Unser Veranstaltungsprogramm

Sie können die Liste nach unseren Themenbereichen sortieren.
Klicken Sie auf die rote Überschrift für mehr Informationen zu einer Veranstaltung.
Das aktuelle Programmheft können Sie unter "Programmheft" herunterladen.


31.01.2020 | Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Tagungshaus Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Einführung in die Gregorianik

Einführung in die Gregorianik

Singend die Welt verändern

Termin: Freitag, 31. Januar - Samstag, 2. Februar 2020
Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Tagungshaus Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Referent/in: Angelika Moths, Dozentin an der Schola Cantorum Basel
Kosten: 55 Euro
Veranstalter: Informationen und Anmeldung beim Veranstalter: Kloster Brandenburg/Iller e.V., E-Mail: info@kloster-brandenburg.de, Tel.: 07347 955 0, www.kloster-brandenburg.de

Den Kursteilnehmern wird die Schönheit dieser Gesänge vermittelt. Da mit Handzeichen gearbeitet wird, sind keine Notenkenntnisse nötig. Nur die Lust am Singen und der Mut dazu, muss mitgebracht werden, sowie das Interesse am Choral.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=1208#anker1208

01.02.2020 | Ort: Karlsruhe
Hans Baldung Grien: heilig - unheilig

Hans Baldung Grien: heilig - unheilig

entfällt: Ausstellungsfahrt nach Karlsruhe

Termin: Samstag, 1. Februar 2020, 8 - 20 Uhr
Ort: Karlsruhe
Kosten: 50 Euro (Zugfahrt, Eintritt, Führung)
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau

ENTFÄLLT !

Der schwäbische Künstler Hans Baldung, genannt Grien, war der außergewöhnlichste Künstler seiner Zeit. Seine ausdrucksstarken, manchmal sogar exzentrischen Werke spiegeln die Umbrüche Anfang des 16. Jahrhunderts wieder. Grien, einst Mitarbeiter Albrecht Dürers, schuf einerseits religiöse Kunst, andererseits gestaltete er weltliche Rätselbilder. Die Große Landessausstellung lässt uns diesen vielfältigen Künstler und seine Welt in einer sachkundigen Führung neu entdecken.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=1156#anker1156

01.02.2020 | Ort: Ulm, Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof, Olgastr. 137
Loslassen

Loslassen

Ein wichtiger Schlüssel zu innerer Freiheit

Termin: Samstag, 1. Februar 2020, 14 – 17 Uhr
Ort: Ulm, Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof, Olgastr. 137
Referent/in: Maria Theresia Schneider, Heilpraktikerin und Therapeutin
Kosten: 8 €
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau

Anmeldung bei der keb Katholische Erwachsenenbildung mit unten stehendem Formular oder über "Kontakt".

Es gibt vielleicht keine größere Kunst im Leben als die des Loslassens. Sich von etwas, von Gewohnheiten oder jemandem zu lösen, erfordert Bewusstsein, Weitsicht, Vertrauen, Mut und Liebe.
Eine chinesische Weisheit besagt: „Wenn die Winde der Veränderung wehen, bauen einige Menschen Mauern, andere Windmühlen.“ Um Windmühlen zu bauen und so vom Wind und seiner Kraft zu profitieren, bedarf es den Mut, etwas freizugeben. In diesem Vortrag bekommen Sie praktische Impulse, wie Sie diese Kunst lernen können. So kann sich vieles zum Positiven wandeln – im Alltag, im Beruf und in der Partnerschaft. Zielgruppe: Frauen.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=1224#anker1224

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
b9021224
01.02.2020 | Ort: Erbach-Dellmensingen, Katholisches Gemeindezentrum, Schulstraße 5
Raum – Resonanz – Orte

Raum – Resonanz – Orte

Geistlich-musikalische Erschließung des Kirchenraums

Termin: Samstag, 1. Februar 2020, 9.30 Uhr
Ort: Erbach-Dellmensingen, Katholisches Gemeindezentrum, Schulstraße 5
Referent/in: Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent (Impulse)
KMD Volker Linz (Orgel)
Kosten: Kostenfrei
Veranstalter: Kath. Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm

Anmeldung bis 30.1. bei der Dekanatsgeschäftsstelle, Tel.: 0731/9206010, dekanat.eu@drs.de

