Unser Veranstaltungsprogramm

Sie können die Liste nach unseren Themenbereichen sortieren.
Klicken Sie auf die rote Überschrift für mehr Informationen zu einer Veranstaltung.
Das aktuelle Programmheft können Sie unter "Programmheft" herunterladen.


30.04.2019 | Ort: Ulm, Nikolauskapelle, Neue Str. 102
Im Resonanzraum des Dreifaltigen

Im Resonanzraum des Dreifaltigen

Termin: Letzter Dienstag des Monats, je 19.30 bis 21 Uhr
Ort: Ulm, Nikolauskapelle, Neue Str. 102
Referent/in: Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm
Kosten: Eintritt frei
Veranstalter: Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

Ignatius von Loyola (1491-1556) überwand eine schwere Lebenskrise durch eine Vision zur Dreifaltigkeit. Seine trinitarischen Bilder und Vergleiche inspirieren, Gott mitten im Alltag zu suchen und zu finden. Sein Denken führt anschaulich ins christliche Welt-, Menschen- und Gottesbild.

30. April 2019: „Dich also, Kugelgestalt größer als die Sonne!“
Der Lebensstrom vollkommener göttlicher Beziehung

28. Mai 2019: „Unter der Gestalt dreier Orgeltasten“
Das Konzert gegenseitigen Ja-Sagens in Gott

25. Juni 2019: „Ein Verhältnis liebevoller Demut und ehrfurchtsvoller Liebe“
Lächelnde Hingabe und Achtung zwischen Vater und Sohn im Puls des Geistes

30. Juli 2019: „Der Liebe Verknotigung lösen“
Erlösung als Weggabe des Sohnes aus dem Ganz-bei-sich-Sein Gottes

24. September 2019: „Jesus spürbar als den Sohn verkosten“
Die Ansichtigkeit des Dreifaltigen im Antlitz Christi
Mit Gästen der „action spurensuche“ aus Ellwangen

29. Oktober 2019: „Lasst uns auf dem ganzen Erdenrund wirken!“
Trinitarische Hingabe als Verinnerlichung der Weltnot

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=997&P_No=1#anker997

25.05.2019 | Ort: Heiligkreuztal, Tagungshaus im Kloster, Am Münster 7, 88499 Altheim
Mystiker und mystische Orte

Mystiker und mystische Orte

Exkursion zu Bruder Klaus nach Heiligkreuztal

Termin: Samstag, 25. Mai 2019, 7.15 Uhr bis 19 Uhr
Ort: Heiligkreuztal, Tagungshaus im Kloster, Am Münster 7, 88499 Altheim
Referent/in: Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm
Kosten: 25 Euro (Fahrt, Führung, Kaffee)
Veranstalter: Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

Buseinstiege in Wiblingen, Neu-Ulm, Erbach, Oberdischingen und Ehingen. Mittagessen in Moosbeuren auf eigene Rechnung.
Programm und Anmeldung bis 22.5. beim Dekanat, Tel. 0731/9206010, dekanat.eu@drs.de.

Im Mittelpunkt steht der 2017 anlässlich des 600. Geburtstags des Schweizer Friedens- und Nationalheiligen in den Nischen der Innenklausurmauer eingerichtete Bruder-Klaus-Visionenweg. Am Tag wird auch die Klosteranlage samt Johannesminne als mystischer Ort sowie weitere mystisch begabte Heilige vorgestellt, etwa Ulrika Nisch in Unterstadion oder der große Franziskaner Bonaventura an der Ventura-Quelle nahe der frisch renovierten Munderkinger Frauenbergkirche

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=998&P_No=1#anker998

27.05.2019 | Ort: Ulm, vh EinsteinHaus, Kornhausplatz 5, Club Orange
Zur Rhetorik des Apostels Paulus

Zur Rhetorik des Apostels Paulus

Von verblümt bis gewalt(tät)ig

Termin: Montag, 27. Mai 2019, 20 - 21.30 Uhr
Ort: Ulm, vh EinsteinHaus, Kornhausplatz 5, Club Orange
Referent/in: Prof. Dr. Peter Lampe
Kosten: 6 €
Veranstalter: vh Ulm in Zusammenarbeit mit der Katholischen und Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Ulm

