Unser Veranstaltungsprogramm

Icon-Kalender
oder
29.11.2022, 19:30 Uhr

1 + 1 = 3 Vom Liebespaar zum Elternteam

Wir als Elternteam – gelingende Kooperation

Ulm | 29.11.2022, 19:30 Uhr – 21:30 Uhr
Kursnummer
KE22T22
Termin
Denstag, 29.11.2022, 19.30 – 21.30 Uhr
Ort
Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof
Olgastr. 137, 89073 Ulm

Referent/in
Erfahrene Mitarbeiterinnen der Psychologischen Familien- und Lebensberatungsstelle der Caritas Ulm-Alb-Donau

Kosten
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Familienförderprogramms „STÄRKER nach Corona“ statt und ist daher für Familien aus Baden-Württemberg kostenlos
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Kooperationspartner
Psychologische Familien- und Lebensberatungsstelle der Caritas Ulm-Alb-Donau

Wir als Elternteam – gelingende Kooperation
Als Eltern ein gutes Team zu sein ist das tragende Fundament für ein glückliches Familienleben. Wie kann das gelingen - bei aller Unterschiedlichkeit und wenn der Stresspegel steigt? Wie gelingt der Schritt vom Liebespaar zum Elternteam und wie die Kunst beides, das Liebespaar und das Elternteam zu stärken und im Blick zu halten?
Dienstag, 29. November 2022, 19.30 – 21.30 Uhr
Referentin: Leonore Thurn

Drei interessante Abende für (werdende) Mütter und Väter
Wenn aus einem Zweierteam eine Familie wird, dann stellen sich früher oder später meist folgende Fragen:

  • Wie schaffen wir es, neben der Elternrolle auch noch ein Liebespaar zu bleiben?
  • Wie kommen wir mit den neuen Aufgaben als Mutter und Vater klar?
  • Wie finden wir die Balance zwischen Familien- und Liebesleben sowie unseren individuellen Bedürfnissen als Mann und Frau?


Besonders zu Pandemiezeiten sind (werdende) Eltern auf besondere Weise gefordert. Viele Möglichkeiten zur (Geburts)Vorbereitung waren / sind eingeschränkt – selbst die Begleitung in den Kreissaal und der Besuch auf der Wochenstation. Auch die erste Zeit mit dem Baby stellten / stellen sich die meisten Mütter und Väter anders vor. Nur wenig Begegnung und Unterstützung im familiären und freundschaftlichen Umfeld - dazu oft Homeoffice oder Kurzarbeit, was teilweise vielfache Belastungen mit sich brachte.
Den Übergang in diese neue Lebensphase zu gestalten ist eine spannende und wertvolle Herausforderung – mit und ohne Corona-Pandemie. Wir bieten Ihnen dazu drei Abende in Kooperation mit der Psychologischen Familien- und Lebensberatungsstelle der Caritas Ulm-Alb-Donau an. Sie können sich für die ganze Reihe anmelden oder einzelne Abende besuchen – zu Zweit oder Allein neugierig kommen.

Weitere Termine:

Wir als Liebespaar – was uns als Paar verbindet
Wir schauen in die Schatzkiste unserer Paarbeziehung: Was tut uns gut? Was sind unsere Qualitäten? Wofür sind wir dankbar und wovon wünschen wir uns mehr? Die Paarbeziehung erfüllt unser Grundbedürfnis nach einer sicheren Bindung und Beziehung - an diesem Abend erfahren Sie, wie dies gelingen kann.
Dienstag, 4. Oktober 2022, 19.30 – 21.30 Uhr
Referentin: Heidemarie Schmid

Ich als Mutter – ich als Vater: Stark und klar – beweglich und leicht
Kinder brauchen Mütter und Väter, die ihre Stärken kennen, ein erkennbares Gegenüber sind und Freude am Leben und Miteinander haben. Was sind denn meine Stärken? Wie kann ich mich und meinen Standpunkt vertreten? Wie kann ich dafür sorgen, dass meine Freude im Alltag nicht untergeht?
Dienstag, 25. Oktober 2022, 19.30 – 21.30 Uhr
Referentin: Claudia Weissinger-Sonntag