Die Weite ist das gemeinsame Kennzeichen, wie sich mir ein Raum zeigt, wie ein (Kirchen-)Raum sich mir eröffnet, mich hereinlockt. Diese Weite ist mannigfaltig, vielfältig, angefüllt mit Nischen und Motiven, die meine Aufmerksamkeit heischen. Schönes Chaos – aber auch Ordnungen, Linien und Muster tun sich auf: Konstellationen im Durcheinander. Ich möchte das Ganze wahrnehmen und überblicken. Zu diesem „Überblick“ ist das Ohr mehr fähig als das Auge, und so kommt der Musik eine besondere Rolle zu einer Gesamtschau (= Panorama) im Glauben zu. „Das Hören ist ein Blicken. Dies ‚mit einem Blick’ das Ganze ‚übersehen’ und das ‚Überhören’, so alles zusammen, sind eines und dasselbe“ (Martin Heidegger).

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=1284#anker1284

02.02.2020 | Ort: Eggingen, Kath. Gemeindehaus, St.-Cyriak-Straße
Christliche Patientenvorsorge

Christliche Patientenvorsorge

Informationsveranstaltung

Termin: Sonntag, 2. Februar 2020, 10 Uhr
Ort: Eggingen, Kath. Gemeindehaus, St.-Cyriak-Straße
Referent/in: Carmen Diller und Dr. Johannes Flad
Kosten: Kostenfrei
Veranstalter: Verband Katholisches Landvolk in Zusammenarbeit mit dem Projekt LebensFaden der Caritas

Unabhängig vom Alter ist „jetzt“ immer der richtige Zeitpunkt, sich über die Zukunft Gedanken zu machen. Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung sind relevant für alle Menschen ab dem 18. Lebensjahr. Ein Unfall oder eine schwere Krankheit kann jeden zu jeder Zeit treffen. Damit verbunden sind häufig Ängste und spezielle Hoffnungen.
Was passiert, wenn ich nicht mehr selbst bestimmen kann und beispielsweise nicht mehr in der Lage sein werde, Entscheidungen zu treffen und auszuführen, und auch nicht mehr über medizinische Maßnahmen mit entscheiden kann? Mit einer Vorsorgevollmacht, einer Betreuungsverfügung und einer Patientenverfügung können Sie dafür sorgen, dass Ihre ganz persönlichen Vorstellungen umgesetzt werden. Eine gesetzliche Vollmacht und eine Entscheidungsbefugnis in medizinischen Fragen für Dritte gibt es nicht, auch nicht für den Ehe- oder Lebenspartner.
Die aktualisierte Handreichung „Christliche Patientenvorsorge“, wurde von der Deutschen Bischofskonferenz und der Evangelischen Kirche in Deutschland gemeinsam herausgegeben. Diese wird von der Referentin vorgestellt und im Zusammenhang mit den rechtlichen Möglichkeiten der Patientenvorsorge (Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung) erläutert. Es werden Anregungen gegeben, sich selbst mit eigenen Vorstellungen und Wünschen in Bezug auf die letzte Lebensphase auseinander zu setzen und darüber ins Gespräch zu kommen.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=23&ICWO_course_id=1211#anker1211

03.02.2020 | Ort: Ulm, Freie Waldorfschule, Römerstr. 97
Kess handeln in Kindertageseinrichtungen

Kess handeln in Kindertageseinrichtungen

Kooperativ - Ermutigend - Sozial - Situationsorientiert

Termin: Montag, 3. Februar und Montag, 9. März 2020, jeweils 9 - 16 Uhr
Ort: Ulm, Freie Waldorfschule, Römerstr. 97
Referent/in: Bärbel Arnold, Erzieherin, Kess-Kursleiterin
Sabine Rühl-Wölflik, Heilpädagogin, Gestalttherapeutin, zertifizierte Kess-Ausbilderin und Kess-Kursleiterin
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm in Zusammenarbeit mit der Stadt Ulm

