Aktuelles

Unser neues Programm

Angebote - derzeit vor allem online

Unsere Veranstaltungen für Frühjahr und Sommer 2021

Bild:

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Corona-Pandemie ist eine Belastung für uns alle. In einer solchen Krise stellt sich die Frage, was uns trägt. Was sind die tragenden Säulen in unserem Leben ganz persönlich und in unserer Gesellschaft insgesamt?
„Familie und Partnerschaft“ nennen viele als Antwort darauf, was im Leben wichtig ist. Doch der Lockdown geht an die Substanz. Unsere Angebote, mit denen wir Eltern, Familien und Paare unterstützen, sind wichtiger denn je, damit wir auch unter Druck verantwortungsvoll miteinander umgehen und die Krise meistern.
Auch die Grundlagen unserer Gesellschaft, Werte und Demokratie werden in Frage gestellt. In diesem Programm finden Sie Veranstaltungen, die unsere gesellschaftliche Verantwortung stärken wollen. Wir stützen uns dabei auf Vorbilder, die auf ihre Weise Widerstand gegen Ideologien, Verschwörungsmythen und Entsolidarisierung geleistet haben. Wir alle tragen Verantwortung für das, was uns recht und heilig ist.
Das Virus bringt auch Herausforderungen für den Glauben mit sich. Manche Krisen in der Kirche verschärfen sich. Andererseits kann sich gerade der Glaube in einer solchen Situation als besondere Stütze im Leben erweisen. Es lohnt sich, gemeinsam darüber nachzudenken und zu diskutieren.
Das ist nicht ganz einfach, denn die Erwachsenenbildung kann derzeit nicht die bewährten Formen der Begegnung anbieten. Neue Wege ermöglichen es, im Kontakt zu bleiben. Wir möchten Sie zur Teilnahme an unseren Online-Veranstaltungen ermuntern. Unter "Aktuelles" finden Sie Informationen, wie das geht. Unter "Programm" finden Sie aktuelle Angaben zu unseren Veranstaltungen.
Auf Wiedersehen auf „Zoom“ und wenn der Lockdown vorbei ist auch wieder von Angesicht zu Angesicht!
Hedwig Miller-Saup, Vorsitzende
Dr. Oliver Schütz, Leiter


Alle Veranstaltungen mit aktuellem Stand finden Sie hier.

Das neue Programmheft können Sie kostenfrei bei uns unter Kontakt anfordern.

Weitere Veranstaltungen aus unserem Programm
24.06.2021

Treffpunkt Christsein: Was ist Wahrheit?

Die legendäre Frage des Pilatus an Jesus ist immer noch aktuell: „Was ist Wahrheit?“ Sie scheint sogar aktueller denn je. mehr...

28.06.2021

"Ich fühle mich wie Sophie Scholl!"

In Zeiten der Corona-Pandemie erleben wir globale und persönliche Verunsicherungen. Es werden Anschuldigungen ausgesprochen gegen einzelne Gruppen von Menschen – mehr...

29.06.2021

Die „Philothea“ von Franz von Sales

Die Spiritualität des Ignatius von Loyola (1491-1556), des Gründers der Jesuiten, hat ihre durch die Jahrhunderte große Popularität durch Papst mehr...

30.06.2021

Essen als Bekenntnis

Essen ist mehr als nur Nahrungsaufnahme und manchmal mehr als Tradition, kulturelle Heimat oder Experiment. Essensrituale, Essensvorschriften und Essenseinschränkungen können mehr...

30.06.2021

Elternkurs: Kess-erziehen

Eltern mit Kindern im Alter von 2 bis 12 Jahren erhalten eine praktische, ganzheitlich orientierte Erziehungshilfe. Kinder sollen heute eigenständig, verantwortungsvoll, mehr...

01.07.2021

Wahrsagen mit dem Würfellosbuch

Die Stadtbibliothek Ulm hütet einen besonderen Schatz: das einzig erhaltene Exemplar des „Buchs der Schicksale“ in seiner ersten Auflage von mehr...

Die keb fördert und organisiert die Katholische Erwachsenenbildung im Alb-Donau-Kreis und in der Stadt Ulm. Wir bieten Veranstaltungen und Kurse zu vielfältigen Themen, in unterschiedlichen Lebenssituationen und für verschiedene Zielgruppen.

  pCC-zertifiziert nach QVB Stufe B, für das Qualitätsmanagement

© 2021
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Olgastraße 137 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 9 20 60 20 | keb.ulm@drs.de
https://keb-ulm.de

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.30 - 12.00 Uhr



design IruCom systems
Powered by IruCom WebCMS V8ix -2021