Ähnlich Rednern sokratischer Tradition nimmt Paulus von sophistischen Überredungstricks Abstand. Das heißt nicht, dass er darauf verzichtet, verschiedene Register damaliger Redekunst zu ziehen. An vor allem zwei Beispielen wird dies gezeigt. (1) Die rhetorische Figur, die eigentliche Bedeutung einer Äußerung im Hintergrund des Textes zu verstecken, also 'durch die Blume' zu reden und so einen doppelbödigen Text zu produzieren, wendet er in 1 Korinther 1-4 an. Die Figur ist bei Rednern und Publikum im 1. Jh. beliebt. (2) In 2 Korinther 10-13, angegriffen in seiner Autorität und zu einer Selbstapologie ansetzend, zieht er dagegen Rhetorikregister, die ihn sogar verbale Gewalt anwenden lassen – ein zunehmend auch heutige Diskurse bestimmendes Problem.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=1087&P_No=1#anker1087

30.05.2019 | Ort: Ulm-Wiblingen, St. Franziskus, Tannenplatz, Buchauer Str. 16
Frauen in der Kirche

Frauen in der Kirche

Thematische Predigt zu Christi Himmelfahrt

Termin: Donnerstag, 30. Mai 2019, 10.30 Uhr
Ort: Ulm-Wiblingen, St. Franziskus, Tannenplatz, Buchauer Str. 16
Referent/in: Prof. Dr. Margit Eckholt, Professorin für Katholische Theologie (Dogmatik und Fundamentaltheologie) an der Universität Osnabrück
Kosten: Eintritt frei
Veranstalter: Seelsorgeeinheit Ulm-Basilika

Margit Eckholt predigt bei der Sternwallfahrt an Christi Himmelfahrt
Bei der Sternwallfahrt der Seelsorgeeinheit Ulm-Basilika laufen oder radeln Pilgergruppen, begleitet von Ministranten aus ihren Kirchengemeindengemeinden in diesem Jahr nach St. Franziskus zu einem gemeinsamen Gottesdienst der Seelsorgeeinheit. Ein wunderbares Bild sind dann beim Gottesdienst die vielen Ministanten aus den einzelnen Gemeinden mit Ihren Fahnen. Die Pilgergruppen werden von pastoralen Mitarbeitern begleitet, die immer wieder auf dem Weg innehalten, um einen geisltichen Impuls zu geben.
In diesem Jahr steht die Sternwallfahrt unter dem Thema: „Die Sorge um das gemeinsame Haus“. Es nimmt Bezug auf das diesjährige Misereor-Hungertuch und geht zurück auf die Enzyklika „Laudato si“ von Papst Franziskus, der darin seine Sorge um unseren Planeten und die ganze Schöpfung ausdrückt. Dieses Thema hat nichts an Aktualität verloren, es legt sich besonders nahe, wenn wir an Christi Himmelfahrt in der Schöpfung Gottes unterwegs sind, singend und betend. Zur Sorge um das gemeinsame Haus gehören aber auch die brennenden Themen in der Kirche, wie die Frage der Rolle und der Gleichberechtigung der Frau in der Kirche, was gerade ganz aktuell ist.
Darum ist es ein besonderes Geschenk, dass eine Theologin an diesem Festtag die Predigt hält. Prof. Dr. Margit Eckholt stammt aus Wiblingen. Sie ist Inhaberin des Lehrstuhls für Dogmatik und Fundamentaltheologie an der Universität Osnabrück. Sie ist durch viele Lateinamerikareisen eine profunde Kennerin der Theologie von Papst Franziskus. Sie war 2017 Mitinitiatiorin bei einem ökumenischen Kongress in Osnabrück „Frauen in kirchlichen Ämtern“.
Die Abgehzeiten der Pilgergruppen an den verschiedenen Kirchen entnehmen Sie bitte der Homepage www.ulm-basilika.de. Der gemeinsame Gottesdienst am 30.5.beginnt um 10.30 Uhr in St. Franziskus. Im Anschluß gibt es die Möglichkeit zum Mittagessen im Gemeindezentrum.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=1124&P_No=1#anker1124