Dieser Kurs findet in Kooperation mit der Stadt Ulm, Abteilung Städtische Kindertageseinrichtungen statt und ist daher kostenlos. Es ist offen für alle Mitarbeiter*innen der Kindertageseinrichtungen in katholischer, evangelischer, freier oder städtischer Trägerschaft in Ulm. Information bei der keb, Tel. 0731/9206020.
Bei Ihnen vor Ort: Wünschen Sie diese Fortbildung auch für Mitarbeiter*innen der Kindertageseinrichtungen in Ihrer Gemeinde? Nehmen Sie Kontakt auf: Martina Wallisch, 0731-92060-22, martina.wallisch@drs.de

Diese praxisorientierte Fortbildung für pädagogische Fachkräfte basiert auf der Grundlage der Individualpsychologie nach Alfred Adler sowie des Elternkurses „Kess-erziehen“. Sie unterstreicht die Bedeutung von Bindung und Beziehung als Grundlage von Bildung.
Dadurch stellt das Angebot eine wertvolle Basis für die Erziehungs- und Bildungspartnerschaft zwischen der Einrichtung und den Eltern dar. In Kombination mit dem Elternkurs „Kess-erziehen“ kann durch den gemeinsamen Ansatz und die gleiche Sprache das professionelle pädagogische Handeln der Fachkräfte leichter kommunizierbar und die förderliche Erziehungshaltung auf beiden Seiten unterstützt werden. Inhalte sind u.a.:
- das Kind sehen - soziale Grundbedürfnisse achten - Kinder ermutigen
- Verhaltensweisen verstehen - angemessen reagieren
- Konflikte bewältigen
- Selbständigkeit und Selbstverantwortung fördern
- Kooperation entwickeln
- Reflexion eigener Erfahrungen und Entwicklung von Handlungsschritten für konkrete Alltagssituationen
- das eigene professionelle Handeln transparent machen - einen entspannten Umgang mit Eltern pflegen

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=1172#anker1172

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
b9021172
05.02.2020 | Ort: Ulm, Psychologische Familien- und Lebensberatung der Caritas, Spielmannsgasse 6
Das bunte Leben einer Patchwork-Familie

Das bunte Leben einer Patchwork-Familie

Termin: 2 x mittwochs, 5.02. und 12.02.2020, jeweils 19.30 - 21.45 Uhr
Ort: Ulm, Psychologische Familien- und Lebensberatung der Caritas, Spielmannsgasse 6
Referent/in: Kursleitung: Silvia Armbruster und Albert Weissinger, Systemisch-integrative Paartherapeuten (HJI), Mitarbeiter*in der Psychologischen Familien- und Lebensberatungsstelle der Caritas Ulm-Alb-Donau
Kosten: 14 Euro pro Person für beide Abende. Kostenlos für Familien aus Baden-Württemberg da aus dem Landesprogramm STRÄRKE gefördert.
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau in Zusammenarbeit mit der Psychologischen Familien- und Lebensberatung der Caritas

Information und Anmeldung: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau, Tel. 0731-92060-20 E-Mail: keb.ulm@drs.de
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitten wir um eine verbindliche Anmeldung.

Patchwork bedeutet aus etwas Vorhandenem etwas Neues zu gestalten und Weiteres hinzuzufügen. So sind auch Familien, die sich aus Teilfamilien neu zusammensetzen, ein vielfältiges und einmaliges Gebilde. Die Entwicklungsphasen und Aufgaben einer Patchwork-Familie, die Stolpersteine und Chancen sind Thema dieser beiden Gesprächsabende für Paare, Einzelpersonen und Angehörige.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=1168#anker1168

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
2ccc1168
06.02.2020 | Ort: Neu-Ulm, Johanneshaus, Johannesplatz 4
Über Gott und die Welt

Über Gott und die Welt

Gesprächsreihe

Ort: Neu-Ulm, Johanneshaus, Johannesplatz 4
Referent/in: Dr. Martin Böhnisch
Kosten: kostenfrei
Veranstalter: KEB Katholische ErwachsenenBildung Landkreis Neu-Ulm

Donnerstag, 6. Februar 2020, 20 Uhr: Woher kommen wir?
Donnerstag, 12. März 2020, 20 Uhr: Wer sind wir?
Donnerstag, 23. April, 20 Uhr: Wohin gehen wir?

