Unser Veranstaltungsprogramm

Icon-Kalender
oder
24.03.2021, 20:00 Uhr

Der Familienrat – So können wir mit den Kindern den (Corona)Alltag regeln

Reihe: Erziehungsthemen - kurz, kompetent und kess

keb Online-Veranstaltung | 24.03.2021, 20:00 Uhr – 21:00 Uhr
noch
17
Tage zum Anmeldeschluss!
Kursnummer
KE21T5-4online
Termin
Mittwoch, 24. März 2021, 20 bis ca. 21 Uhr
Referent/in
Julia Schallehn, Pädagogin, Elternbegleiterin und Kess-Trainerin, Oldenburg
Kosten
40 € bzw. Paare 50 € für die fünf Abende / für einen Abend 9 € bzw. Paare 12 € (s. Hinweis zur Befreiung von den Kosten)
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Zusatzinformation
Mütter und Väter aus Baden-Württemberg in besonderer Lebenssituation (Alleinerziehende, Patchworkfamilien, mit Zwillingen, Pflege- oder Adoptivkindern, …) können auf Anfrage von den Kosten befreit werden, da der Kurs durch das Landesprogramm STÄRKE förderfähig ist (gilt nur bei Buchung der fünf Abende).

Diese Online-Seminarreihe nimmt einzelne Bereiche aus dem (Corona)Erziehungsalltag von Müttern und Vätern in den Blick. Gleichzeitig erhalten Sie einen Eindruck in den Eltern-Kurs „Kess-erziehen“, den wir seit 15 Jahren anbieten. Falls Sie in der Vergangenheit bereits einen Kess-Kurs besucht haben, können Sie die Abende auch als Wiederholung bzw. Vertiefung nutzen. Es können alle oder einzelne Abende der Reihe gebucht werden; bitte schreiben Sie bei der Anmeldung in die Mitteilung, welche Termine Sie buchen wollen.

4. Der Familienrat – So können wir mit den Kindern den (Corona)Alltag regeln.
Mittwoch, 24. März 2021

Weitere Themenabende der Reihe:

1. Allein erziehend – eigene Stärken erkennen und neue Ideen in der Corona-Krise bekommen
Donnerstag, 4. März 2021

2. Geschwister – zum Streit gehören zwei
Donnerstag, 11. März 2021

3. Jungs gerecht erziehen – Brauchen Jungs heute etwas Anderes als früher?
Mittwoch, 17. März 2021

5. Pandemie und Pubertät: Wie soll das denn gehen?
Mittwoch, 31. März 2021

Mit diesem Online-Angebot bekommen Mütter und Väter die Gelegenheit, gerade in dieser herausfordernden Corona-Zeit, Stärkung in ihrer Erziehungsaufgabe zu erhalten. Authentisch und lebensnah spricht die Referentin aus dem neuen Alltag einer Familie mit vier Kindern.

Die Inhalte und der Austausch miteinander finden über die Plattform „Zoom“ statt. Sie benötigen für die Teilnahme lediglich ein Gerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) mit Internetzugang. Spezielle Kenntnisse sind nicht erforderlich. Nach der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen sowie den Link, mit dem Sie dann zu den virtuellen Treffen hinzukommen können.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
94be8177

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

27.03.2021, 14:30 Uhr

Judas – Verräter oder Held?

Führung im Museum Ulm oder Online-Präsentation

Ulm | 27.03.2021, 14:30 Uhr – 16:00 Uhr
noch
20
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin
Samstag, 27. März 2021, 14.30 Uhr
Ort
Museum Ulm
Marktplatz 9, 89073 Ulm

Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm
Kosten
8 € (Eintritt, Führung)
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Zusatzinformation
Falls zu diesem Zeitpunkt ein Besuch des Museums wegen der Corona-Lage nicht möglich ist, wird die Veranstaltung online als Präsentation angeboten (natürlich ohne Eintrittskosten).
Bild:

Judas Iskariot ist eine zentrale Figur der Passion Jesu. Ohne ihn keine Kreuzigung. War er ein Held, der die christliche Erlösung erst möglich machte? Oder einer der schlimmsten Verräter überhaupt? Das schillernde Bild des Judas wird mit Hilfe von Darstellungen im Museum lebendig. Dabei werden auch die Auswirkungen der Judasfigur auf das Verhältnis von Juden und Christen betrachtet. Eine Einstimmung auf die Karwoche.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
4c20886

