Unser Veranstaltungsprogramm

Icon-Kalender
oder
26.01.2021, 19:30 Uhr

Einfach. Sein. - Mit Achtsamkeit und (Selbst)- Mitgefühl ins neue Jahr

Ein Online-Kurs für Mütter

keb Online-Veranstaltung | 26.01.2021, 19:30 Uhr – 09.03.2021, 22:00 Uhr
Nur noch Warteliste
Kursnummer
KE21T4
Termin
4 x Dienstagabend von 19.30 bis 22 Uhr
am 26.1. / 9.2. / 23.3. und 9.3.2021
Referent/in
Manuela Delhey, M.A. , Dipl. Musiktherapeutin, Achtsamkeitslehrerin (mbsr/mbct)
Kosten
40 € (kostenfrei für Mütter in besonderen Lebenssituationen, siehe unten)
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Zusatzinformation
Dieser Kurs wird zu einem späteren Zeitpunkt nochmals angeboten (in Planung).
Bild:

Mit der Pandemie ist unser aller Leben anders geworden. Alte Rituale und Routinen der Lebensgestaltung sind außer Kraft gesetzt, wir müssen neue Wege finden. Da ist Anfängergeist gefragt, der Geist des "Nicht Wissens" - und "Metta", oft übersetzt mit der Haltung der "liebenden Güte" oder der Herzenswärme. Aus dem Herzen heraus ist es möglich, auch schwierige Gefühle und die dahinterliegenden Bedürfnisse anzunehmen sowie eine Sprache der Selbstunterstützung zu entwickeln. Das hilft uns, uns selbst, unseren Kindern und Mitmenschen mit Wertschätzung und Gelassenheit zu begegnen.
Kursinhalte: Körperwahrnehmung, leichte Yogaübungen, angeleitete Meditationen im Sitzen, achtsame Kommunikation, Infos und Austausch.

Hinweise zum Kurs

  • Sie benötigen für die Teilnahme lediglich ein Gerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) mit Internetzugang und ein ruhiges Plätzchen zum Liegen / Sitzen. Auch wenn Sie bisher noch keine Erfahrungen mit der Plattform "Zoom" haben, können Sie bedenkenlos teilnehmen. Wir schicken Ihnen bei Interesse nach Ihrer Anmeldung weitere Informationen sowie den Link, mit dem Sie dann zu dem virtuellen Treffen hinzukommen können.
  • Bitte geben Sie uns bei Ihrer Anmeldung an, ob Sie im Sinne des Landesprogramms STÄRKE eine Mutter in besonderer Lebenssituation sind: Alleinerziehende, in Patchworkfamilin, mit Mehrlingen, Pflege- oder Adoptivkindern, ... Wenn Sie in Baden-Württemberg leben können Sie dann kostenlos am Kurs teilnehmen. Den STÄRKE-Antrag dazu erhalten Sie von uns.

Link zur Veranstaltung kopieren:

08.03.2021, 18:30 Uhr

Internationaler Frauentag 8. März

Information und Unterhaltung

Online-Veranstaltung | 08.03.2021, 18:30 Uhr – 22:00 Uhr
Termin
Montag, 8. März 2021, 18.30 Uhr
Referent/in
Veranstalter
vh ulm und 8. März-Frauengruppen Ulm

Programm
19 Uhr Begrüßung und Vortrag: Care als systemrelevante Gesellschaftsaufgabe und Grundlage einer nachhaltigen Wirtschaft mit Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe
21 Uhr Kabarett von und mit Marlies Blume

Bitte melden Sie sich über den Link unten bei der vh ulm an, Sie bekommen einen Zugang in Zoom (dann können Sie sich aktiv an der Veranstaltung beteiligen) oder YouTube (zum Zuschauen). Und natürlich möchten wir auch mit Ihnen ins Gespräch kommen, das Frauenfest lebt vor allen von anregenden Gesprächen. Solche Gespräche im kleinen Kreis kann man heutzutage in Zoom ebenfalls simulieren, das heißt dann Outbreakrooms und es ist puppeneinfach da mitzumachen. Ihr Computer braucht einfach nur eine Kamera und ein Mikrofon, Sie erhalten von uns einen Zoom-Link und machen dann einfach mit.

