Unser Veranstaltungsprogramm

Sie können die Liste nach unseren Themenbereichen sortieren.
Klicken Sie auf die rote Überschrift für mehr Informationen zu einer Veranstaltung.
Das aktuelle Programmheft können Sie unter "Programmheft" herunterladen.


18.12.2019 | Ort: Ulm, Kolping Akademie, Blaubeurer Str. 81
Angebote der Kolping-Akademie Ulm

Angebote der Kolping-Akademie Ulm

Fortbildung und Coaching

Ort: Ulm, Kolping Akademie, Blaubeurer Str. 81

Bewerbercenter
Verbessern Sie Ihre Chancen am Arbeitsmarkt

Coaching-Angebote:
* Vermittlungscoaching
* Karrierecoaching für Akademiker
* Newplacement Beratung für Führungskräfte
* Orientierungscoaching für Studienabbrecher

Qualifizierung für Migranten
* Umschulung für Flüchtlinge und Menschen mit Migrationshintergrund zur beruflichen Eingliederung
* Deutsch lernen - fit für den Beruf: Sprachförderung für arbeitssuchende Migranten
* Qualifizierung für Migranten/innen mit den Schwerpunkten Produktion/Lager oder Gesundheit/Pflege/Hauswirtschaft

Informationen und Anmeldung beim Veranstalter:
Die Kolping Akademie Ulm
Blaubeurer Str. 81, Ulm
Tel.: 0731 14001-0, E-Mail: ulm@die-kolping-akademie.de
www.die-kolping-akademie.de

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=18&ICWO_course_id=1242&P_No=1#anker1242

06.03.2020 | Ort: An verschiedenen Orten
Kompetent und erfolgreich Gruppen, Teams und Kurse leiten

Kompetent und erfolgreich Gruppen, Teams und Kurse leiten

Kursreihe „Von Frauen für Frauen"

Ort: An verschiedenen Orten
Veranstalter: Bischöfliches Ordinariat Rottenburg-Stuttgart, Fachbereich Frauen, Tel: 0711 9791-1044 /-1050, E-Mail: frauen@bo.drs.de

Anmeldung beim Veranstalter

Die Kursreihe mit ihren verschiedenen Modulen ist ein Qualifizierungsangebot für Frauen, die in der Bil-dungsarbeit, in Gemeinden oder Verbänden tätig sind und Gremien, Gruppen, Teams bereits leiten oder leiten wollen. Grundlage der Kursreihe ist die Themenzentrierte Interaktion (TZI). Jeder einzelne Kursteil wird durch ein Zertifikat bestätigt.

Ausführliche Ausschreibungen mit Anmeldekarten können angefordert werden bei:
Bischöfliches Ordinariat Rottenburg-Stuttgart, Fachbereich Frauen, Johanna Rosner-Mezler
Tel: 0711 9791-1044 /-1050, E-Mail: frauen@bo.drs.de

Basiskurs Visionen und Ziele „Meinen roten Faden weiter spinnen…“
Was ist mir wirklich wichtig? Wofür setze ich meine Energie ein? Wohin will ich mich entwi-ckeln? sind Fragen, mit denen wir uns an diesem Wochenende auseinandersetzen. Dabei ist der Blick in unsere Geschichte als Frau wichtiger Ausgangspunkt.
06. – 08.03.2020 in Wernau
Referentinnen: Petra Theodoridis und Johanna Rosner-Mezler
TN-Gebühr:
€ 95,00 Unterkunft und Verpflegung im Doppelzimmer
€ 40,00 Kurskosten bzw.
€ 70,00 Kurskosten für Teilnehmerinnen, bei denen der Träger 50 % oder mehr übernimmt
Anmeldung nur mit Anmeldekarte an FB Frauen (s. o.) – bis 28.02.2020

Basiskurs Gruppen- und Methodenkompetenz
Sich selber in der Gruppe zu erfahren, die Gruppenphasen mit ihren Interventionsmöglichkeiten, sowie Rollen in Gruppen sind die Basisthemen des ersten Kursteils. Die Planung von Bildungs-angeboten ist der zweite theoretische und praktische Schwerpunkt. Dabei ist der didaktische Zusammenhang zwischen Zielen, Inhalten und Methoden besonders wichtig. – Der Basiskurs „Visionen und Ziele“ wird als Grundlage empfohlen!
27. – 29.03., 24. – 26.04. und 15. – 17.05.2020 in Stuttgart
Referentinnen: Edith Lauble und Johanna Rosner-Mezler
TN-Gebühr:
€ 275,00 Unterkunft und Verpflegung im Doppelzimmer
€ 80,00 Kurskosten bzw.
€ 150,00 Kurskosten für Teilnehmerinnen, bei denen der Träger 50 % oder mehr übernimmt
Anmeldung nur mit Anmeldekarte an FB Frauen (s. o.) – bis 28.02.2020

