Unser Veranstaltungsprogramm

Icon-Kalender
oder
18.10.2022, 19:00 Uhr

Kess erziehen - von Anfang an

Elternkurs

Ulm | 18.10.2022, 19:00 Uhr – 29.11.2022, 21:30 Uhr
Kursnummer
KE22A2
Termin
5 x dienstags, 19.00 bis 21.30 Uhr am 18.10. / 25.10. / 8.11. / 15.11. / 29.11.2022
Ort
Kinder- und Familienzentrum
Erika-Schmid-Weg 3, 89075 Ulm-Böfingen

Referent/in
Bärbel Arnold, Erzieherin, Kess-Referentin

Kosten
€ 70 Einzelperson, € 90 Paar, € 8 Kess-Handbuch - Befreiung von den Gebühren möglich, siehe unten!
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Kooperationspartner
Kinder- und Familienzentrum Erika-Schmid-Weg
Zusatzinformation
Der Kurs wird vom Landesprogramm STÄRKE gefördert. Familien aus Baden-Württemberg können am ersten Kursabend mit einem einfachen Antragsformular von den Kosten befreit werden.
Bild:

Der Kurs für Eltern von Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren stärkt die Eltern-Kind-Beziehung. Er stützt Eltern in einer entwicklungsförderlichen Haltung: Feinfühliges Agieren, die Einbeziehung des Kindes in den Alltag und das Nutzen der alltäglichen Erfahrungsräume werden unterstützt. Gleichzeitig fördert der Kurs die kommunikativen Fertigkeiten der Eltern. Die Themen der 5 Kurseinheiten:

  • Ein neues Leben beginnt - Beziehung aufbauen
  • Ermutigt die Welt erkunden - Selbständigkeit fördern
  • Kompetenz erleben - Konfliktsituationen kess angehen
  • Selbstbewusst werden - für sich sorgen
  • Ich bin ich - Gemeinschaft erleben

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
Geschlecht und Alter der Kinder
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
e5c1f558

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

19.10.2022, 19:00 Uhr

Elternkurs: Kess-erziehen

Kess erziehen statt Stress beim Erziehen

Ehingen | 19.10.2022, 19:00 Uhr – 23.11.2022, 21:30 Uhr
Kursnummer
KE2209
Termin
5 x mittwochs, 19.00 bis 21.30 Uhr am 19.10. / 26.10. / 9.11. / 16.11. und 23.11.2022
Ort
Kath. Gemeindehaus
Adlerstraße 38, 89584 Ehingen

Referent/in
Petra Baumgärtner-Mader, Erzieherin, Kess-Referentin

Kosten
€ 70 Einzelperson, € 90 Paar, € 8 Kess-Handbuch (Kostenbefreiung siehe unten)
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Kooperationspartner
Caritas QuartiersProjekt Wenzelstein
Bild:

Eltern mit Kindern im Alter von 2 bis 12 Jahren erhalten eine praktische, ganzheitlich orientierte Erziehungshilfe.
Kinder sollen heute eigenständig, verantwortungsvoll, kooperativ und lebensfroh groß werden. Eltern suchen deshalb nach Wegen, mit ihren Kindern partnerschaftlich umzugehen, dabei aber auch die notwendigen Grenzen zu setzen. Es ist ein Balanceakt, der nicht immer leicht fällt. Hier setzt der Elternkurs „Kess-erziehen“ an. Die Themen der 5 Kurseinheiten:

  • Das Kind verstehen - soziale Grundbedürfnisse achten
  • Verhaltensweisen verstehen - angemessen reagieren
  • Kinder ermutigen - Konsequenzen zumuten
  • Konflikte entschärfen - Probleme lösen
  • Selbständigkeit fördern - Kooperation entwickeln


Der Kurs ist förderfähig im Rahmen des STÄRKE-Programms und daher für Alleinerziehende, Patchworkfamilien, Familien mit Zwillingen, … aus Baden-Württemberg auf Anfrage kostenlos. Bei diesem Kurs können Gutscheine für Elternbildung der Stadt Ulm eingelöst werden.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
Geschlecht und Alter der Kinder
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
2df42560