Informationen und Anmeldung bei der vh ulm

Weitere Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag unter www.frauen.ulm.de

Link zur Veranstaltung kopieren:

10.03.2021, 16:30 Uhr

Kleine Pause für Leib und Seele

Kaffeekränzchen für Frauen in der sozialen Arbeit

Ulm | 10.03.2021, 16:30 Uhr – 17:30 Uhr
Termin
Mittwoch, 10. März 2021, 16.30 Uhr
Ort
Café ANIMO!
Syrlinstr. 17 (am Karlsplatz), 89073 Ulm

Referent/in
Chirin Kolb, stellvertretende Leiterin der Lokalredaktion der Südwest Presse Ulm
Kosten
Eintritt frei; die Verpflegung im ANIMO ist selbst zu bezahlen
Veranstalter
Caritas Ulm-Alb-Donau
Kooperationspartner
IN VIA Region Süd/Ulm, keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau

Die schöne Atmosphäre des Café Animo gehört für ein bis zwei Stunden ganz haupt- und ehrenamtlichen Frauen in der sozialen Arbeit. Bei Kaffee und Kuchen gibt es einen Einblick in die lokale Pressearbeit und unter anderem die Frage, welche Rolle das Geschlecht in der Redaktion spielt. Es ist Zeit für interessante Begegnungen, entspannten Austausch und Anregungen, die im Alltag sonst keinen Platz haben.

Link zur Veranstaltung kopieren:

11.03.2021, 20:00 Uhr

Geschwister – zum Streit gehören zwei

Reihe: Erziehungsthemen - kurz, kompetent und kess

keb Online-Veranstaltung | 11.03.2021, 20:00 Uhr – 21:00 Uhr
noch
4
Tage zum Anmeldeschluss!
Nur noch Warteliste
Kursnummer
KE21T5-2online
Termin
Donnerstag, 11. März 2021, 20 bis ca. 21 Uhr
Referent/in
Julia Schallehn, Pädagogin, Elternbegleiterin und Kess-Trainerin, Oldenburg
Kosten
40 € bzw. Paare 50 € für die fünf Abende / für einen Abend 9 € bzw. Paare 12 € (s. Hinweis zur Befreiung von den Kosten)
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Zusatzinformation
Mütter und Väter aus Baden-Württemberg in besonderer Lebenssituation (Alleinerziehende, Patchworkfamilien, mit Zwillingen, Pflege- oder Adoptivkindern, …) können auf Anfrage von den Kosten befreit werden, da der Kurs durch das Landesprogramm STÄRKE förderfähig ist (gilt nur bei Buchung der fünf Abende).

Diese Online-Seminarreihe nimmt einzelne Bereiche aus dem (Corona)Erziehungsalltag von Müttern und Vätern in den Blick. Gleichzeitig erhalten Sie einen Eindruck in den Eltern-Kurs „Kess-erziehen“, den wir seit 15 Jahren anbieten. Falls Sie in der Vergangenheit bereits einen Kess-Kurs besucht haben, können Sie die Abende auch als Wiederholung bzw. Vertiefung nutzen. Es können alle oder einzelne Abende der Reihe gebucht werden; bitte schreiben Sie bei der Anmeldung in die Mitteilung, welche Termine Sie buchen wollen.

2. Geschwister – zum Streit gehören zwei
Donnerstag, 11. März 2021

Weitere Themenabende der Reihe:

1. Allein erziehend – eigene Stärken erkennen und neue Ideen in der Corona-Krise bekommen
Donnerstag, 4. März 2021

3. Jungs gerecht erziehen – Brauchen Jungs heute etwas Anderes als früher?
Mittwoch, 17. März 2021

4. Der Familienrat – So können wir mit den Kindern den (Corona)Alltag regeln.
Mittwoch, 24. März 2021

5. Pandemie und Pubertät: Wie soll das denn gehen?
Mittwoch, 31. März 2021

Mit diesem Online-Angebot bekommen Mütter und Väter die Gelegenheit, gerade in dieser herausfordernden Corona-Zeit, Stärkung in ihrer Erziehungsaufgabe zu erhalten. Authentisch und lebensnah spricht die Referentin aus dem neuen Alltag einer Familie mit vier Kindern.