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
022e9612

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

30.11.2022, 19:30 Uhr

Novalis: Die Christenheit oder Europa

Literatur, Geschichte und Religion in der Romantik

Hybrid-Veranstaltung: online und vor Ort in Ulm | 30.11.2022, 19:30 Uhr – 21:00 Uhr
Termin
Mittwoch, 30. November 2022, 19.30 Uhr
Ort
Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof
Olgastr. 137, 89073 Ulm

Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm-Alb-Donau;
Kosten
4 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V.
Zusatzinformation
Hybrid-Veranstaltung: Ulm, Saal Bischof-Sproll-Haus und online übertragen
Bild:

Vor 250 Jahren wurde der Dichter Novalis geboren. In seinem kurzen Text „Die Christenheit oder Europa“ bringt er das Lebensgefühl der Romantik auf den Punkt. Er versucht, den Zauber des christlichen Glaubens wiederherzustellen, der durch die Entwicklungen der Moderne am Verblassen ist. Beim gemeinsamen Lesen von Novalis' Rede gehen wir der Frage nach, welche Impulse in seiner Vorstellung von einem christlichen Europa für heute stecken – Ideen, die Hans Scholl wörtlich in das vierte Flugblatt der Weißen Rose übernahm.

„Nur die Religion kann Europa wieder aufwecken“

Der Text wird vor der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
Art der Teilnahme (bitte Zutreffendes markieren)
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
022e9547

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

04.12.2022, 11:00 Uhr

Adventsheilige und Adventsbräuche

Führung im Museum Brot und Kunst

Ulm | 04.12.2022, 11:00 Uhr – 12:00 Uhr
Termin
Sonntag, 2. Advent, 4. Dezember 2022, 11.00 - 12.00 Uhr
Ort
Museum Brot und Kunst
Salzstadelgasse 10, 89073 Ulm

Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm-Alb-Donau;
Kosten
Führung kostenfrei
Anmeldung
Ohne Anmeldung
Veranstalter
Museum Brot und Kunst Ulm
Kooperationspartner
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau

Die Wochen vor Weihnachten haben einen besonderen Zauber. Das Warten begleiten besondere Heilige. Mit Sankt Martin begann einst die Adventszeit. Am Fest der heiligen Barbara werden Zweige gesteckt, die bis Weihnachten aufblühen. Am Nikolaustag gab es früher Geschenke. Lucia bringt Licht ins winterliche Dunkel. Und Adam und Eva verdanken wir den Christbaum. Der Theologe und Historiker Oliver Schütz stellt die Heiligen des Advents vor und die Bräuche, die sich um sie ranken.

Link zur Veranstaltung kopieren:

04.12.2022, 15:00 Uhr

Engel – auf dem Weg zur Weihnachtskrippe

Führung im Museum Brot und Kunst

Ulm | 04.12.2022, 15:00 Uhr – 16:00 Uhr
Termin
Sonntag, 2. Advent, 4. Dezember 2022, 15.00 - 16.00 Uhr
Ort
Museum Brot und Kunst
Salzstadelgasse 10, 89073 Ulm

Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm-Alb-Donau;
Kosten
Führung kostenfrei
Anmeldung
Ohne Anmeldung
Veranstalter
Museum Brot und Kunst Ulm
Kooperationspartner
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau

Advent und Weihnachten sind ohne Engel unvorstellbar. Engel kündigen die Geburt des Jesuskindes an, führen die Menschen zur Krippe und jubilieren über das große Ereignis. Der Theologe und Historiker Dr. Oliver Schütz entführt in die himmlische Welt der Engel, die schon immer die Kunst inspiriert haben. Und er erklärt, was es mit dem „Brot der Engel“ auf sich hat.

