Frieden auf Erden

Gesegnete Weihnachten!

Wir wünschen frohe und friedliche Weihnachten - mit einer erstaunlichen Szene aus dem Unfrieden des Ersten Weltkriegs.

Weihnachtswunder

Bild:Es war eine unwirkliche Szene zu Beginn des Ersten Weltkriegs. An Weihnachten 1914 stiegen deutsche Soldaten auf der einen und britische, französische und belgische Soldaten auf der anderen Seite aus ihren Schützengräben. Im Niemandsland zwischen den Fronten feierten sie zusammen Weihnachten. Sie sangen „Stille Nacht“ – dieselbe Melodie in verschiedenen Sprachen. Sie beteten und feierten Gottesdienst, tauschten Zigaretten und Christmas Pudding als Geschenke aus. Für einen kurzen Moment in dieser schrecklichen Schlacht wurde das wahr, was die Botschaft von Weihnachten ist: „Friede auf Erden den Menschen“. Nach einigen Tagen ging der Krieg weiter, der mit seinen Schrecken noch vier Jahre bis 1918 andauerte.

Ganze 30 Jahre zog sich der Krieg hin, der 1648 endete. Als Kriegsgrund wurden religiöse, vor allem konfessionelle Gründe zumindest vorgeschoben. Handfeste Machtinteressen wurden auf dem Rücken der Menschen ausgetragen. Befördert Religion nun eher den Krieg oder den Frieden? Eine Studie der Vereinten Nationen zeigt, dass trotz gegenteiligen Eindrucks die friedensstiftende Kraft der Religionen deutlich stärker ist.

Mit unserer Bildungsarbeit in kirchlicher Trägerschaft wollen wir dazu einen Beitrag leisten: aus der Geschichte lernen, die Friedensbotschaft der Bibel erschließen, respektvollen Umgang in Partnerschaft und Familie einüben, Vorurteilen und Vereinfachungen entgegenwirken. Bei diesem Bemühen haben Sie uns im ausgehenden Jahr 2018 auf Ihre Weise unterstützt und begleitet. Dafür sind wir Ihnen dankbar.

Wir wünschen Ihnen den Friede von Weihnachten und das Wohlgefallen Gottes.



Link zum Artikel: https://keb-ulm.de?Page_ID=2&Article_ID=62

Nächste Veranstaltungen

Katholische Kirche und Missbrauch26.03.2019 - Schmerzreiche Aufarbeitung


Geschwister: sie streiten und sie lieben sich27.03.2019 -


Ökumenische Treffen für Mitarbeitende in der Seniorenarbeit27.03.2019 - Themen: „Wenn jemand eine Reise tut…“ und „Ausflugsziele in die nähere Umgebung“


Konflikte verstehen und lösen30.03.2019 - Keep cool


Kleider machen Leute!?30.03.2019 - Frauentag rund um’s Thema Mode


Tag für Paare30.03.2019 - Seminartag für Brautpaare


© keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V. 2019
Weinhof 6 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 / 9 20 60 20
keb.ulm@drs.de
www.keb-ulm.de

IruCom WebCMS Logo Powered by
IruCom WebCMS 7.1, IruCom systems