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

28.03.2021, 14:30 Uhr

Franz Schuberts (1797-1828) Messen in As und Es

Credo-Musik-Projekt

Ulm-Wiblingen | 28.03.2021, 14:30 Uhr – 16:00 Uhr
noch
19
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin
Sonntag, 28. März 2021, 14.30 Uhr
Ort
Basilika St. Martin
Schloßstraße 38, 89079 Ulm-Wiblingen

Referent/in
Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm
Kosten
Eintritt frei, Spenden erbeten.
Veranstalter
Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm
Zusatzinformation
Wenn die rechtlichen Corona-Bestimmungen die Begegnung vor Ort verunmöglichen, findet sie zeitgleich im Online-Format statt. Information und Anmeldung beim Kath. Dekanat Ehingen-Ulm, Tel.: 0731/9206010 oder mit unten stehendem Anmeldeformular.

Absolut außergewöhnlich und hervorragend in der Geschichte der Credo-Vertonungen ist es, dass Franz Schubert in seiner Es-Dur-Messe den gesamten Weg von der Menschwerdung bis zur Grablegung in voller Textlänge wiederholen lässt. Allerdings gesellt sich bei der Neuaufnahme dieses irdischen Lebensabschnittes Jesu eine zusätzliche Solostimme hinzu. Das ist eine Einladung an die Hörerschaft, den Leidensweg Jesu nicht nur anzuhören, nachzusinnen und ihn gut und schön oder beeindruckend zu finden, sondern wirklich in die Nachfolge einzutreten, im Glauben auszuschreiten und mit dem Meister durch Dick und Dünn zu gehen. Wie im Credo kennzeichnet Schubert das Leiden Christi auch im Kyrie und im Gloria in leidenschaftlichstem Gestus: Christi eleison!

Credo-Musik-Projekt: Das Glaubensbekenntnis in großen Messen

Im Herbst 2019 wurde das neue Credo-Musik-Projekt des katholischen Dekanats Ehingen-Ulm gestartet. Start war ein Wechselspiel zwischen Messen aus dem Barock und der Klassik, das nun in beide musikgeschichtliche Richtungen immer weiter ausgreift und so den vielfältigen Kosmos von geistlichen Kompositionen mit Musikbeispielen erschließt. Anfangs einmal pro Quartal wird der Takt nun erhöht und Credo-Vertonungen aus Messen bedeutender Komponisten etwa alle zwei Monate vorgestellt – mit Musikbeispielen, Gebet und geistlicher Auslegung.

Joseph Haydns (1732-1809) Pauken- und Schöpfungsmesse
Sonntag, 07.02.2021, 14.30 Uhr, Basilika St. Martin, Kloster Ulm-Wiblingen

Franz Schuberts (1797-1828) Messen in As und Es
Palmsonntag, 28.03.2021, 14.30 Uhr, Basilika St. Martin, Kloster Ulm-Wiblingen

Antonin Dvoraks (1841-1904) Messe in D-Dur
Sonntag, 09.05.2021, 14.30 Uhr, Basilika St. Martin, Kloster Ulm-Wiblingen

Arvo Pärts (*1935) Berliner Messe
Sonntag, 20.06.2021, 14.30 Uhr, Basilika St. Martin, Kloster Ulm-Wiblingen

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
4006d205

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

29.03.2021, 20:00 Uhr

Trotzdem! Wie ich versuche, katholisch zu bleiben

Online-Vortrag

Online-Veranstaltung | 29.03.2021, 20:00 Uhr – 21:30 Uhr
Kursnummer
vh21F0101524
Termin
Montag, 29. März 2021, 20 Uhr
Referent/in
Dr. Christiane Florin, Journalistin, Redakteurin für „Religion und Gesellschaft“ beim Deutschlandfunk
Kosten
€ 6
Veranstalter
vh ulm mit der Katholischen und der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Ulm
Kooperationspartner
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau
Zusatzinformation
Die Veranstaltung findet rein online über das Internet (per Zoom) statt. Wenn Sie teilnehmen möchten, bitten wir um Ihre Anmeldung mit Ihrer E-Mail-Adresse telefonisch unter 0731 1530-20 oder per Mail an alle@vh-ulm.de. Sie werden dann eine Stunde vorher mit einem Link zur Veranstaltung eingeladen.
Bild:

Es gibt diese Menschen, die Gutes tun! Aber auch sie haben viel zu lange zu Machtmissbrauch, sexualisierter Gewalt und Frauenverachtung geschwiegen. Vielleicht, weil sie es nicht für möglich gehalten haben, vielleicht, weil sie sich ihre Heimatidylle nicht kaputt machen lassen wollten. Doch damit, so argumentiert Christiane Florin, machen sich die Gutgläubigen zu Komplizen. Zu Komplizen, die sich nicht gegen ein autoritäres System wehren, das Gläubige kleinhalten und überkommene Strukturen bewahren will.

