Unser Veranstaltungsprogramm

Sie können die Liste nach unseren Themenbereichen sortieren.
Klicken Sie auf die rote Überschrift für mehr Informationen zu einer Veranstaltung.
Das aktuelle Programmheft können Sie unter "Programmheft" herunterladen.


26.01.2019 | Ort: Ulm, Kunsthalle Weishaupt, Hans-und-Sophie-Scholl- Platz 1
Führungen durch die Kunsthalle Weishaupt

Führungen durch die Kunsthalle Weishaupt

Un-Gewöhnliches

Termin: Samstag, 26. Januar 2019, 11 Uhr
Ort: Ulm, Kunsthalle Weishaupt, Hans-und-Sophie-Scholl- Platz 1
Referent/in: Dr. Gerhard Glaser
Kosten: Den Eintrittspreis des Museums tragen die Teilnehmenden selbst. Hinzu kommt 2 € für die ungefähr einstündige Führung.
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Termine zur Auswahl:
Samstag, 26. Januar 2019, 11 Uhr
Dienstag, 26. Februar 2019, 11 Uhr
Samstag, 16. März 2019, 11 Uhr
Samstag, 11. Mai 2019, 11 Uhr
Dienstag, 14. Mai 2019, 11.00 Uhr

Anmeldung: keb Ulm

Seit Herbst 2018 zeigt die Kunsthalle Weishaupt Neues aus ihrer Sammlung: moderne Kunst, darunter große Bilder und Plastiken, vor allem aber bisher noch nicht Gesehenes und Neuerwerbungen. Die Führung wird ausgewählte Kunstwerke erklären. „Ausgang offen“, so der Titel der Präsentation.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=1037&P_No=1#anker1037

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d6f01037
09.02.2019 | Ort: Stuttgart
„Expression und Ekstase“

„Expression und Ekstase“

Kunstfahrt nach Stuttgart

Termin: Samstag, 9. Februar 2019, 9 - 19 Uhr
Ort: Stuttgart
Kosten: 40 Euro (Zugfahrt, Eintritte und Führungen)
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau

Zu zwei Sonderausstellungen geht es an diesem Tag, jeweils mit sachkundiger Führung und Zeit für eigene Betrachtung. Am Vormittag geht es um „Ekstase“. Im Kunstmuseum Stuttgart beschäftigt sich die gleichnamige Ausstellung mit diesem uralten und erstaunlichen Phänomen. Seinen Ursprung hat es in der rituellen Religion und ist als Grenzerfahrung in allen Kulturen zu finden. Am Nachmittag steht mit Wilhelm Lehmbruck einer der bedeutendsten deutschen Bildhauer des Expressionismus auf dem Programm. Zu seinem 100. Todestag stellt die Staatsgalerie sein Werk vor.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=933&P_No=1#anker933

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
c088933
26.02.2019 | Ort: Ulm, Kunsthalle Weishaupt, Hans-und-Sophie-Scholl- Platz 1
Führungen durch die Kunsthalle Weishaupt

Führungen durch die Kunsthalle Weishaupt

Un-Gewöhnliches

Termin: Dienstag, 26. Februar 2019, 11 Uhr
Ort: Ulm, Kunsthalle Weishaupt, Hans-und-Sophie-Scholl- Platz 1
Referent/in: Dr. Gerhard Glaser
Kosten: Den Eintrittspreis des Museums tragen die Teilnehmenden selbst. Hinzu kommt 2 € für die ungefähr einstündige Führung.
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

weitere Termine:
Samstag, 16. März 2019, 11 Uhr
Samstag, 11. Mai 2019, 11 Uhr
Dienstag, 14. Mai 2019, 11.00 Uhr

Anmeldung: keb Ulm

Seit Herbst 2018 zeigt die Kunsthalle Weishaupt Neues aus ihrer Sammlung: moderne Kunst, darunter große Bilder und Plastiken, vor allem aber bisher noch nicht Gesehenes und Neuerwerbungen. Die Führung wird ausgewählte Kunstwerke erklären. „Ausgang offen“, so der Titel der Präsentation.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=1104&P_No=1#anker1104

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
66781104
13.03.2019 | Ort: Ulm, St. Georg Gemeindehaus, Beethovenstr. 1
Sterben und Tod in der Bildenden Kunst

