Unser Veranstaltungsprogramm

Icon-Kalender
oder
03.10.2020, 07:30 Uhr

Glaubenslicht und Lebenskunst am Limes

Exkursion nach Aalen auf der Ostalb

Tagesfahrt | 03.10.2020, 07:30 Uhr – 20:30 Uhr
noch
1
Tag zum Anmeldeschluss!
Termin
Samstag, 3. Oktober 2020, 7.30 - 20.30 Uhr
Referent/in
Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm
Kosten
ca. 30 Euro, inkl. Fahrt, Führungen und Eintritte; Mittag- und Abendessen auf eigene Rechnung
Anmeldung
Informationen und Anmeldung beim Veranstalter
Veranstalter
Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm
Zusatzinformation
Buseinstiege in Wiblingen, Neu-Ulm, Ulm-Oststadt, Böfingen und Seligweiler
Eine frühe Anmeldung ist wegen begrenzter Teilnehmerplätze aufgrund der Corona-Vorgaben sinnvoll.
Anmeldung und genaues Programm bei der Dekanatsgeschäftsstelle, Tel. 0731/920600, E-Mail: dekanat.eu@drs.de

Zu Beginn tauchen die Teilnehmer in den mystischen Farbkosmos der Wasseralfinger Stephanuskirche ein, die durch die Kunstwerke Sieger Köders geprägt ist. Zur Lebenskunst gehört die Lesekunst, weswegen der Leiter der Aalener Stadtbibliothek Michael Steffel dort tiefsinnige Literaturvorschläge unterbreitet. „Buch und Bier, das rat ich dir“, deshalb ist das Mittagessen in der Löwenbrauerei. Auf dem Markt zum „Tag der Regionen“ werden regionale erzeugte Lebensmittel angeboten – „savoir vivre“ nach Art der Ostalb: herb, würzig, bodenständig. Nachmittags geht es ins Limesmuseum mit einem Seitenblick auf den Mitraskult, römische Mythologie und die Religion der Römer. Die älteste Kirche Aalens ist die heute evangelische Johanneskirche aus dem 9. Jahrhundert, an deren Stelle schon ein römischer Tempel und ein alemannischer Sakralbau als Vorläufer vermutet werden.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
5bec9112

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

09.10.2020, 18:00 Uhr

Großartige Frauen der Ulmer Stadtgeschichte

Präsentation

Ulm | 09.10.2020, 18:00 Uhr – 20:00 Uhr
noch
9
Tage zum Anmeldeschluss!
Noch Plätze frei
Termin
Freitag, 9. Oktober 2020, 18 - 20 Uhr
Ort
Wengensaal unter der Wengenkirche
Wengengasse 10, 89073 Ulm

Referent/in
Anne Pröbstle, Gästeführerin
Kosten
8 €
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V

Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau. Der Einfluss von Frauen in der Stadt war größer, als es in unseren Geschichtsbüchern steht. Für diese Präsentation wurden Lebenswege mutiger Frauen und Frauengruppen aus einigen Jahrhunderten ausgewählt, die sowohl für die Förderung des Sozial- und Gesundheitswesens und der gesellschaftlichen Gerechtigkeit als auch für die Entwicklung der Wirtschaft und des Handwerks der Stadt Ulm Herausragendes geleistet haben. Die Portraits beschreiben den Werdegang von „Schafferinnen“, eine Bezeichnung, die im Schwabenland höchstes Lob bedeutet und nur Frauen zuteil wird, die das Herz auf dem rechten Fleck haben und kräftig zupacken können.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
88b5f39

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

15.10.2020, 19:00 Uhr

Intensiv leben mit Leidenschaft

Geschichten mitten aus dem Leben mit der Autorin Christine Lammel

Ulm | 15.10.2020, 19:00 Uhr – 21:00 Uhr
noch
15
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin
Donnerstag, 15. Oktober 2020, 19.00 Uhr
Ort
St. Georg Gemeindehaus
Beethovenstr. 1, 89073 Ulm