Christiane Florin ist Autorin u.a. der Bücher "Trotzdem! Wie ich versuche katholisch zu bleiben" und "Der Weiberaufstand. Warum Frauen in der katholischen Kirche mehr macht brauchen" sowie "Die Ehe. Ein riskantes Sakrament" - im Kösel Verlag.

Bild: (c) Christiane Florin

Link zur Veranstaltung kopieren:

31.03.2021, 20:00 Uhr

Pandemie und Pubertät: Wie soll das denn gehen?

Reihe: Erziehungsthemen - kurz, kompetent und kess

keb Online-Veranstaltung | 31.03.2021, 20:00 Uhr – 21:00 Uhr
Kursnummer
KE21T5-5online
Termin
Mittwoch, 31. März 2021, 20 bis ca. 21 Uhr
Referent/in
Julia Schallehn, Pädagogin, Elternbegleiterin und Kess-Trainerin, Oldenburg
Kosten
40 € bzw. Paare 50 € für die fünf Abende / für einen Abend 9 € bzw. Paare 12 € (s. Hinweis zur Befreiung von den Kosten)
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Zusatzinformation
Mütter und Väter aus Baden-Württemberg in besonderer Lebenssituation (Alleinerziehende, Patchworkfamilien, mit Zwillingen, Pflege- oder Adoptivkindern, …) können auf Anfrage von den Kosten befreit werden, da der Kurs durch das Landesprogramm STÄRKE förderfähig ist (gilt nur bei Buchung der fünf Abende).

Diese Online-Seminarreihe nimmt einzelne Bereiche aus dem (Corona)Erziehungsalltag von Müttern und Vätern in den Blick. Gleichzeitig erhalten Sie einen Eindruck in den Eltern-Kurs „Kess-erziehen“, den wir seit 15 Jahren anbieten. Falls Sie in der Vergangenheit bereits einen Kess-Kurs besucht haben, können Sie die Abende auch als Wiederholung bzw. Vertiefung nutzen. Es können alle oder einzelne Abende der Reihe gebucht werden; bitte schreiben Sie bei der Anmeldung in die Mitteilung, welche Termine Sie buchen wollen.

5. Pandemie und Pubertät: Wie soll das denn gehen?
Mittwoch, 31. März 2021

Weitere Themenabende der Reihe:

1. Allein erziehend – eigene Stärken erkennen und neue Ideen in der Corona-Krise bekommen
Donnerstag, 4. März 2021

2. Geschwister – zum Streit gehören zwei
Donnerstag, 11. März 2021

3. Jungs gerecht erziehen – Brauchen Jungs heute etwas Anderes als früher?
Mittwoch, 17. März 2021

4. Der Familienrat – So können wir mit den Kindern den (Corona)Alltag regeln.
Mittwoch, 24. März 2021

Mit diesem Online-Angebot bekommen Mütter und Väter die Gelegenheit, gerade in dieser herausfordernden Corona-Zeit, Stärkung in ihrer Erziehungsaufgabe zu erhalten. Authentisch und lebensnah spricht die Referentin aus dem neuen Alltag einer Familie mit vier Kindern.

Die Inhalte und der Austausch miteinander finden über die Plattform „Zoom“ statt. Sie benötigen für die Teilnahme lediglich ein Gerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) mit Internetzugang. Spezielle Kenntnisse sind nicht erforderlich. Nach der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen sowie den Link, mit dem Sie dann zu den virtuellen Treffen hinzukommen können.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
4c208178

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

07.04.2021, 19:00 Uhr

Das Christentum in der Antike

Eine unglaubliche Erfolgsgeschichte

keb Online-Veranstaltung | 07.04.2021, 19:00 Uhr – 20:00 Uhr
Termin
Mittwoch, 7. April 2021, 19 Uhr
Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V,
Bild:

Die Ausbreitung des Christentums in der Antike ging rasant vonstatten. Wie kam es, dass aus einer jüdischen Gruppe im abgelegenen Palästina eine Weltreligion wurde? Erfahren Sie, was den christlichen Glauben für Römer und Griechen so interessant machte. Kann das heutige Christentum an seine einstige Attraktivität anknüpfen?