Sterben und Tod in der Bildenden Kunst

Ein kunsthistorisch-musikalischer Streifzug zur Darstellung des Todes

Termin: Mittwoch, 13. März 2019, 19 Uhr
Ort: Ulm, St. Georg Gemeindehaus, Beethovenstr. 1
Referent/in: Vortrag: Ulrich Brauchle, Künstler und Kunsthistoriker, Ellwangen
Musik: Axel Nagel, Gitarre und Theremin, Schwäbisch Gmünd
Kosten: Eintritt frei
Veranstalter: Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

Viele berühmte Maler haben sich künstlerisch mit Tod und Sterben auseinander gesetzt. Ulrich Brauchle, der selbst Bilder zum Thema gemalt hat, stellt Meisterwerke vom späten Mittelalter über Renaissance und Barockzeit bis hin zur Moderne vor. Der bunte Strauß von Bildern und Künstlern spannt sich vom Totentanz oder der Kreuzigungsdarstellung des Isenheimer Altars von Matthias Grünewald bis hin zu Werken von Caspar David Friedrich und Joseph Beuys.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=992&P_No=1#anker992

16.03.2019 | Ort: Ulm, Kunsthalle Weishaupt, Hans-und-Sophie-Scholl- Platz 1
Führungen durch die Kunsthalle Weishaupt

Führungen durch die Kunsthalle Weishaupt

Un-Gewöhnliches

Termin: Samstag, 16. März 2019, 11 Uhr
Ort: Ulm, Kunsthalle Weishaupt, Hans-und-Sophie-Scholl- Platz 1
Referent/in: Dr. Gerhard Glaser
Kosten: Den Eintrittspreis des Museums tragen die Teilnehmenden selbst. Hinzu kommt 2 € für die ungefähr einstündige Führung.
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

weitere Termine:
Samstag, 11. Mai 2019, 11 Uhr
Dienstag, 14. Mai 2019, 11.00 Uhr

Anmeldung: keb Ulm

Seit Herbst 2018 zeigt die Kunsthalle Weishaupt Neues aus ihrer Sammlung: moderne Kunst, darunter große Bilder und Plastiken, vor allem aber bisher noch nicht Gesehenes und Neuerwerbungen. Die Führung wird ausgewählte Kunstwerke erklären. „Ausgang offen“, so der Titel der Präsentation.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=1105&P_No=1#anker1105

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
66781105
31.03.2019 | Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Ein Pfarrer, der malte

Ein Pfarrer, der malte

Einsichten in die bunte Bilderwelt von Sieger Köder

Termin: Sonntag, 31. März 2019, 15 - 17 Uhr
Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Referent/in: Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm
Kosten: Eintritt frei
Veranstalter: Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

Ab 14.30 Uhr Kaffee und Kuchen (Spende erbeten), 18.00 Uhr Möglichkeit zum Abendessen (10 Euro), Anmeldung zu Kaffee und/oder Abendessen bis 28.3. beim Dekanat, Tel. 0731/9206010 dekanat.eu@drs.de. Fahrgemeinschaften werden vermittelt.

Der am 9.2.2015 verstorbene Pfarrer und Maler Sieger Köder hat mit seinen Glaubensbildern deutschlandweit Aufmerksamkeit erfahren. In der Ellwanger Gegend, wo Köder Pfarrer war und seinen Ruhestand verbrachte, befindet sich die höchste Dichte seiner Werke: Bilder, Glasfenster, Krippen, Skulpturen, Kreuze, Altäre usw. Bei der Präsentation von Lichtbilder wird ein Akzent auf Köders Annäherung an die Dreifaltigkeit und seine Auseinandersetzung mit dem Volksmissionar Philipp Jeningen (+ 8.2.1704) gelegt, den Sieger Köder zeitlebens verehrte und dessen Todestag dem Köders – wie es sich fügte - unmittelbar vorausgeht.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=995&P_No=1#anker995

04.05.2019 | Ort: Weißenhorn
Barock erfahren: Weißenhorn und sein kunstfertiger Sohn

Barock erfahren: Weißenhorn und sein kunstfertiger Sohn

Tagesfahrt zur Sonderausstellung Franz Martin Kuen

Termin: Samstag, 4. Mai 2019, 11 – 17 Uhr
Ort: Weißenhorn
Referent/in: Leitung: Dr. Oliver Schütz, keb Ulm-Alb-Donau
Führungen durch Stadt und Museum durch Personal des Weißenhorner Heimatmuseums
Kosten: 12 Euro (Eintritt, Führung)
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau in Zusammenarbeit mit der KEB Neu-Ulm