Referent/in
Christine Lammel, Blaustein, M.A., freie Journalistin, Autorin, u.a. „Die Superweiber der Steinzeit“
Moderation: Dr. Wolfgang Steffel
Kosten
Eintritt frei. Spende erbeten.
Anmeldung
Informationen und Anmeldung beim Veranstalter
Veranstalter
Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm
Zusatzinformation
Anmeldung bis 14.10.2020 bei der Dekanatsgeschäftsstelle, Tel. 0731/920600, E-Mail: dekanat.eu@drs.de

Der Mensch ist viel mehr als ein isoliertes Individuum. Zu seiner Menschwerdung braucht er andere, die sich um ihn mit Liebe, Wärme, Nahrung und Fürsorge kümmern. Er kann nicht wirklich leben ohne die vielfältigsten Beziehungen zu anderen Menschen. Dieses Geflecht, in dem wir uns alle bewegen, ist in einem viel tieferen Sinn die gesamte Menschheit. Wir sind verbunden mit dem, der einst das Rad erfunden hat, weil wir diese vortreffliche Erfindung nutzen, sobald wir ein Auto oder sonst ein Gefährt mit Rädern benutzen. Man kann deshalb von einer unendlichen Vernetzung sprechen. In diesem vernetzten Leben und in den Begegnungen der Menschen gibt es auch Konflikte, Spannungen und Reibungen. Aus diesem Leben entstehen Geschichten von Liebe, Schmerz, Zärtlichkeit, von Trauer, von Wut aber auch von Schönheit, Erhabenheit und vielem mehr. Solche Geschichten sollen der Anstoß sein für eine Diskussion über unsere Möglichkeiten, als Christen in der Gesellschaft und in der Welt zu wirken, als Sauerteig, als Salz und als Licht – wie Jesus es uns aufgetragen hat.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
39497113

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

16.10.2020, 18:00 Uhr

So ein Theater! - Ulmer Theatergeschichte(n)

Präsentation

Ulm | 16.10.2020, 18:00 Uhr – 20:00 Uhr
noch
16
Tage zum Anmeldeschluss!
Noch Plätze frei
Termin
Freitag, 16. Oktober 2020, 18 - 20 Uhr
Ort
Wengensaal unter der Wengenkirche
Wengengasse 10, 89073 Ulm

Referent/in
Anne Pröbstle, Gästeführerin der Stadt Ulm und Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker
Kosten
5 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V

Die Stadt Ulm darf behaupten, das älteste Stadttheater Deutschlands zu besitzen. Sein Schöpfer war im Jahr 1641 der Ulmer Stadtbaumeister Joseph Furttenbach. Dieser beim ehemaligen Dominikanerkloster in einer Kornscheuer errichtete Zweckbau verfügte schon über Vorhang und Orchestergraben. Für das Publikum gab es im Jahr 1650 bereits 1.000 aufsteigende Sitz- und 150 Stehplätze! Freuen Sie sich auf einen spannenden Blick hinter die Kulissen der Ulmer Theaterkultur: „Vorhang auf“ für dramatische, mitreißende und faszinierende Geschichten rund um ehemalige Ulmer Theaterspielstätten und deren Künstler und Akteure!

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
88b5f13

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

18.10.2020, 16:00 Uhr

Anton Bruckners Messen: Pulsierender Glaube

Credo-Musik-Projekt: Das Glaubensbekenntnis in Messen großer Komponisten

Ulm | 18.10.2020, 16:00 Uhr – 17:30 Uhr
noch
16
Tage zum Anmeldeschluss!
Termin
Sonntag, 18. Oktober 2020, 16 - 17.30 Uhr
Ort
St. Georg Gemeindehaus
Beethovenstr. 1, 89073 Ulm

Referent/in
Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm
Kosten
Eintritt frei. Spende erbeten.
Anmeldung
Informationen und Anmeldung beim Veranstalter
Veranstalter
Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm
Zusatzinformation
Anmeldung bis 15.10. bei der Dekanatsgeschäftsstelle, Tel. 0731/920600, E-Mail: dekanat.eu@drs.de