Baustein
Hier wird ein jährlich wechselndes Thema für Frauen in der Bildungsarbeit angeboten, das die praktische Arbeit unterstützen und bereichern soll. Das Thema steht derzeit noch nicht fest.
03. – 05.07.2020 in Obermarchtal
Referentin: N. N.
TN-Gebühr:
€ 95,00 Unterkunft und Verpflegung im Doppelzimmer
€ 40,00 Kurskosten bzw.
€ 70,00 Kurskosten für Teilnehmerinnen, bei denen der Träger 50 % oder mehr übernimmt
Anmeldung nur mit Anmeldekarte an FB Frauen (s. o.) – bis 28.05.2020

Basiskurs Leitungskompetenz
Ziel des Kurses ist es, als Gruppenleiterin sowohl auf den Prozess als auch auf das Ergebnis einer Gruppe positiv Einfluss nehmen zu lernen und so für ein gutes Sachergebnis und für ein hohes Maß an Zufriedenheit in der Gruppe zu sorgen.
16. – 18.10. und 06. – 08.11.2020 in Rottenburg
Referentinnen: Edith Lauble und Johanna Rosner-Mezler
TN-Gebühr:
€ 185,00 Unterkunft und Verpflegung im Doppelzimmer
€ 60,00 Kurskosten bzw.
€ 100,00 Kurskosten für Teilnehmerinnen, bei denen der Träger 50 % oder mehr übernimmt
Anmeldung nur mit Anmeldekarte an FB Frauen (s. o.) – bis 14.09.202

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=18&ICWO_course_id=1312&P_No=1#anker1312

20.04.2020 | Ort: Ehingen, Gemeindehaus St. Michael am Wenzelstein, Adlerstraße 38
Prävention von sexuellem Missbrauch

Prävention von sexuellem Missbrauch

Grundwissen, Früherkennung, Reaktionsmöglichkeiten

Termin: Montag, 20. April 2020, 19.30 - 21.30 Uhr
Ort: Ehingen, Gemeindehaus St. Michael am Wenzelstein, Adlerstraße 38
Referent/in: Stefan Lepre, Pastoralreferent, Staig
Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei.
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.

Anmeldung erwünscht bei: keb Ulm, Tel. 0731/9206020, keb.ulm@drs.de, www.keb-ulm.de

Die Fälle sexuellen Missbrauchs in Gemeinden, Vereinen und Schulen, die in den letzten Jahren ans Licht kamen, haben viele Menschen erschüttert und nachhaltig verunsichert. Was können wir tun, um Kinder, Jugendliche und andere Schutzbefohlene (z.B. auch behinderte oder demenzkranke Menschen) nachhaltig zu schützen und zu unterstützen? Und wie können wir eine Kultur der Achtsamkeit und Verantwortung etablieren? An diesem Abend werden wichtige wissenschaftliche Grundlagen zu Definition, Form, Häufigkeit und Folgen sexuellen Missbrauchs vermittelt. Außerdem sollen Ehrenamtliche eine Art Erste-Hilfe-Kasten mitbekommen: Was sind mögliche Warnsignale und Hinweise? Wie kann man im Verdachtsfall vorgehen? Wo gibt es Unterstützung und Hilfe?

Hinweis: Die Fortbildung wird im Rahmen der Schutzkonzepte für Gemeinden in der Diözese Rottenburg-Stuttgart anerkannt. Auch Teilnehmer*innen von Kirchengemeinden anderer Konfessionen und nicht-kirchlicher Vereine oder Initiativen sind willkommen.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=18&ICWO_course_id=1273&P_No=1#anker1273

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
91d21273
© keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V. 2020
Olgastraße 137 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 | 9 20 60 20
keb.ulm@drs.de
www.keb-ulm.de

IruCom WebCMS Logo Powered by
IruCom WebCMS 7.1, IruCom systems