Alles Gute für 2020!

Die keb wünscht Ihnen glanzvolle Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr 2020.

Das Licht der Welt

Bild:Licht zur Erleuchtung

Eine ungewöhnliche Weihnachtsszene. Das Jesuskind erwarten wir in Stall und Krippe. Der Weißenhorner Maler Franz Martin Kuen, geboren vor 300 Jahren, zeigt uns den Knaben im Tempel von Jerusalem. Nach dem biblischen Gesetz wird der Erstgeborene am vierzigsten Lebenstag Gott vorgestellt. Im Heiligtum erkennt der Prophet Simeon im strahlenden Kind in seinen Armen das Heil der Welt. Inspiriert aus der Höhe präsentiert er den Neugeborenen als „ein Licht zur Erleuchtung der Völker“. Von dieser Botschaft ergriffen geht die Mutter Maria auf die Knie und ihr Bräutigam Josef gibt sie an die Leute weiter.

Der Weihnachtsfestkreis reicht traditionell bis zum 2. Februar, dem Fest „Lichtmess“. Es erinnert an die Darstellung Jesu im Tempel. Die einfache Geburt an Weihnachten betont die Menschlichkeit Jesu. Die Darbringung im Gotteshaus macht seine Bestimmung als Retter, als Christus deutlich. Er ist das „Licht der Welt“. Die an Lichtmess geweihten Kerzen - Josef hält eine in der Hand - stehen als Sinnbild dafür, genauso wie die Lichter an Adventskranz und Christbaum.

Es gibt viel Dunkles und Nebulöses in unserer Welt, das der Erhellung bedarf. Fragen und Herausforderungen in Gesellschaft, Familien und im Leben der Einzelnen suchen nach Antworten und Inspiration. Wir sind davon überzeugt, dass katholische Erwachsenenbildung dabei einen Beitrag leisten kann. Nicht, weil wir selbst leuchten. Sondern weil wir es als unsere Aufgabe sehen, etwas vom Licht der Welt zu reflektieren und weiter zu verbreiten.

Wir wünschen Ihnen eine Weihnachtszeit voll Licht und Glanz.

Bild: Franz Martin Kuen, Darstellung Jesu im Tempel (1751), Wallfahrtskirche Matzenhofen (Foto: Oliver Schütz)



Link zum Artikel: https://keb-ulm.de?Page_ID=2&Article_ID=74

Nächste Veranstaltungen

Blick hinter die Kulissen21.02.2020 - Führung durch das Theater Ulm (ausgebucht!)


Die Geschichte der Olgastraße 13727.02.2020 - Von der Bleichwiese über das Oberamt zum Bischof-Sproll-Haus


Heilmittel der Hl. Hildegard29.02.2020 - Einfluss der Heilmittel auf innere Organe


Lachen, Leiden, Lust am Leben01.03.2020 - Die heilende Kraft der Religion


Lebensqualität im Alter - LimA02.03.2020 - Kursangebot in Staig-Steinberg


Kess-erziehen in Ganztagesschule und Hort02.03.2020 - Für Mitarbeiter*innen in der Ganztagesbetreuung


© keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V. 2020
Olgastraße 137 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 | 9 20 60 20
keb.ulm@drs.de
www.keb-ulm.de

IruCom WebCMS Logo Powered by
IruCom WebCMS 7.1, IruCom systems