Im zehnten Jahr der Gesprächsreihe „Klassiker der Religionsphilosophie“ soll diese eine kleine Änderung erfahren und in Zukunft „Über Gott und die Welt“ heißen. Das Ziel bleibt das gleiche: Ins Gespräch kommen. Auch wird die Philosophie weiterhin als ein wichtiges Werkzeug im Gebrauch sein. Allerdings wird der Schwerpunkt nicht mehr auf der Religionsphilosophie liegen; es sollen auch Fragen der Theologie, der Kunst und der Naturwissenschaften mit aufgenommen werden. Ebenfalls wird neu sein, dass die Reihe erst im Frühjahr beginnt und auf drei Termine begrenzt sein wird.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=1319#anker1319

07.02.2020 | Ort: Oberdischingen, Haus St. Jakobus, Kapellenberg 58
Märchenseminar

Märchenseminar

Stiefmütter im Märchen

Termin: Freitag, 7. Februar - Samstag, 8. Februar 2020
Ort: Oberdischingen, Haus St. Jakobus, Kapellenberg 58
Referent/in: Helga Petri, Ulm
Marie-Luise Kost, Weidenstetten
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau

Anmeldung: keb Ulm (noch wenige Plätze frei)

In früheren Zeiten war die Müttersterblichkeit sehr hoch. Waren unmündige Kinder im Haushalt, sahen sich die Väter gezwungen, eine andere Frau zu ehelichen, damit die Kinder wieder eine Mutter hatten. Dass dies oft nicht zum Wohle der Kinder war, erzählen die Märchen vielfach. Wir wollen uns in diesem Seminar mit diesem Thema auseinandersetzen. E i n Märchen soll dabei im Mittelpunkt stehen und uns auf vielfältige Weise begleiten: In Plenums- und Gruppengesprächen, Symbolbetrachtung, Meditation, künstlerischer Gestaltung nähern wir uns dem Märchen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur Offenheit für etwas Neues.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=27&ICWO_course_id=1128#anker1128

Ausführliche Informationen hier als PDF

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
73001128
07.02.2020 | Ort: Ulm, Wengensaal unter der Wengenkirche, Wengengasse 10
Die Kirche und die Frauen

Die Kirche und die Frauen

Kommt die katholische Kirche aus dem Koma?

Termin: Freitag, 7. Februar 2020, 19.30 Uhr
Ort: Ulm, Wengensaal unter der Wengenkirche, Wengengasse 10
Referent/in: Jacqueline Straub, katholische Theologin, Journalistin und Buchautorin, Schweiz
Kosten: Eintritt frei. Spende erbeten.
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau in Zusammenarbeit mit Engagierten der Bewegung Maria 2.0

Jacqueline Straub ist katholische Theologin, Journalistin und Autorin. Eines ihrer Bücher trägt den Titel: „Kickt die Kirche aus dem Koma! Eine junge Frau fordert Reformen jetzt“. Sie vertritt in einer dynamischen und erfrischenden Art und Weise den christlichen Glauben in unserer Gesellschaft und hat einen Wunsch: Sie möchte katholische Priesterin werden. Sie wird über ihren persönlichen Lebensweg, ihren Einsatz für das Frauenpriestertum, ihren Glauben und neue Wege in der Kirche sprechen. Ihre Impulse werden anschließend in einem Podiumsgespräch und in der Diskussion aufgenommen.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=1148#anker1148

09.02.2020 | Ort: Rißtissen, Gemeindehaus „Arche“, Rißstr. 8 (neben der Kirche)
Jenseits der Seenotrettung

Jenseits der Seenotrettung

Erfahrungen mit Flucht und Migration in Marokko und die Antwort der Kirchen

Termin: Sonntag, 9. Februar 2020, 18 Uhr
Ort: Rißtissen, Gemeindehaus „Arche“, Rißstr. 8 (neben der Kirche)
Referent/in: Pfarrerin Yasna Crüsemann
Veranstalter: "Christsein bewegt" - die Veranstaltungsreihe der Katholischen Seelsorgeeinheit Donau-Riß und der Evangelischen Kirchengemeinde Ersingen

