09., 12.10., 09.11., 07.12.2022, 11.01.2023 (5x)
19.30 - 21.00 Uhr
Ulm, Bischof-Sproll-Haus, Olgastr. 137, Saal im Hof
Leitung: Dorothée Ignat, Blaustein
Teilnehmerbeitrag 40 €

Donnerstagsgruppe
22.09., 20.10., 17.11., 15.12.2022 (4x)
19.30 - 21.00 Uhr
Neu-Ulm, in den „Atemräumen“, An der Schießmauer 26
Leitung: Margaretha Zipplies, Neu-Ulm
Teilnehmerbeitrag: 32 €

Der meditative Tanz wird unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen durchgeführt. Begrenzte Teilnehmer/innenzahl.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
17e3d526

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

20.09.2022, 08:00 Uhr

"Der Blick ins Freie"

Ausstellung mit Begleitprogramm

Neu-Ulm | 20.09.2022, 08:00 Uhr – 11.10.2022, 18:00 Uhr
Termin
Ausstellung: 20. September - 11. Oktober 2022, täglich außer Montags von 8 bis 18 Uhr, Kath. Kirche St. Johann Baptist am Johannesplatz in Neu-Ulm
Begleitveranstaltungen im Johanneshaus Neu-Ulm am 29. September und 7. Oktober 2022 (Informationen unten)
Ort
Johanneshaus
Johannesplatz 4, 89231 Neu-Ulm

Veranstalter
KEB Katholische Erwachsenenbildung Landkreis Neu-Ulm
Bild: Bild: KEB Neu-Ulm

Bild: KEB Neu-Ulm

"Der Blick in's Freie" - Künstlerische Positionen im Diskurs mit Janusz Korczak
Ausstellung mit Begleitprogramm
vom 20.09.22 bis 11.10.22 in der Stadtpfarrkirche St. Johann Baptist in Neu-Ulm, Johannesplatz

Janusz Korczak, der legendäre jüdisch-polnische Kinderarzt, Autor und Erzieher wurde 1942 mit über 200 Kindern seines Waisenhauses und anderen Erziehern von den Nazis ermordet. Er ist bekannt als Vorreiter der Kinderrechte und als einer der Vordenker vieler pädagogischer Strömungen. Er verstand die Kinder, liebte und achtete sie, sein Umgang mit Kindern war revolutionär. Lehrer und Erzieher in der ganzen Welt greifen daher seine Ideen und Methoden immer wieder auf und machen sie für ihre eigene Arbeit nutzbar.

Izchak Belfer, Autor und Künstler, der als Kind Zögling in einem der Waisenhäuser von Janusz Korczak war und im Januar 2021 im Alter von 98 Jahren in Israel verstorben ist, sowie der 1989 in Erding geborene Künstler Jakob Steiger haben mit der Ausstellung „Der Blick ins Freie“ eine tiefgehende Auseinandersetzung mit Janusz Korczak und den Kinderrechten gestaltet, die zur weitergehenden – auch künstlerischen – Beschäftigung anregt.

Die Ausstellung wird anlässlich des Weltkindertages ab dem 20. September bis zum 11. Oktober 2022, täglich außer Montags von 8 bis 18 Uhr, in der Kath. Kirche St. Johann Baptist am Johannesplatz in Neu-Ulm zu sein.

Eine Kooperationsveranstaltung der Arbeitsgemeinschaft der katholischen Träger in der Kinder- und Jugendhilfe im Landkreis Neu-Ulm, der Katholischen Erwachsenenbildung Landkreis Neu-Ulm und des Bischöflichen Seelsorgeamtes im Bistum Augsburg, Außenstelle Neu-Ulm.

Begleitprogramm zur Ausstellung:

Donnerstag, 29.09.22 19:30 Uhr, Johanneshaus Neu-Ulm, Johannesplatz 4, 89231 Neu-Ulm
"Die Welt reformieren heißt die Erziehung reformieren"

Anmerkungen zur Pädagogik Janusz Korczaks
Der jüdisch-polnische Pädagoge und Schriftsteller Janusz Korzak (1878-1942) war mit seinen Ideen zu einem humanistischen Erziehungsprogramm ein wichtiger Vorreiter der Diskussion um Kinderrechte. Der Vortrag betrachtet sein umfangreiches reformpädagogisches Werk und dessen Auswirkungen bis heute. Der Referent, Siegfried Steiger, ist Lehrer im Ruhestand und langjähriger Vorsitzender der deutschen Korczak-Gesellschaft
Referent: Siegfried Steiger
Anmeldung erbeten bis 27.09. bei: keb.neu-ulm@bistum-augsburg.de

Freitag, 07.10.22 19:30 Uhr, Johanneshaus Neu-Ulm, Johannesplatz 4, 89231 Neu-Ulm
"Nimm das Buch in die Hand! Janusz Korczak, Itzchak Belfer und wir..."