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d08f5215

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

10.04.2021, 09:00 Uhr

Grundlagen und Praxisideen für die Leitung von Spielgruppen

Ein Kompaktkurs für Leiter*innen und Interessierte

Ulm-Böfingen | 10.04.2021, 09:00 Uhr – 17.04.2021, 14:30 Uhr
Noch Plätze frei
Termin
Samstag, 10. April und Samstag, 17. April 2021, jeweils 9.00 - 14.30 Uhr
Ort
Evangelisches Gemeindezentrum
Haslacher Weg 72, 89075 Ulm-Böfingen

Referent/in
Martina Liebendörfer, Diplom-Pädagogin, Referentin für Frühpädagogik und frühkindliche religiöse Bildung, Böblingen , Leitung: Martina Wallisch, keb Kath. Erwachsenenbildung und Veronika Fahrenkamp, Evang. Bildungswerk
Kosten
80 € inkl. umfangreichen Kursmaterials. Für Leitungen von Spielgruppen, die von der keb betreut werden, übernimmt die keb die Kosten.
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Kooperationspartner
Evangelisches Bildungswerk Alb-Donau
Zusatzinformation
Teilnehmer*innen, die an beiden Terminen teilgenommen haben, erhalten ein Zertifikat.
Stillkinder dürfen gern mitgebracht werden.

Leiten Sie eine Spielgruppe und wünschen Sie sich Anregungen, Informationen und Austausch für Ihre Leitungsaufgabe? Spielen Sie schon länger mit dem Gedanken, eine Krabbelgruppe in Ihrer Gemeinde ins Leben zu rufen, zu übernehmen oder weiterzuführen? Dann ist dieser 2-teilige Kurs, den die keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau in Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk Alb-Donau anbietet, genau richtig für Sie.

1. Kursabschnitt (10. April):

  • Modell einer Gruppenstunde
  • Erste Organisation / Kontakt zur Kirchengemeinde
  • Gruppe, Gruppenphasen und –leitung
  • Regeln in der Gruppe
  • Elternabende
  • Entwicklungsphasen von Kleinkindern
  • Vorschläge zu den Jahreszeiten Winter und Frühling
  • Praxisvorschläge mit christlichem Inhalt



2. Kursabschnitt (17. April):

  • Stundenentwürfe der Teilnehmer*innen
  • Konflikte in Gruppen
  • Vorschläge zu den Jahreszeiten Sommer und Herbst
  • Vorschläge zu Ostern, Advent und Weihnachten
  • Gottesdienste mit Kleinkindern
  • Abschluss


Informationen und Kontakt: Martina Wallisch bei der keb Ulm: martina.wallisch@drs.de, Tel 0731-92060-22.

Verpflegung: Sollten die Hygieneregeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie es erforderlich machen, müssen wir Sie bitten, Ihre Getränke und Ihr Mittagessen selber mitzubringen.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
4c208183

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

12.04.2021, 19:00 Uhr

„Schluss jetzt!“ – Trennung gestalten

Ein Gruppenangebot für Mütter und Väter bei Trennung

Ehingen | 12.04.2021, 19:00 Uhr – 17.05.2021, 21:30 Uhr
Kursnummer
KE21T2
Termin
Montags, 5 Abende am 12.4. / 19.4. / 3.5. / 10.5. und 17.5.2021, 19.00 - 21.30 Uhr
Ort
Evangelisches Gemeindezentrum
Adlerstraße 58, 89584 Ehingen

Referent/in
Heidemarie Schmid und Johannes Bauer
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Kooperationspartner
Psychologischen Familien- und Lebensberatung der Caritas
Zusatzinformation
WICHTIG: Die Termine wurden verschoben vom Beginn im März auf den oben angegebenen Beginn am 12. April.

Trennung und Scheidung sind sowohl für Erwachsene als auch für Kinder ein tiefer Einschnitt in ihre Lebenssituation. Anhaltende Konflikte und Streit der Eltern stellen eine nicht zu unterschätzende Belastung für die kindliche und jugendliche Entwicklung dar. Heftige Gefühle wie Angst, Trauer, Wut, Schuld oder Scham begleiten diese Zeit der Krise. Wie können Sie als Mutter/ Vater in solch hoch belastenden Situationen gut für Ihre Bedürfnisse und die Ihrer Kinder sorgen?
Sich als Elternteil mit diesen Themen auseinanderzusetzen, Erfahrungen, Gedanken und Gefühle mit anderen Betroffenen auszutauschen und durch inhaltliche Impulse neue Perspektiven zu entwickeln, darum geht es in diesem Gruppenangebot.