Im Jahr 2019 war Pfarrerin Yasna Crüsemann mehrere Monate zu einem Zertifikatsstudium „Dialog der Kulturen und Religionen“ am ökumenisch-theologischen Institut Al Mowafaqa in Rabat, Hauptstadt im Königreich Marokko. Bei ihrem Aufenthalt in dem nordafrikanischen Staat hatte sie Einblick in die Arbeit der Kirchen in Marokko mit jugendlichen Migranten und Flüchtlingen. Der Blick von Marokko nach Europa zeigt dabei, wie in Europa die Abschottungspolitik nach Afrika verlagert wird und wer die Leidtragenden sind. Im Mittelpunkt der Ausführungen von Pfarrerin Crüsemann an diesem Abend werden ihre persönlichen Eindrücke und Begegnungen vor Ort in Marokko mit den Flüchtlingen und ihren Erlebnissen sein.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=1186#anker1186

Ausführliche Informationen hier als PDF

10.02.2020 | Ort: Ehingen, Kolpinghaus, Hehlestr. 2
„Schluss jetzt!“ – Trennung gestalten

„Schluss jetzt!“ – Trennung gestalten

Ein Gruppenangebot für Mütter und Väter bei Trennung

Termin: Montags, 10.2. / 17.2. / 2.3. / 9.3. und 16.3.2020, je 19.30 - 22 Uhr
Ort: Ehingen, Kolpinghaus, Hehlestr. 2
Referent/in: Veronika Giebfried und Johannes Bauer
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau in Zusammenarbeit mit der Psychologischen Familien- und Lebensberatung der Caritas

Trennung und Scheidung sind sowohl für Erwachsene als auch für Kinder ein tiefer Einschnitt in ihre Lebenssituation. Anhaltende Konflikte und Streit der Eltern stellen eine nicht zu unterschätzende Belastung für die kindliche und jugendliche Entwicklung dar. Heftige Gefühle wie Angst, Trauer, Wut, Schuld oder Scham begleiten diese Zeit der Krise. Wie können Sie als Mutter/ Vater in solch hoch belastenden Situationen gut für Ihre Bedürfnisse und die Ihrer Kinder sorgen? Sich als Elternteil mit diesen Themen auseinanderzusetzen, Erfahrungen, Gedanken und Gefühle mit anderen Betroffenen auszutauschen und durch inhaltliche Impulse neue Perspektiven zu entwickeln, darum geht es in diesem Gruppenangebot.

Die Teilnahme ist für Eltern aus Baden-Württemberg kostenlos, da das Angebot aus dem Landesprogramm STÄRKE finanziert wird. Einen Antrag erhalten Sie am 1. Abend.

Das Gruppenangebot findet in Kooperation mit der Psychologischen Familien- und Lebensberatung der Caritas statt.

Weiterer Kurs: 14.10. / 21.10. / 4.11. / 11.11. und 18.11.2020
5 x mittwochs von 19.30 bis 22.00 Uhr
Ulm, Spielmannsgasse 6, 89077 Ulm
Leitung: Silvia Armbruster und Albert Weissinger

Information und Anmeldung:
Keb Kath. Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau, Olgastr. 137, 89073 Ulm
Tel.: 0731-92060-20, E-Mail: keb.ulm@drs.de

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=1258#anker1258

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
44611258
13.02.2020 | Ort: An mehreren Orten angeboten
„Kesse Eltern sein“ 2020

„Kesse Eltern sein“ 2020

Jahresgruppen

Ort: An mehreren Orten angeboten
Kosten: Teilnehmerbeitrag: 70 € für Einzelpersonen / 90 € für Paare
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung in Zusammenarbeit mit der Psychologischen Familien- und Lebensberatung der Caritas und dem Kinder- und Familienzentrum Erika-Schmid-Weg Ulm

Anmeldung: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm

Das Angebot für Mütter und Väter, die bereits einen Elternkurs „Kess-erziehen“ besucht haben und Wiederholung sowie Vertiefung der Kursinhalte anhand von praktischen Beispielen suchen.