Zu Bruckners beiden symphonischen Messen in f und d tritt die stilistisch selbstständige und eigenartige Messe in e für achtstimmigen Chor, Holz- und Blechbläser. In deren Credo ist die Schöpfung, die Zeugung des Sohnes und sein Herabstieg vom Himmel als ein zusammenhängendes Schöpfungsgeschehen gestaltet. Eines bereitet das andere, öffnet Raum für das nächste: eine einzige musikalische Figur, wie eine Drehen, ein Spinnen, eine Drehung, vielleicht ein Tanz, ein Tanz im Dreifaltigen? Auch die Auferstehung ist nicht explosiv, sondern pulsierend. Und beim Gericht wieder dieses Drehen: Neuschöpfung.
Die Reihe erschließt das Credo einer Messe. Die Auswahl erfolgt unter Hinsicht darauf, welche Vertonung eine besondere Botschaft für heute bietet.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
39497114

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

25.10.2020, 10:00 Uhr

Praktische Patientenverfügung

Eggingen | 25.10.2020, 10:00 Uhr – 11:30 Uhr
Termin
Sonntag, 25. Oktober 2020, 10 Uhr
Ort
Kath. Gemeindehaus
St.-Cyriak-Str. 3, 89079 Eggingen

Referent/in
Dr. Johannes Flad
Veranstalter
Verband Katholisches Landvolk VKL

Zuvor um 9 Uhr Gottesdienst in der Kirche

Link zur Veranstaltung kopieren:

29.10.2020, 19:00 Uhr

„Hanswurstiaden, Kleinheldenspiele und Japanmission“

Theater im Ulmer Wengenstift des 18. Jahrhunderts

Ulm | 29.10.2020, 19:00 Uhr – 20:30 Uhr
Noch Plätze frei
Termin
Donnerstag, 29. Oktober 2020, 19.00 Uhr
Ort
Wengensaal unter der Wengenkirche
Wengengasse 10, 89073 Ulm

Referent/in
Dr. Ulrich Scheinhammer-Schmid, Germanist und Historiker, Neu-Ulm
Kosten
5 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V

Ab 1730 wurde im Ulmer Wengenstift mit großer Intensität Theater gespielt, wie zahlreiche überlieferte Stücktexte und an andere Belege bezeugen. Auch schon davor gab es in dem katholischen Kloster inmitten des evangelischen Ulms ein reges Theaterleben, das bisher weniger greifbar ist. Ulrich Scheinhammer-Schmid stellt die großen Linien dieser reichen Theatertradition an ausgewählten Beispielen und Textproben von frommen und weniger frommen Stücken vor.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
9634810

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

08.11.2020, 18:00 Uhr

Antisemitismus - Islamfeindlichkeit - Verschwörungsmythen

Im Zeichen des Regenbogens – Von der Hoffnung und Verantwortung als Christ

Öpfingen | 08.11.2020, 18:00 Uhr – 20:00 Uhr
Termin
Sonntag, 8. November 2020, 18.00 Uhr
Ort
Mehrzweckhalle
Schulstr. 27, 89614 Öpfingen

Referent/in
Dr. Michael Blume, Staatsministerium Baden-Württemberg
Veranstalter
"Christsein bewegt", Veranstaltungsreihe der Katholischen Seelsorgeeinheit Donau-Riß und der Evangelischen Kirchengemeinde Ersingen

Michael Blume ist Politik- und Religionswissenschaftler und Beauftragter der Landesregierung gegen Antisemitismus. Als religionswissenschaftlicher Buchautor und Blogger hat er zahlreiche Bücher und Texte zu den Themen Antisemitismus, Islam und Verschwörungsmythen veröffentlicht. Darunter im Patmosverlag:

  • Warum der Antisemitismus uns alle bedroht: Wie neue Medien alte Verschwörungsmythen befeuern
  • Islam in der Krise: Eine Weltreligion zwischen Radikalisierung und stillem Rückzug
  • Verschwörungsmythen: Woher sie kommen, was sie anrichten, wie wir ihnen begegnen können


Foto: www.blume-religionswissenschaft.de

Link zur Veranstaltung kopieren:

11.11.2020, 19:00 Uhr

Unfehlbar!?

