Unser Veranstaltungsprogramm

Icon-Kalender
oder
12.07.2020, 11:30 Uhr

Bildermatinee: Engelskonzert und Höllensturz

Die Deckengemälde der Wengenkirche in Nahaufnahme

Ulm | 12.07.2020, 11:30 Uhr – 13:00 Uhr
noch
2
Tage zum Anmeldeschluss!
Noch Plätze frei
Termin
Sonntag, 12. Juli 2020, 11.30 Uhr
Ort
Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof
Olgastr. 137, 89073 Ulm

Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm
Kosten
4 €
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Zusatzinformation
Die Sitzplätze im Saal sind mit dem erforderlichen Abstand gestuhlt.

Der Künstler Franz Martin Kuen begann 1743 die Decke der Wengenkirche in Ulm mit prächtigen Fresken auszumalen. Zwar wurden sie 1944 zerstört, aber kurz zuvor noch fotografiert. Die Bilder werden präsentiert und erläutert. In seinen Darstellungen öffnet der Maler auf seine typisch theatralische Art den Vorhang und lässt uns in himmlische Sphären blicken.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
7605943

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

13.09.2020, 11:00 Uhr

Engelskonzert und Höllensturz

Online-Vortrag zu den einstigen Deckengemälden der Wengenkirche

Online-Veranstaltung | 13.09.2020, 11:00 Uhr – 11:45 Uhr
Termin
Sonntag, 13. September 2020, 11.00 – 11.45 Uhr
Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Kooperationspartner
Kirchengemeinde St. Michael zu den Wengen
Zusatzinformation
Nach der Anmeldung erhalten Sie die Zugangsinformationen, um an diesem Vortrag online mit einem Gerät mit Internetzugang teilnehmen zu können.

Die Decke der Wengenkirche hat über die Jahrhunderte nachhaltige Veränderungen erfahren. Ein Höhepunkt war, als der Künstler Franz Martin Kuen sie ab 1743 mit prächtigen Fresken ausmalte. Zwar wurden sie 1944 zerstört, aber kurz zuvor noch fotografiert. Die Bilder werden in einem Online-Vortrag präsentiert und erläutert. Die Geschichte und Geschichten dieser Kirchendecke werden so lebendig.
Ein Beitrag zum Tag des offenen Denkmals.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
03e5d69

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

13.09.2020, 14:00 Uhr

Schutz vor Pest und Seuchen

Online-Vortrag über den einstigen Pestaltar der Wengenkirche

Online-Veranstaltung | 13.09.2020, 14:00 Uhr – 14:45 Uhr
Termin
Sonntag, 13. September 2020, 14.00 – 14.45 Uhr
Referent/in
Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm
Kosten
kostenfrei
Anmeldung
erforderlich!
Veranstalter
keb Ulm-Alb-Donau e.V
Kooperationspartner
Kirchengemeinde St. Michael zu den Wengen
Zusatzinformation
Nach der Anmeldung erhalten Sie die Zugangsinformationen, um an diesem Vortrag online mit einem Gerät mit Internetzugang teilnehmen zu können.

Die Ulmer Wengenkirche schmückte einst ein eindrucksvoller Altar des Ulmer Künstlers Martin Schaffner (um 1513/14). Geschaffen als Objekt der Frömmigkeit, fiel der Altar 1803 bei der Auflösung des Wengenklosters an Bayern und wurde zu einem Museumsobjekt umfunktioniert. Die erhaltenen Altarflügel und ihre Geschichte werden in diesem Online-Vortrag präsentiert. Sie zeigen, wie man sich vor 500 Jahren die Herkunft und Verbreitung von Seuchen vorstellte. Die Darstellung illustriert den Schutz vor Pest und Seuchen und damit ein heute aktuelles Motiv.
Ein Beitrag zum Tag des offenen Denkmals.

 

Anmeldeformular

Anrede
Nachname *
Vorname *
E-Mail *
Telefon *
Straße *
PLZ *
Ort *
weitere Teilnehmende
 
 

Mit meiner Anmeldung versichere ich, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.
E-Mail Kommunikation

Freiwillige Zustimmung durch Anklicken:
Ich bin damit einverstanden, dass mir die keb Ulm-Alb-Donau Informationen zur ihrem Veranstaltungsprogramm per E-Mail zusendet und zu diesem Zweck meine Kontaktdaten speichert. Dies kann ich jederzeit widerrufen.
 
Mitteilung an die keb
* Pflichtfelder
 
 
Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
03e5d70

 

Link zur Veranstaltung kopieren:

Programmheft zum Download

Wenn Sie unser gedrucktes Programmheft kostenlos zugeschickt bekommen wollen, teilen Sie uns bitte unter Kontakt Ihre Adresse mit. Hier können Sie unser aktuelles Programmheft als PDF herunterladen:

Die keb fördert und organisiert die Katholische Erwachsenenbildung im Alb-Donau-Kreis und in der Stadt Ulm. Wir bieten Veranstaltungen und Kurse zu vielfältigen Themen, in unterschiedlichen Lebenssituationen und für verschiedene Zielgruppen.

  pCC-zertifiziert nach QVB Stufe B, für das Qualitätsmanagement

© 2020
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Olgastraße 137 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 9 20 60 20 | keb.ulm@drs.de
https://keb-ulm.de

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.30 - 12.00 Uhr



design IruCom systems
Powered by IruCom WebCMS V8i -2020