04.06.2019 | Ort: Ulm
Die Welt der Mineralien und Stifters „Bunte Steine“

Die Welt der Mineralien und Stifters „Bunte Steine“

Glaubensreflexion auf Materie und Geist

Termin: Dienstag, 04. Juni 2019, 18.00 Uhr
Ort: Ulm
Referent/in: Führung: Mitarbeiter des Naturkunde-Museums
Vortrag: Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent
Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei, aber wegen begrenzter Plätze nur mit Anmeldung möglich.
Veranstalter: Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

Veranstaltungsort: Naturkundliches Bildungszentrum, Kornhausgasse 3, 89073 Ulm
Vortrag in der Nikolauskapelle, Neue Str. 102, 89073 Ulm
Anmeldung:
Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm
Olgastr. 137, 89073 Ulm
Tel.: 0731/9206010, Fax: 0731/9206015
dekanat.eu@drs.de, www.dekanat-eu.de
Anmeldungschluss: 03.06.2019

Der Jesuit Teilhard de Chardin (+1955) schreibt: „Gesegnet seist du, allumfassende Materie, dreifacher Abgrund von Sternen, Atomen und Generationen. Du löschst unsere engen Maße und offenbarst uns die Ausmaße Gottes.“ Nach einer Führung durch die Mineraliensammlung des Naturkundlichen Bildungszentrums stellt Dekanatsreferent Dr. Wolfgang Steffel in der Nikolauskapelle den Humanismus des böhmischen Schriftstellers Adalbert Stifter (1805-1868) vor. Dieser verband seine Erzählungen „Granit“, „Kalkstein“ oder „Bergkristall“ mit einem hohen religiösen und moralischen Anspruch, gewissermaßen ein literarischer Katechismus, der die großen Feste im Kirchenjahr einbezog. Das Kleine hat in seiner Schönheit eine große Würde, trägt wesentlich zum großen Ganzen bei und erscheint schließlich, wie eine Spur Gottes in der Welt, als das eigentliche Geheimnis: „Es ist das kleinste Sandkörnchen ein Wunder, das wir nicht ergründen können.“ In der Vorrede zum Buch „Bunte Steine“ schreibt er: „Es ist das Gesetz der Gerechtigkeit, das will, dass jeder geachtet, geehrt und als Kleinod gehütet werde, wie jeder Mensch ein Kleinod für alle Menschen ist.“

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=1123&P_No=1#anker1123

21.06.2019 | Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Tagungshaus Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Pilgerradtour zu Klöstern und Kirchen

Pilgerradtour zu Klöstern und Kirchen

Termin: Freitag, 21. Juni, 8.30 Uhr – Sonntag, 23. Juni 2019, 17 Uhr
Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Tagungshaus Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Referent/in: Hanne Stroppel, Robert Ball
Kosten: je nach Buchung
Veranstalter: Informationen und Anmeldung beim Veranstalter: Kloster Brandenburg/Iller e.V., E-Mail: info@kloster-brandenburg.de, Tel.: 07347 955 0, www.kloster-brandenburg.de

Es werden verschiedene Klöster oder Kirchen in der näheren Umgebung besucht. Die Teilnahme an Einzeletappen ist möglich. Nur für geübte Radfahrer geeignet. E-Bike-Fahrer willkommen. Tagesetappen zwischen 80 und 100 km.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=1071&P_No=1#anker1071

14.07.2019 | Ort: Ulm-Wiblingen, Kapitelsaal des Klosters
Die Barmherzigkeits-Ikone aus Taizé

Die Barmherzigkeits-Ikone aus Taizé

Die entstellte Trinität wiederherstellen

Termin: Sonntag, 14. Juli 2019, 11.30 Uhr
Ort: Ulm-Wiblingen, Kapitelsaal des Klosters
Referent/in: Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm
Kosten: Eintritt frei
Veranstalter: Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

Möglichkeit zum Gottesdienstbesuch um 10.30 Uhr in der Basilika und zum Mittagessen um 13 Uhr (mit Anmeldung bis 10.7. beim Dekanat, Tel. 0731/9206010)

2015 beging die Gemeinschaft von Taizé ein dreifaches Jubiläum: 75. Jahrestag der Gründung, 100. Geburtstag ihres Gründers Frère Roger und den 10. Jahrestag seines Todes. Aus diesem Anlass wurde die Barmherzigkeits-Ikone geschrieben. Die Motive verbinden das Gleichnis des barmherzigen Samariters mit dem Geheimnis der Dreifaltigkeit. Unbarmherzigkeit entstellt die Trinität, Barmherzigkeit wird dem Wesen des Dreieinen gerecht. Die Erschließung der Ikone wird mit Impulsen für einen lebendigen und zugewandten Glauben verbunden.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=1000&P_No=1#anker1000