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

20.10.2022, 09:00 Uhr

Islam im Plural

Ein Qualifikationsangebot für einen differenzierten Umgang mit dem Islam und seinen Richtungen

Ulm | 20.10.2022, 09:00 Uhr – 22.10.2022, 13:00 Uhr
Termin
Donnerstag, 20. Oktober, 9 Uhr - Samstag, 22. Oktober 2022, 13 Uhr
Ort
Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof
Olgastr. 137, 89073 Ulm

Referent/in
Leitung: Dr. Hussein Hamdan, Stuttgart
Dr. Oliver Schütz, Ulm

Kosten
200 € / ermäßigt 150 € (Hauptamtliche im kirchlichen Dienst) / 100 € (Ehrenamtliche mit Nachweis) - ohne Mittagsverpflegung
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Kooperationspartner
Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Informationen auf der Homepage der Akademie:
http://www.akademie-rs.de/projekte/islam-im-plural/
Zusatzinformation
Für dieses Seminar können Arbeitnehmer/innen im Rahmen des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg von ihrem Arbeitgeber auf Antrag (8 Wochen vorher) freigestellt werden, insofern der Kurs der beruflichen Weiterbildung, der politischen Bildung oder der Qualifizierung für eine ehrenamtliche Tätigkeit dient. Wir informieren Sie gerne.
Bild:

Inhalte: Wie kann Integration gelingen? Diese Frage stellt sich haupt- und ehrenamtlich Engagierten, die mit Migranten und Geflohenen aus muslimischen Ländern zu tun haben. Eine Voraussetzung für die Mitwirkung bei Integration ist, sich Kenntnisse über den Islam, seine verschiedenen Traditionen und unterschiedlichen Gruppierungen anzueignen. An drei Tagen führt dieser Kurs mit sachkundigen Referenten in wichtige Themen und Hintergründe ein. Themen sind:
1. Grundlagen und Quellen des Islam
2. Muslime in Deutschland
3. Islamismus
4. Familienleben und Frauen im Islam
5. Kultur- und religionssensible Flüchtlingsarbeit / Asylfragen

Weitere Informationen im unten eingestellten Flyer und bei der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
9788e249

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

22.10.2022, 13:00 Uhr

Wilde Weisheit - Die Natur als Spiegel der Seele

Männertag

Untermarchtal | 22.10.2022, 13:00 Uhr – 23.10.2022, 13:00 Uhr
Termin
Samstag, 22. Oktober, 13 Uhr - Sonntag, 23. Oktober 2022, 13 Uhr
Ort
Bildungshaus des Klosters Untermarchtal
Margarita-Linder-Straße 8, 89617 Untermarchtal

Referent/in
Jan Frerichs ist Gründer und Leiter der "Franziskanischen Lebensschule". Als Theologe begleitet er Menschen in geistlichen Auszeiten und Übergangsriten in der Natur (Quest). Er ist ausgebildet in der Tradition der "School of Lost Borders" und geprägt von franziskanischer Spiritualität (Richard Rohr: Mens’ Rites of Passage). Regelmäßig bietet er Menschen in (Online-)Veranstaltungen durch die (Kirchen-) Jahreszeiten an. Nach fünf Jahren als Franziskaner gehört er heute dem Dritten Orden der franziskanischen Familie an. Der gelernte Fernsehjournalist lebt mit seiner Frau und zwei Söhnen in Bingen am Rhein. https://www.barfuss-und-wild.de/

Anmeldung
Informationen und Anmeldung beim Veranstalter
Veranstalter
Fachbereich Männer der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Kooperationspartner
keb Ulm-Alb-Donau
Zusatzinformation
Information und Anmeldung (bei Zimmerwunsch bitte möglichst bis zum 25.9.22) unter https://kirche-und-gesellschaft.drs.de/maenner.html
Bild:

Die Schöpfung ist die erste Bibel. Wir Menschen/Männer selbst sind als Geschöpfe in sie eingeschrieben. Wenn wir etwas über uns selbst erfahren wollen, lohnt der Blick in diesen Spiegel unserer Seele. Unser Gast, Jan Frerichs, wird uns mit dem „Lebensrad“, das die Zyklen der Jahreszeiten, aber auch jedes Männerlebens beschreibt, an die „wilde Weisheit der Schöpfung“ heranführen und zu eigenen Erfahrungen in der Natur rund um das Kloster anregen. Dies geschieht in „Schwellengängen“, bei denen wir nicht einfach spazieren gehen, sondern uns mit einer persönlichen Frage in den Resonanzraum der Natur stellen. Dabei kann es sein, dass wir schöne, vielleicht aber auch unbequeme Erfahrungen machen. So wird ein Teil des Männertags draußen „unter freiem Himmel“ stattfinden.
Wir laden Männer sehr herzlich zum 77. Männertag der Diözese ein. Neben den Impulsen von Jan Frerichs gibt es Austausch in Gruppen, ein „Sing along“ (Mitsingen) am Samstagabend am Indoor-Lagerfeuer, sowie einen Gottesdienst zu Auftanken. Vor allem aber ermöglicht der Männertag wieder lebendige Begegnung unter Männern.

Link zur Veranstaltung kopieren:

25.10.2022, 19:00 Uhr

Ignatianische Impulse 2022

Wort und Wirken von Philipp Jeningen SJ

Ulm | 25.10.2022, 19:00 Uhr – 20:30 Uhr
Termin
Dienstag, 25.10.2022, 19.00 Uhr
Ort
Kirche St. Elisabeth
Elisabethenstr. 37, 89077 Ulm

Referent/in
Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm;
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
Informationen und Anmeldung beim Veranstalter
Veranstalter
Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm
Zusatzinformation
Anmeldung nur für die Teilnahme per Telefon erforderlich: Anforderung einer Telefonnummer zum Mithören zuhause über Kath. Dekanat Ehingen-Ulm, Tel.: 0731/9206010, E-Mail: dekanat.eu@drs.de oder mit unten stehendem Formular.
Bild:

Im Nachklang der Seligsprechung von Philipp Jeningen (1642-1704) am 16. Juli 2022 in Ellwangen können Interessierte den Jesuitenpater und Volksmissionar neu oder vertieft kennenlernen.

Dienstag, 25.10.2022, 19.00 Uhr, Kirche St. Elisabeth, Ulm
Philipp Jeningen, der Marienpater: Wie wir mit Maria Ja sagen und dieses Ja bewähren können

Als Philipp Jeningen im Mai 1680 nach Ellwangen kommt, orientiert er sich und verfasst nach vier Monaten eine Art Programm für sein Wirken dort. Zentral sind für ihn Glaube, Hoffnung und Liebe sowie ein ständiger Wandel in Gottes Gegenwart. Maria ist für ihn gleich dreimal Thema: Er wünscht sich „eine besondere Liebe zur seligsten Jungfrau“, wobei er „Jesus und Maria“ gewissermaßen als sein Kurzgebet entdeckt; er hofft, „dem Nächsten Gott, Jesus und die Gottesmutter ins Herz einprägen“ zu können; er vertraut darauf, auf die Fürsprache Mariens Menschen in Nöten an Leib und Seele heilen zu können. In der Wortkombination „Jesus, Maria, Josef“, die Philipp schätzte, klingt immer ein „Ja“ mit, das zu einem Klang der Hingabe werden kann. Grundzüge einer aktuellen Mariologie, wie sie zuletzt im Zweiten Vatikanischen Konzil vor allem mit Blick auf das Ja-Wort Mariens und in ihrer Verortung in der Gemeinschaft der Kirche entwickelt wurde, geben eine Orientierung über eine zeitgemäße Marienfrömmigkeit. Wie zum Auftakt ertönt auch zum Abschluss die Philipp-Jeningen-Glocke, zu der sich dem Thema entsprechend die etwas größere Marienglocke gesellt.