Lesung - Poesie - Musik
Dieses Programm ist das achte Projekt des Experimentellen Theaters Günzburg über Janusz Korczak unter der Leitung von Siegfried Steiger. Es verdankt sich der jahrzehntelangen Freundschaft und Zusammenarbeit mit dem israelischen Künstler Itzchak Belfer (1923-2021), der als letzter Zeitzeuge und Zögling aus dem berühmten Waisenhaus Korczaks, dem „Dom Sierot“ in Warschau, dem Theater immer wieder wertvolle Impulse und Motivationsschübe gab.
Durch Bilder und Texte aus seinem Kinderbuch über seine Zeit in Korczaks Waisenhaus, das 2015 in Israel publiziert wurde und dort rasch einen hohen Beliebtheitsgrad erreichte, wird durch Wort und Bild Itzchak Belfers, und auch durch poetisch-musikalische Interpretation des Theaters der jüdisch -polnische Kinderarzt, Schriftsteller und Pädagoge Janusz Korczak lebendig.
Mitwirkende: Experimentelles Theater Günzburg
Anmeldung erbeten bis 05.10. bei: keb.neu-ulm@bistum-augsburg.de

Link zur Veranstaltung kopieren:

23.09.2022, 18:30 Uhr

Angebote im Cursillo-Haus St. Jakobus

Oberdischingen

Oberdischingen | 23.09.2022, 18:30 Uhr – 11.12.2022, 13:00 Uhr
Termin
Eine Auswahl von Terminen und Angeboten finden Sie unten
Ort
Haus St. Jakobus
Kapellenberg 58-60, 89610 Oberdischingen

Veranstalter
Cursillo-Haus St. Jakobus Oberdischingen
Zusatzinformation
Ausführliche Informationen und Anmeldung im Jakobushaus unter www.haus-st-jakobus.de
Tel. 07305/919575, E-Mail: info@haus-st-jakobus.de
Bild: Jakobushaus Oberdischingen

Jakobushaus Oberdischingen

Von Sehnsucht, Kraft und Schönheit
Begegnung mit den namenlosen Frauen im Markusevangelium
Freitag, 23.9., 18:30 Uhr - Sonntag, 25.09.2022, 13 Uhr

Photoworkshop für neue Perspektiven
Photographieren als Einübung in Achtsamkeit und Weg in die Stille
Freitag, 7.10., 18:30 Uhr - Sonntag, 9.10.2022, 13 Uhr

Unsere Tage zu zählen lehre uns, dann gewinnen wir ein weises Herz
Begegnung mit der eigenen Lebendigkeit und Sterblichkeit
Freitag, 14.10., 18:30 Uhr - Sonntag, 16.10.2022, 13 Uhr

Mehr als ein Augenarzt
Stille Tage im Stile von Taizé
Freitag, 21.10., 18:30 Uhr - Sonntag, 23.10.2022, 13 Uhr

Burn in
Der Quelle der Begeisterung auf der Spur
Donnerstag, 27.10., 18:30 Uhr - Sonntag, 30.10.2022, 13 Uhr

Cursillo – erlebtes Christsein
Für Frauen: Donnerstag, 3.11., 18:30 Uhr - Sonntag, 6.11.2022, 13 Uhr
Für Männer: Donnerstag, 24.11., 18:30 Uhr - Sonntag, 27.11.2022, 13 Uhr

Wegweiser Weisheitsgeschichte
Leben ist zeichnen ohne Radiergummi.
Freitag, 9.12., 18:30 Uhr - Sonntag, 11.12.2022, 13 Uhr

Vom Lebensatem bewegt
Ein Wochenende zum Auf- und Durchatmen
Freitag, 13.1., 18:30 Uhr - Sonntag, 15.1.2023, 13 Uhr

Link zur Veranstaltung kopieren:

23.09.2022, 19:00 Uhr

Christsein - Ja zum Leben

Vortragsreihe

Ulm-Gögglingen | 23.09.2022, 19:00 Uhr – 02.12.2022, 20:30 Uhr
Termin
Freitags, 23.9. / 4.11. / 2.12.2022, jeweils 19.00 Uhr
Ort
Christophorushaus
Abt-Ulrich-Str. 4, 89079 Ulm-Gögglingen

Referent/in
Wolfgang Schneller

Kosten
Eintritt frei
Anmeldung
Ohne Anmeldung
Veranstalter
Kath. Kirchengemeinde Ulm-Gögglingen
Bild:

Themen und Termine der dreiteiligen Vortragsreihe mit Gesprächsmöglichkeit:

Freitag, 23. September 2022, 19.00 Uhr
Wie geht es dir mit deinem Gott?

Freitag, 4. November 2022, 19.00 Uhr
Allerheiligen - Das Osterfest im November

Freitag, 2. Dezember 2022, 19.00 Uhr
Engel - gibt's die?

Ausführliche Informationen zu dieser Reihe mit einer Beschreibung der Themen finden Sie im unten eingestellten Fyler.

Link zur Veranstaltung kopieren:

03.10.2022, 07:00 Uhr

Gnadenorte und Kultur im Nördlinger Ries

Tagesexkursion „Mit dem Trost, der aus Gott quillt“

Tagesfahrt | 03.10.2022, 07:00 Uhr – 21:00 Uhr
Termin
Montag, 3. Oktober 2022, Tag der deutschen Einheit, 7 - 21 Uhr
Referent/in
Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm;
Kosten
30 € (Busfahrt, Eintritte, zweites Frühstück)
Anmeldung
Informationen und Anmeldung beim Veranstalter
Veranstalter
Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

Zunächst geht’s ins pittoreske Städtchen Wemding, dann zur Wallfahrtsbasilika Mariä Brünnlein, in der mittendrin eine Quelle fließt. Nebenan lockt das Wirtshaus „Zur Wallfahrt“ zum Mittagessen. Das Museum „KulturLand Ries“ lädt am Nachmittag zur Sonderausstellung „Lauter alte Schachteln?“, in der Dauerstellung zur Rieser Landwirtschaft im Wandel ein, wo der Pflug als spirituelles Leitbild im Dekanat nicht fehlen darf. Der Titel der Exkursion stammt aus einem Philipp-Jeningen-Lied. Der Jesuit setzte sich in Raustetten für den Bau einer Ölbergkapelle ein. Direkt daneben steht die wunderbare Blasiuskapelle, und auch hier ein gutes Wirtshaus.

Tagesprogramm: 7.00 Uhr Ulm Missel Eggingen mit weiteren Buseinstiegen 7.20 Pranger Ulm-Wiblingen, 7.25 Neu-Ulm, HSt. Donaubad, stadteinwärts, 7.30 Ulm, HSt. Rosengasse (Frauenstraße), 7.40 Böfingen, HSt. Eichberg, 7.45 Rastplatz Seligweiler, direkt vor dem Hotel sowie 7.55 A 7 Auffahrt Langenau beim Park & Ride, Rückkehr ca. 21 Uhr

Genaues Programm und Anmeldung beim Katholischen Dekanat Ehingen-Ulm, Tel.: 0731/9206010, E-Mail: dekanat.eu@drs.de oder mit folgendem Formular:

Link zur Veranstaltung kopieren:

06.10.2022, 19:30 Uhr

Würde statt Verwertung in der Arbeitswelt

Das theologische Konzept der Gnade im Kontext der Arbeitswelt

Ulm | 06.10.2022, 19:30 Uhr – 21:00 Uhr
Termin
Donnerstag, 6. Oktober 2022, 19.30 Uhr
Ort
Gewerkschaftshaus
Weinhof 23, 89073 Ulm-Mitte

Referent/in
Dr. Ottmar Fuchs, em. Professor für Pastoraltheologie und Praktische Theologie an den Universitäten Bamberg und Tübingen
Dr. Manfred Böhm, Leiter der Betriebsseelsorge in der Erzdiözese Bamberg

Kosten
Eintritt frei, freiwilliger Beitrag erbeten
Anmeldung
Ohne Anmeldung
Veranstalter
Kath. Betriebsseelsorge Ulm
Kooperationspartner
keb Kath. Erwachsenenbildung, KAB Kath. Arbeitnehmer Bewegung Bezirk Donau, Kath. Dekanat Ehingen-Ulm
Bild:

Mehr denn je geht es in der Arbeitswelt um eine effiziente Verwertung menschlicher Arbeit und natürlicher Ressourcen. Wo aber bleibt in diesem wirtschaftlichen Denken die Würde des Menschen?
Die Autoren des Buches „Würde statt Verwertung in der Arbeitswelt“ zeigen auf, dass die Arbeitswelt ein Ort ist, an dem Gottes Zuwendung und Gnade auf besondere Weise erfahren werden kann.
Vortrag mit anschließender Diskussion.