Die Inhalte und der Austausch miteinander finden über die Plattform „Zoom“ statt. Sie benötigen für die Teilnahme lediglich ein Gerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) mit Internetzugang. Spezielle Kenntnisse sind nicht erforderlich. Nach der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen sowie den Link, mit dem Sie dann zu den virtuellen Treffen hinzukommen können.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
1bcf8175

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

17.03.2021, 20:00 Uhr

Jungs gerecht erziehen – Brauchen Jungs heute etwas Anderes als früher?

Reihe: Erziehungsthemen - kurz, kompetent und kess

keb Online-Veranstaltung | 17.03.2021, 20:00 Uhr – 21:00 Uhr
Ausgebucht
Kursnummer
KE21T5-3online
Termin
Mittwoch, 17. März 2021, 20 bis ca. 21 Uhr
Referent/in
Julia Schallehn, Pädagogin, Elternbegleiterin und Kess-Trainerin, Oldenburg
Kosten
40 € bzw. Paare 50 € für die fünf Abende / für einen Abend 9 € bzw. Paare 12 € (s. Hinweis zur Befreiung von den Kosten)
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Zusatzinformation
Der Kurs ist leider ausgebucht. Es gibt einen Ersatztermin am folgenden Tag, 18.3.2021 wird dieses Thema inhaltsgleich angeboten!

Diese Online-Seminarreihe nimmt einzelne Bereiche aus dem (Corona)Erziehungsalltag von Müttern und Vätern in den Blick. Gleichzeitig erhalten Sie einen Eindruck in den Eltern-Kurs „Kess-erziehen“, den wir seit 15 Jahren anbieten. Falls Sie in der Vergangenheit bereits einen Kess-Kurs besucht haben, können Sie die Abende auch als Wiederholung bzw. Vertiefung nutzen. Es können alle oder einzelne Abende der Reihe gebucht werden; bitte schreiben Sie bei der Anmeldung in die Mitteilung, welche Termine Sie buchen wollen.

3. Jungs gerecht erziehen – Brauchen Jungs heute etwas Anderes als früher?
Mittwoch, 17. März 2021

Zusätzlicher Termin für "Jungs gerecht erziehen" am Donnerstag, 18. März 2021

Weitere Themenabende der Reihe:

1. Allein erziehend – eigene Stärken erkennen und neue Ideen in der Corona-Krise bekommen
Donnerstag, 4. März 2021

2. Geschwister – zum Streit gehören zwei
Donnerstag, 11. März 2021

4. Der Familienrat – So können wir mit den Kindern den (Corona)Alltag regeln.
Mittwoch, 24. März 2021

5. Pandemie und Pubertät: Wie soll das denn gehen?
Mittwoch, 31. März 2021

Mit diesem Online-Angebot bekommen Mütter und Väter die Gelegenheit, gerade in dieser herausfordernden Corona-Zeit, Stärkung in ihrer Erziehungsaufgabe zu erhalten. Authentisch und lebensnah spricht die Referentin aus dem neuen Alltag einer Familie mit vier Kindern.

Die Inhalte und der Austausch miteinander finden über die Plattform „Zoom“ statt. Sie benötigen für die Teilnahme lediglich ein Gerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) mit Internetzugang. Spezielle Kenntnisse sind nicht erforderlich. Nach der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen sowie den Link, mit dem Sie dann zu den virtuellen Treffen hinzukommen können.

Mütter und Väter aus Baden-Württemberg in besonderer Lebenssituation (Alleinerziehende, Patchworkfamilien, mit Zwillingen, Pflege- oder Adoptivkindern, …) können auf Anfrage von den Kosten befreit werden, da der Kurs durch das Landesprogramm STÄRKE förderfähig ist (gilt nur bei Buchung der fünf Abende).