Eine gemeinsame An- und Rückfahrt mit dem Zug wird angeboten (Zustieg unterwegs möglich, z.B. in Neu-Ulm, Senden). Abfahrt: 10.30, Rückkunft: 17.30 Uhr. Fahrtkosten: 5 Euro.
Anmeldung bei der keb Ulm bis 25.4.2019

In Weißenhorn wurde vor 300 Jahren Franz Martin Kuen geboren. Der glänzende Kirchenmaler erhielt seine Ausbildung in Augsburg, Rom und Venedig. Kuen malte farbenfroh packende Geschichten von Heiligen. In monumentalen Deckenbildern offenbarte er das wunderbare Wirken des Göttlichen in der Welt. Sein interessantes Leben und Werk werden bei einer Führung durch die Sonderausstellung im Museum seiner Heimatstadt Weißenhorn anschaulich. Ein geführter Spaziergang lässt die schöne Stadt mit ihren stattlichen historischen Bauten erleben.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=1004&P_No=1#anker1004

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
966b1004
05.05.2019 | Ort: Ulm, St. Georg Gemeindehaus, Beethovenstr. 1
Maria Magdalena

Maria Magdalena

Bildermatinee - Bildungsmatinee

Termin: Sonntag, 5. Mai 2019, 11.30 – 12.30 Uhr
Ort: Ulm, St. Georg Gemeindehaus, Beethovenstr. 1
Referent/in: Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm-Alb-Donau
Kosten: 4 Euro
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau

Bilder erschließen zentrale Themen des Menschseins: Leben und Sterben, Glauben und Hoffen, Werden und Wandeln.
Anmeldung: keb Ulm

Sie ist eine der am häufigsten dargestellten Heiligen: Maria von Magdala. Anhand von Bildern wird vorgestellt, wie aus der Jüngerin Jesu und der "Apostelin der Apostel" eine schillernde Person und Sünderin wurde.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=1005&P_No=1#anker1005

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
4e211005
11.05.2019 | Ort: Ulm, Kunsthalle Weishaupt, Hans-und-Sophie-Scholl- Platz 1
Führungen durch die Kunsthalle Weishaupt

Führungen durch die Kunsthalle Weishaupt

Un-Gewöhnliches

Termin: Samstag, 11. Mai 2019, 11 Uhr
Ort: Ulm, Kunsthalle Weishaupt, Hans-und-Sophie-Scholl- Platz 1
Referent/in: Dr. Gerhard Glaser
Kosten: Den Eintrittspreis des Museums tragen die Teilnehmenden selbst. Hinzu kommt 2 € für die ungefähr einstündige Führung.
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

letzter Führungstermin:
Dienstag, 14. Mai 2019, 11.00 Uhr

Anmeldung: keb Ulm

Seit Herbst 2018 zeigt die Kunsthalle Weishaupt Neues aus ihrer Sammlung: moderne Kunst, darunter große Bilder und Plastiken, vor allem aber bisher noch nicht Gesehenes und Neuerwerbungen. Die Führung wird ausgewählte Kunstwerke erklären. „Ausgang offen“, so der Titel der Präsentation.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=1106&P_No=1#anker1106

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
c0881106
14.05.2019 | Ort: Ulm, Kunsthalle Weishaupt, Hans-und-Sophie-Scholl- Platz 1
Führungen durch die Kunsthalle Weishaupt

Führungen durch die Kunsthalle Weishaupt

Un-Gewöhnliches

Termin: Dienstag, 14. Mai 2019, 11.00 Uhr
Ort: Ulm, Kunsthalle Weishaupt, Hans-und-Sophie-Scholl- Platz 1
Referent/in: Dr. Gerhard Glaser
Kosten: Den Eintrittspreis des Museums tragen die Teilnehmenden selbst. Hinzu kommt 2 € für die ungefähr einstündige Führung.
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Anmeldung: keb Ulm

Seit Herbst 2018 zeigt die Kunsthalle Weishaupt Neues aus ihrer Sammlung: moderne Kunst, darunter große Bilder und Plastiken, vor allem aber bisher noch nicht Gesehenes und Neuerwerbungen. Die Führung wird ausgewählte Kunstwerke erklären. „Ausgang offen“, so der Titel der Präsentation.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=1107&P_No=1#anker1107

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
c0881107
30.06.2019 | Ort: Ulm, St. Georg Gemeindehaus, Beethovenstr. 1
Franz Martin Kuen: Glanzvolle Kunst im Dienste des Glaubens

Franz Martin Kuen: Glanzvolle Kunst im Dienste des Glaubens

Bildermatinee - Bildungsmatinee

Termin: Sonntag, 30. Juni 2019, 11.30 - 12.30 Uhr
Ort: Ulm, St. Georg Gemeindehaus, Beethovenstr. 1
Referent/in: Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm-Alb-Donau
Kosten: 4 Euro
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau

Bilder erschließen zentrale Themen des Menschseins: Leben und Sterben, Glauben und Hoffen, Werden und Wandeln.
Anmeldung: keb Ulm

Der glänzende Maler Franz Martin Kuen wurde vor 300 Jahren in Weißenhorn geboren. Er erhielt seine Ausbildung in Augsburg, Rom und Venedig. Kuen malte farbenfroh packende Geschichten von Heiligen. In lebhaften Bildern offenbarte er das wunderbare Wirken des Göttlichen in der Welt. Sein interessantes Leben und Werk werden präsentiert.
Am Nachmittag besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Fahrt nach Erbach, wo eines der Hauptwerke Kuens im Original betrachtet werden kann.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=1006&P_No=1#anker1006

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
66781006
30.06.2019 | Ort: Erbach, Pfarrkirche St. Martinus, Schloßberg 5
Dem Himmel nahe

Dem Himmel nahe

Ein Erlebnis: die Deckenfresken des Franz Martin Kuen in der Martinuskirche Erbach

Termin: Sonntag, 30. Juni 2019, 15.15 – 16.45 Uhr
Ort: Erbach, Pfarrkirche St. Martinus, Schloßberg 5
Referent/in: Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm-Alb-Donau
Kosten: 5 Euro
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau in Zusammenarbeit mit der KEB Neu-Ulm

Eine gemeinsame An- und Rückfahrt mit dem Zug wird angeboten. Abfahrt Ulm Hbf: 14.15 Uhr, Rückkunft: 17.30 Uhr. Fahrtkosten: 5 Euro.
Anmeldung: keb Ulm

Die Deckengemälde von St. Martinus in Erbach sind vielleicht das schönste Werk von Franz Martin Kuen, der vor 300 Jahren geboren wurde. Er schuf diese schwungvollen Malereien 1768 in nur sechs Wochen. Dem Kirchenpatron Sankt Martin sind diese lebendigen Darstellungen gewidmet, ebenso weiteren Heiligen und Szenen aus der Bibel und der Geschichte des Christentums. Eine Führung bringt diese einmaligen Bilder und ihren Künstler den Betrachtern näher.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=1007&P_No=1#anker1007

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
77d21007
02.08.2019 | Ort: Roggenburg
Schwäbische Frömmigkeit in venezianischem Glanz

Schwäbische Frömmigkeit in venezianischem Glanz

Tagesfahrt nach Roggenburg zur Sonderausstellung über Franz Martin Kuen

Termin: Freitag, 02. August 2019, 10 – 17 Uhr
Ort: Roggenburg
Referent/in: Leitung: Dr. Oliver Schütz, keb Ulm-Alb-Donau
Führungen durch Kloster und Museum: Personal des Klosters
Kosten: 15 Euro (Eintritt, Führungen)
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau in Zusammenarbeit mit der KEB Neu-Ulm

Eine gemeinsame An- und Rückfahrt mit Zug und Bus ab Ulm Hbf über Weißenhorn wird angeboten (Zustieg unterwegs möglich, z.B. in Neu-Ulm, Senden). Abfahrt: 9.30, Rückkunft: 18.30 Uhr. Fahrtkosten: 5 Euro.
Anmeldung bei der keb Ulm bis 20.7.2019

Das Kloster Roggenburg wurde meisterlich ausgemalt von Franz Martin Kuen, geboren vor 300 Jahren. Seine Fresken bieten großartige Bilderlebnisse. Der in Venedig ausgebildete Kuen malte farbenfroh packende Geschichten von Heiligen. In monumentalen Deckenbildern offenbarte er das wunderbare Wirken des Göttlichen in der Welt. Eine Führung erschließt seine Originale in Kloster und Kirche Roggenburg. Am Nachmittag steht ein geführter Besuch der Sonderausstellung zu Werk und Wirken Kuens auf dem Programm.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=1008&P_No=1#anker1008

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
3d0c1008
24.08.2019 | Ort: Exkursion
Tübingen - alt und neu

Tübingen - alt und neu

Tagesfahrt mit Ausstellungsbesuch und Stadtführung

Termin: Samstag, 24. August 2019, 8.45 - 20 Uhr
Ort: Exkursion
Referent/in: Leitung und Stadtführung: Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, keb
Ausstellungsführung: Personal der Kunsthalle
Kosten: 25 Euro (Eintritt, Führungen, Bahnfahrt)
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau

Anmeldung: keb Ulm

In der Bildenden Kunst feiert die Kunstgeschichte eine Wiedergeburt. Seit einigen Jahren ist eine Orientierung an alten Meistern und Techniken zu erkennen. Künstler kopieren und verfremden Gemälde vergangener Epochen nicht nur, sondern reagieren heute in freierer und spielerischer Art und Weise auf die alten Werke. Das Ergebnis zeigt die Ausstellung „Comeback: Kunsthistorische Renaissancen in der Gegenwartskunst“ der Kunsthalle Tübingen. Nach deren Besuch mit Führung findet am Nachmittag ein Erlebnisspaziergang durch die hübsche Stadt Tübingen statt.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=1049&P_No=1#anker1049

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
4e211049
12.10.2019 | Ort: Ulm-Wiblingen, Kloster Wiblingen, Schloßstr. 38
Triumph der Weisheit

Triumph der Weisheit

Franz Martin Kuen und die Klosterbibliothek Wiblingen

Termin: Samstag, 12. Oktober 2019, 15.00 – 16.30 Uhr
Ort: Ulm-Wiblingen, Kloster Wiblingen, Schloßstr. 38
Referent/in: Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm-Alb-Donau
Kosten: 8 Euro (Eintritt und Führung)
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau in Zusammenarbeit mit der KEB Neu-Ulm

Anmeldung: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Der Rokokosaal der Wiblinger Klosterbibliothek ist ein Gesamtkunstwerk. Das Deckengemälde sticht dabei besonders heraus. Es wurde 1744 vom Weißenhorner Künstler Franz Martin Kuen geschaffen, der vor 300 Jahren geboren wurde. Er präsentiert die Weisheit als Vermählung geistlicher und weltlicher Wissenschaft. Doch auch die Versuchungen, die Wissen und Erkenntnis mit sich bringen, werden eindrucksvoll in Szene gesetzt. Eine Führung zum Entdecken des Werks, seines Künstlers und seiner Botschaft.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=1009&P_No=1#anker1009

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
2ccd1009
24.10.2019 | Ort: Ulm, St. Michael zu den Wengen, Wengengasse 8
Im Glanz des Rokoko

Im Glanz des Rokoko

Die kulturelle Blüte des Wengenstifts unter den Brüdern Kuen aus Weißenhorn

Termin: Donnerstag, 24. Oktober 2019, 19.30 Uhr
Ort: Ulm, St. Michael zu den Wengen, Wengengasse 8
Referent/in: Dr. Matthias Kunze, Museumsleiter, Weißenhorn
Dr. Ulrich Scheinhammer-Schmid, Gymnasiallehrer, Weißenhorn
Andreas Weil, Kirchenmusiker, Ulm
Kosten: Eintritt frei
Veranstalter: Katholische Kirchengemeinde St. Michael zu den Wengen und Katholische Erwachsenenbildung Ulm in Zusammenarbeit mit dem Heimatmuseum Weißenhorn und der KEB Neu-Ulm

Die Geschichte des Augustinerchorherrenstifts zu den Wengen in Ulm ist im 18. Jahrhundert eng mit den Familien Braunmiller und Kuen aus Weißenhorn verbunden. Joseph Braunmiller führt ab 1736 das Kloster. Ihm folgte 1754 sein Neffe, Franz Josef Kuen, als Propst Michael III. Als geistlicher Literat erwarb er sich bedeutendes Ansehen. Sein Bruder, der Maler Franz Martin Kuen (1719-1771) hüllte ab ca. 1741 die Kirche in das prunkvolle Gewand des Rokoko. Sein Freskenzyklus ging im Zweiten Weltkrieg verloren. Anlässlich des 300. Geburtstags des Künstlers und der Zerstörung von Kirche und Kloster vor 75 Jahren werden Dr. Matthias Kunze und Dr. Ulrich Scheinhammer-Schmid einen Rückblick auf diese bedeutende Epoche des Wengenstifts geben. Dabei wird besonders der verlorene Freskenzyklus in Erinnerung gerufen, der in Form von Farbdias aus dem Jahre 1943 detailliert dokumentiert ist. Die Veranstaltung wir auch musikalisch mitgestaltet.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=1010&P_No=1#anker1010



© keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V. 2019
Weinhof 6 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 / 9 20 60 20
keb.ulm@drs.de
www.keb-ulm.de

IruCom WebCMS Logo Powered by
IruCom WebCMS 7.1, IruCom systems