Aktuelles

Unser neues Programm

Veranstaltungen für September 2021 bis Februar 2022

Bild:

Sehr geehrte Damen und Herren,

was glauben Sie, was bringt die Zukunft?

Schauen Sie eher optimistisch nach vorne? Dann vertrauen Sie in die Vernunft und positiven Kräfte der Menschheit. Aus dieser Perspektive ist die Corona-Pandemie eine Chance, einiges künftig besser zu machen. Sie gibt Rückenwind für mehr Umweltschutz, mehr Solidarität in unserem Land und weltweit.

Oder sind sie eher skeptisch, was die Zukunft betrifft? Die Anfälligkeit der Welt für Pandemien und Katastrophen, der fortschreitende Klimawandel, Kriege und Gewalt – es gibt so vieles, das sorgenvoll macht.

Vielleicht sehnen Sie sich aber auch einfach nach etwas Normalität? Zurück zu einem Leben, wie wir es noch in Erinnerung haben – oder zumindest wie wir uns zu erinnern glauben.

Menschen leben immer zwischen Utopien – den Hoffnungsbildern einer besseren Welt – und Dystopien – der Angst vor kommendem Chaos und Vernichtung. Sie träumen vom perfekten Leben, der perfekten Beziehung und Familie, dem Traumberuf, dem Weltfrieden. Und fürchten doch, dass das Gegenteil eintritt.

Die Katholische Erwachsenenbildung setzt sich in einer Zeit, da sowohl positive wie negative Erwartungen einen Schub erfahren, mit diesen auseinander. Wir laden Sie ein, sich in den vielfältigen Angeboten unseres Programms ein eigenes Bild der Zukunft zu machen.

Neben „normalen“ Veranstaltungen in Präsenz bieten wir wieder Online-Kurse und auch „Kombi-Veranstaltungen“, die sowohl Präsenz- wie Online Teilnahme ermöglichen. So oder so, wir freuen uns, Sie als Teilnehmende begrüßen zu dürfen.

Hedwig Miller-Saup, Vorsitzende
Dr. Oliver Schütz, Leiter


Alle Veranstaltungen mit aktuellem Stand finden Sie hier.

Das neue Programmheft können Sie kostenfrei bei uns unter Kontakt anfordern - oder unten als PDF herunterladen.

Wie Sie ganz einfach an unseren Online-Veranstaltungen teilnehmen können finden Sie unter "Aktuelles".

Weitere Veranstaltungen aus unserem Programm
25.09.2021

Trauerwanderung

Wir wollen Ihnen die Chance bieten, bei kleinen Wanderungen Ihrer Traum Raum zu geben. Nächster Tauerwanderung: 20.11.2021, 13.30 Uhr, Treffpunkt Kolpinghaus mehr...

25.09.2021

Mit Bibel und Rucksäckchen

Die Lieblingsbibelstellen des Ignatius v. Loyola erschließt Dr. Wolfgang Steffel am Samstag, 25. September, 14 bis 18 Uhr ausgehend und mehr...

25.09.2021

Trauerspaziergang

Die Hospizgruppe Donau-Schmiechtal lädt alle Trauernden, Wegbegleiter und Menschen die für andere da sind herzlich ein, zu einem gemeinsamen Spaziergang mehr...

28.09.2021

Orgelzyklus mit Impulsen

Ein klar definierbares Programm des Heiligen Geistes kann es nicht geben, da er weht, wo und wann er will. Aber mehr...

29.09.2021

Joseph Beuys und das Kreuz

Joseph Beuys wurde vor 100 Jahren geboren. Seine Werke verstörten einst, weil sie den klassischen Kunstbegriff sprengten. Auf unkonventionelle Weise mehr...

29.09.2021

Alles Trauma - oder was?

Es gibt vielfältige Varianten von Traumata. Allgemein spricht man dann von einem Trauma, wenn eine Person in der Vergangenheit ein mehr...

Die keb fördert und organisiert die Katholische Erwachsenenbildung im Alb-Donau-Kreis und in der Stadt Ulm. Wir bieten Veranstaltungen und Kurse zu vielfältigen Themen, in unterschiedlichen Lebenssituationen und für verschiedene Zielgruppen.

  pCC-zertifiziert nach QVB Stufe B, für das Qualitätsmanagement

© 2021
keb Katholische Erwachsenenbildung Ulm-Alb-Donau e.V.
Olgastraße 137 | 89073 Ulm
Tel.: 0731 9 20 60 20 | keb.ulm@drs.de
https://keb-ulm.de

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag:
8.30 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.30 - 12.00 Uhr



design IruCom systems
Powered by IruCom WebCMS V8ix -2021