Link zur Veranstaltung kopieren:

18.03.2021, 19:30 Uhr

Glück 2.0 - Zwischen Achtsamkeit, Empathie und hektischem Alltag

Ein Angebot für Frauen - zum Auftanken, Innehalten und Nachspüren

Online-Veranstaltung | 18.03.2021, 19:30 Uhr – 21:00 Uhr
noch
12
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin
Donnerstag, 18. März 2021, 19.30 – 21.00 Uhr
Referent/in
Dr. Stefanie Rukavina, Inhaberin des Mind & Body Ateliers Ulm, Coach & Yogalehrerin, beschäftigt sich intensiv seit nun mehr als 10 Jahren mit den Themen Emotionen, Resilienz und Wohlbefinden.
Kosten
8 €, alle drei Termine zusammen 20 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Zusatzinformation
Wir empfehlen Ihnen die Teilnahme an allen drei Terminen, da sich die Themen ideal ergänzen. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, die Veranstaltungen einzeln zu buchen. Bitte schreiben Sie bei der Anmeldung in die Mitteilung, an welchen Terminen Sie teilnehmen möchten.
Bild:

Abende für Frauen im Zeichen des Glücks - mit Übungen, die Sie in Ihrem Alltag unterstützen, bereichern und begleiten sollen.

Glück 2.0 - Zwischen Achtsamkeit, Empathie und hektischem Alltag
Donnerstag, 18. März 2021, 19.30 – 21.00 Uhr, online
Wir alle kennen ihn: Einen hektischen Alltag und das manchmal schwerfällige Jonglieren mehrerer Themen & Bausteine an einem Tag, sei es beruflich, privat oder ehrenamtlich. Doch wie können wir Herausforderungen zukünftig kraftvoll meistern? Genau das wollen wir in diesem Vortrag erarbeiten und schauen, welche Rollen die Achtsamkeit sowie die Empathie hierbei spielen.

Weitere Termine und Themen der Reihe:

Glück 2.0 – Emotionen & ihr Einfluss auf unsere Kommunikation
Donnerstag, 25. Februar 2021, 19.30 – 21.00 Uhr, online
Wie schnell können Sie Ihre Emotionen wahrnehmen, benennen und ausdrücken? Glauben Sie, dass Ihre Gefühle Ihre Kommunikation beeinflussen? Gemeinsam wollen wir die Funktion, Ursachen und Auswirkungen von Emotionen auf die Kommunikation erforschen sowie der Tatsache auf den Grund gehen, wieso manche Unterhaltungen „verrutschen“ und andere hingegen „wie im Flug vergehen“.

Glück 2.0 – Selbstfürsorge und Resilienz für die Work-Life Integration
Donnerstag, 15. April 2021, 19.30 – 21.00 Uhr, online
Resilienz beschreibt die Widerstandskraft, die uns gesund & gestärkt durch herausfordernde Zeiten bringt – doch wie können wir diese gezielt fördern? Und wie können wir dieses Wissen nutzen um es für unseren Alltag einzusetzen? Eine Work-Life Integration soll auch wirklich dauerhaft umsetzbar sein und nicht nur eine Wunschsituation bleiben.

An jedem Abend erhalten Sie kleine Übungsaufgaben, die Sie in Ihrem Alltag unterstützen, bereichern und begleiten sollen.

Online-Veranstaltungen: Die Teilnahme ist einfach. Sie benötigen nur ein Gerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) mit Internetzugang. Wir schicken Ihnen nach der Anmeldung einen Link, mit dem Sie zum virtuellen Treffen hinzukommen können. Es wird über die Plattform „Zoom“ durchgeführt.