Die Ignatianischen Impulse werden 2022 auch per Telefon übertragen.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
933b1486

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

25.10.2022, 20:00 Uhr

Propheten

Kirchener Bibelherbst

Ehingen-Kirchen | 25.10.2022, 20:00 Uhr – 15.11.2022, 21:30 Uhr
Termin
Dienstags, 25.10. / 8.11. / 15.11.2022, 20.00 Uhr
Ort
Kath. Gemeindehaus
Brunnenstr. 34, 89584 Ehingen-Kirchen

Kosten
kostenfrei
Anmeldung
Ohne Anmeldung
Veranstalter
Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm
Kooperationspartner
Seelsorgeeinheit Ehingen

Drei Abende zu drei biblischen Propheten:

Dienstag, 25. Oktober 2022, 20.00 Uhr
Der Prophet Elija: Mein Gott ist Jahwe

Sein Name ist Programm: Elija kämpft für den richtigen Gott, manchmal bis zum Umfallen. Wir erleben seine Mutlosigkeit und Erschöpfung bis hin zu neuen Zielen.
Referentin: Sabine Knorr, Gemeindereferentin

Dienstag, 8. November .2022, 20.00 Uhr
Der Prophet Amos: Einer redet Tacheles

Seine Sozialkritik verbindet er mit der Frage nach dem "richtigen" Gottesglauben. Die von ihm benannten Missstände gibt es in ähnlicher Form auch in unserer Zeit.
Referentin: Michaela Wohnhas, Gemeindereferentin

Dienstag, 15. November 2022, 20.00 Uhr
Der Prophet Johannes: Täufer und Rufer in der Wüste

Mit der Ankündigung der Geburt des Johannes bricht eine neue Zeit an. Seine Eltern Zacharias und Elisabeth sind sich der Besonderheit des Kindes bewusst. Wir auch?
Referent: Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent

Link zur Veranstaltung kopieren:

26.10.2022, 19:30 Uhr

Wohin führt der Synodale Weg?

Standortbestimmung und Perspektiven

Hybrid-Veranstaltung: online und vor Ort in Ulm-Jungingen | 26.10.2022, 19:30 Uhr – 21:00 Uhr
Termin
Mittwoch, 26. Oktober 2022, 19.30 Uhr
Ort
Kath. Gemeindehaus
Nauweg 3, 89081 Ulm-Jungingen

Referent/in
Viola Kohlberger, Mitglied der Synodalversammlung, Diözesankuratin der Dt. Pfadfinderschaft Sankt Georg im Bistum Augsburg, promoviert in München im Fach Kirchengeschichte

Kosten
kostenfrei
Anmeldung
erforderlich für die Online-Teilnahme
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V.
Kooperationspartner
Seelsorgeeinheit Böfingen-Jungingen
Zusatzinformation
Hybrid-Veranstaltung: Teilnahme entweder vor Ort in Jungingen oder online über Zoom.
Bild:

Mit dem Synodalen Weg hat sich die Katholische Kirche in Deutschland auf einen Weg der Reform begeben - der mutig und zugleich umstritten ist. Im September 2022 findet die vierte Synodalversammlung statt. Beschlüsse zu brisanten Themen werden gefasst. Wo steht dieser Prozess, welche Ergebnisse zeichnen sich ab und welche Widerstände gibt es? Eine Veranstaltung mit Menschen, die den Synodalen Weg von innen und von außen verfolgen.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
Art der Teilnahme (bitte Zutreffendes markieren)
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
08626550

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

26.10.2022, 19:30 Uhr

Einfach. Sein. - Achtsamkeit als Weg zur Beziehungskompetenz in unsicheren Zeiten

Ein Online-Kurs für Mütter und Väter

Online-Veranstaltung | 26.10.2022, 19:30 Uhr – 07.12.2022, 22:00 Uhr
Kursnummer
KE22T24
Termin
4 x mittwochs von 19.30 bis 22 Uhr
am 26.10. / 09.11. / 23.11. / 07.12.2022
Referent/in
Manuela Delhey, M.A. , Dipl. Musiktherapeutin, Achtsamkeitslehrerin (mbsr/mbct)