20.07.2019 | Ort: Exkursion
Mit Rucksack und Bibel

Mit Rucksack und Bibel

Ein spiritueller Wandertag

Termin: Samstag, 20. Juli 2019, 9 bis 17 Uhr
Ort: Exkursion
Referent/in: Impulse: Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent
Ehrenamtliche Wanderführer: Hans-Jürgen Greber und Karl Schmuker
Kosten: Kostenfrei
Veranstalter: Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

Start und Ziel: Kirche St. Georg, Hausen ob Urspring
Anmeldung bis 18.7. beim Dekanat, Tel. 0731/9206010, dekanat.eu@drs.de.

Der Ausgangspunkt Hausen ob Urspring spielt das Leitmotiv zu. „Ob“ heißt ja „oberhalb“. Die Bibel lädt ein, nicht im Tal der Sorgen zu verharren, sondern alles Irdische von einer höheren Warte aus zu betrachten. So sind die Pilger auf etwa 15 Kilometern doppelt unterwegs, „wie im Himmel so auf Erden“. Stationen laden ein zu intensivem Wirklichkeitskontakt mit einem großen Gespür für das Darüberhinaus ein: Unterwegs in wunderschöner Natur und im Gespräch mit den Mitpilgern und zugleich ein Besuch der eigenen Seele und was in ihr an Sehnsucht lebendig ist.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=1001&P_No=1#anker1001

28.08.2019 | Ort: Ulm-Wiblingen
Augustinus über die Dreifaltigkeit

Augustinus über die Dreifaltigkeit

Freiluft-Theologie frisch vom Fass

Termin: Mittwoch, 28. August 2019, 19 Uhr
Ort: Ulm-Wiblingen
Referent/in: Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent, Ulm
Kosten: Eintritt frei
Veranstalter: Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

Ort: Binsenweiher-Kapelle und Albvereins-Häusle, Kutschenberg 44, Ulm-Wiblingen
Anmeldung bis 26.8. beim Dekanat, Tel. 0731/9206010, dekanat.eu@drs.de.

Am Gedenktag des heiligen Augustinus wird dessen Schrift über die Dreifaltigkeit erschlossen. Die Legende erzählt, der Heilige habe ein Kind belächelt, das am Strand mit einer Muschel das Meer in ein Loch schöpfen wollte. Dieses konterte: "Du aber glaubst, du könntest mit deinem Verstand das Geheimnis der Dreifaltigkeit ausschöpfen?" So schreibt Augustinus, dass Einsichten in dieses Geheimnis nur möglich seien „soweit der wunderbar barmherzige Schöpfer selbst uns hierzu verhilft.“ In einem Lied heißt es: „Buchdrucker, Brauer, Theolog’n, Sankt Augustin ist ihr Patron“. Was liegt also näher, als sich mit „De trinitate“ im Biergarten zu befassen?

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=1002&P_No=1#anker1002

30.09.2019 | Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Tagungshaus Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Pilgern auf dem Martinusweg

Pilgern auf dem Martinusweg

Pilgerwandertage

Termin: Montag, 30. September, 8.30 Uhr – Mittwoch, 2. Oktober 2019, 18 Uhr
Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Tagungshaus Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Referent/in: Pfarrer Gerhard Bundschuh
Kosten: je nach Teilnahme
Veranstalter: Informationen und Anmeldung beim Veranstalter: Kloster Brandenburg/Iller e.V., E-Mail: info@kloster-brandenburg.de, Tel.: 07347 955 0, www.kloster-brandenburg.de

Es können auch Tagesetappen gebucht werden.

Auf dem Weg zu sein, "pilgerndes Volk Gottes" zu sein, das macht uns als Christen aus. Wohin soll es gehen, was erwartet mich, aufzubrechen - auch wirklich loszugehen - sich einlassen, auf das, was kommt.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=1075&P_No=1#anker1075



© keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V. 2019
Olgastraße 137 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 / 9 20 60 20
keb.ulm@drs.de
www.keb-ulm.de

IruCom WebCMS Logo Powered by
IruCom WebCMS 7.1, IruCom systems