Bitte schreiben Sie bei der Anmeldung in die Mitteilung, an welchen Terminen Sie teilnehmen möchten.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
2fa5c173

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

18.03.2021, 20:00 Uhr

Jungs gerecht erziehen – Brauchen Jungs heute etwas Anderes als früher? (Zusatztermin)

Reihe: Erziehungsthemen - kurz, kompetent und kess

keb Online-Veranstaltung | 18.03.2021, 20:00 Uhr – 21:00 Uhr
noch
11
Tage zum Anmeldeschluss!
Wenige Plätze frei
Kursnummer
KE21T5-3onlineZ
Termin
Donnerstag, 18. März 2021, 20 bis ca. 21 Uhr
Referent/in
Julia Schallehn, Pädagogin, Elternbegleiterin und Kess-Trainerin, Oldenburg
Kosten
40 € bzw. Paare 50 € für die fünf Abende / für einen Abend 9 € bzw. Paare 12 € (s. Hinweis zur Befreiung von den Kosten)
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Zusatzinformation
Zusatztermin, da der Termin am Tag zuvor bereits ausgebucht ist!

Diese Online-Seminarreihe nimmt einzelne Bereiche aus dem (Corona)Erziehungsalltag von Müttern und Vätern in den Blick. Gleichzeitig erhalten Sie einen Eindruck in den Eltern-Kurs „Kess-erziehen“, den wir seit 15 Jahren anbieten. Falls Sie in der Vergangenheit bereits einen Kess-Kurs besucht haben, können Sie die Abende auch als Wiederholung bzw. Vertiefung nutzen. Es können alle oder einzelne Abende der Reihe gebucht werden; bitte schreiben Sie bei der Anmeldung in die Mitteilung, welche Termine Sie buchen wollen.

3. Jungs gerecht erziehen – Brauchen Jungs heute etwas Anderes als früher?
Mittwoch, 17. März 2021 - ausgebucht!
Zusatzttermin: Donnerstag, 18. März 2021

Weitere Themenabende der Reihe:

1. Allein erziehend – eigene Stärken erkennen und neue Ideen in der Corona-Krise bekommen
Donnerstag, 4. März 2021

2. Geschwister – zum Streit gehören zwei
Donnerstag, 11. März 2021

4. Der Familienrat – So können wir mit den Kindern den (Corona)Alltag regeln.
Mittwoch, 24. März 2021

5. Pandemie und Pubertät: Wie soll das denn gehen?
Mittwoch, 31. März 2021

Mit diesem Online-Angebot bekommen Mütter und Väter die Gelegenheit, gerade in dieser herausfordernden Corona-Zeit, Stärkung in ihrer Erziehungsaufgabe zu erhalten. Authentisch und lebensnah spricht die Referentin aus dem neuen Alltag einer Familie mit vier Kindern.

Die Inhalte und der Austausch miteinander finden über die Plattform „Zoom“ statt. Sie benötigen für die Teilnahme lediglich ein Gerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) mit Internetzugang. Spezielle Kenntnisse sind nicht erforderlich. Nach der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen sowie den Link, mit dem Sie dann zu den virtuellen Treffen hinzukommen können.

Mütter und Väter aus Baden-Württemberg in besonderer Lebenssituation (Alleinerziehende, Patchworkfamilien, mit Zwillingen, Pflege- oder Adoptivkindern, …) können auf Anfrage von den Kosten befreit werden, da der Kurs durch das Landesprogramm STÄRKE förderfähig ist (gilt nur bei Buchung der fünf Abende).

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
078ac232

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

24.03.2021, 20:00 Uhr

Der Familienrat – So können wir mit den Kindern den (Corona)Alltag regeln

Reihe: Erziehungsthemen - kurz, kompetent und kess

keb Online-Veranstaltung | 24.03.2021, 20:00 Uhr – 21:00 Uhr
noch
17
Tage zum Anmeldeschluss!
Kursnummer
KE21T5-4online
Termin
Mittwoch, 24. März 2021, 20 bis ca. 21 Uhr
Referent/in
Julia Schallehn, Pädagogin, Elternbegleiterin und Kess-Trainerin, Oldenburg
Kosten
40 € bzw. Paare 50 € für die fünf Abende / für einen Abend 9 € bzw. Paare 12 € (s. Hinweis zur Befreiung von den Kosten)
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Zusatzinformation
Mütter und Väter aus Baden-Württemberg in besonderer Lebenssituation (Alleinerziehende, Patchworkfamilien, mit Zwillingen, Pflege- oder Adoptivkindern, …) können auf Anfrage von den Kosten befreit werden, da der Kurs durch das Landesprogramm STÄRKE förderfähig ist (gilt nur bei Buchung der fünf Abende).