Die Teilnahme ist für Eltern aus Baden-Württemberg kostenlos, da das Angebot aus dem Landesprogramm STÄRKE finanziert wird. Einen Antrag erhalten Sie am ersten Abend.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
7c23199

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

13.04.2021, 14:00 Uhr

Ökumenische Treffen für Mitarbeitende in der Seniorenarbeit

Thema: „Essen hält Leib und Seele zusammen“

An verschiedenen Orten angeboten | 13.04.2021, 14:00 Uhr – 29.04.2021, 17:00 Uhr
Termin
Dienstag, 13. April 2021, 14 – 17 Uhr, Blaubeuren, Math.-Alber-Haus, Rittergasse

Mittwoch, 14. April 2021, 14 – 17 Uhr, Ehingen, Jugendheim ev. Kirche, Lindenstr. 25

Montag, 19. April 2021, 9 – 12 Uhr, Ulm, Haus der Begegnung, Grüner Hof 7

Dienstag, 20. April 2021, 14 – 17 Uhr, Dornstadt, Gemeindehaus St. Ulrich, Kirchplatz 2

Donnerstag, 29. April 2021, 14 – 17 Uhr, Illerrieden-Dorndorf, Bürgerhaus, Erzabt-Brechter-Str. 15
Referent/in
Marianne Rudhard , Elisabeth Vögele
Kosten
Teilnehmerbeitrag: 5 € (Kaffee, Gebäck und Materialien)
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Kooperationspartner
Evangelisches Bildungswerk Alb-Donau
Zusatzinformation
Bitte geben Sie bei der Anmeldung im Feld "Mitteilung" an, an welchem der Termine Sie teilnehmen möchten.
Diese Planungen sind wegen der aktuellen Situation unter Vorbehalt. Angemeldete werden informiert, falls sich Änderungen ergeben.

Fortbildungen für Mitarbeitende in der Seniorenarbeit mit Anregungen für die Arbeit, Begegnung und Austausch.
Thema im Frühjahr 2021: „Essen hält Leib und Seele zusammen“ – Geschichte(n) rund ums Essen

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
4c208225

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

13.04.2021, 19:00 Uhr

Sancta Corona und der Schutz der Heiligen

Online-Veranstaltung

keb Online-Veranstaltung | 13.04.2021, 19:00 Uhr – 20:00 Uhr
Termin
Dienstag, 13. April 2021, 19.00 – 20.00 Uhr
Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Zusatzinformation
Nach der Anmeldung wird ein Zugang zur Online-Veranstaltung (über Zoom) zur Verfügung gestellt. Zur Teilnahme benötigen Sie ein Gerät mit Internetzugang (PC, Laptop, Tablet, Smartphone).
Bild:

Wer war die heilige Corona? Die Namensgleichheit mit dem aktuellen Virus hat das Interesse an der bisher wenig bekannten Heiligen geweckt. Ihr Leben und die Geschichte ihrer Verehrung stellt der Theologe und Historiker Oliver Schütz vor. Er wirft zudem einen Blick auf die „Pestheiligen“, die traditionell bei Seuchen um Hilfe angerufen wurden. Wie stellt man sich ihren Schutz vor Leid und Krankheit vor?

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
94be8171

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

Programmheft zum Download

Wenn Sie unser gedrucktes Programmheft kostenlos zugeschickt bekommen wollen, teilen Sie uns bitte unter Kontakt Ihre Adresse mit.
Hier können Sie unser aktuelles Programmheft als PDF herunterladen:

Die keb fördert und organisiert die Katholische Erwachsenenbildung im Alb-Donau-Kreis und in der Stadt Ulm. Wir bieten Veranstaltungen und Kurse zu vielfältigen Themen, in unterschiedlichen Lebenssituationen und für verschiedene Zielgruppen.

  pCC-zertifiziert nach QVB Stufe B, für das Qualitätsmanagement

© 2021
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Olgastraße 137 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 9 20 60 20 | keb.ulm@drs.de
https://keb-ulm.de

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.30 - 12.00 Uhr



design IruCom systems
Powered by IruCom WebCMS V8ix -2021