Das Buch „Würde statt Verwertung in der Arbeitswelt“ kann an diesem Abend erworben werden.

Titelbild: Jo Röttgers

Link zur Veranstaltung kopieren:

07.10.2022, 09:00 Uhr

Memmingen entdecken

Tagesfahrt in die ehemalige Reichsstadt

Tagesfahrt | 07.10.2022, 09:00 Uhr – 18:00 Uhr
noch
4
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin
Freitag, 7. Oktober 2022, 9 - 18 Uhr
Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm

Kosten
25 Euro (Zugfahrt, Eintritte/Führungen)
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Bild:

Die ehemalige Reichsstadt Memmingen ist ein Kleinod. Das historische Stadtbild bezaubert. Wir besuchen das interessante Antonitermuseum, ein gut erhaltenes Spital aus dem Mittelalter. Wir lernen hübsche Plätze, eindrucksvolle Gebäude und geschichtsträchtige Kirchen bei einer Stadtführung kennen. Dazwischen ermöglicht das gemütliche Städtchen entspannende Momente. Wir laden Sie ein zu einer Tagesfahrt mit Entdeckung dieser schönen Stadt unserer Region.

Link zur Veranstaltung kopieren:

08.10.2022, 09:30 Uhr

„Bibel mit Herz und Verstand“

Dekanatsbibeltag in St. Georg Ulm

Ulm | 08.10.2022, 09:30 Uhr – 16:30 Uhr
Termin
Samstag, 8. Oktober 2022, 9.30 - 16.30 Uhr
Ort
St. Georg Gemeindehaus
Beethovenstr. 1, 89073 Ulm

Kosten
20 € Teilnahmegebühr, inkl. Mittagessen und Kaffee, wird vor Ort entrichtet
Anmeldung
Informationen und Anmeldung beim Veranstalter
Veranstalter
Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm
Kooperationspartner
Kath. Kirchengemeinde St. Georg, Ulm
Bild:

Die Teilnehmer können am Vormittag und am Nachmittag je einen Workshop besuchen:

  • Biblische Frauen in Amt und Würde? Referent: Pfr. Dr. Michael Estler, SE Ulm Mitte-Ost
  • Die Rückkehr des Verlorenen Sohnes. Referent: Studentenpfarrer Michael Zips
  • Wie die Bibel entstand: Vom Geist geführt oder vom Menschen manipuliert? Referent: Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent
  • Seelsorge und Hirtenamt nach Joh 10,1-10. Referent: Pfarrer Norbert Blome
  • Träume in der Bibel – Gottes vergessene Sprache. Referentin: Pastoralreferentin Beate Traum-Peters, SE Ulm Mitte-Ost



Anmeldung bis 4.10. schriftlich oder per E-Mail beim Pfarrbüro St. Georg, Beethovenstr. 1, 89073 Ulm, Tel: 0731/15 38 70, E-Mail: StGeorg.Ulm@drs.de
Bitte drei Arbeitsgruppen angeben, von denen Sie zwei auf jeden Fall besuchen können.

Link zur Veranstaltung kopieren:

Programmheft zum Download

Wenn Sie unser gedrucktes Programmheft kostenlos zugeschickt bekommen wollen, teilen Sie uns bitte unter Kontakt Ihre Adresse mit.
Hier können Sie unser aktuelles Programmheft als PDF herunterladen:

Die keb fördert und organisiert die Katholische Erwachsenenbildung im Alb-Donau-Kreis und in der Stadt Ulm. Wir bieten Veranstaltungen und Kurse zu vielfältigen Themen, in unterschiedlichen Lebenssituationen und für verschiedene Zielgruppen.

  pCC-zertifiziert nach QVB Stufe B, für das Qualitätsmanagement

© 2022
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Olgastraße 137 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 9 20 60 20 | keb.ulm@drs.de
https://keb-ulm.de

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.30 - 12.00 Uhr



design IruCom systems
Powered by IruCom WebCMS V8ix -2021