Veranstaltungsreihe zum Thema sexueller Missbrauch

Wo steht die Kirche? Wie geht es weiter?

Zahlreiche Fälle von sexuellem Missbrauch haben die katholische Kirche erschüttert. Vier Veranstaltungen in Ulm beschäftigen sich mit dem Thema.

"Die Zeit heilt keine Wunden"

Die Deutsche Bischofskonferenz hat eine Studie zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs in der katholischen Kirche vorgelegt. Diese soll die Fälle sexualisierter Gewalt in der Kirche aufarbeiten. Im Vatikan hat eine Missbrauchskonferenz mit dem sexuellen Missbrauch in der Kirche befasst. Eine Reihe von Veranstaltungen setzt sich mit dem erschütternden Thema auseinander. Sie zieht Bilanz, stellt Fragen und sucht Perspektiven.



Link zum Artikel: https://keb-ulm.de?Page_ID=2&Article_ID=65

Nächste Veranstaltungen

entfällt: Lässt Gott Leid zu? Lässt er Jesus leiden? 08.04.2020 - Plädoyer für die Begrenzung der ausufernden Theodizeefrage


entfällt: Tag für Paare18.04.2020 - Seminartag für Brautpaare


verschoben: Prävention von sexuellem Missbrauch20.04.2020 - Grundwissen, Früherkennung, Reaktionsmöglichkeiten


verschoben: Elternkurs Kess-erziehen - Abenteuer Pubertät20.04.2020 -


verschoben: Elternkurs Kess-erziehen statt Stress beim Erziehen22.04.2020 - Kurs in Allmendingen


Maria 1.024.04.2020 - Gründungsfrauen des Christentums


© keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V. 2020
Olgastraße 137 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 | 9 20 60 20
keb.ulm@drs.de
www.keb-ulm.de

IruCom WebCMS Logo Powered by
IruCom WebCMS 7.1, IruCom systems