150 Jahre Dogma der päpstlichen Unfehlbarkeit

Ulm | 11.11.2020, 19:00 Uhr – 20:30 Uhr
Termin
Mittwoch, 11. November 2020, 19.00 Uhr
Ort
Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof
Olgastr. 137, 89073 Ulm

Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm
Kosten
4 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Zusatzinformation
Kombi-Veranstaltung: Diese Veranstaltung kann im Saal des Bischof-Sproll-Hauses besucht werden (begrenzte Teilnehmerzahl) oder Sie können sie live online mitverfolgen. Bitte teilen Sie bei der Anmeldung mit, ob Sie im Saal oder online teilnehmen wollen. Sie erhalten dann die Zugangsinformationen für das Internet.

Das Erste Vatikanische Konzil gipfelte vor 150 Jahren in der Erklärung der Unfehlbarkeit des Papstes. Wie kam es zu dieser durchaus umstrittenen Entscheidung? Was bewegte die einen, das Dogma durchzusetzen, während andere es zu verhindern suchten? Einblicke in einen kirchengeschichtlichen Vorgang mit Krimipotenzial – und weitreichenden Folgen bis heute.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
96348120

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

13.11.2020, 15:00 Uhr

Wahrsagen mit dem Würfellosbuch

Das „Buch der Schicksale“ von 1482

Ulm | 13.11.2020, 15:00 Uhr – 18:00 Uhr
Termin
Freitag, 13. November 2020, 15 Uhr
Ort
Stadtbibliothek, Vortragssaal
Vestgasse 1, 89073 Ulm

Referent/in
Alexander Rosenstock, Stellvertretender Bibliotheksleiter
Kosten
5 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Kooperationspartner
Stadtbibliothek Ulm

Die Stadtbibliothek Ulm hütet einen besonderen Schatz: das einzig erhaltene Exemplar des „Buchs der Schicksale“ in seiner ersten Auflage von 1482. Dieses gedruckte Würfellosbuch von Lorenzo Spirito erschien unter dem Originaltitel „Libro delle sorti“. Weil es zum Wahrsagen genutzt wurde, rief es die Kritik von Geistlichen und Gebildeten hervor. Jetzt wurde es erstmals ins Deutsche übertragen gedruckt. Wann, wenn nicht an einem Freitag den Dreizehnten ist der richtige Zeitpunkt, um mehr darüber zu erfahren. Wie sieht die Zukunft aus, mit was ist zu rechnen? Weil das Buch als Wahrsagemedium und Spiel gedacht ist, wird bei dieser Einführung auch davon Gebrauch gemacht.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
5bec940

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

Seite:      1  2  3 

Programmheft zum Download

Wenn Sie unser gedrucktes Programmheft kostenlos zugeschickt bekommen wollen, teilen Sie uns bitte unter Kontakt Ihre Adresse mit.
Hier können Sie unser aktuelles Programmheft als PDF herunterladen:

Die keb fördert und organisiert die Katholische Erwachsenenbildung im Alb-Donau-Kreis und in der Stadt Ulm. Wir bieten Veranstaltungen und Kurse zu vielfältigen Themen, in unterschiedlichen Lebenssituationen und für verschiedene Zielgruppen.

  pCC-zertifiziert nach QVB Stufe B, für das Qualitätsmanagement

© 2020
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Olgastraße 137 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 9 20 60 20 | keb.ulm@drs.de
https://keb-ulm.de

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.30 - 12.00 Uhr



design IruCom systems
Powered by IruCom WebCMS V8i -2020