Kosten
Dieser Online-Kurs findet im Rahmen des Familienförderprogramms „STÄRKER nach Corona“ statt und ist für Familien aus Baden-Württemberg kostenfrei
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Bild:

Seit der Corona-Pandemie ist unser Familienleben auf der einen Seite geprägt vom „Nicht-Planbaren“ und den dazugehörigen Ängsten, auf der anderen Seite von der intensiven Nutzung „digitaler Echokammern“. Dort bekommen wir immer wieder aufs Neue die eigene Welt gespiegelt und bestätigt.
In dieser Zeit ist es eine große Herausforderung, neben dem eigenen Echo auch die Wahrnehmung für das konkrete Gegenüber (Kind / Partner:in) und allgemein für die Anderen zu erhalten. Gerade jetzt gilt es, unser Bewusstsein für unsere eigene leibliche Existenz und für unsere nahen Beziehungen und deren Pflege zu stärken, also unser Bewusstsein für das, was uns verbindet, Sicherheit gibt und uns im Leben verwurzelt. Dies macht uns offen füreinander in der Familie. Gleichzeitig können wir unseren Kindern gerade in diesen schwierigen Zeiten damit Vorbild sein. Achtsamkeit ist eine Haltung, die wir einüben können, und die uns gerade jetzt hilft…

  • Im Hier und Jetzt mit allen Sinnen präsent zu sein
  • Die eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und achtsam mit ihnen umzugehen
  • Die Situation und das Gegenüber wahrzunehmen und anzuerkennen - auch wenn uns das gerade nicht gefällt
  • In achtsamen, essentiellen Dialog zu treten mit uns selbst, unserem Kind, Partner/Partnerin
  • Aus dem Herzen heraus sprechen und mit dem Herzen zuhören
  • Eigene Muster erkennen und anerkennen
  • Wertschätzung und Gelassenheit zu entwickeln mit uns selbst und anderen
  • Beziehungsressourcen entdecken


Kursinhalte: Körperwahrnehmung, Sinneswahrnehmung, leichte Yogaübungen, angeleitete Meditationen im Sitzen, essentielle Dialoge, Triaden, Infos und Austausch.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
e5c1f553

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

27.10.2022, 18:00 Uhr

Informationsveranstaltung zur christlichen Patientenvorsorge

LebensFaden intensiv

Ulm | 27.10.2022, 18:00 Uhr – 19:30 Uhr
Termin
Donnerstag, 27. Oktober 2022, 18.00 - 19.30 Uhr
Ort
Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof
Olgastr. 137, 89073 Ulm

Referent/in
Benjamin Henn, Caritas Ulm-Alb-Donau

Kosten
kostenfrei
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
LebensFaden – Orientierung zur Christlichen Patientenvorsorge Caritas Ulm-Alb-Donau
Kooperationspartner
keb Ulm-Alb-Donau
Bild:

Unabhängig vom Alter ist „jetzt“ immer der richtige Zeitpunkt, sich über die Zukunft Gedanken zu machen. Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung sind relevant für alle Menschen ab dem 18. Lebensjahr. Ein Unfall oder eine schwere Krankheit kann jeden zu jeder Zeit treffen. Damit verbunden sind häufig Ängste und spezielle Hoffnungen.
Was passiert, wenn ich nicht mehr selbst bestimmen kann und beispielsweise nicht mehr in der Lage sein werde, Entscheidungen zu treffen und auszuführen, und auch nicht mehr über medizinische Maßnahmen mit entscheiden kann?
Mit einer Vorsorgevollmacht, einer Betreuungsverfügung und einer Patientenverfügung können Sie dafür sorgen, dass Ihre ganz persönlichen Vorstellungen umgesetzt werden. Das ist wichtig, denn eine gesetzliche Vollmacht und eine Entscheidungsbefugnis in medizinischen Fragen für Dritte gibt es nicht, auch nicht für den Ehe- oder Lebenspartner.
Die Handreichung „Christliche Patientenvorsorge“, die im Jahr 2011 (aktualisiert im Jahr 2018) von der Deutschen Bischofskonferenz und der Evangelischen Kirche in Deutschland gemeinsam mit der ACK herausgegeben wurde, wird vom Referenten vorgestellt und im Zusammenhang mit den rechtlichen Möglichkeiten der Patientenvorsorge (Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung) erläutert.
Es werden Anregungen gegeben, sich selbst mit eigenen Vorstellungen und Wünschen in Bezug auf die letzte Lebensphase auseinander zu setzen und darüber ins Gespräch zu kommen.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
2aa34537

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

28.10.2022, 10:00 Uhr

Online-Angebot für Spielgruppen-Leiter:innen

„Mit allen Sinnen die Welt entdecken“ – Ich kann fühlen, spüren, mich bewegen!