Eltern-Jahresgruppe „Kess-erziehen“ für Eltern mit Kindern von 2 bis 12 Jahren
Ehingen, Franziskanerkloster, Spitalstraße 30
5 x Mittwochabend, 25.3. / 6.5. / 24.6. / 23.9 und 25.11.2020, jeweils 19.30 - 22.00 Uhr
Leitung: Petra Baumgärtner-Mader, Erzieherin, Kess-Kursleiterin

Eltern-Jahresgruppe „Kess-erziehen: Abenteuer Pubertät“
- nur noch Warteliste möglich-
Ulm, Psychologische Familien- und Lebensberatungsstelle der Caritas, Spielmannsgasse 6
5 x Mittwochabend, 19.2. / 6.5. / 15.7. / 23.9. und 25.11.2020, jeweils 19.30 - 22.00 Uhr
Leitung: Albert Weissinger, Dipl. Sozialpädagoge, Systemischer Berater, Kess-Kursleiter

Väter-Jahresgruppe „Kess-erziehen: Abenteuer Pubertät“ exklusiv für Männer
Ulm-Böfingen, Kinder- und Familienzentrum, Erika-Schmid-Weg 3
5 x Donnerstagabend, 13.2. / 23.4. / 25.6. / 24.9. und 26.11.2020, jeweils 19.30 – 22.00 Uhr
Leitung: Rainer Hörmann, Dipl. Sozialpädagoge, Mediator, Kess-Kursleiter

Das Angebot ist förderfähig im Rahmen des STÄRKE-Programms und daher für Alleinerziehende, Patchworkfamilien, Familien mit Mehrlingen, … aus Baden-Württemberg auf Anfrage kostenlos.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=13&ICWO_course_id=1270#anker1270

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
91ca1270
15.02.2020 | Ort: Allmendingen, Pfarrer Sailer Haus, Hermannstr. 1
Tag für Paare

Tag für Paare

Seminartag für Brautpaare

Termin: Samstag, 15. Februar 2020, 9 - 18 Uhr
Ort: Allmendingen, Pfarrer Sailer Haus, Hermannstr. 1
Kosten: 15 € pro Paar. Das Mittagessen wird von den Teilnehmern selbst bezahlt.
Veranstalter: Ehevorbereitung Dekanat Ehingen-Ulm
Psychologische Familien- und Lebensberatung der Caritas Ulm
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau
www.ulm-ehe.de

Anmeldeschluss jeweils eine Woche vor dem Seminarbeginn bei der keb Katholischen Erwachsenenbildung Ulm. Bei kurzfristigen Absagen müssen wir eine Unkostenpauschale (10 €) einbehalten.

Der TAG FÜR PAARE bietet Ihnen reiche Anregungen, in Ihrer Ehe Vertrauen und Liebe zu stärken, zu vertiefen und aus dem Glauben heraus partnerschaftlich zu gestalten. Er ist ein Angebot für Sie als junges Braut- und Ehepaar - unabhängig von Ihrer Konfession. Schenken Sie sich und Ihrer Beziehung einen Tag Zeit und nutzen Sie die herzliche Einladung von erfahrenen Ehepaare und Theologen, die Sie durch den Tag begleiten.Mit verschiedenen Methoden werden unter anderem folgende Themen aufgegriffen:
- Fragen zur kirchlichen Trauung
- Chancen und Aufgaben der Ehe
- Führen einer christlichen Ehe
- Partnerschaft im Alltag lebendig gestalten
- die eigene Person und die Beziehung zum Partner
Zwischendurch ist Zeit für Begegnung und Gespräche. Auf Wunsch rundet ein gemeinsamer Gottesdienst den Tag ab. Der Tag findet an einem Samstag von 9 bis 18 Uhr in einem Gemeindehaus statt.

weitere Termine:

Samstag, 7. März 2020, 9 - 18 Uhr
Westerstetten, Gemeindehaus St. Josef, Kirchstraße 17

Samstag, 18. April 2020, 9 - 18 Uhr
Illerkirchberg-Oberkirchberg, St. Ida-Haus, St. Ida Straße 1

Samstag, 9. Mai 2020, 9 - 18 Uhr
Ulm, Rupert-Mayer-Haus, Neunkirchenweg 63

Samstag, 30. Mai 2020, 9 - 18 Uhr
Munderkingen, Gemeindehaus St. Michael, Kirchhof 3

Samstag, 27. Juni 2020, 9 - 18 Uhr
Dietenheim, Don-Bosco-Heim, Don Bosco-Weg 4

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=1245#anker1245

Ausführliche Informationen hier als PDF

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
ed911245
15.02.2020 | Ort: Ulm, Bürgerzentrum Eselsberg, Virchowstr. 4
Regionalkonferenz für Engagierte in der Flüchtlingsarbeit

Regionalkonferenz für Engagierte in der Flüchtlingsarbeit

Bürgerschaftlich engagiert in Zeiten des Wandels.