Diese Online-Seminarreihe nimmt einzelne Bereiche aus dem (Corona)Erziehungsalltag von Müttern und Vätern in den Blick. Gleichzeitig erhalten Sie einen Eindruck in den Eltern-Kurs „Kess-erziehen“, den wir seit 15 Jahren anbieten. Falls Sie in der Vergangenheit bereits einen Kess-Kurs besucht haben, können Sie die Abende auch als Wiederholung bzw. Vertiefung nutzen. Es können alle oder einzelne Abende der Reihe gebucht werden; bitte schreiben Sie bei der Anmeldung in die Mitteilung, welche Termine Sie buchen wollen.

4. Der Familienrat – So können wir mit den Kindern den (Corona)Alltag regeln.
Mittwoch, 24. März 2021

Weitere Themenabende der Reihe:

1. Allein erziehend – eigene Stärken erkennen und neue Ideen in der Corona-Krise bekommen
Donnerstag, 4. März 2021

2. Geschwister – zum Streit gehören zwei
Donnerstag, 11. März 2021

3. Jungs gerecht erziehen – Brauchen Jungs heute etwas Anderes als früher?
Mittwoch, 17. März 2021

5. Pandemie und Pubertät: Wie soll das denn gehen?
Mittwoch, 31. März 2021

Mit diesem Online-Angebot bekommen Mütter und Väter die Gelegenheit, gerade in dieser herausfordernden Corona-Zeit, Stärkung in ihrer Erziehungsaufgabe zu erhalten. Authentisch und lebensnah spricht die Referentin aus dem neuen Alltag einer Familie mit vier Kindern.

Die Inhalte und der Austausch miteinander finden über die Plattform „Zoom“ statt. Sie benötigen für die Teilnahme lediglich ein Gerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) mit Internetzugang. Spezielle Kenntnisse sind nicht erforderlich. Nach der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen sowie den Link, mit dem Sie dann zu den virtuellen Treffen hinzukommen können.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
5c3cb177

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

29.03.2021, 20:00 Uhr

Trotzdem! Wie ich versuche, katholisch zu bleiben

Online-Vortrag

Online-Veranstaltung | 29.03.2021, 20:00 Uhr – 21:30 Uhr
Kursnummer
vh21F0101524
Termin
Montag, 29. März 2021, 20 Uhr
Referent/in
Dr. Christiane Florin, Journalistin, Redakteurin für „Religion und Gesellschaft“ beim Deutschlandfunk
Kosten
€ 6
Veranstalter
vh ulm mit der Katholischen und der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Ulm
Kooperationspartner
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau
Zusatzinformation
Die Veranstaltung findet rein online über das Internet (per Zoom) statt. Wenn Sie teilnehmen möchten, bitten wir um Ihre Anmeldung mit Ihrer E-Mail-Adresse telefonisch unter 0731 1530-20 oder per Mail an alle@vh-ulm.de. Sie werden dann eine Stunde vorher mit einem Link zur Veranstaltung eingeladen.
Bild:

Es gibt diese Menschen, die Gutes tun! Aber auch sie haben viel zu lange zu Machtmissbrauch, sexualisierter Gewalt und Frauenverachtung geschwiegen. Vielleicht, weil sie es nicht für möglich gehalten haben, vielleicht, weil sie sich ihre Heimatidylle nicht kaputt machen lassen wollten. Doch damit, so argumentiert Christiane Florin, machen sich die Gutgläubigen zu Komplizen. Zu Komplizen, die sich nicht gegen ein autoritäres System wehren, das Gläubige kleinhalten und überkommene Strukturen bewahren will.

Christiane Florin ist Autorin u.a. der Bücher "Trotzdem! Wie ich versuche katholisch zu bleiben" und "Der Weiberaufstand. Warum Frauen in der katholischen Kirche mehr macht brauchen" sowie "Die Ehe. Ein riskantes Sakrament" - im Kösel Verlag.