Link zur Veranstaltung kopieren:

05.12.2022, 18:00 Uhr

Die Ulmer Nikolauskapelle

Geistliche Führung im ältesten Sakralbau der Stadt

Ulm | 05.12.2022, 18:00 Uhr – 19:30 Uhr
Termin
Montag, 5. Dezember 2022, 18.00 – 19.30 Uhr
Ort
Nikolauskapelle
Neue Str. 102, 89073 Ulm

Referent/in
Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm;
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
Ohne Anmeldung
Veranstalter
Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

Die Nikolauskapelle, der älteste erhaltene Sakralbau Ulms, ist ein mystischer Ort. Die gotische Erweiterung der romanischen Kapelle durch Weitung des Chors und Einbau eines Birnstabrippengewölbes stellt einen geschichtlichen und auch glaubensmäßigen Übergang dar, der Analogien zu heute aufweist. Erstmals 1222 urkundlich erwähnt, trug die spätere profane Nutzung zum Überleben der Kapelle bei: Aufbewahrung von Schmiede- und Lindenkohlen sowie Wäschehenke im Obergeschoss, Sand- und Kalkstadel, Backhaus, Wagenremise und Schmiede. Die Profanität moderner Kultur setzt uns der Gefahr aus, Gott zu verlieren. Zugleich lehrt die Geschichte der Kapelle, dass uns das Profane womöglich erlaubt, Gott in größerer Tiefe und Weite wiederzufinden.

Link zur Veranstaltung kopieren:

08.12.2022, 19:30 Uhr

60 Jahre Zweites Vatikanisches Konzil

Versandeter Aufbruch?

Hybrid-Veranstaltung: online und vor Ort in Ulm | 08.12.2022, 19:30 Uhr – 21:00 Uhr
Termin
Donnerstag, 8. Dezember 2022, 19.30 Uhr
Ort
Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof
Olgastr. 137, 89073 Ulm

Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm-Alb-Donau;
Kosten
Eintritt frei, freiwilliger Beitrag erbeten
Anmeldung
Anmeldung erwünscht
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V.
Zusatzinformation
Hybrid-Veranstaltung: Bitte bei der Anmeldung angeben, ob eine Teilnahme vor Ort im Saal oder an der Online-Übertragung gewünscht ist.

Vor 60 Jahren begann das Zweite Vatikanische Konzil, das tiefgreifende Reformen der katholischen Kirche beschloss. Wie es dazu kam, welche Widerstände sich zeigten und welche Veränderungen erkämpft wurden zeigt diese spannende Präsentation. Der Blick geht auch auf die Wirkung bis heute in Zeiten der Kirchenkrise und des Synodalen Wegs. Braucht es ein neues Konzil?

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
Art der Teilnahme (bitte Zutreffendes markieren)
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
c1ad3562

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

09.12.2022, 20:00 Uhr

Philotheo

„Ich schraube, also bin ich“: Zur Rückgewinnung des Realismus

Hybrid-Veranstaltung: online und vor Ort in Ulm | 09.12.2022, 20:00 Uhr – 21:30 Uhr
Termin
Freitag, 09.12.2022, 20.00 Uhr
Ort
Bischof-Sproll-Haus, Raum 2.12 (2. OG)
Olgastr. 137, 89073 Ulm

Referent/in
Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm;
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
erforderlich für die Online-Teilnahme
Zusatzinformation
Hybrid-Veranstaltung: Online mit Besuchsmöglichkeit im Konferenzraum des Bischof-Sproll-Hauses, Olgastr. 137, Ulm

Freitag, 09.12.2022, 20.00 Uhr
„Ich schraube, also bin ich“: Zur Rückgewinnung des Realismus

Der amerikanische Philosoph Matthew B. Crawford fordert in seiner „Philosophie des Ichs im Zeitalter der Zerstreuung“ eine „Wiedergewinnung des Wirklichen“