Termin: Samstag, 15. Februar 2020, 9.30 - 15.30 Uhr
Ort: Ulm, Bürgerzentrum Eselsberg, Virchowstr. 4
Referent/in: Mark Terkessidis und andere
Kosten: Kostenfrei
Veranstalter: Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg e. V.

Anmeldung unter: www.liga-bw.de bis 03.02.2020

Ein Plan für die Vielheit. Ist das Konzept „Integration“ überholt? Migration, Mobilität und Vielheit sind heute der Normalfall. Aber wie gehen wir damit in der Gesellschaft um? Müssen wir nicht lieb gewonnene Konzepte anpassen oder aufgeben? Im Rahmen der Regionalkonferenz wird der Fokus darauf gerichtet, wie das Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft gestaltet werden kann, trotz und gerade mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Religion und Kultur. Weil es darum geht, friedlich, tolerant und demokratisch zusammenzuleben.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=18&ICWO_course_id=1283#anker1283

Alle Informationen hier im Flyer als PDF zum Herunterladen

21.02.2020 | Ort: Ulm, Theater Ulm, Herbert-von-Karajan-Platz 1
Blick hinter die Kulissen

Blick hinter die Kulissen

Führung durch das Theater Ulm

Termin: Freitag, 21. Februar 2020, 14.30 Uhr
Ort: Ulm, Theater Ulm, Herbert-von-Karajan-Platz 1
Referent/in: Führung: Robert Mauch, Theater Ulm
Kosten: 3 €
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau

Treffpunkt: Foyer im Theater Ulm, Herbert-von-Karajan-Platz 1

Vor 50 Jahren wurde der Neubau des Ulmer Theaters eröffnet. Seither ist es ein Tempel des kulturellen Lebens: Schauspiel, Musiktheater, Konzert, Tanztheater und vieles mehr wird in diesem Haus geboten. Ein Rundgang durch diese lebendige Ulmer Institution mit Informationen über das Theaterleben. Und mit Einblicken in Bereiche und Räume, die Zuschauern sonst nicht zugänglich sind.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=29&ICWO_course_id=1302#anker1302

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
73001302
27.02.2020 | Ort: Ulm, Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof, Olgastr. 137
Die Geschichte der Olgastraße 137

Die Geschichte der Olgastraße 137

Von der Bleichwiese über das Oberamt zum Bischof-Sproll-Haus

Termin: Donnerstag, 27. Februar 2020, 17 - 18 Uhr
Ort: Ulm, Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof, Olgastr. 137
Referent/in: Dr. Oliver Schütz, Theologe und Historiker, Leiter der keb Ulm
Kosten: Kostenfrei
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau

Anmeldung nicht erforderlich

Seit der jüngsten Renovierung ist das Haus in der Olgastraße 137 wieder ein markantes Gebäude im Ulmer Stadtbild. Errichtet 1903 als Oberamt hat es eine bewegte Geschichte . Aber schon die Vorgeschichte des Grundstücks vor den Toren des alten Ulms ist spannend. Ein Gang durch die Historie dieses Bauwerks und seiner Umgebung mit zahlreichen Bilddokumenten.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=1308#anker1308

29.02.2020 | Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Tagungshaus Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Heilmittel der Hl. Hildegard

Heilmittel der Hl. Hildegard

Einfluss der Heilmittel auf innere Organe

Termin: Samstag, 29. Februar 2020, 9.30 Uhr
Ort: Dietenheim-Regglisweiler, Tagungshaus Kloster Brandenburg, Am Schlossberg 3
Referent/in: Ingrid Düsing
Kosten: 16,50 € zuzüglich Kost
Veranstalter: Informationen und Anmeldung beim Veranstalter: Kloster Brandenburg/Iller e.V., E-Mail: info@kloster-brandenburg.de, Tel.: 07347 955 0, www.kloster-brandenburg.de