Online-Veranstaltung | 28.10.2022, 10:00 Uhr – 11:00 Uhr
Termin
Freitag, 28. Oktober 2022, 10.00 - 11.00 Uhr
Referent/in
Martina Liebendörfer, Diplom-Pädagogin, Referentin für Frühpädagogik und frühkindliche religiöse Bildung, Böblingen

Kosten
kostenfrei
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V,

Kinder nehmen ihre Umwelt von Anfang an über alle Sinne wahr. Das geschieht schon als Baby. Sie sind neugierig und erforschen die Welt zum Beispiel durch ihre Haut und ihren ganzen Körper. Wie kann der „Tast- und Bewegungssinn“ in der Spielgruppe einen Schwerpunkt bekommen?
An diesem Vormittag lernen Sie unterschiedliche Praxisbeispiele kennen, die leicht zu übernehmen sind. Weil wir uns alles viel besser merken können, wenn wir selbst beteiligt sind, probieren wir die meisten Dinge gleich gemeinsam aus.
Die vielfältigen Anregungen können Sie direkt in Ihrer Spielgruppe umsetzen. Entweder auf „Familieninseln“ mit coronakonformem Abstand zur nächsten „Familieninsel“ oder aber auch bei Spielgruppentreffen, die online stattfinden.
Sie erhalten direkt im Anschluss ausführliche schriftliche Unterlagen mit Texten, Vorlagen, Variationsmöglichkeiten und vielem mehr. Damit wird die Durchführung in Ihrer Gruppe kinderleicht.
Sehr gern können Ihre eigenen Kinder an diesem Vormittag mit dabei sein. So erleben Sie die Umsetzung ganz praxisnah.

Die Inhalte und der Austausch miteinander finden über die Plattform „Zoom“ statt. Sie benötigen für die Teilnahme lediglich ein Gerät (PC, Laptop, Tablet) mit Internetzugang. Spezielle Kenntnisse sind nicht erforderlich. Nach der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen sowie den Link, mit dem Sie dann zu dem virtuellen Treffen hinzukommen können.
Wir treffen uns bereits 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn über „Zoom“, sodass wir bei Bedarf Fragen zum Umgang mit „Zoom“ vorab klären können.
Nach dem inhaltlichen Teil ist noch ausreichend Zeit für Ihre Fragen und den Austausch miteinander.

Weitere geplante Veranstaltung in diesem Format für Spielgruppen-Leiter:innen:
29.11.2022 „Viel zu schade zum Wegwerfen!“ – Nachhaltige Spielideen kommen zum Einsatz

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
933b1393

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

Programmheft zum Download

Wenn Sie unser gedrucktes Programmheft kostenlos zugeschickt bekommen wollen, teilen Sie uns bitte unter Kontakt Ihre Adresse mit.
Hier können Sie unser aktuelles Programmheft als PDF herunterladen:

Die keb fördert und organisiert die Katholische Erwachsenenbildung im Alb-Donau-Kreis und in der Stadt Ulm. Wir bieten Veranstaltungen und Kurse zu vielfältigen Themen, in unterschiedlichen Lebenssituationen und für verschiedene Zielgruppen.

  pCC-zertifiziert nach QVB Stufe B, für das Qualitätsmanagement

© 2022
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Olgastraße 137 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 9 20 60 20 | keb.ulm@drs.de
https://keb-ulm.de

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.30 - 12.00 Uhr



design IruCom systems
Powered by IruCom WebCMS V8ix -2021