Fragen im Zwischen-, Grenz- und Spannungsbereich von Philosophie und Theologie
Jeweils am 9. eines Monats, 20 Uhr
In der kirchlichen Tradition wird die Philosophie als „Magd der Theologie“ bezeichnet. Kant hat aber darauf hingewiesen, dass die Philosophie nicht der Theologie die Schleppe zu tragen habe, sondern mit der Fackel vorausgehe. Karl Jaspers sagte: „Religion braucht, um wahrhaftig zu bleiben, das Gewissen der Philosophie. Philosophie braucht, um gehaltvoll zu bleiben, die Substanz der Religion.“

Weitere Termine:

Montag, 09.01.2023, 20.00 Uhr
Geworfen ins neue Jahr, getragen im neuen Jahr

Inspirationen aus der Auseinandersetzung zwischen Martin Heidegger und seinem Schüler Oskar Becker: Sind wir nicht geworfen und getragen zugleich?
Der Abend ist zugleich der Haupt- und Leitvortrag 2023 des Dekanats Ehingen-Ulm

Donnerstag, 09.02.2023, 20.00 Uhr
Christliche Existenz nach Sören Kierkegaard

Der Mensch als Verhältnis zu sich selbst vor Gott im Angesicht der eigenen Angst und mit Blick auf das „Ärgernis“ der Menschwerdung

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
Art der Teilnahme (bitte Zutreffendes markieren)
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
9c835623

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

12.12.2022, 15:00 Uhr

Die Geburt Jesu in Bibel und Koran

Café oecumenica für Menschen ab 60

Ulm-Kuhberg | 12.12.2022, 15:00 Uhr – 17:00 Uhr
Termin
Montag, 12. Dezember 2022, 15 - 17 Uhr
Ort
Kath. Gemeindehaus
Neunkirchenweg 63, 89077 Ulm-Kuhberg

Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm-Alb-Donau;
Kosten
Eintritt frei
Anmeldung
Ohne Anmeldung
Veranstalter
Kath. Kirchengemeinde Heilig Geist, Ulm-Kuhberg
Kooperationspartner
keb Kath. Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau
Zusatzinformation
Im Gemeindehaus "Rupert Mayer" auf dem Kuhberg neben der Hl. Geist-Kirche

Eine Weihnachtsgeschichte gibt es auch im Koran. Dabei finden sich erstaunliche Ähnlichkeiten, aber auch entscheidende Unterschiede in den Erzählungen über die Geburt Jesu bei Christen und Muslimen. Ein Vergleich der Texte zeigt, welche Bedeutung Jesus im Christentum und im Islam hat.

Link zur Veranstaltung kopieren:

13.12.2022, 10:00 Uhr

Matinee & Tee - Anregungen am Vormittag

Anschlag auf Nikolaus – Legendäre Adventsführung

Ulm | 13.12.2022, 10:00 Uhr – 11:30 Uhr
Termin
Dienstag, 13. Dezember 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort
Haus der Begegnung
Grüner Hof 7, 89073 Ulm

Kosten
Eintritt frei, freiwilliger Beitrag für das Brezelfrühstück
Anmeldung
Anmeldung erwünscht
Veranstalter
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Kooperationspartner
EBAM Evangelisches Bildungswerk Alb-Donau und Haus der Begegnung Ulm
Bild:

Anschlag auf Nikolaus – Legendäre Adventsführung vom HdB zum Museum Ulm
Referent: Dr. Oliver Schütz
Dienstag, 13. Dezember 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung & Museum Ulm

Anregungen bekommen. Etwas in aller Ruhe bedenken. Weltoffen und persönlich. Sich für zwei Stunden aus dem Trubel ausklinken bei Kaffee oder Tee und Brezeln. Eingeladen sind alle, die sich am Vormittag Zeit für sich und Themen aus Religion, Gesellschaft und Kultur nehmen. Wir laden Sie herzlich zu diesem ökumenischen Angebot ein: Andrea Luiking (HdB Ulm), Dr. Oliver Schütz (keb Ulm) und Viktoria Fahrenkamp (EBAM).