Dieses Wissen der Hl. Hildegard fasziniert bis heute immer noch und ist aktueller denn je! Die Referentin bespricht die unterschiedlichsten Heilmittel zur Gesunderhaltung unserer Organsysteme.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=15&ICWO_course_id=1327#anker1327

01.03.2020 | Ort: Rißtissen, Gemeindehaus „Arche“, Rißstr. 8 (neben der Kirche)
Lachen, Leiden, Lust am Leben

Lachen, Leiden, Lust am Leben

Die heilende Kraft der Religion

Termin: Sonntag, 1. März 2020, 18 Uhr
Ort: Rißtissen, Gemeindehaus „Arche“, Rißstr. 8 (neben der Kirche)
Referent/in: Willibert Pauels, katholischer Diakon, Kabarettist, tritt im Karneval auf als Büttenredner unter dem Namen: 'ne bergische Jung'
Veranstalter: "Christsein bewegt" - die Veranstaltungsreihe der Katholischen Seelsorgeeinheit Donau-Riß und der Evangelischen Kirchengemeinde Ersingen

Konfrontiert mit der These vieler Atheisten, als aufgeklärter Mensch sei es doch geisteskrank, noch an Gott zu glauben, fragt Willibert Pauels sich: „Bin ich bekloppt? Warum kann ich nicht aufhören, an Gott zu glauben?“ Dieser Frage geht er in seinem Buch und Vortrag „Lachen, Leiden, Lust am Leben“ nach. Im Vordergrund stehen dabei die ganz großen Fragen: Gibt es Gott? Wenn ja, warum lässt er das Leid in der Welt zu? Was ist mit dem Tod? Antworten auf diese Fragen nähert Pauels sich in gewohnt lockerem Ton. Es geht ihm weniger um Studien, Statistiken und stringente Argumentationen, sondern vielmehr um das, was ihn schon bewegt, seit er Kind ist: Die Erfahrung der Sehnsucht nach Gott, die Erfahrung der Nähe Gottes und auch der Gottferne.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=1343#anker1343

Ausführliche Informationen hier als PDF1343

02.03.2020 | Ort: Staig-Steinberg, Gemeinderäume St. Pankratius, Bergstr. 24
Lebensqualität im Alter - LimA

Lebensqualität im Alter - LimA

Kursangebot in Staig-Steinberg

Termin: Montags, 2.3., 9.3., 16.3., 23.3., 30.3., 6.4.2020, jeweils 9.00 - 11.30 Uhr (Änderungen vorbehalten)
Ort: Staig-Steinberg, Gemeinderäume St. Pankratius, Bergstr. 24
Referent/in: Reinhold Sommer, Ulm
Kosten: 30 Euro (5 € je Termin)
Veranstalter: keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau

Anmeldung: keb Kath. Erwachsenenbildung Ulm

Dieses Programm ist ein Angebot für Menschen ab der Lebensmitte, das gezielt dazu beiträgt, die Gesundheit an Körper, Seele und Geist sowie die Selbständigkeit so lange wie möglich zu erhalten.
Der Konzeption liegt eine Studie der Universität Erlangen zugrunde, die belegt, dass systematisches Training über einen längeren Zeitraum in den Bereichen Gedächtnis, Bewegung, Alltagsfähigkeiten und Lebenssinn einen nachhaltigen Effekt bewirkt.

Angebot: Wir informieren Sie gerne über dieses Kursangebot auch vor Ort in Ihren Seniorengruppen oder anderen Gruppen und gestalten einen Vor- oder Nachmittag mit LimA-Elementen. Bitte wenden Sie sich an die Kath. Erwachsenenbildung Ulm, Frau Rudhard, montags von 9 -12 Uhr, Tel. 0731/92060-22.

Link zum Kurs: keb-ulm.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=1234#anker1234

Ihre Anmeldung


Begrüßung

Kurstitel
Kursdatum
Anrede
Nachname *
Vorname *
Weitere Teilnehmer
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /

Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Ulm, Bildungswerk Alb-Donau-Kreis und Stadt Ulm e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.



Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
ed911234


© keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V. 2020
Olgastraße 137 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 | 9 20 60 20
keb.ulm@drs.de
www.keb-ulm.de

IruCom WebCMS Logo Powered by
IruCom WebCMS 7.1, IruCom systems