Bild: (c) Christiane Florin

Link zur Veranstaltung kopieren:

31.03.2021, 20:00 Uhr

Pandemie und Pubertät: Wie soll das denn gehen?

Reihe: Erziehungsthemen - kurz, kompetent und kess

keb Online-Veranstaltung | 31.03.2021, 20:00 Uhr – 21:00 Uhr
Kursnummer
KE21T5-5online
Termin
Mittwoch, 31. März 2021, 20 bis ca. 21 Uhr
Referent/in
Julia Schallehn, Pädagogin, Elternbegleiterin und Kess-Trainerin, Oldenburg
Kosten
40 € bzw. Paare 50 € für die fünf Abende / für einen Abend 9 € bzw. Paare 12 € (s. Hinweis zur Befreiung von den Kosten)
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Zusatzinformation
Mütter und Väter aus Baden-Württemberg in besonderer Lebenssituation (Alleinerziehende, Patchworkfamilien, mit Zwillingen, Pflege- oder Adoptivkindern, …) können auf Anfrage von den Kosten befreit werden, da der Kurs durch das Landesprogramm STÄRKE förderfähig ist (gilt nur bei Buchung der fünf Abende).

Diese Online-Seminarreihe nimmt einzelne Bereiche aus dem (Corona)Erziehungsalltag von Müttern und Vätern in den Blick. Gleichzeitig erhalten Sie einen Eindruck in den Eltern-Kurs „Kess-erziehen“, den wir seit 15 Jahren anbieten. Falls Sie in der Vergangenheit bereits einen Kess-Kurs besucht haben, können Sie die Abende auch als Wiederholung bzw. Vertiefung nutzen. Es können alle oder einzelne Abende der Reihe gebucht werden; bitte schreiben Sie bei der Anmeldung in die Mitteilung, welche Termine Sie buchen wollen.

5. Pandemie und Pubertät: Wie soll das denn gehen?
Mittwoch, 31. März 2021

Weitere Themenabende der Reihe:

1. Allein erziehend – eigene Stärken erkennen und neue Ideen in der Corona-Krise bekommen
Donnerstag, 4. März 2021

2. Geschwister – zum Streit gehören zwei
Donnerstag, 11. März 2021

3. Jungs gerecht erziehen – Brauchen Jungs heute etwas Anderes als früher?
Mittwoch, 17. März 2021

4. Der Familienrat – So können wir mit den Kindern den (Corona)Alltag regeln.
Mittwoch, 24. März 2021

Mit diesem Online-Angebot bekommen Mütter und Väter die Gelegenheit, gerade in dieser herausfordernden Corona-Zeit, Stärkung in ihrer Erziehungsaufgabe zu erhalten. Authentisch und lebensnah spricht die Referentin aus dem neuen Alltag einer Familie mit vier Kindern.

Die Inhalte und der Austausch miteinander finden über die Plattform „Zoom“ statt. Sie benötigen für die Teilnahme lediglich ein Gerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) mit Internetzugang. Spezielle Kenntnisse sind nicht erforderlich. Nach der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen sowie den Link, mit dem Sie dann zu den virtuellen Treffen hinzukommen können.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
1bcf8178

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

Seite:      1  2 

Programmheft zum Download

Wenn Sie unser gedrucktes Programmheft kostenlos zugeschickt bekommen wollen, teilen Sie uns bitte unter Kontakt Ihre Adresse mit.
Hier können Sie unser aktuelles Programmheft als PDF herunterladen:

Die keb fördert und organisiert die Katholische Erwachsenenbildung im Alb-Donau-Kreis und in der Stadt Ulm. Wir bieten Veranstaltungen und Kurse zu vielfältigen Themen, in unterschiedlichen Lebenssituationen und für verschiedene Zielgruppen.

  pCC-zertifiziert nach QVB Stufe B, für das Qualitätsmanagement

© 2021
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Olgastraße 137 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 9 20 60 20 | keb.ulm@drs.de
https://keb-ulm.de

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.30 - 12.00 Uhr



design IruCom systems
Powered by IruCom WebCMS V8ix -2021