Alle Termine:

Spuren eingeschrieben in Landschaft und Gedächtnis –
Lesung und Austausch zum Roman Rombo von Esther Kinsky

Referentin: Andrea Luiking
Dienstag, 20. September 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung

Wie Schuppen von den Augen – Sprichwörter und Redensarten erklärt
Referent: Dr. Oliver Schütz
Dienstag, 18. Oktober 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Bischof-Sproll-Haus

Ist das Kultur oder kann das weg? Eine kleine Geschichte der Popkultur
Referent: Viktoria Fahrenkamp
Dienstag, 22. November 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung

Anschlag auf Nikolaus – Legendäre Adventsführung vom HdB zum Museum Ulm
Referent: Dr. Oliver Schütz
Dienstag, 13. Dezember 2022, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung & Museum Ulm

Ruth Cohns Modell der TZI als Therapie gegen totalitäre Systeme: „Ich will, dass jeder Mensch ich sagen lernt“
Referentin: Andrea Luiking
Dienstag, 17. Januar 2023, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Haus der Begegnung

Am größten ist die Liebe – über große Gefühle und den heiligen Valentin
Referent/in: Dr. Oliver Schütz und Sarah Scharpf
Dienstag, 14. Februar 2023, 10.00 - 11.30 Uhr
Ort: Bischof-Sproll-Haus

Veranstaltungsorte und Kontakt:

Haus der Begegnung Ulm
Grüner Hof 7, 89073 Ulm
Tel. 0731/920000
E-Mail: sekretariat@hdbulm.de

keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau
Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof (neben der Kirche St. Georg)
Olgastr. 137, 89073 Ulm
Tel. 0731/9206020
E-Mail: keb.ulm@drs.de

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
a0b2d615

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

17.12.2022, 09:00 Uhr

Adventliche Gebetswerkstatt

Staunen lernen mit den Geheimnissen der O-Antiphone

Ulm | 17.12.2022, 09:00 Uhr – 12:00 Uhr
Termin
Samstag, 17. Dezember 2022, 9.00 – 12.00 Uhr
Ort
Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof
Olgastr. 137, 89073 Ulm

Referent/in
Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm;
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
Anmeldung erwünscht
Veranstalter
Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

Vom 17. bis 23. Dezember wird im Abendgebet der Kirche das Magnifikat je mit einer feierlichen O-Antiphon eingeleitet: O Weisheit, O Herr, O Wurzel Jesse, O Schlüssel Davids, O Aufgang, O König der Völker, O Immanuel. Diese Anrufungen des bald erscheinenden Herrn laden zur Besinnung ein. Es dürfen auch Gebete und Texte geschrieben werden, die in eine Abschlussandacht einfließen.

Nach der Gebetswerkstatt besteht Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen in Ulm auf eigene Rechnung.

Anmeldung erbeten bis 15.12. beim beim Katholischen Dekanat Ehingen-Ulm, Tel.: 0731/9206010 oder E-Mail: dekanat.eu@drs.de oder mit folgendem Formular:

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
3e249590

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

Programmheft zum Download

Wenn Sie unser gedrucktes Programmheft kostenlos zugeschickt bekommen wollen, teilen Sie uns bitte unter Kontakt Ihre Adresse mit.
Hier können Sie unser aktuelles Programmheft als PDF herunterladen:

Die keb fördert und organisiert die Katholische Erwachsenenbildung im Alb-Donau-Kreis und in der Stadt Ulm. Wir bieten Veranstaltungen und Kurse zu vielfältigen Themen, in unterschiedlichen Lebenssituationen und für verschiedene Zielgruppen.

  pCC-zertifiziert nach QVB Stufe B, für das Qualitätsmanagement

© 2022
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Olgastraße 137 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 9 20 60 20 | keb.ulm@drs.de
https://keb-ulm.de

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.30 - 12.00 Uhr



design IruCom systems
Powered by IruCom WebCMS V8ix -2021